Pages in topic:   [1 2] >
Die Erde ist KEINE Scheibe - Was tun bei offensichtlichen "F√ľlls√§tzen", die einfach nur...
Thread poster: langnet

langnet  Identity Verified
Italy
Local time: 09:00
Member (2002)
Italian to German
+ ...
Jun 4, 2005

..."offensichtlich" und daher "lächerlich" sind.

Wir hatten das ja schon einmal unter dem Stichwort "wie tickt ein Übersetzergehirn" oder so ähnlich, mit interessanten Meinungen.

Nun, diesmal habe ich einen "genialen" Satz wie: "Die Lenkung erlaubt es dem Fahrer, die Fahrzeugrichtung zu wechseln und das Fahrzeug sicher zu steuern".

Ja soll man denn sowas ernsthaft schreiben, obwohl es da so steht? Und zwar nicht etwa in einer Bedienungsanleitung f√ľr "Benutzer", die gerade gestern ihren F√ľhrerschein im Lotto gewonnen haben, nein, sondern in einem Text, der sich an zuk√ľnftige KFZ-Mechaniker wendet...

Wom√∂glich ist es nur ein "kulturelles Problem", aber ich bef√ľrchte hier, da√ü sich die Adressaten ob einer solchen "Offensichtlichkeit" in ihrem Intellekt doch etwas beleidigt f√ľhlen bzw. massive Witze rei√üen k√∂nnten (anl√§√ülich anderer Gelegenheiten schon erlebt), was ja nun auch nicht im Sinne des Erfinders bzw. Kunden liegt...

Also nein, selbst als "Laie" setze ich eigentlich voraus, da√ü die Lenkung eines Fahrzeugs mir grunds√§tzlich "erlaubt", die "Fahrtrichtung zu wechseln", um nicht vor den n√§chsten Baum zu fahren, "sichere Steuerung" inbegriffen, schlie√ülich geht's nicht um einen altersschwachen R4 Baujahr 1970, der da schon mal bocken kann, obwohl er gar keine Lenkunterst√ľtzung hat...

Der Satz in meinem Ausgangstext ist einfach Schwachsinn, wurde lediglich zur "linguistischen √úberleitung" ohne Nachdenken dahingeschrieben, damit da √ľberhaupt was steht; Aber soll man nun derartigen Schwachsinn r√ľcksichtslos √ľbersetzen nach dem Motto "steht da so - √ľbersetz# ich so"? Mich str√§ubt es in allen Poren...

P.S: Nee nix, "Kunden drauf hinweisen", der reagiert auf derartige Kritik leider seeeeeeehr empfindlich und f√ľhlt sich auf seine gesamte Schlipssammlung getreten...


Direct link Reply with quote
 

Marinus Vesseur  Identity Verified
Canada
Local time: 00:00
English to Dutch
+ ...
Da musst du durch. Jun 4, 2005

langnet wrote:
"Die Lenkung erlaubt es dem Fahrer, die Fahrzeugrichtung zu wechseln und das Fahrzeug sicher zu steuern".

Ja soll man denn sowas ernsthaft schreiben, obwohl es da so steht?

Da wirst du wohl die Z√§hne zusammenbei√üen m√ľssen, und an die 1,50 Euro denken die dabei 'rumkommen. Ich √ľbersetze technische Dokumente noch nicht sehr lange und muss leider auch feststellen, dass es recht stumpfsinnig werden kann, wobei Softwarelokalisierung mir noch am √∂desten vorkommt. Das ist dann die Kehrseite der Medaille. Immerhin k√∂nnen wir uns im ProZ-Forum austoben, das tut doch wieder gut, oder?
Viel Erfolg weiter!


Direct link Reply with quote
 
Wenjer Leuschel  Identity Verified
Taiwan
Local time: 16:00
English to Chinese
+ ...
Wie schön! Jun 4, 2005

Marinus Vesseur wrote:

Da wirst du wohl die Z√§hne zusammenbei√üen m√ľssen, und an die 1,50 Euro denken die dabei 'rumkommen. Ich √ľbersetze technische Dokumente noch nicht sehr lange und muss leider auch feststellen, dass es recht stumpfsinnig werden kann, wobei Softwarelokalisierung mir noch am √∂desten vorkommt. Das ist dann die Kehrseite der Medaille. Immerhin k√∂nnen wir uns im ProZ-Forum austoben, das tut doch wieder gut, oder?
Viel Erfolg weiter!


Wie schön, daß man bei der öden Arbeit Geld reinholen bei ProZ-Foren die Sau rauslassen kann!


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Lehrer werden nach Zeit bezahlt Jun 4, 2005

Das ist zwar nur ein F√ľllsatz, aber F√ľlls√§tze sind eben zum F√ľllen da
Und es klingt doch immer noch besser als ein langes
"äääääääääääääääääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmm!"

Auf Berufschulniveau sind mir solche Unversch√§mtheiten schon √∂fter begegnet. Einmal (im Praktikum) wurde ich sogar von einem Schlossermeister ausdr√ľcklich aufgefordert, selbst so einen Schwachsinn zu schreiben, weil das Feld "Sicherheitshinweise" im Berichtsheft ausgef√ľllt werden musste.

Da in meinem B√ľro nur wenige Gefahren lauerten, schrieb ich dann vorschriftsm√§√üige S√§tze wie: "Nach dem Schreiben des Berichts soll man die F√ľllerkappe wieder auf den F√ľller stecken, weil man sich mit der Feder stechen und verletzen k√∂nnte." Der Meister war zufrieden - und der Kunde ist K√∂nig.


Außerdem ist die Erde eine Scheibe!

Kugelförmig ist sie nachweislich nicht, sondern abgeflacht.
Wie weit muss man eine Kugel abflachen, bis man sie eine Scheibe mit abgerundeten Rändern und mehr oder weniger gewölbter Ober- und Unterseite nennen darf? (Rotationselipsoid)

(Obiger Beweis verdeutlicht den praktischen Nutzen eines Maschinenbau/Philosophiestudiums.)

[Edited at 2005-06-04 07:26]


Direct link Reply with quote
 

langnet  Identity Verified
Italy
Local time: 09:00
Member (2002)
Italian to German
+ ...
TOPIC STARTER
So.... Jun 4, 2005

Marinus Vesseur wrote:

langnet wrote:
"Die Lenkung erlaubt es dem Fahrer, die Fahrzeugrichtung zu wechseln und das Fahrzeug sicher zu steuern".

Ja soll man denn sowas ernsthaft schreiben, obwohl es da so steht?

Da wirst du wohl die Z√§hne zusammenbei√üen m√ľssen, und an die 1,50 Euro denken die dabei 'rumkommen. Ich √ľbersetze technische Dokumente noch nicht sehr lange und muss leider auch feststellen, dass es recht stumpfsinnig werden kann, wobei Softwarelokalisierung mir noch am √∂desten vorkommt. Das ist dann die Kehrseite der Medaille. Immerhin k√∂nnen wir uns im ProZ-Forum austoben, das tut doch wieder gut, oder?
Viel Erfolg weiter!


Da hast Du wohl recht, da muß ich durch Aber ein bißchen Frust ablassen ist wenigstens etwas heilsamUähhhhhhhhhhhhhhh, keiner versteht mich... Nein, halt, doch!)),

Jedenfalls, ich hab' da jetzt erstmal knallhart geschrieben: "LENKUNG - Das Lenksystem gewährleistet eine sichere Steuerung des Fahrzeugs" Wär ja auch noch schöner, wenn nich', das....)))

Aber vorher muttu nach liiinks unn dann nach reeechts, um Fahrtrrrichung von Auto ssu ännern, sonst mattu bumms...

Also, ich mein', mein F√ľhrerschein (ja, nee nix, bald fast 20 Jahre unfallfrei) war schon damals teuer jenuch, aber bereits bei Fahrstunde 1 hat man mich in die Geheimnisse des Lenkrads und der "Fahrtrichtungs√§nderung" mittels desselben eingeweiht.

Ja nix jetzt lachen hier, habe h√∂chst darselbst und pers√∂nlich schon mal einen Supertanker gesteuert, ohne s√§mtliche Bojen und andere Schiffe umzum√§hen (=inne Fahrrinne jeblieven) und das teure Teil zu demolieren und eine √Ėlpest auszul√∂sen, jahahaaaa! (f√ľr alle besorgten: war am Simulator der FH f√ľr Nautik in Bremen und immerhin habe ich anders als meine Klassenkameraden keinen Seeunfall ausgel√∂st. Die Fahrtkurve war echt gut f√ľr so'ne Landratte im Erstversuch. Den Radar fand ich auch total schick, tolles M√§usekino und besser als "Big Brother" allemal))) )


Direct link Reply with quote
 

Genevi√®ve von Levetzow  Identity Verified
Local time: 09:00
Member (2002)
French to German
+ ...
Schwachsinn³ Jun 4, 2005

Claudia,

ich hatte diese Woche einen deutschen Satz " Bei der Erstanwendung von Einmalprodukten...". Ging um medizinische Produkte. Ich habe in meiner ersten √úbersetzung (waren drei)angemerkt, dass es bei Einmalprodukten nur EINE Anwendung gibt und ergo keine zweite und ergo keine dritte. Habe aber brav √ľbersetzt. Und keine Reaktion des Kunden.

Wir m√ľssen durch. Und die amerikanischen Texte mit allen m√∂glichen Absicherungen gegen alle m√∂glichen juristischen F√§lle sind noch schlimmer;)

Geneviève:)


Direct link Reply with quote
 

langnet  Identity Verified
Italy
Local time: 09:00
Member (2002)
Italian to German
+ ...
TOPIC STARTER
Das ist auch gut... Jun 4, 2005

Geneviève von Levetzow wrote:

Claudia,

ich hatte diese Woche einen deutschen Satz " Bei der Erstanwendung von Einmalprodukten...". Ging um medizinische Produkte. Ich habe in meiner ersten √úbersetzung (waren drei)angemerkt, dass es bei Einmalprodukten nur EINE Anwendung gibt und ergo keine zweite und ergo keine dritte. Habe aber brav √ľbersetzt. Und keine Reaktion des Kunden.

Wir m√ľssen durch. Und die amerikanischen Texte mit allen m√∂glichen Absicherungen gegen alle m√∂glichen juristischen F√§lle sind noch schlimmer;)

Geneviève:)


...solltest Du beim "Hohlspiegel" einsenden oder beim "Zwiebelfisch". Und ja, die amerikanischen Texte sind "schlimmer" (Kaffeebecher - Achtung, das Produkt ist hei√ü... Keine Haustiere in der Mikrowelle trocknen... Owei Owei... ich w√§re im Leben nie auf die Idee gekommen, meinen Hund in die Mikrowelle zu stecken, ich liebe das Tier und will ihm nichts b√∂ses, auch wenn die Dame na√ü manchmal etwas streng m√ľffelt Davon abgesehen pa√üt das Viech da auch gar nicht rein da, in die Mikrowelle))) )

[Edited at 2005-06-04 08:37]


Direct link Reply with quote
 

langnet  Identity Verified
Italy
Local time: 09:00
Member (2002)
Italian to German
+ ...
TOPIC STARTER
Das beste hab' ja noch gar nicht.... Jun 4, 2005

Nach diesem wundersch√∂nen "F√ľllsatz", der daran erinnert, da√ü die Lenkung zum Lenken da ist, habe ich bemerken d√ľrfen, da√ü der Autor meines wunderbaren Textes der Einfachheit halber auf irgendwelche fertigen Marketing-Texte zur√ľckgegriffen hat. Waaahnsinn!!!! Iss eigentlich technisch, mein Job, ein Ausbildungslehrgang f√ľr KFZ-Azubis im 1. Lehrjahr sozusagen. Sofern man denen nicht auf Teufel komm raus erst mal ein Auto andrehen will (mag ja durchaus so sein), kann ich mir nicht vorstellen, was der "tolle und emotionale Kick beim Schalten" und die "unvergleichliche Eleganz der atemberraubenden Fahrzeuglinien" f√ľr einen "Lernwert" besitzen sollten (mal davon abgesehen, da√ü ich sowas marketingm√§√üig √ľbersetzend sowieso niemandem zumuten w√ľrde... Aber was soll ich hier jetzt eigentlich machen? Eine Werbefibel schreiben? Daf√ľr werd' ich eigentlich nicht bezahlt...)

Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 09:00
Member (2002)
English to German
+ ...
Garantiefall Jun 4, 2005

langnet wrote:
Davon abgesehen paßt das Viech da auch gar nicht rein da, in die Mikrowelle.

Ist das eigentlich ein R√ľckgabegrund?

Direktkunden sind in Deutschland eigentlich sehr offen f√ľr Anregungen, wo man denn Schwachsinn einsparen kann. Das Problem ist wahrscheinlich eher, dass du, Claudia, n√§her an den Autoren als an den Nutznie√üern der Anleitungen sitzt.


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Lost in translation... Jun 4, 2005

langnet wrote:
...was der "tolle und emotionale Kick beim Schalten" und die "unvergleichliche Eleganz der atemberraubenden Fahrzeuglinien" f√ľr einen "Lernwert" besitzen sollten...


Da w√ľrdest du vielleicht den f√ľr manche Azubis einzigen interessanten Teil auslassen

KFZ-Azubi


Direct link Reply with quote
 

John Jory  Identity Verified
Germany
Local time: 09:00
Member (2004)
English to German
+ ...
Reduce to the max Jun 4, 2005

Eigentlich hast du bei der Lenkung m.E. schon genau das Richtige getan:
Die Verpackung weglassen und die Kernaussage √ľbersetzen (auch wenn sie offensichtlich ist).

Klar, das ist redaktionelle Arbeit. Aber machen wir das nicht ohnehin sehr oft ?

In einem solchen Text ist das Marketingspeak nat√ľrlich v√∂lliger Schwachsinn. Auch hier w√ľrde ich aber das ganze Drumherum weglassen und versuchen, eine sachliche Aussage zu finden.

In einem √§hnlichen Fall habe ich meine Vorgehensweise damit begr√ľndet, dass englischsprachige Leser einen einfachen Text viiieeel besser finden (der Kunde hat es geschluckt).

Greetings, John


Direct link Reply with quote
 

Agnieszka Hayward
Poland
Local time: 09:00
German to Polish
+ ...
Nicht unbedingt sinnlos Jun 4, 2005

Geneviève von Levetzow wrote:

"Bei der Erstanwendung von Einmalprodukten...". (...)Ich habe in meiner ersten √úbersetzung (waren drei)angemerkt, dass es bei Einmalprodukten nur EINE Anwendung gibt und ergo keine zweite und ergo keine dritte.
Geneviève:)


Könnte der Autor hier "die Erstanwendung von SO ETWAS WIE Einmalprodukte" gemeint haben?
Etwa "wenn Sie zum ersten mal ein Einmalprodukt in der Hand haben".

Kann sein, dass ich den Sinn suche, wo es keinen gibt, ist mir aber so eingefallen.

Viele Gr√ľ√üe aus regnerischem Warschau
Agnieszka



[Edited at 2005-06-04 22:42]


Direct link Reply with quote
 

Herbert Fipke  Identity Verified
Germany
Local time: 09:00
English to German
+ ...
Manchmal kann man F√ľlls√§tze "retten"... Jun 4, 2005

...indem man sinnvolle Zusatzinformationen einbaut, die im Original so gar nicht drinstehen.

Generell aber mal eine Anmerkung:
Eine Lenkung erlaubt keineswegs einen Richtungswechsel, sondern "nur" eine Richtungsänderung. Ein Richtungswechsel ist nur mit Hilfe des Getriebes möglich... soweit zur "Sauberkeit" der Begriffe.

Und das "sichere Fahren" kann man ja etwas anders ausdr√ľcken:
"...ermöglicht den manuellen Ausgleich der Eigenbewegungen des Fahrzeugs."

Dann machts wenigstens etwas Sinn...


Direct link Reply with quote
 

Genevi√®ve von Levetzow  Identity Verified
Local time: 09:00
Member (2002)
French to German
+ ...
Wirklich sinnlos Jun 5, 2005

Agnieszka, es geht um die Erstanwendung des Einmalproduktes, nicht um die erste Benutzung eines solchen Produktes. In einem medizinischen Kontext gibt es keine andere Interpretation.
Und das Produkt darf nur von Mediziner mit einer speziellen Ausbildung angewandt werden.

Geneviève:)


Direct link Reply with quote
 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 10:00
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Verbessern ist erlaubt Jun 6, 2005

Ich habe gerade einen Text √ľber Heimelektronik, wo steht: "DVD-Spieler einschalten und Programm aus w√§hlen"
und
"SAT-Empfänger einschalten und Film starten"

also als ob man ein Fernsehprogramm starten könnte oder von der DVD-Platte Programme auswählte.
Da muss man eben mitdenken und sinnvoll √ľbersetzen.

√úbrigens sind DVD-Spieler und DVD-Platte meine Formulierungen, deutsche Autoren schreiben nat√ľrlich DVD-Player und DVD-Disc.


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Die Erde ist KEINE Scheibe - Was tun bei offensichtlichen "F√ľlls√§tzen", die einfach nur...

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search