Suche Fakten / Ratgeber für die Rürup Rente?
Thread poster: Benni5

Benni5
Germany
Oct 13

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem Ratgeber für die Rürup Rente. Weiterhin suche ich ähnliche Ratgeber, wie auf https://beste-ruerup-renten.de zu sehen. Wer kann hier helfen??


 

Katrin Braams  Identity Verified
Germany
Local time: 02:31
Member (2018)
English to German
+ ...


Posted via
ProZ.com Mobile


Warum Rürup? Oct 13

Rürup ist für sehr hohe Einkommen, Einkommen, die Übersetzer im Normalfall nicht erreichen (6-stelliges Jahreseinkommen), denn Rürup wird erst durch Steuervorteile richtig interessant.

Bist du Übersetzer oder warum fragst du als neuer User in diesem Forum?


 

Thayenga  Identity Verified
Germany
Local time: 02:31
Member (2009)
English to German
+ ...
Vorsicht Oct 14

Jedes Zusatzseinkommen, also jede Art von Rente, wird vom Rentenversicher fast vollständig angerechnet, was die Altersrente reduziert.

 

Rolf Keller
Germany
Local time: 02:31
English to German
Übersetzer leben nicht immer allein vom Übersetzen Oct 14

Katrin Braams wrote:

Rürup ist für sehr hohe Einkommen, Einkommen, die Übersetzer im Normalfall nicht erreichen (6-stelliges Jahreseinkommen), denn Rürup wird erst durch Steuervorteile richtig interessant.

Das Argument mit dem Steuervorteil gilt längst nicht für jeden: Nicht alle Übersetzer sind Alleinverdiener, und nicht alle haben nur die Einnahmen aus der Übersetzertätigkeit (von der viele langfristig gar nicht leben könnten). Und: Wenn man erst mal in Rentenalter ist man womöglich über jeden gesparten Cent froh.


 

Nina Esser
Germany
Local time: 02:31
English to German
Troll? Oct 14

Will da jemand einen Link unter die Leute bringen?

Matthias Brombach
Michael Wetzel
 

Kay-Viktor Stegemann
Germany
Local time: 02:31
Member (2016)
English to German
Wie bitte?? Oct 14

Thayenga wrote:

Jedes Zusatzseinkommen, also jede Art von Rente, wird vom Rentenversicher fast vollständig angerechnet, was die Altersrente reduziert.


Woher nimmst du denn diese Behauptung? Das würde ja bedeuten, dass man auch den Zuverdienst durch Übersetzungen auf die Altersrente anrechnen lassen müsste. Aber das stimmt nicht. Siehe auch hier:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/national/altersrentner_hinzuverdienst.html;jsessionid=B76ED0EC86A326C91466272E8C5F96A7.delivery1-9-replication

Da steht wörtlich: Haben Sie bereits die Regelaltersgrenze erreicht, können Sie grundsätzlich unbegrenzt hinzuverdienen.

Nur wenn man vorzeitig in Rente geht, wird ein Zusatzeinkommen angerechnet, solange man die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht hat.


 

dkfmmuc  Identity Verified
Local time: 02:31
German to English
+ ...
Vorsicht bei der Rürup-Rente Oct 14

Hallo benni5,

vielen Dank für Deine interessante Frage. Leider beschreibst Du nicht wirklich den Hintergrund der Frage.

Sollte es um Deine ganz persönliche Geldanlage gehen, dann kann ich nur vor den diversen Konstrukten im Stil von Rürup oder Riester (für Festangestellte) warnen.

Zum persönlichen Vergnügen möchte ich noch ergänzen: In der derzeit sehr volatilen Welt der Gedanlage und bei den zu erwartenden Wohlstandsverschiebungen aus dem Kontin
... See more
Hallo benni5,

vielen Dank für Deine interessante Frage. Leider beschreibst Du nicht wirklich den Hintergrund der Frage.

Sollte es um Deine ganz persönliche Geldanlage gehen, dann kann ich nur vor den diversen Konstrukten im Stil von Rürup oder Riester (für Festangestellte) warnen.

Zum persönlichen Vergnügen möchte ich noch ergänzen: In der derzeit sehr volatilen Welt der Gedanlage und bei den zu erwartenden Wohlstandsverschiebungen aus dem Kontinent Europa hinaus kann ich mich aus Kundensicht über die diversen zulagenunterstützten Instrumenten nicht freuen.

Du erkaufst die einmalige steuerliche Zulage durch eine sehr, sehr langsfristige Bindung in ein provisionsintensives Produkt. Zudem gibt es beispielsweise beim "Riester" eine Art Ausreisesperre:

Verlässt Du den Geltungsbereich des Gesetzes (also das Steuergebiet), so wird dieser Vertrag im schlimmsten Fall rückabgewickelt.

Ganz allgemein gesprochen rentieren sich Riester-/Rürup meist umso schlechter, je weiter Du noch von der Rente entfernt bist.

Denn der 1-maligen Zulage oder 1-maligen Steuerersparnis stehen (Renteneintrittsalter-aktuelles Alter) mal Renditeverlust und Gebühren auf das Gesamtvermögen gegenüber.

Ohne zu sehr ins Detail zu gehen oder eine kostenpflichtige Rohfassung eines Zeitschriftenartikels anzubieten kann ich sagen: Wenn es keine anderen Motive (z. B. Absicherung gegem H\rtzIV-Anrechnung) gibt, dann wirst Du mit einem Aktiendepot aus fünf Top-Aktien wahrscheinlich besser fahren.

Mehr kann ich aber von außen auch nicht sagen. Einen sehr guten Einstieg bietet schon mal ein langfristiger Chart des Aktienindexes DAX30. Diese Rendite würde sich schon einfach dann schlagen lassen, wenn Du daraus die besseren Aktien nehmen würdest.

Und dann noch Zukunftsmärkte beimischen. Auch hier gilt: Je länger die Laufzeit, desto kritischer die Gebühren.

Liebe Grüße

[Edited at 2019-10-14 09:03 GMT]

[Edited at 2019-10-14 09:04 GMT]
Collapse


B&B FinTrans
 

dkfmmuc  Identity Verified
Local time: 02:31
German to English
+ ...
Steuerersparnis heute -> Steuerpflicht morgen Oct 15

Hallo benni5,

was ich gestern noch vergessen hatte, das sind zwei vergleichsweise problematische Tendenzen im deutschen Steuersystem, die jedem die langfristige Planung erschweren:

1.) Der Steuerentlastung heute steht die Steuerbelastung morgen gegenüber. Dies lässt sich anhand der viel weiter verbreiteten Riester-Verträge oder auch den Betriebsrenten verdeutlichen.

Für diese wird abzüglich bestimmter Freibeträge je nach Renteneintrittsalter
... See more
Hallo benni5,

was ich gestern noch vergessen hatte, das sind zwei vergleichsweise problematische Tendenzen im deutschen Steuersystem, die jedem die langfristige Planung erschweren:

1.) Der Steuerentlastung heute steht die Steuerbelastung morgen gegenüber. Dies lässt sich anhand der viel weiter verbreiteten Riester-Verträge oder auch den Betriebsrenten verdeutlichen.

Für diese wird abzüglich bestimmter Freibeträge je nach Renteneintrittsalter ein bestimmter Faktor angesetzt, mit dem die Einnahmen dem Brutto-Einkommen zugerechnet werden.

Auch hier besteht die Unsicherheit, wie die Faktoren in zig Jahren aussehen.

2.) Mangelnde Zuverlässigkeit kleiner Teile des Finanzsektors. Vor einigen Monaten begannen die Sparkassen (ich glaube es war in Hamburg oder Frankfurt) bestimmte Verträge zu kündigen und den attraktiven Teil der Restlaufzeit auszusetzen.

Inzwischen sind 28.000 Sparerinnen und Sparer in München dran:

https://www.zeit.de/news/2019-09/26/wegen-nullzinsen-sparkasse-muenchen-kuendigt-28000-vertraege

Dies würde mich persönlich schlußfolgern lassen, dass ich auch bei vielen anderen langfristigen Verträgen wie Bausparen oder Rürup mit Änderungen rechnen muss. Wenn es für den Finanzsektor nicht so gut läuft.

Auch deshalb am Besten eine hohe Renditeerwartung mit möglichst täglicher Rückgabemöglichkeit suchen.

Es gibt meterweise gute Literatur und Ratgeber zu Anlage in Einzelaktien und wie man die Wachstumsaktien finden kann.

Zusätzlich abgesichert mit automatischen Verkaufsorders, falls wirklich zwischendurch die Rezession kommt, kann dies sehr ertragreich sein.

Rürup-Verträge sind in ihrer Konstruktion so kompliziert und manchmal auch sehr teuer. Wie der Focus in einem beeindruckenden Artikel beschrieb.

https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/privatrente/kostenfalle-ruerup-rente-versicherungen-und-vermittler-kassieren-38-prozent-der-beitraege_id_7687642.html

Ich hoffe das hilft schon ein bisschen weiter.

Liebe Grüße
Collapse


B&B FinTrans
 

Thayenga  Identity Verified
Germany
Local time: 02:31
Member (2009)
English to German
+ ...
Woher? Oct 15

Kay-Viktor Stegemann wrote:

Thayenga wrote:

Jedes Zusatzseinkommen, also jede Art von Rente, wird vom Rentenversicher fast vollständig angerechnet, was die Altersrente reduziert.


Woher nimmst du denn diese Behauptung? Das würde ja bedeuten, dass man auch den Zuverdienst durch Übersetzungen auf die Altersrente anrechnen lassen müsste. Aber das stimmt nicht.


Weil mir eine der Versichertenältesten der RV gerade erst gestern die Auskunft gab, dass jede weitere Art von Renten, also auch Riester und Rürup, bis zu einem bestimmten Anteil angerechnet wird, wodurch sich die Altersrente mindert. Natürlich hängt dies von der Höhe der Rente(n) ab, und ist eine äußerst komplizierte Berechnung.

Mir hat diese Auslunft auch nicht gefallen, aber so sind die Fakten, ungeachtet dessen, was die Werbung behauptet.


 

Rolf Keller
Germany
Local time: 02:31
English to German
Auf die Vokabeln achten Oct 15

Thayenga wrote:

Weil mir eine der Versichertenältesten der RV gerade erst gestern die Auskunft gab, dass jede weitere Art von Renten, also auch Riester und Rürup, bis zu einem bestimmten Anteil angerechnet wird, wodurch sich die Altersrente mindert.

Soll ich mal raten? Die Dame hat vermutlich über die sogenannte "Grundsicherung im Alter" gesprochen, also über das, was in der Umgangssprache Sozialhilfe heißt. Da ist es klar, dass praktisch alles Einkommen zumindest teilweise angerechnet wird, sonst würde ja das Prinzip der Bedürftigkeit konterkariert.
https://de.wikipedia.org/wiki/Grundsicherung

Die Grundsicherung hat aber überhaupt nichts mit der Regelaltersrente zu tun.
https://de.wikipedia.org/wiki/Regelaltersrente


Kay-Viktor Stegemann
Matthias Brombach
Michael Wetzel
 

Matthias Brombach  Identity Verified
Germany
Local time: 02:31
Member (2007)
Dutch to German
+ ...
Freiwillig gesetzlich rentenversichert zu sein ... Oct 16

... kann zumindest den Grundstock für die Alterssicherung bieten. Nicht zu vergessen die Rentenerhöhungen, die in gewissen Abständen von der Politik beschlossen werden. Wäre immer noch eine Alternative zur Anlage auf dem Festgeldkonto mit einem Zinssatz von zumeist 0,1 %. Alles auf Aktien zu setzen ist ein Risiko. Nur einen Teil der Alterssicherung in Aktien wäre da sinnvoller, plus leidig verzinstes Festgeldkonto, das auch gut für die Liquidität ist. Wer sich nicht selbst traut, in Aktie... See more
... kann zumindest den Grundstock für die Alterssicherung bieten. Nicht zu vergessen die Rentenerhöhungen, die in gewissen Abständen von der Politik beschlossen werden. Wäre immer noch eine Alternative zur Anlage auf dem Festgeldkonto mit einem Zinssatz von zumeist 0,1 %. Alles auf Aktien zu setzen ist ein Risiko. Nur einen Teil der Alterssicherung in Aktien wäre da sinnvoller, plus leidig verzinstes Festgeldkonto, das auch gut für die Liquidität ist. Wer sich nicht selbst traut, in Aktien anzulegen, kann dafür sogenannte "Robo-Advisoren" einsetzen, die jedoch auch mit einiger Vorsicht zu betrachten sind. Ich selbst habe tatsächlich 2010 eine sogenannte "Rürup-Rente" abgeschlossen und Ärger mich angesichts der jährlichen Wertmitteilungen, die aufgrund der Euro-Schuldenkrise von Jahr zu Jahr schmaler ausfallen. Aber immer noch höher, als wenn ich nichts unternommen hätte. Mit dem Wissen von heute hätte ich mich damals wohl besser für die gesetzliche Rentenversicherung entschieden + Aktien + Festgeld + Sparvertrag + Robo Advisor (so z. T. meine aktuelle Aufstellung, d.h. ich besitze noch Ansprüche aus der gesetzlichen RV aus der Zeit, als ich noch „richtig“ arbeiten ging). Bei Minuszinsen könnte sich ein brandsicherer Bargeldsafe aus dem Baumarkt lohnen, wobei man die Anschaffungskosten mit den Minuszinsen gegenrechnen sollte und wie lange man den Papierhaufen denn einlagern möchte. Weiterer Vorteil: Man könnte dort seine Kennwörter unterbringen.
Sowohl bei der Rürup-Rente (Basisrente) als auch der gesetzlichen Rente ist bei frühzeitigem Ableben oder Nichterleben des Rentenfalls natürlich alles futsch und zu erben gibt es da auch nix. Die Ansprüche aus der Gesetzlichen jedoch würden ggf. wenigstens auf den Ehepartner übertragen werden.

[Bearbeitet am 2019-10-16 06:58 GMT]
Collapse


dkfmmuc
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Suche Fakten / Ratgeber für die Rürup Rente?

Advanced search






WordFinder Unlimited
For clarity and excellence

WordFinder is the leading dictionary service that gives you the words you want anywhere, anytime. Access 260+ dictionaries from the world's leading dictionary publishers in virtually any device. Find the right word anywhere, anytime - online or offline.

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search