Übersetzungsagentur als Dienstleister
Thread poster: Carla_B

Carla_B
Germany
Local time: 21:42
English to French
+ ...
Jul 2

Liebe Kolleginnen & Kollegen,

vielen Dank nochmals für eure freundliche Unterstützung auf diesem Forum)

Ich bitte um Hilfe über diese schwierige Situation...:

Seit Juni letztes Jahr bin ich in Kontakt mit einem Kunden, der mir gestern per E-Mail einen 300 seitigen Produktkatalog zugesendet hat! Er muss in meiner Muttersprache (Italienisch) übersetzt werden.

Nun das ist einfac
... See more
Liebe Kolleginnen & Kollegen,

vielen Dank nochmals für eure freundliche Unterstützung auf diesem Forum)

Ich bitte um Hilfe über diese schwierige Situation...:

Seit Juni letztes Jahr bin ich in Kontakt mit einem Kunden, der mir gestern per E-Mail einen 300 seitigen Produktkatalog zugesendet hat! Er muss in meiner Muttersprache (Italienisch) übersetzt werden.

Nun das ist einfach zu groß für mich, obwohl das Thema (Elektrotechnik = meine Ausbildung) mir bekannt ist.

Der Kunde arbeitet nicht mit Übersetzungsbüros. Er will ein Angebot & einen Lieferungsvorschlag von mir.

-Kann/darf ein Freiberufler/in mit Agenturen als Dienstleister zusammenarbeiten?
-Wie würden Sie das machen (Vertrag? Kommission?...)?
-Wie kann ich sicherstellen, dass
1: die Agentur meinen Auftrag/Kunden nicht klauen wird?
2 : die Agentur eine gute Arbeit leisten wird

Vielen Dank für eure notwendige & preiswerte Hilfe! und einen schönen Abend noch;)

Liebe Grüße
Carla
Collapse


 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 22:42
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Na und? Jul 3

Das ist ein Direktkunde. Du machst die Übersetzung und berechnest dafür 1,2 mal Dein normaler Satz plus Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer. Wenn Du einen Kollegen kennst, der das Thema beherrscht, kannst Du einen Teil von dem übersetzen lassen. Eine Agentur würde ich dafür nicht einsetzen. Für die Qualität der Lieferung bist Du zuständig.
Hier bei proz.com kannst du kompetente Übersetzer suchen. Das Honorar sollte natürlich passen.


Elena Mordenti
Robert Rietvelt
Rita Translator
 

Rolf Keller
Germany
Local time: 21:42
English to German
Würde ich nur machen, wenn ich genau weiß, worauf ich mich da einlasse Jul 3

Der Kunde arbeitet nicht mit Übersetzungsbüros.

Wahrscheinlich weiß er aus Erfahrung, warum. Wenn du nun deinerseits eine Agentur beauftragst, machst du womöglich dieselben Erfahrungen.

Kann/darf ein Freiberufler/in mit Agenturen als Dienstleister zusammenarbeiten?

Ja, aber das beantwortet die wichtigste Frage nicht. Jede Tätigkeit ist entweder freiberuflich oder nicht. Das schließt nicht aus, dass man beides parallel tut - man kann also Freiberufler UND Gewerbetreibender sein. Man kann auch außerdem noch Landwirt sein und in einer Fabrik am Fließband arbeiten. Dann muss man alles aber deutlich trennen.

Freiberuflich tätig ist ein Übersetzer, der eine entsprechende berufliche Qualifikation hat und die Dienstleistung persönlich und in fachlicher Hinsicht eigenverantwortlich erbringt. Das bedeutet nicht, dass der Übersetzer jedes einzelne Wort selbst schreiben muss, er muss aber im Prinzip jede Übersetzung prüfen, sonst fehlt das Merkmal "Eigenverantwortlichkeit". Was man unter "prüfen" genau versteht, das ist eine Frage, die das Finanzamt oder letztendlich ein Gericht klären muss. Zumindest muss der Übersetzer fachlich und organisatorisch theoretisch in der Lage sein, die Übersetzung persönlich durchzuführen. Beherscht er die jeweiligen Sprachen und das Fachgebiet nicht oder gibt er täglich -zig Aufträge weiter, dann ist das offensichtlich nicht freiberuflich.
Bei freiberuflichen Übersetzern tolerieren die Finanzämter oft einen kleinen Anteil (10 %?) gewerblicher Arbeiten, aber das weiß man vorher nicht genau.

Wie würden Sie das machen (Vertrag? Kommission?...)?

Ein Vertrag ist es immer, egal, wie man es macht. Kommission ist ein Kaufvertrag über Waren oder Wertpapiere, nicht über Dienstleistungen.
-Wie kann ich sicherstellen, dass
1: die Agentur meinen Auftrag/Kunden nicht klauen wird?

Juristisch geht das über eine Unterlassungsklausel im Vertrag. So eine Klausel ist aber in der Praxis wenig wert. Diesen einen Auftrag kann dir die Agentur nicht wegnehmen, weil der Kunde da nicht mitmacht, aber alles, was später kommt, erfährst du nicht oder kannst es vor Gericht nicht beweisen. Und wenn du es beweisen kannst, verlierst du den Prozess vielleicht dennoch.


2 : die Agentur eine gute Arbeit leisten wird

Voraussagen sind immer unsicher, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen.
Und besonders unsicher sind sie, wenn es um das Tun und Lassen unbekannter(!) Geschäftspertner geht.

In der Wirtschaftswelt gibt es nur Hoffen, Glauben und vielleicht Vertrauen.


 

erika rubinstein  Identity Verified
Local time: 21:42
Member (2011)
English to Russian
+ ...
Verstehe nicht Jul 3

warum willst du DEINEN Auftrag an eine Agentur abgeben? Wenn du das selber nicht schaffen kannst, suchst dir Kollegen, auf die du dich verlassen kannst, und teilst den Text auf. Dann machst du noch den finalen Check. Und das war es dann.

Elena Mordenti
Ester Vidal
Rachel Waddington
Robert Rietvelt
ahartje
Viviane Marx
Rita Translator
 

Fabian Koglin
Germany
Local time: 21:42
German to English
+ ...
Letztendlich musst du selber ein wenig Agentur spielen 😉 Jul 3

Der Reihe nach:

Kann/darf ein Freiberufler/in mit Agenturen als Dienstleister zusammenarbeiten?


Deine Freiberuflichkeit ist bei Untervergabe in deiner eigenen Sprachkombination nicht gefährdet. Solange das nur Aufträge betrifft, die du von den sprachlichen Fähigkeiten selber übersetzen könntest und auch zumindest selber prüfst, kannst du dir als Freiberuflerin problemlos in vernünftigem Maße Leistungen von anderen Kolleg*innen oder (wenn es sein muss) sogar Agenturen einkaufen. Erst wenn es um Sprachkombinationen geht, die du selber nicht beherrschst, müsstest du dafür ein Gewerbe anmelden.

Wie würden Sie das machen (Vertrag? Kommission?...)?


Genau wie du umgekehrt auch deine eigenen Übersetzungen leistest: über einen Werkvertrag. Die Vertragspartnerin für deinen Direktkunden bist du, und du schließt dann wiederum Werkverträge mit den Übersetzer*innen, die du unterbeauftragst. Der Kontakt und alle Kommunikation mit dem Kunden läuft aber über dich.

-Wie kann ich sicherstellen, dass
1: die Agentur meinen Auftrag/Kunden nicht klauen wird?
2 : die Agentur eine gute Arbeit leisten wird


1: Einfach eine entsprechende Unterlassungsklausel mit Vertragsstrafe in den Werkvertrag aufnehmen.
2: Wirklich sicherstellen kannst du das nur, wenn du selbst jedes Wort Korrektur liest (was man aber ja ohnehin machen muss, bevor man irgendwelche unterbeauftragten Texte an den Kunden weiterschickt, um die Freiberuflichkeit nicht zu gefährden). Wenn du nicht abschätzen kannst, ob die beauftragte Person in dem Fachbereich qualifiziert genug ist, könntest du eine (bezahlte!) Testübersetzung von angemessener Länge in Auftrag geben, dann kannst du direkt am Ergebnis sehen, ob das passt oder nicht.


 

Carla_B
Germany
Local time: 21:42
English to French
+ ...
TOPIC STARTER
Zusammenarbeit mit einem Kollegen...& Dankeschön :) Jul 3

Hallo an Alle,

vielen Dank für eure Hilfe:))

Ich habe einen Übersetzer gefunden, der auch in Italienisch übersetzen kann. Er ist auch hier Mitglied
Ich teile das Projekt mit Ihm. Soll ich eine einfache Rechnung am Ende des Projektes für den Kollege erstellen?

Übrigens habe ich ein teures Angebot für den Kunden erstellt...
Es geht um einen 300 seitigen Katalog & ich berechne p
... See more
Hallo an Alle,

vielen Dank für eure Hilfe:))

Ich habe einen Übersetzer gefunden, der auch in Italienisch übersetzen kann. Er ist auch hier Mitglied
Ich teile das Projekt mit Ihm. Soll ich eine einfache Rechnung am Ende des Projektes für den Kollege erstellen?

Übrigens habe ich ein teures Angebot für den Kunden erstellt...
Es geht um einen 300 seitigen Katalog & ich berechne pro Wort. Hätten Sie eine Preisvorstellung für solches Projekt?
Jede Seite hat ca 150 Wörter...

Danke & schönen Abend!
Carla)
Collapse


 

Rita Translator  Identity Verified
Germany
Local time: 21:42
German to English
Rechnungen Jul 10

Carla_B wrote:


Ich teile das Projekt mit Ihm. Soll ich eine einfache Rechnung am Ende des Projektes für den Kollege erstellen?



Am Ende stellst du dem Kunden eine Rechnung für den gesamten Betrag. Dein Kollege stellt dir eine Rechnung für seinen Teil. Das kannst du dann als Betriebsausgabe absetzen.

Beispiel: Du berechnest 4000€ für die Gesamtübersetzung. Dein Kollege hat die Hälfte übernommen (und du hast hinterher Korrektur gelesen) und berechnet dir 1500€ (oder was auch immer ihr miteinander vereinbart habt). Du hast 2500€ für deine Übersetzung + Korrektur von seinem Teil verdient.


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Übersetzungsagentur als Dienstleister

Advanced search






SDL MultiTerm 2019
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2019 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2019 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
WordFinder Unlimited
For clarity and excellence

WordFinder is the leading dictionary service that gives you the words you want anywhere, anytime. Access 260+ dictionaries from the world's leading dictionary publishers in virtually any device. Find the right word anywhere, anytime - online or offline.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search