Muss man umgehend nach der Zusendung einer Auftragsbestätigung eine Rechnung schicken?
Thread poster: Carla_B

Carla_B
Germany
Local time: 22:17
English to French
+ ...
Jan 5

Liebe Kollegen,

zunächst einmal wünsche ich Ihnen ein frohes neues Jahr mit viel Erfolg!

Ich wollte mich selbständig in Dez. 2017 als Fachübersetzerin machen aber leider der erster Kunde hat den Auftrag widerruft.
Ich war deprimiert...ich habe mich beim Finanzamt nicht angemeldeticon_frown.gif

Ein neuer Kunde hat mich heute für einen großen Auftrag im Bereich Automatisierungstechnik kontaktiert.

Es freut mich sehr ABER:
-ich habe keine Steuernummer
-ich habe keine AGBs, keine Webseite, keine Versicherungen, keine Kollegen (für die Korrektur)icon_frown.gifWürden Sie trotzdem den Auftrag annehmen und später eine Rechnung mit Steuernummer schicken?

Ich lerne zZt memoQ (Probeversion). Das ist einfacher als TRADOS.
-würden Sie ein CAT-Tool mit dem ersten Auftrag benutzen?
-wo könnte ich eine Muster-Rechnung finden? Kann der Kunde jede 5000 Wörter z.B. am Enden des Monates bezahlen?

Vielen Dank vorab für die Hilfe und die Rückmeldungen.
Schönes WE;)

Viele Grüße
Carla


 

Rolf Keller
Germany
Local time: 22:17
English to German
Erst arbeiten, dann Rechnungen schreiben Jan 8

[quote]Carla_B wrote:

Muss man umgehend nach der Zusendung einer Auftragsbestätigung eine Rechnung schicken?

Wie bitte? Eine Rechnung schickt man üblicherweise in allen Wirtschaftsbereichen erst, NACHDEM man eine Leistung erbracht hat. Schickt dir dein Klempner eine Rechnung, bevor er gekommen ist und den Wasserhahn repariert hat?

Es gibt bestimmte Ausnahmen, aber ganz sicher wird jeder Übersetzungskunde, dem du vorher ungebeten eine Rechnung schickst, nicht so reagieren, wie du es erhoffst - um es mal vorsichtig auszudrücken.

Und: Unter "Auftragsbestätigung" versteht man unter Unternehmern üblicherweise, dass man bestätigt, einen Auftrag erhalten und angenommen zu haben. Anscheinend verstehst du darunter aber eine "purchase order", also einen Auftrag. Der Auftrag kommt vom Kunden, die Bestätigung kommt von dir.

ich habe keine Steuernummer
-ich habe keine AGBs, keine Webseite, keine Versicherungen, keine Kollegen (für die Korrektur)
Würden Sie trotzdem den Auftrag annehmen und später eine Rechnung mit Steuernummer schicken?

Das würden die meisten hier sicher nicht, weil sie nicht in einer solchen Situation sind. Du möchtest wissen, ob du das so machen solltest.icon_wink.gif Antwort: Im Prinzip ja. Es genügt eine formlose Mitteilung an das Finanzamt, dass du ab dem xx.xx.2018 freiberuflich als Übersetzerin arbeitest. Ob der Kunde mit Übersetzern zusammenarbeiten will, die noch fest nicht etabliert sind und ihm nicht mal eine Steuernummer mitteilen, das können wir hier nicht wissen; für den Kunden ist es jedenfalls ein Risiko. (Nebenbei: Aus Sicherheitsgründen niemals die sogenannte Steuernummer weitergeben, sondern immer nur die "USt-IdNr.")

ABER: Sehr wichtig ist, ob du in der Lage bist, den Auftrag zur Zufriedenheit des Kunden auszuführen, d. h. zeitgerecht und in erwarteter Qualität. Das kannst nur du allein wissen; ohne jede Freiberuflererfahrung muss man allerdings vorsichtig sein, andernfalls kann das in Gastritis enden. Notfalls kann man zwar eine Nachtschicht einschieben, bei großen oder schwierigen Aufträgen nutzt das aber nichts.

wo könnte ich eine Muster-Rechnung finden?

Bei Google "Musterrechnung" eintippen? (Du gibst in deinem Profil "Internet" als Spezialgebiet an?? Hm.)

Kann der Kunde jede 5000 Wörter z.B. am Enden des Monates bezahlen?

Was er will oder kann, das musst du mit ihm vereinbaren, da gibt es keine Regeln.

ABER: 5000 Wörter im Monat passt weder zu einem Großauftrag noch zu einem vernünftigen Einkommen. Oder will der Kunde den Text erst noch schreiben und parallel übersetzen lassen? Das kann wegen ganz sicher regelmäßig nachgeschobenen Änderungen zu Ärger führen. Abgesehen davon sind Teillieferungen immer problematisch, weil die Qualität schlechter wird.


 

Thayenga  Identity Verified
Germany
Local time: 22:17
Member (2009)
English to German
+ ...
Erst liefern, dann kassieren Jan 8

Auch dir ein frohes neues Jahr, Karla...und natürlich auch dir, Rolf.icon_smile.gif

Ich muss Rolf in allen Punkten zustimmen. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen des Rechnungschreibens.

Zahlungsmodalitäten, also welches Zahlungsziel du mit dem Kunden ausmachst, sind immer Verhandlungssache. Die Zahlungsfristen sollten für beide Vertragspartner "angenehm/realistisch" sein.

Wenn du eine solide Ausbildung zur Übersetzerin hast, dir aber die praktische Erfahrung fehlt, wäre es vielleicht klug, mit kleineren Aufträgen anzufangen - wenn du dir das leisten kannst. Allerdings würde ich den Kunden nicht zwingend auf die (noch) fehlende Praxis hinweisen. Wichtig ist allein, dass du pünktlich gute Qualität lieferst, es sei denn er/sie fragt nach deiner Erfahrung.

Viel Erfolg!


 

Carla_B
Germany
Local time: 22:17
English to French
+ ...
TOPIC STARTER
Umwandlung ein grosses Projekt in einen Minijob :-( Jan 8

Hallo,

vielen Dank für Ihre hilfreichen Meinungen zum Thema Rechnung...:-)

Heute hat der Kunde mich kontaktiert.
Er hat 2 weitere Übersetzer gefunden. Wir sind jetzt 3 auf dem Projekt.
ABER als Minijobber!! (450€ / 37.5 St mtl).

Nach unserem telefonischen Gespräch will er nicht pro Wort oder pro Zeile bezahlen.
Ich muss mit ihm das Volumen klären, weil er mir einen 7500 Wörter-Dokument als Beispiel letzte Woche gesendet!!

Wie würden Sie an meiner Stelle weitergehen?
Kann ein Freiberufler auch einen Minijob annehmen?
Wie sieht es steuerlich und mit der Krankenversicherung aus?

Vielen Dank vorab für die Antworten.
Schönen Abend noch;)

Viele Grüße
Carla


 

Carla_B
Germany
Local time: 22:17
English to French
+ ...
TOPIC STARTER
Weso nicht: Aus Sicherheitsgründen niemals die sogenannte Steuernummer weitergeben" Jan 8

Hallo Rolf,

vielen Dank für Deine Antwort...
Aber wieso:
Aus Sicherheitsgründen niemals die sogenannte Steuernummer weitergeben, sondern immer nur die "USt-IdNr."

Danke!!
VG Carla


 

ahartje
Portugal
Local time: 21:17
Member (2006)
English to German
+ ...
Alles sehr merkwürdig Jan 9

Tut mir Leid, aber irgendwie hört sich das alles sehr merkwürdig an:

Minijob für Übersetzer mit 37,5 Arbeitsstunden monatlich?
Wer bestimmt denn dann, wie viele Stunden für die Übersetzungen anzusetzen sind?
Der Übersetzer nach wirklichen Arbeitsstundenaufwand oder der Auftrag-/Arbeitgeber
nach freier Einschätzung (einfacher Text, also sind 1000 Wörter/Stunde machbar)?

Und das ganze bei einem Automatisierungsprojekt, dass durchaus verzwickt sein kann
und spezifische, technische Kenntnisse voraussetzt?


 

Regina Seelos  Identity Verified
Germany
Local time: 22:17
German to English
+ ...
12 Euro pro Stunde? Jan 9

Hallo zusammen,

da würde ich mal schleunigst Abstand nehmen von so einem Projekt. Das wären 12 Euro pro Stunde und damit knapp über Mindestlohn. Auch wenn es nur um diese 5000 Wörter geht, für die man niemals 37 Stunden braucht. Aber: Der Kunde könnte, wenn der Vertrag über 37,5 Stunden/Monat läuft, auch mehr Wörter verlangen. Das Ganze klingt alles andere als seriös.

Viele Grüße
Regina


 

Rolf Keller
Germany
Local time: 22:17
English to German
Ich sage nur: Vorsicht! Jan 9

Carla_B wrote:

Nach unserem telefonischen Gespräch will er nicht pro Wort oder pro Zeile bezahlen.

Ins Deutsche übersetzt heißt das wahrscheinlich: Er will ein Projekt durchführen, ohne genügend Erfahrung, Geld und Personalressourcen dafür zu haben. Wenn er Probleme mit dem Projekt bekommt, gibt er sie an dich weiter. Ist das ein Startup-Unternehmen? Oder eine Ein-Mann-Show? Von welcher Art sind die Texte überhaupt? Geht es um ein Produkt, dass wirklich schon in verkaufbarer Form existiert? Alles das sollte genau geklärt sein, sonst heißt es besser: Finger weg!

Kann ein Freiberufler auch einen Minijob annehmen?

Ja und nein. Nicht als Freiberufler. Aber es ist ja nicht verboten, mehrere Tätigkeiten gleichtzeitig auszuüben. Z. B. vormittags Freiberufler, nachmittags Fabrikbesitzer und abends Minijobber im Café. Das ist alles völlig unabhängig voneinander.

Wie sieht es steuerlich und mit der Krankenversicherung aus?

Bei Minijobs keine Steuern und keine Krankenversicherung. Aber man kann freiwillig geringe Beträge für die Rentenversicherung zahlen; das würde ich auf jeden Fall machen.
https://www.minijob-zentrale.de/DE/01_minijobs/01_basiswissen/01_grundlagen/01_was_sind_minijobs/node.html;jsessionid=53734868F86F03C562238A1F085C60B7


 

Katrin Braams
Germany
Local time: 22:17
English to German
+ ...
Vorsicht! Jan 9

Abrechnung auf Stundenbasis setzt in unserem Gewerbe ein echtes Vertrauensverhältnis zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer voraus. In erster Linie muss der Übersetzer darauf vertrauen können, dass der Auftraggeber etwaigen Mehraufwand am Ende auch bezahlt.

Da Du offensichtlich sehr unerfahren bist, kannst Du überhaupt nicht abschätzen, wie viel Arbeitsaufwand ein solcher Auftrag für Dich bedeutet. Rechne also damit, dass Du viel Arbeit und noch mehr Ärger hast, am Ende aber sehr wenig Geld dabei verdienst.


 

Carla_B
Germany
Local time: 22:17
English to French
+ ...
TOPIC STARTER
Minijob...Absage! Jan 12

Guten Morgen,

vielen Dank an ALLE!!
Die Antworten haben mich wirklich geholfen...:-)
Am Ende habe ich den Minijob abgesagt, da der Kunde immer mehr Text schicken wollte
Na gut, das war eine Erfahrung...
Danke nochmals + schönes WE!!
VG Carla


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Muss man umgehend nach der Zusendung einer Auftragsbestätigung eine Rechnung schicken?

Advanced search






Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search