Arbeitsverdichtung oder Todesfallbonus? - Unwort des Jahres
Thread poster: Stephanie Wloch

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 11:37
Member (2003)
Dutch to German
Jan 24, 2006

Nein, "Entlassungsproduktivität" ist Unwort des Jahres 2005 geworden!

Definition: Gleichbleibende oder gesteigerte Produktionsleistung nachdem zuvor zahlreiche Mitarbeiter entlassen wurden.

Das Wort „Entlassungsproduktivität“ verschleiert auch die meist übermäßige Mehrbelastung derjenigen, die ihren Arbeitsplatz noch behalten konnten (...).. Das wird dann oft auch mit einem ebenfalls beschönigend-schnittigen Wort umschrieben: „Arbeitsverdichtung“. Die volkswirtschaftlich schädlichen Folgen der personellen Einsparung, die Finanzierung der Arbeitslosigkeit, würden mit diesem Terminus zudem „schamhaft verschwiegen“.

Rang 2 "Ehrenmord" Rang 3 "Bombenholocaust"
Die Versicherungsbranche zeigte wieder mal Feingefühl mit den Termen
"Langlebigkeitsrisiko" "Todesfallbonus"

http://www.welt.de/data/2006/01/24/835916.html


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Arbeitsverdichtung oder Todesfallbonus? - Unwort des Jahres

Advanced search






Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search