Pages in topic:   [1 2] >
Wie werden Ueberstezungen von Deustch ins Italienische in Deustchland berechnet?
Thread poster: paolavi
paolavi
Local time: 14:10
German to Italian
Oct 17, 2002

Hi there!



Wissen Sie, wie Ubersetzungsbueros die Ubersetzungen (Deutsch> Italienisch) berechnen? D.h. pro Wort oder was? Und was fuer einen Preis wird den Uebersetzern in gegeben?

Vielen danke fuer Ihre Antworte!

Liebe Gruesse,

Paola


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 14:10
Member (2007)
German to English
+ ...
Zeilen Oct 17, 2002

Hallo,



wir rechnen in den meisten Fällen auf Zeilenbasis (55 Zeichen inkl. 1 Worttrenzeichen) ab.



Viele Grüße



Hans Pich


Direct link Reply with quote
 

sabina moscatelli  Identity Verified
Italy
Local time: 14:10
Member (2004)
German to Italian
+ ...
Dipende Oct 17, 2002

Ciao Paola



io ho diversi clienti tedeschi per i quali fatturo normalmente per parola source.


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 14:10
English to German
+ ...
Grammatik Note 6 Oct 18, 2002

[Hi there!

Es wird den Uebersetzern ueberhaupt \"keinen Preis in gegeben\", sondern \"ein Preis gezahlt\". Ein bischen normales Deutsch sollte man schon beherrschen, bevor man als Uebersetzer auftritt.]



On 2002-10-17 09:54, paolavi wrote:

Hi there!



Und was fuer einen Preis wird den Uebersetzern in gegeben?

Vielen danke fuer Ihre Antworte!

Liebe Gruesse,

Paola

[/quote]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 14:10
English to German
+ ...
...mit dem falschen Fuß aufgestanden? Oct 18, 2002

Quote:


On 2002-10-18 04:08, Steffen Pollex wrote:

[Hi there!

Es wird den Uebersetzern ueberhaupt \"keinen Preis in gegeben\", sondern \"ein Preis gezahlt\". Ein bischen normales Deutsch sollte man schon beherrschen, bevor man als Uebersetzer auftritt.]



Lieber Steffen,

du hast ja grundsätzlich Recht - aber vielleicht war\'s wirklich ein Tippfehler...?

Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 14:10
English to German
+ ...
Mag sein,... Oct 18, 2002

[ist doch auch nicht weiter tragisch.]

On 2002-10-18 06:05, Lemster wrote:

Quote:


On 2002-10-18 04:08, Steffen Pollex wrote:

[Hi there!

Es wird den Uebersetzern ueberhaupt \"keinen Preis in gegeben\", sondern \"ein Preis gezahlt\". Ein bischen normales Deutsch sollte man schon beherrschen, bevor man als Uebersetzer auftritt.]



Lieber Steffen,

du hast ja grundsätzlich Recht - aber vielleicht war\'s wirklich ein Tippfehler...?

[/quote]

Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 14:10
Member (2002)
French to German
+ ...
Vielleicht einen Preis verliehen??? Oct 18, 2002

gibt es solche Oskars für Übersetzer? ... ob vertippt oder nicht, ist es wirklich nicht so wichtig, da Paola aus dem DE ins IT übersetzt und nicht umgekehrt.



Schönes Wochenende an alle



Geneviève


Direct link Reply with quote
 
paolavi
Local time: 14:10
German to Italian
TOPIC STARTER
Verzeihung! Oct 18, 2002

Ich bitte um Verzeihung, wenn ich Sie mit meinen Fehlern gestoert habe.

Direct link Reply with quote
 

Dariusz Kozłowski  Identity Verified
Poland
Local time: 14:10
German to Polish
Zur Sache, bitte ;-) Oct 18, 2002

Wohl bemerkt: allerdings, außer einen Finger vor der Nase vorgehalten, hat Paola leider keine Preisangaben erhalten, was mir als ziemlich unmißverständlicher Hintergrund Ihrer Frage erscheint und woran ich weder etwas falsches noch faules sehen kann (berichtige mich, bitte jemand)...



Da kann ICH leider nur wenig helfen, weil ich in Polen wohne und weiß die deutschen Verhältnisse in diesem Sprachenpaar nicht. Aber deutsche Kolleginnen und Kollegen Übersetzer werden sich wohl doch in diesem Bereich ziemlich gut auskennen, oder?



Anders gesagt: fragt jemand nach meiner Hilfe oder Rat, so versuche ich es meist zu tun, wenn ich imstande bin, und nicht gleich jemanden in die Ecke zu stellen, weil er einen Tippfehler oder (O, weh!) einen schwerwiegenden und für die Sache einen folgenträchtigen sprachlichen Fehler begangen hat (Verbrecher!).

Es heißt lange noch nicht, daß man keine Bemerkung machen darf, nur eben etwas dezenter -kann sicher nicht schaden.



Das kann jetzt einen Hagel über einem (doch!) unschuldigen Kopf auslösen, deshalb nimmt das, bitte, nicht all zu persönlich. Locker bleiben, bitte!



Ein recht schönes und entspannendes Wochenende

und viele Grüße aus einer auch, irgendeinmal in der Geschichte, deutschen Stadt Poznan

(mal gucken auf die Karte )



Dariusz Kozlowski



Direct link Reply with quote
 

TTilch  Identity Verified
Local time: 14:10
English to German
+ ...
Du brauchst dich nicht zu entschuldigen... Oct 18, 2002

...jeder macht Fehler, und der größte Fehler ist, das nicht einzusehen.



Aber zu deiner eigentlichen Frage:

In Deutschland wird i. d. R. basierend auf Zeilen à 50 - 55 Zeichen abgerechnet, wenn die Projekte allerdings umfangreich sind und mit einem Translation Memory abgewickelt werden (wie z. B. Trados), wird eher auf Wortbasis (Ausgangstext) abgerechnet.





Preislich kannst du i. d. R. davon ausgehen, dass Agenturen dir ca. 50 - 60 % des Preises zahlen werden, den du von einem Direktkunden bekommen würdest (das ist deshalb so, weil sie für ihre Verwaltungsarbeiten und das Korrekturlesen selbst natürlich auch noch einen Verdienst haben möchten).



Viele Grüße



Tanja



Direct link Reply with quote
 

italia  Identity Verified
Germany
Local time: 14:10
Italian to German
+ ...
Note 6 für unkollegiales Verhalten Oct 18, 2002

[quote]

On 2002-10-18 15:48, akcent wrote:

Wohl bemerkt: allerdings, außer einen Finger vor der Nase vorgehalten, hat Paola leider keine Preisangaben erhalten, was mir als ziemlich unmißverständlicher Hintergrund Ihrer Frage erscheint und woran ich weder etwas falsches noch faules sehen kann (berichtige mich, bitte jemand)...



Da kann ICH leider nur wenig helfen, weil ich in Polen wohne und weiß die deutschen Verhältnisse in diesem Sprachenpaar nicht. Aber deutsche Kolleginnen und Kollegen Übersetzer werden sich wohl doch in diesem Bereich ziemlich gut auskennen, oder?



Anders gesagt: fragt jemand nach meiner Hilfe oder Rat, so versuche ich es meist zu tun, wenn ich imstande bin, und nicht gleich jemanden in die Ecke zu stellen, weil er einen Tippfehler oder (O, weh!) einen schwerwiegenden und für die Sache einen folgenträchtigen sprachlichen Fehler begangen hat (Verbrecher!).

Es heißt lange noch nicht, daß man keine Bemerkung machen darf, nur eben etwas dezenter -kann sicher nicht schaden.



Das kann jetzt einen Hagel über einem (doch!) unschuldigen Kopf auslösen, deshalb nimmt das, bitte, nicht all zu persönlich. Locker bleiben, bitte!



Ein recht schönes und entspannendes Wochenende

und viele Grüße aus einer auch, irgendeinmal in der Geschichte, deutschen Stadt Poznan

(mal gucken auf die Karte )



Dariusz Kozlowski



[Genau meine Meinung. Ich finde, dass sich eher der Kollege für sein unkollegiales Verhalten eine satte 6 verdient hat. Lassen wir doch bitte \'mal die Kirche im Dorf.

Jeder braucht \'mal einen Rat und sich an Rechtschreib-oder Grammatikfehlern aufzuhängen, zeugt doch nur von Kleinkariertheit!!!

Übrigens:Ich habe mich für das unkollegiale Verhalten bei der Kollegin in einer privaten Mail entschuldigt!!!

Schönes Wochenende an alle!!!
[addsig]


Direct link Reply with quote
 

RWSTranslation
Germany
Local time: 14:10
Member (2007)
German to English
+ ...
konkreter Oct 18, 2002

Hallo,



ich glaube, daß ein Übersetzer in der Sprachrichtung Deutsch->Italienisch im Deutschen nicht unbedingt 100%ig stilsicher sein muss. Die Korrektur ist daher zumindest nicht besonders freundlich.



Ein Übersetzer, der zudem nach Preisen fragt, hat wahrscheinlich ausserdem noch ncht allzuviel Erfahrung, so daß man hier wohl auch ein bischen nachsichtiger sein sollte.



Insgesamt ist der zeilenpreis in Deutschland für freiberufliche Übersetzer im Bereich der Übersetzung von Gebrauchstexten sicherlich so im Bereich von 0,40 - 0,80 EUR / Zeile.



Bei der konkreten Preisfestlegung werden sicher folgende Aspekte zu berücksichtigen sein:



1. Erfahrung des Überetzers

2. Übersetzungsvolumen, daß ein Übersetzer von einer Agentur erhält

3. Termin

4. Einzusetzende technische Hilfsmittel (z.B. Translation Memory Systeme, DTP Programme)

5. ob die Übersetzung in Regie des Übersetzers oder im Büro der Agentur durchgeführt wird

....



Insgesamt würde ich Berufsanfängern jedoch empfehlen sich fester an ein Büro zu binden, bei dem man im Büro zusammen mit erfahrenen Übersetzern das Handwerk erlernen kann. Da verdient man anfänglich wahrscheinlich nicht so viel, die gesammelte Erfahrung ist aber wohl kaum mit ein paar Euro aufzuwiegen.



Vorausschaund möchte ich schon jetzt für alle enthaltenen Tippfehler und stilistische Ungenauigkeiten, sowie etwaige grammatikalische Fehler um Nachsicht bitte. (es ist jetzt 0.50 Uhr und der Tag war hart.)



Viele Grüße

Hans


Direct link Reply with quote
 
OlafK
United Kingdom
Local time: 13:10
English to German
+ ...
Frage an DSC Oct 19, 2002

Ich weiß nicht, was man unter Gebrauchstexten versteht, aber sind die Preise in Deutschland wirklich so niedrig?Ich verlange mehr von deutschen Kunden, muss aber zugeben, dass die meisten meiner Kunden nicht in Deutschland sitzen und ich selten Anfragen von dort bekomme. Vielleicht bin ich zu teuer. Kann es sein, dass die Preise für Übersetzungen allgemein sinken?

Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 14:10
English to German
+ ...
<seufz> Oct 19, 2002

Schade, ich dachte, mein kleiner \"Wink mit dem Zaunpfahl\" würde helfen. Offensichtlich nicht.



Also: Mein Hinweis an Steffen ging in die gleiche Richtung wie die folgenden Beiträge verschiedener Kollegen/-innen. Es macht relativ wenig Sinn, die Qualifikation eines Übersetzers anhand eines Forumsbeitrags zu messen. Sachliche Kritik ist ja absolut in Ordnung - dieser Einwurf war es nicht. Ich habe mich auch nochmal direkt an Paola gewandt, um das entstandene Bild gerade zu rücken.



Ich möchte trotzdem alle bitten, die in dieser Weise entstandene Diskussion nicht ausufern zu lassen. Danke.


Direct link Reply with quote
 

Dariusz Kozłowski  Identity Verified
Poland
Local time: 14:10
German to Polish
sachlich Oct 20, 2002

Quote:


On 2002-10-19 08:43, Lemster wrote:

Schade, ich dachte, mein kleiner \"Wink mit dem Zaunpfahl\" würde helfen. Offensichtlich nicht.



Mir scheint\'s doch geholfen zu haben



Quote:


Es macht relativ wenig Sinn, die Qualifikation eines Übersetzers anhand eines Forumsbeitrags zu messen. [Aber]Sachliche Kritik ist ja absolut in Ordnung [...]





Dies ist eine Meinung, der ich nur wärmstens beipflichten kann und die ich selbst teile.



Quote:


Ich möchte trotzdem alle bitten, die in dieser Weise entstandene Diskussion nicht ausufern zu lassen. Danke.





Anhand der weiteren Beiträge kann man schon sehen (und das freut auch mich, weil das der Sinn meines Satzes mit dem \"Hagel\" war), daß die Diskussion auch in den sachliche(re)n Bereich übergegangen ist.



Viele Grüße

Dariusz Kozlowski

Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Wie werden Ueberstezungen von Deustch ins Italienische in Deustchland berechnet?

Advanced search






Across v6.3
Translation Toolkit and Sales Potential under One Roof

Apart from features that enable you to translate more efficiently, the new Across Translator Edition v6.3 comprises your crossMarket membership. The new online network for Across users assists you in exploring new sales potential and generating revenue.

More info »
Déjà Vu X3
Try it, Love it

Find out why Déjà Vu is today the most flexible, customizable and user-friendly tool on the market. See the brand new features in action: *Completely redesigned user interface *Live Preview *Inline spell checking *Inline

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search