Hilfe f├╝r den Einstieg
Thread poster: Claudia Haberstock
Claudia Haberstock  Identity Verified
Local time: 02:53
English to German
+ ...
May 12, 2005

Hallo allerseits,

ich br├Ąuchte unbedingt ein paar Ausk├╝nfte bzw. Tipps f├╝r den Einstieg als freiberufliche ├ťbersetzerin bzw. f├╝r die Job Page hier auf der Seite.
Ich habe schon auf mehrere Angebote auf der Jobs Page geantwortet, habe aber noch nie eine Absage, Zusage oder irgendetwas bekommen. Mache ich da irgendetwas falsch?
Wenn ich mich ├╝ber Proz.com bewerbe, bekommen die Firmen dann automatisch mein Profil zu sehen?
Wenn ich mich direkt bei einer Firma bewerben soll, ├╝ber email kontakt, muss ich dann meine Profilnummer angeben oder reicht denen dann meistens das CV?
Ich w├╝rde mich auch ├╝ber Tipps au├čerhalb dieser Seite freuen, die mir den Einstieg ins Selbstst├Ąndigsein erleichtern, es ist wirklich schwerer, als ich gedacht habe, da ich nunmal keine Erfahrung aufweisen kann, aber von jedem erwartet wird.
Ich wei├č, das waren jetzt viele Fragen auf einmal, vielleicht kann mir irgendjemand helfen,
vielen dank und liebe gr├╝sse
claudia


Direct link Reply with quote
 

Marinus Vesseur  Identity Verified
Canada
Local time: 17:53
English to Dutch
+ ...
Jobs auf ProZ selten gut May 12, 2005

Hallo Kollegin. Ich bin auch erst ein halbes Jahr dabei und habe ├Ąhnliche Erfahrungen mit den Angeboten auf ProZ gemacht. Ich bin froh mit ProZ, aber f├╝r gute Jobs musst du woanders suchen. Der Eintrag in http://www.sprachmittler-truu.de/ hat mir in der Hinsicht erheblich mehr gebracht. Am meisten allerdings die Zusammenarbeit mit seri├Âsen Agenturen. Die kann man unter Jobs/Blue board wunderbar finden. Suche dir die Agenturen heraus, die mehrere positive Bewertungen haben und bewerbe dich dort. Direkte Kontakte mit Firmen in der Region k├Ânnen auch manch ertr├Ąglichen Auftrag bringen. Viel Erfolg!

Direct link Reply with quote
 
Claudia Haberstock  Identity Verified
Local time: 02:53
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke May 12, 2005

Hallo Marinus,

danke f├╝r deine Antwort, ich werde es auf diesem Wege versuchen,
vielleicht habe ich so mehr Erfolg,
liebe Gr├╝sse
claudia


Direct link Reply with quote
 

Alison Schwitzgebel
France
Local time: 02:53
Member (2002)
German to English
+ ...
Willkommen bei Proz! May 12, 2005

Hi Claudia!

Zuerst einmal herzlich Willkommen bei Proz.com. Was Du hier findest, ist ein ganz toller virtueller ├ťbersetzungsarbeitsplatz (sog. "translation workplace"), wo Du viele Kollege treffen und ausfragen kannst - sowohl im Sachen Termini als auch in den Foren.

Ich habe viele sehr gute Gesch├Ąftsverbindungen durch Proz.com etabliert - allerdings kamen sehr viele davon direkt durch meinen Profil, meine Kudoz-Antworten oder Foren-Beitr├Ąge zustande. Ich habe selbst nur ein Paar Jobs auf der Job-Seite bekommen. Daf├╝r habe ich mich auch nur f├╝r ein Paar beworben

Auftr├Ąge habe ich auch von Kollegen erhalten, die ich bei Powwows (informelle Proz-Treffen) kennengelernt habe. Also ist auch bei Proz "networking" angesagt.

Kunden schauen gerne die ├ťbersetzerprofile an, und auch die Kudoz-Punkte, die man "gewonnen" hat. Eine rege Kudoz-Beteiligung (nat├╝rlich mit vern├╝nftigen Antworten) bringt sehr viel.

Wie mit so vielen anderen Sachen geschieht nichts "├╝ber nacht" - es hei├čt also dran bleiben. Dann wird das schon.

Gr├╝├če

Alison


Direct link Reply with quote
 
Claudia Haberstock  Identity Verified
Local time: 02:53
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Hallo Alison May 13, 2005

Hallo Alison,

vielen Dank f├╝r deine lieben Worte.. es ist wirklich schwer am Anfang nicht den Mut zu verlieren, und auch die Motivation..
Ich finde aber auch, dass es sich hierbei um eine ganz tolle Seite handelt, da wirklich jeder hilfsbereit ist und ich schon sehr wertvolle Beitr├Ąge und Tipps erhalten habe..
Also vielen Dank an euch alle
einen sch├Ânen Tag noch
claudia


Direct link Reply with quote
 
Aleksandra Kwasnik  Identity Verified
Germany
Local time: 02:53
Polish to German
+ ...
Anrufen! May 13, 2005

Ein anderer Tipp:
Telefonnummern von ├ťbersetzungsagenturen raussuchen - anrufen - nett und professionell kommunizieren - fragen, ob Bedarf da - wenn ja: ZEITNAH CV oder kurzes Profil mit Qualifikationen, Fachbereichen, Tools etc. unter Bezugnahme auf das Telefonat zuschicken .

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine pers├Ânliche Kontaktaufnahme auf jeden Fall erfolgsversprechender ist, als als "eine-E-Mail-von-vielen" im virtuellen Papierkorb (vermutlich) zu enden

Viel Erfolg!
Aleksandra


Direct link Reply with quote
 

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 02:53
Member (2003)
Dutch to German
Anrufen nicht unbedingt besser May 15, 2005

Aleksandrakk wrote:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eine pers├Ânliche Kontaktaufnahme auf jeden Fall erfolgsversprechender ist, als als "eine-E-Mail-von-vielen" im virtuellen Papierkorb (vermutlich) zu enden

Interessant, dass du diese Erfahrung gemacht hast Aleksandra.
Ich hab da was ganz anderes geh├Ârt von einigen ├ť-b├╝ros und gro├čen Sprachendiensten (Post, Bahn etc.).
N├Ąmlich ganz ausdr├╝cklich, dass sie Anrufe nicht sehr sch├Ątzen.

Sie finden es nicht effektiv, denn bei schriftlichen Bewerbungen, von denen ja t├Ąglich viele eintrudeln, sehen sie oft schon auf den 1. Blick, ob ├ťBERHAUPT ein Interesse besteht.
Ich selber w├╝sste jetzt auch nicht, was bringen w├╝rde, denn wenn einer am Telefon nett r├╝berkommt oder sich gut verkaufen kann, sagt das doch noch nichts ├╝ber seine ├╝bersetzerischen Qualit├Ąten aus.
Apropos pers├Ânlicher Kontakt. Ein nettes Foto im Profil hier bei Proz wie bei Aleksandra, bleibt nat├╝rlich auch h├Ąngen.:-)
Und sei es auch "nur" f├╝r Kollegen, die sich erinnern, da war doch noch die Claudia mit dem breiten Grinsen, die Finanztexte ins Englische....

Ich denke, dass es bei der Anmeldung/Bewerbung bei ├ťbersetzungsb├╝ros wichtig ist, ganz gezielt vorzugehen. Kein Standardbrief an 100 B├╝ros, sondern sich wirklich das Profil der jeweiligen B├╝ros anzuschauen und sich ├╝ber eigenen Qualit├Ąten bewusst sein.
Das kostet Zeit, viel mehr Zeit, als ich gedacht hatte. Aber die Feedback-Quote ist wirklich enorm.

Aufpassen w├╝rde ich auch mit sogenannten Probe├╝bersetzungen.
Ein paar S├Ątze sind als Test sind okay, aber ansonsten gibt es keinen Grund l├Ąngere Passagen UMSONST zu ├╝bersetzen.
Es gibt genug B├╝ros, die - wenn sie einen ├ťbersetzer testen wollen - eben einen kleineren Auftrag vergeben.

Noch ganz wichtig: sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen!
Es gab Zeiten, wo ich auch dachte, dass die B├╝ros nichts daf├╝r k├Ânnen, wenn die Kunden immer erst im letzten Moment ankommen.
Aber es gibt eben auch positive Beispiele von B├╝ros, die ihre Kunden wirklich erziehen und klar machen, dass ein qualitativ zufriedenstellender Text seine Zeit braucht.


Direct link Reply with quote
 
Aleksandra Kwasnik  Identity Verified
Germany
Local time: 02:53
Polish to German
+ ...
Eigene Erfahrungen sammeln May 15, 2005

Tuliparola wrote:
Ich hab da was ganz anderes geh├Ârt von einigen ├ť-b├╝ros und gro├čen Sprachendiensten (Post, Bahn etc.). N├Ąmlich ganz ausdr├╝cklich, dass sie Anrufe nicht sehr sch├Ątzen.


Ich kann nat├╝rlich nur aus meiner Erfahrung berichten und die sah eben wie beschrieben aus Ich habe jedenfalls kein einziges Mal den Eindruck gewonnen, dass ich den Anruf h├Ątte besser unterlassen sollen. Vielleicht ist es aber auch eine Mentalit├Ątssache: Reden f├Ąllt mir einfach leichter als ├╝ber einem Anschreiben an eine mir unbekannte Person zu br├╝ten. Nat├╝rlich muss man auch nach einem Anruf ein halbwegs vern├╝nftiges Anschreiben verfassen, aber irgendwie finde ich es leichter, wenn man "wei├č" (naja, so ungef├Ąhr zumindest, an wen man schreibt. M├Âglicherweise sollte jeder nach seiner Facon vorgehen und die Vorgehensweise w├Ąhlen, die ihm am meisten liegt - und seine eigenen Erfahrungen sammeln!

Tuliparola wrote:
Ein nettes Foto im Profil hier bei Proz wie bei Aleksandra, bleibt nat├╝rlich auch h├Ąngen.:-)


Danke f├╝r die Blumen! Dein Profil finde ich aber auch sehr markant und interessant!

Tuliparola wrote:
Aufpassen w├╝rde ich auch mit sogenannten Probe├╝bersetzungen.
Ein paar S├Ątze sind als Test sind okay, aber ansonsten gibt es keinen Grund l├Ąngere Passagen UMSONST zu ├╝bersetzen.
Es gibt genug B├╝ros, die - wenn sie einen ├ťbersetzer testen wollen - eben einen kleineren Auftrag vergeben.


Kann ich nur zustimmen! Und die Auftragsbest├Ątigung nicht vergessen!

A.

PS: Um's mal quantitativ zu verdeutlichen: auf diese Weise habe ich 2 Dauer-Auftraggeber gewinnen k├Ânnen sowie einige kleinere Einzelauftr├Ąge bekommen Aber wie gesagt: jeder wie er/sie's mag!

[Edited at 2005-05-16 09:01]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 02:53
English to German
+ ...
Recherche & Erfahrungen demonstrieren May 16, 2005

Moin,
mir pers├Ânlich ist eine Ansprache per E-Mail auch lieber als ein Telefonanruf, weil ich bei einer Mail selbst bestimmen kann, wann und wie detailliert ich antworte.

Wichtiger ist mir aber, ob sich ein Anbieter vorher ├╝ber mein Unternehmen informiert hat. Wenn mir jemand ein toll aufgemachtes Profil schickt und sich als der ├ťbersetzer f├╝r Medizintechnik pr├Ąsentiert (nur ein Beispiel), ist sofort klar, dass er sich noch nicht mal die M├╝he gemacht hat, auf unserer Website den Schwerpunkt unseres Gesch├Ąfts zu recherchieren... Passiert leider sehr h├Ąufig.

LG Ralf


Direct link Reply with quote
 
Claudia Haberstock  Identity Verified
Local time: 02:53
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke f├╝r die Tips May 16, 2005

Hallo alle zusammen,

vielen Dank f├╝r euer Feedback..
Ich glaube ihr habt recht, ich sollte einfach beides ausprobieren. Aber so oder so, alles braucht seine Zeit, und das hatte ich mir nicht so schwer vorgestellt.
Ich habe noch eine Frage, wenn ich mich ├╝ber Proz.com f├╝r nen Job bewerbe, aber direkt den Auftraggeber per email kontaktieren soll, sollte ich dann in der email auf mein Profil bei Proz.com hinweisen, sprich die Seite angeben?
Ich finde n├Ąmlich schon, dass man sich mit diesem Profil schon sehr detailliert und sch├Ân aufgemacht pr├Ąsentieren kann.
Aber ist das ├╝blich, oder schauen die das dann sowieso nicht an?
Ich werde auch demn├Ąchst ein Foto auf mein Profil setzen, macht so ein Profil pers├Ânlicher, stimmt..
Also vielen Dank nochmal,
bis dann
claudia


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 02:53
Member (2007)
German to English
+ ...
Werbungserfolg May 17, 2005

Hallo,

vielleichtz ne Kleinigkeit.

Bei allen Bem├╝hungen die Du unternimmst solltest Du immer versuchen Dir vorzustellen in welcher Situation sich Dein gegen├╝ber befindet, welche Informationen er haben will und dann Deine Informationen so verpacken, dass er alles was er f├╝r eine Entscheidung ben├Âtigt auch entsprechend schnell findet.

Klingt vielleicht banal, die Vielzahl der eingehenden Bewerbungen zeiugt jedoch, dass es sich offenbar doch noch nicht wirklich herumgesprochen hat.

Wenn Du dich bei einem B├╝ro bewirbst, wirst Du oft feststellen, dass Du als Anf├Ąnger eigentlich erst eine Chance bekommst, wenn alle anderen bekannten ├ťbersetzer keine Zeit mehr haben, es fast Feierabend ist und sich der Termin beim Kunden auch nicht mehr verschieben l├Ąsst. In dem Augenblick f├Ąngt ein Projektleiter an den Stapel der vorliegenden Bewerbungen nach einem m├Âglicherweise einsetzbaren ├ťbersetzer zu durchsuchen.

Alternativ kannst Du nat├╝rlich auch versuchen bei einem gr├Âsseren ├ťbersetzungb├╝ro unterzukommen, dass mind. noch einen weiteren ├ťbersetzer ihn Deiner Sprachrichtung im B├╝ro besch├Ąftigt. Hier ist es f├╝r Dich leichter Erfahrungen zu sammeln, die es Dir dann auch erleichtern weitere Auftraggeber zu finden.

Viel Erfolg

Hans

[Edited at 2005-05-17 05:10]


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Hilfe f├╝r den Einstieg

Advanced search






CafeTran Espresso
You've never met a CAT tool this clever!

Translate faster & easier, using a sophisticated CAT tool built by a translator / developer. Accept jobs from clients who use SDL Trados, MemoQ, Wordfast & major CAT tools. Download and start using CafeTran Espresso -- for free

More info »
memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search