Dow Jones stoppt Übersetzerdienste aus Ungarn
Thread poster: Endre Both

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 15:56
Member (2002)
English to German
Dec 5, 2005

"Es war das erste Mal, dass deutsche Journalisten-Arbeit an einen Billigstandort ausgelagert wurde: Seit 2004 ließ die Nachrichtenagentur Dow Jones einen Teil ihres deutschen Dienstes in Budapest schreiben. Nach andauernden Qualitätsproblemen stellt sie das Experiment nun wieder ein."
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,388614,00.html

Hätten sie uns gefragt, hätten wir's ihnen gleich gesagt ...

Endre

[Edited at 2005-12-05 17:47]


Direct link Reply with quote
 
xxxAWa
Local time: 15:56
English to German
+ ...
Was wurde denn nun ausgelagert? Dec 5, 2005

Übersetzungen oder Journalisten-Arbeit? Oder gehört Übersetzen zu den Aufgaben eines Journalisten?

fragt verwirrt
Astrid

Endre Both wrote:

"Es war das erste Mal, dass deutsche Journalisten-Arbeit an einen Billigstandort ausgelagert wurde: ...

Endre

[Edited at 2005-12-05 17:47]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 15:56
English to German
+ ...
Übersetzung englischer Meldungen Dec 6, 2005

Hallo Astrid,
Übersetzungen oder Journalisten-Arbeit? Oder gehört Übersetzen zu den Aufgaben eines Journalisten?

Steht sogar im Text des Artikels. Hier geht's um Meldungen aus dem englischsprachigen Netz von Dow Jones News, die in den deutschsprachigen Dienst (früher vwd) eingespeist werden.

LG Ralf


Direct link Reply with quote
 
xxxAWa
Local time: 15:56
English to German
+ ...
Danke für die Klarstellung, Ralf. Dec 6, 2005

Ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass erst von Übersetzungen, dann von Journalisten-Arbeit die Rede ist. So als sei Übersetzen ein Teilbereich der journalistischen Tätigkeit.

Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 15:56
German to English
+ ...
Dow Jones stoppt Übersetzerdienste aus Ungarn Dec 6, 2005

Astrid Wanke wrote:

So als sei Übersetzen ein Teilbereich der journalistischen Tätigkeit.


Das finde ich nicht verkehrt. Immerhin gibt es große Überschneidungen, z.B. redaktionelle und Recherchearbeit. Die starre Zuordnung eines bestimmten Tätigkeitsprofils zu einem bestimmten Beruf ist eine deutsche Eigenart.

Marc


Direct link Reply with quote
 

Endre Both  Identity Verified
Germany
Local time: 15:56
Member (2002)
English to German
TOPIC STARTER
Überschneidungen zw. redaktioneller Arbeit und Übersetzungen Dec 6, 2005

Wie Marc sagt, gibt es hier Überschneidungen. Zudem lagen im beschriebenen Fall aus Übersetzersicht erschwerte Anforderungen vor: Die Übersetzungen waren fast "in Echtzeit" zu bewältigen (dies stand nicht im verlinkten Artikel), es gab also so gut wie keine Möglichkeiten zur fachlichen Recherche (geschweige denn zur Klärung sprachlicher Zweifel). Für gute Qualität ist unter solchen Bedingungen eine journalistische (und möglichst breite fachliche) Vorbildung fast unerlässlich.

Die ganze Naivität der Aktion ist sehr schön in einem Nebensatz des Artikels zusammengefasst:
Dritte, die mit Dow Jones Deutschland vertraut sind, sprechen denn auch von anhaltenden "Qualitätsproblemen" bei den Texten - auch wenn die Crew bei Alfa zum Schluss vollständig aus deutschen Muttersprachlern bestand, die in Budapest leben.


D.h. bis kurz vor Schluss waren Nicht-Muttersprachler am Werk, die unter schwersten fachlichen (und sozialen, man beachte das Foto des Büros und die -- stolzen -- Aussagen zu den Lohnkosten und zum nicht existenten Kündigungsschutz) Bedingungen journalistisch geschliffenen Texte hervorbringen sollten. Und als dies ganz überraschend nicht klappte, trommelte man eine bunte Schar in Ungarn lebender Deutscher zusammen -- und konnte froh sein, überhaupt welche zu finden, sonderlich strikte Einstellungskriterien kann es da kaum gegeben haben.

Diese schwer nachvollziehbare Naivität ist es übrigens, die mich zum etwas schadenfrohen ursprünglichen Kommentar veranlasst hat -- ich habe durchaus nichts gegen die "Globalisierung" an sich, d.h. wenn Produkte und Dienstleistungen anderswo als bisher (gerne auch im Ausland) eingekauft werden. Aber man sollte doch das Gebiet, auf dem man solche Entscheidungen trifft, halbwegs kennen. Ich frage mich, wie viele ähnlich unnötige Fehlinitiativen es in anderen Branchen gibt.

Endre


Direct link Reply with quote
 

Harry Bornemann  Identity Verified
Mexico
English to German
+ ...
Ob die wohl wissen, dass es ProZ.com gibt? Dec 6, 2005

Endre Both wrote:
Hätten sie uns gefragt, hätten wir's ihnen gleich gesagt ...



[Edited at 2005-12-06 13:49]


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Dow Jones stoppt Übersetzerdienste aus Ungarn

Advanced search






WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »
LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search