Pages in topic:   [1 2] >
Neue Funktion "Outsourcer willingness to work again"
Thread poster: MOS_Trans

MOS_Trans  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
Member
German to French
+ ...
Jun 30, 2006

Im französischen Forum wurde gefragt, was man denn von folgender, neuen Funktion hält:

http://www.proz.com/topic/49940

Manche (auch ich) wundern sich, da das Thema im deutschen Forum noch nicht auftauchte. Deshalb stelle ich es hier einfach mal zur Debatte.


Direct link Reply with quote
 

Claire Bourneton-Gerlach  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
Member
German to French
+ ...
Gute Frage, aber falschen Zeitpunkt gewählt! Jun 30, 2006

Monika, die sitzen doch alle schon vor dem Fernseher. Vielleicht bekommst Du eine Antwort während der Pause, zwischen Biernachschubholen und Blasenentleeren


Claire


Direct link Reply with quote
 

Bentext  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
Member (2003)
English to German
+ ...
Das Thema wurde im ProZ.com job systems-Forum wirklich ausführlich diskutiert... Jun 30, 2006

MOS_Trans wrote:

Im französischen Forum wurde gefragt, was man denn von folgender, neuen Funktion hält:

http://www.proz.com/topic/49940

Manche (auch ich) wundern sich, da das Thema im deutschen Forum noch nicht auftauchte. Deshalb stelle ich es hier einfach mal zur Debatte.



...und zwar mit zurzeit 461 Beiträgen. Leider wünscht Henry nicht, dass weitere Mitglieder an der Diskussion teilnehmen und hat aus diesem Grund bereits einen Link dorthin gelöscht. Mal sehen, wie lange es dieser Beitrag macht...

An Claire:

Manche Leute haben tatsächlich andere Hobbys als Fußballgucken.

Stéphane


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
English to German
+ ...
Neuer Vorschlag wird erarbeitet Jun 30, 2006

Hallo Stéphane,
Leider wünscht Henry nicht, dass weitere Mitglieder an der Diskussion teilnehmen und hat aus diesem Grund bereits einen Link dorthin gelöscht. Mal sehen, wie lange es dieser Beitrag macht...


Ich denke, dieser Beitrag wird's lange "machen" - Charlie Bavingtons Beitrag wurde gelöscht, weil er nur eingestellt wurde, um die Diskussion auf der Einstiegsseite zu halten.

Ich zitiere Henrys diesbezüglichen Hinweis:

Thanks, Charlie, I know your intentions are good and I appreciate your willingness to put out word, but I would prefer to close out this discussion among the group that is still here, especially given that the focus is now on our reasons for not (yet) offering out/out as an option. Bringing a new wave of people to the page might detract from that focus.

After we close out this thread, and implement some things technically, we will post again. What is more, our intention now is to send a notice about this new feature, and the options available, to each and every member.

So don't worry, everyone will hear.

Es geht also nicht darum, Teilnehmer von der Diskussion auszuschließen. Nach erheblicher Kritik hat Henry sich Zeit erbeten, einen neuen Vorschlag zu erarbeiten und ausdrücklich zugesagt, alle Mitglieder und Nutzer zu benachrichtigen. Diese Zeit sollten wir ihm geben, finde ich.

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 

Bentext  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
Member (2003)
English to German
+ ...
Erschwerter Zugriff auf einen relevanten Beitrag Jun 30, 2006

Ralf Lemster wrote:

Es geht also nicht darum, Teilnehmer von der Diskussion auszuschließen. Nach erheblicher Kritik hat Henry sich Zeit erbeten, einen neuen Vorschlag zu erarbeiten und ausdrücklich zugesagt, alle Mitglieder und Nutzer zu benachrichtigen. Diese Zeit sollten wir ihm geben, finde ich.

Gruß Ralf


Hallo Ralf,

danke für diese Klarstellung. Dennoch finde ich es etwas betrüblich, dass der Zugriff auf die (mittlerweile etwas degradierte und nach meinem Befinden zu Recht vorübergehend aufs Eis gelegte) Diskussion derart erschwert wird. Obwohl die Neuerung mit rekordverdächtigen 20.000 Seitenaufrufen eindeutig im Mittelpunkt des Interesses steht, verweist kein offensichtlicher Link mehr darauf. Das deckt sich meiner Meinung nicht mit der in diesem Fall erforderlichen Transparenz. Dennoch freue ich mich festzustellen, dass eine Zensur nicht stattfindet.

Viele Grüße und alles Gute für die zweite Halbzeit

Stéphane


Direct link Reply with quote
 

Claire Bourneton-Gerlach  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
Member
German to French
+ ...
Von dieser "ausführlichen Diskussion"... Jun 30, 2006

Bentext wrote:

war mit zurzeit 461 Beiträgen. [/quote]

...bleiben also die nicht-englischsprachigen ProZ-Mitglieder (wie schon so oft) ausgeschlossen. Bei einem solchen wichtigen Thema wäre es doch mehr als angemessen, den Inhalt - zumindest in Kurzform - ALLEN Mitgliedern zugänglich zu machen. Oder wird da nur ein "englisches" Süppchen gekocht?

Claire


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
English to German
+ ...
Kein "englisches Süppchen" Jul 1, 2006

Hallo Claire,
wie du sicher weißt, ist ProZ.com ein amerikanisches Unternehmen; die Arbeitssprache auf der Plattform ist grundsätzlich Englisch. Dessen ungeachtet wurden (und werden) erhebliche Anstrengungen unternommen, die Handhabung in anderen Sprachen zu verbessern.


Bei einem solchen wichtigen Thema wäre es doch mehr als angemessen, den Inhalt - zumindest in Kurzform - ALLEN Mitgliedern zugänglich zu machen. Oder wird da nur ein "englisches" Süppchen gekocht?

Du unterstellst mit deiner Wortwahl, dass ProZ.com das Thema bewusst denjenigen vorenthält, die nicht (oder nicht aktiv) Englisch sprechen. Das ist definitiv nicht der Fall - nur war die diesbezügliche Diskussion derart dynamisch, dass sich jemand "full time" hätte hinsetzen müssen, um das mit zu übersetzen.

Wenn Interesse besteht, übersetze ich gerne die aktuellen Beiträge von Henry - dazu werde ich aber aufgrund meiner laufenden Auslastung frühestens am Montag kommen.

Herzliche Grüße
Ralf


Direct link Reply with quote
 

Claire Bourneton-Gerlach  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
Member
German to French
+ ...
@ Ralf Jul 1, 2006

Unterstellung? Ich unterstelle gar nichts. Ich stelle lediglich fest, dass dieses wichtige Thema ausschließlich im englischsprachigen Forum vorgestellt und diskutiert wurde. Erwähnt wurde es zuerst (soweit ich mich erinnern kann) im monatlichen Info-Brief (englisch).

Es handelt sich nicht um irgendwelche Neuerung, sondern um eine neue Funktion, die die Profile aller Mitglieder betrifft. Dass ProZ.com eine amerikanische Seite ist, das weiß ich: sie betrachtet sich auch als "Gemeinschaft". Darunter stelle ich mir allerdings etwas anderes vor. Dass nicht jeder Übersetzer soviel Englisch beherrscht, dass er bis ins kleinste Detail solche Themen und Diskussionen verfolgen kann, will euch allen, des Englischen mächtigen Kollegen, immer noch nicht einleuchten. Im franz. Forum hat sich eine Kollegin die Mühe gemacht, den englischen Beitrag zu übersetzen. Danke an Viktoria. Wäre das eher nicht die Aufgabe eines Moderators, seine Schäfchen zumindest in Kurzform über ein solches wichtiges Thema zu informieren?

Claire


Direct link Reply with quote
 

Christel Zipfel  Identity Verified
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Nicht absichtlich, sicher.... Jul 1, 2006

Ralf Lemster wrote:

Du unterstellst mit deiner Wortwahl, dass ProZ.com das Thema bewusst denjenigen vorenthält, die nicht (oder nicht aktiv) Englisch sprechen. Das ist definitiv nicht der Fall - nur war die diesbezügliche Diskussion derart dynamisch, dass sich jemand "full time" hätte hinsetzen müssen, um das mit zu übersetzen.


Ralf

Ich stimme damit überein, daß man sich eine solche Brisanz auf dem englischen Forum wahrscheinlich nicht erwartet hatte und vor allem, daß es unmöglich gewesen wäre, alle Beiträge "live" zu übersetzen.
Auch weiß ich, daß die Moderatoren eh schon genug zu tun haben.

Spätestens aber, als hitzige Debatten um dieses tiefgreifende Feature entbrannt waren und es ins heftige Kreuzfeuer der Kritik geraten war, hätte sicherlich ein Aufruf genügt und es hätten sich Freiwillige gefunden, die zumindest die Ankündigung so übersetzt hätten, daß auch des Englischen nicht oder nur ungenügend mächtige Kollegen hätten verstehen können, um was es hier geht. Die Moderatoren der jeweiligen Sprachen hätten den übersetzten Beitrag zur Diskussion stellen können. Auf keinem der von mir besuchten Foren wurde die entsprechende Diskussion von einem Moderator initiiert, wie ich es mir erwartet hätte. Ich kann mich erinnern, daß früher bei weit weniger schwerwiegenden Änderungen von den Moderatoren meiner Sprachpaare im jeweiligen Forum z. T. noch vor deren Einführung erst "sondiert" wurde.

[Bearbeitet am 2006-07-01 16:32]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
English to German
+ ...
Aufgaben des Moderators Jul 2, 2006

Hallo Claire,

Unterstellung? Ich unterstelle gar nichts. Ich stelle lediglich fest, dass dieses wichtige Thema ausschließlich im englischsprachigen Forum vorgestellt und diskutiert wurde.

Ich hatte deine Aussage bezüglich eines "englischsprachigen Süppchens" dahingehend interpretiert - danke für die Klarstellung.

Es handelt sich nicht um irgendwelche Neuerung, sondern um eine neue Funktion, die die Profile aller Mitglieder betrifft. Dass ProZ.com eine amerikanische Seite ist, das weiß ich: sie betrachtet sich auch als "Gemeinschaft". Darunter stelle ich mir allerdings etwas anderes vor. Dass nicht jeder Übersetzer soviel Englisch beherrscht, dass er bis ins kleinste Detail solche Themen und Diskussionen verfolgen kann, will euch allen, des Englischen mächtigen Kollegen, immer noch nicht einleuchten.

Diese Aussage finde ich angesichts der erheblichen Anstrengungen einiger Kollegen zur Lokalisierung von ProZ.com zumindest erstaunlich.

Im franz. Forum hat sich eine Kollegin die Mühe gemacht, den englischen Beitrag zu übersetzen. Danke an Viktoria. Wäre das eher nicht die Aufgabe eines Moderators, seine Schäfchen zumindest in Kurzform über ein solches wichtiges Thema zu informieren?

Aus meiner Sicht nein - auch wenn ich das in der Vergangenheit auch schon getan habe. Nur bitte ich um dein Verständnis, dass ich zuweilen andere Prioritäten setzen muss: Als die Diskussion richtig losging, war ich auf Dienstreise und konnte selbst nur teilweise folgen. Wie du sicher weißt, sind alle ProZ.com-Moderatoren freiwillig und ehrenamtlich tätig - das bedingt aber auch, dass wir unser eigenes Geschäft führen müssen. Insofern kann ich die von dir skizzierte Aufgabenstellung so nicht nachvollziehen.

Ergänzend möchte ich darauf hinweisen, dass ich die Problematik der unzureichenden Information für ProZ.com-Mitglieder und -Teilnehmer Henry gegenüber frühzeitig kritisch thematisiert habe.

Nix für ungut, aber ich glaube, hier wird eine Erwartungshaltung aufgebaut, die über die von ProZ.com skizzierte Rolle eines Moderators hinausgeht.

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
English to German
+ ...
Worauf gründet sich deine Erwartung? Jul 2, 2006

Hallo Christel,

Spätestens aber, als hitzige Debatten um dieses tiefgreifende Feature entbrannt waren und es ins heftige Kreuzfeuer der Kritik geraten war, hätte sicherlich ein Aufruf genügt und es hätten sich Freiwillige gefunden, die zumindest die Ankündigung so übersetzt hätten, daß auch des Englischen nicht oder nur ungenügend mächtige Kollegen hätten verstehen können, um was es hier geht.

Du warst an der Diskussion aktiv beteiligt. Was hat dich gehindert, hier einen Beitrag einzustellen, einen Aufruf zur Übersetzung zu starten, oder die grundsätzlichen Punkte zu thematisieren? (Bitte nicht als persönliche Kritik verstehen - ich nehme an, deine Gründe sind ähnlich zu sehen wie meine.)

Die Moderatoren der jeweiligen Sprachen hätten den übersetzten Beitrag zur Diskussion stellen können. Auf keinem der von mir besuchten Foren wurde die entsprechende Diskussion von einem Moderator initiiert, wie ich es mir erwartet hätte.

Worauf basiert diese Erwartung?

Ich kann mich erinnern, daß früher bei weit weniger schwerwiegenden Änderungen von den Moderatoren meiner Sprachpaare im jeweiligen Forum z. T. noch vor deren Einführung erst "sondiert" wurde.

Hier beziehst du dich auf KudoZ-Moderatoren, richtig?

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 06:21
Member (2002)
French to German
+ ...
Einige Überlegungen... Jul 3, 2006

Guten Tag,

1) Zuerst zu der Übersetzungsbitte: wie die englische Diskussion gelaufen ist, hätten wir einen Simultanübersetzer gebraucht.
Es ist nicht die Aufgabe eines ehrenamtlichen Moderators.

2) Wie alle, finde ich, dass eine wichtige Entscheidung, die unsere jeweilige Unternehmensführung betrifft, ohne unser Wissen bzw. Einverständnis getroffen wurde.

3) Jemand hat heute in etwa geschrieben, es bliebe jedem überlassen, wie er sein Geschäft zu führen hat. War auch ironischerweise von Anarchie die Rede.

Und die neue Funktion scheint mir sehr amerikanisch, in dem Sinne, dem Kunden partout zeigen zu wollen, wie gut und wie toll usw. das eigene Unternehmen wäre.
Persönlich stört es mich. Ich möchte mich nicht wie Sauerbier anpreisen. Hätte auch keine Lust in einem Geschäft einzukaufen, das sich so gebart.

Geneviève


Direct link Reply with quote
 
xxxBernardV
Local time: 06:21
Dutch to German
+ ...
'Ebaybewertungen' für Übersetzer Jul 3, 2006

Ich finde diese neue Funktion nicht schlecht, obwohl sich zeigen muss, ob und wie es funktioniert.
Als wir vor Jahren das erste Mal mit einer Ebaybewertung konfrontiert wurden, weiß ich noch, wie unsicher ich war. Würde man sich nicht ins eigene Fleisch schneiden, wenn man andere zur eigenen Bewertung einlädt, die einem dann ja gnadenlos das 'Geschäft' hätten vermiesen können? Im Nachhinein hat sich der durchschnittliche Ebayer doch als recht zivilisiert erwiesen, wohl hauptsächlich weil er sich ja selbst eine Negativbewertung von mir einfangen könnte und somit auf meinem 'Goodwill' hofft, aber auch weil gute Bewertungen Vertrauen schaffen. Manch Ebayer ist sogar beleidigt wenn man ihm oder ihr keine schnelle Positivbewertung erteilt.
Hier liegt es noch ein Bisschen anders, denn es liegt ja an mir, wen ich dazu einlade mir eine kleine Referenz zu schreiben. Somit sehe ich nicht, was ich zu befürchten hätte. Es kann mir doch nur Recht sein potentielle Kunden zu zeigen, dass ich als Übersetzer aktiv bin und gut bewertet wurde.
Ein Paar Kritikpunkte trotzdem:
Der 'Einladungstext' ist etwas lang und unformatiert, sieht nicht sehr 'einladend' aus.
Mir stand nur eine englische Version zur Verfügung. Es sollte möglich sein die Einladung in andere Sprachen zu verschicken.

Liebe Grüße von Bernard!

[Edited at 2006-07-03 02:58]


Direct link Reply with quote
 

Claire Bourneton-Gerlach  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
Member
German to French
+ ...
Die Bitte um Übersetzung... Jul 3, 2006

Geneviève von Levetzow wrote:


1) Zuerst zu der Übersetzungsbitte: wie die englische Diskussion gelaufen ist, hätten wir einen Simultanübersetzer gebraucht.
Es ist nicht die Aufgabe eines ehrenamtlichen Moderators.



... bzw. Zusammenfassung bezog sich selbstverständlich nicht auf die ganze Diskussion, sondern allein und ausschließlich auf die ursprüngliche Information (Enrique).

C.


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 06:21
English to German
+ ...
Übersetzung der Kommunikation wichtiger Änderungen Jul 3, 2006

Hallo Claire,

... bzw. Zusammenfassung bezog sich selbstverständlich nicht auf die ganze Diskussion, sondern allein und ausschließlich auf die ursprüngliche Information (Enrique).


Guter Vorschlag.
Adressat dieser Verbesserung ist damit ProZ.com; das nehme ich gerne auf und bringe es in die laufende Diskussion ein.

Zum Stand der Dinge: Nach einer intensiven und kontroversen Diskussion hat ProZ.com die "WWA"-Funktion ("willingness to work again", d.h. die Bereitschaft von Auftraggebern, wieder mit einem bestimmten Übersetzer bzw. Dolmetscher zusammen zu arbeiten) so geschaltet, dass sie zur Nutzung durch den jeweiligen Profilinhaber explizit aktiviert werden muss. Dem Kernproblem wurde somit Rechnung getragen.

Zur weiteren Ausgestaltung hat Henry für heute Details angekündigt.

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Neue Funktion "Outsourcer willingness to work again"

Advanced search






Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search