Jobmöglichkeiten mit De/ En/ Fr in Spanien?
Thread poster: guest 26
guest 26
Local time: 16:04
French to German
+ ...
Nov 18, 2006

Hallo,

vor zwei Monaten habe ich mein Studium als Übersetzerin in Deutschland beendet. Meine Fremdsprachen sind Französisch und Englisch, meine Muttersprache ist Deutsch. Da mein Freund Spanier ist, habe ich beschlossen mit ihm nach Spanien auszuwandern. Da ich sehr gerne in diesem Beruf auch tätig werden würde, hier nun meine Fragen:

1) Habe ich in Spanien überhaupt eine Chance mit meinen Sprachkombinationen als Inhouse-Übersetzerin zu arbeiten bzw. gibt es Übersetzerbüros in Spanien, die mit diesen Sprachkombinationen arbeiten?
2) Falls ich nicht als Inhouse-Übersetzerin arbeiten kann, wie stehen meine Chancen als freiberufliche Übersetzerin ohne Berufserfahrung und wo finde ich Übersetzungsbüros, die auch mit Anfängern zusammenarbeiten?

Vielen Dank für Eure Hilfe!


Direct link Reply with quote
 

Christiane Brüggemann  Identity Verified
Spain
Local time: 16:04
Spanish to German
+ ...
Zuerst Spanischkenntnisse und Berufserfahrung erwerben Nov 20, 2006

Hallo,
ich wohne seit fast 20 Jahren in Spanien, habe auch Übersetzungswissenschaften an einer deutschen Uni studiert und bin freiberuflicher Übersetzer in Madrid.

Als Erstes brauchst du wohl ausreichende Spanischkenntnisse in Wort und Schrift, um überhaupt irgendeine Arbeit in Spanien annehmen zu können. Zur Überbrückung kannst du während des Lernens der spanischen Sprache Privatunterricht in Deutsch, Englisch und Französisch geben.

Bevor du in die Freiberuflichkeit gehst, solltest du dringend ein bisschen Berufserfahrung sammeln, am besten in einer Übersetzungsagentur, wo du alles hautnah miterleben kannst. Dann kannst du dich in die Freiberuflichkeit wagen. Aber kalkulier ein, dass du mindestens 3 Jahre brauchst, um von deiner freiberuflichen Übersetzerei leben zu können.

Es gibt schon öfter Anfragen für Übersetzungen EN, FR >DE, aber es ist eher sporadisch; wenn du ausreichende Spanischkenntnisse erworben und dich auf ein paar Spezialgebiete vorbereitet hast, dann gibt es auch genug Aufträge für die Sprachen, die du beherrschst, in Verbindung mit Spanisch.

Auf alle Fälle solltest du deinen Universitätsabschluss beim spanischen Bildungsministerium anerkennen lassen und bei ausreichenden Spanischkenntnissen kannst du dann auch das Examen für den Titel des Intérprete Jurado machen.

Der Weg in die Freiberuflichkeit ist steinig und kostet viel Mühe, Zeit und Geduld; aber wenn die freiberufliche Übersetzerei erst einmal in Gang kommt und rentabel wird, so ist es meiner Ansicht nach die beste Form von Berufstätigkeit.

Ich hoffe, dir damit ein bisschen geholfen zu haben.
Christiane Brüggemann


Direct link Reply with quote
 
guest 26
Local time: 16:04
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke für die hilfreichen Tipps! Nov 20, 2006

Hallo Christiane,

vielen Dank für Deine Antwort auf meine Fragen! Du hast mir sehr damit geholfen, denn damit hast Du mir bestätigt, was ich eigentlich schon vermutet habe...

Mir macht nunmal Übersetzen einfach so viel Spass, dass ich insgeheim gehofft hatte, irgendwo gleich auch als Übersetzerin arbeiten zu können. Naja, so werde ich mich wohl noch etwas gedulden müssen.

Kannst Du mir vielleicht noch kurz sagen, wo man dieses Examen für den Titel des Intérprete Jurado machen kann? Muss man dafür bestimmte Vorbereitungsseminare besuchen oder meldet man sich einfach dazu an, wenn man sich fit genug dafür fühlt?

Vielen Dank nochmal!

Un cordial saludo,
Dagmar


Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
Wo liegt das Problem, guest? Nov 20, 2006

Ich weiß, ich provoziere ein wenig, aber wo liegt das Problem wirklich?

Pack Deine Koffer und zieh um nach Spanien! "Auswandern" halte ich in diesem Falls sowieso für einen überstrapazierten Begriff - Du bist innerhalb der EU, die Leute haben dasselbe Geld, in 18-24 Stunden Autofahrt bist Du zu Hause.

Nun zu Deiner Tätigkeit: Natürlich ist es nett, wenn man in eine Agentur einsteigen kann, aber wenn nicht, dann sollte Dich das auch nicht am Erfolg hindern. Wir leben doch in der globalisierten Welt. Kein Mensch muss wissen, wo Du gerade bist - Du musst nur erreichbar sein.

Ich selbst habe komplett aus dem Stand heraus angefangen. ProZ gabs noch nicht. Ich habe einfach im Internet gesucht. Meine ersten Aufträge erhielt ich aus Amerika, die nächsten aus Deutschland. Dass ich zu dem Zeitpunkt noch in Prag saß, wussten nur diejenigen, die sich meine Telefonnummer ansahen.

Die erste Agentur, die ich von innen gesehen habe, lernte ich erst drei Jahre später kennen. Sie war bisher auch die letzte, die ich betreten habe.

Du hast einen Computer und Du hast Internetanschluss. Was brauchst Du mehr? Theoretisch könntest Du Dich nach Timbuktu absetzen und dort Dein Geld verdienen. Deine Auftraggeber würden es nicht einmal merken. Warum nicht nach Spanien? Ist doch ein zivilisiertes Land...und gar nicht einmal so weit weg...

Und bei allem Respekt zu den Tipps von Christina: Warum solltest Du "...zur Überbrückung Privatunterricht in Deutsch...usw geben"? Natürlich kannst Du das tun. Ich würde mich an Deiner Stelle jedoch gleich auf das konzentrieren, was Du wirklich tun willst, nämlich auf das Übersetzen.

Ich nehme einmal an, dass Dein Freund zum Haushalt beitragen kann. Also werdet ihr überleben. Und wenn Du Dich dahinterklemmst, wirst Du bei Gott nicht "...mindestens drei Jahre brauchen, um vom Übersetzen leben zu können...."

Die anderen Dinge, wie die notwendigen Spanischkenntnisse, lassen sich dann nach und nach arrangieren.

Du hast das Glück (ich übrigens auch), Dass Du in einem Beruf tätig sein willst, in dem es praktisch komplett nebensächlich ist, wo Du Dich befindest. Natürlich wird das kein Inhouse-Job, der kann aber später noch kommen.

Und nicht zuletzt - ganz ehrlich: Würdest Du Deinen Freund allein nach Spanien gehen lassen, nur weil Du dort keinen Inhouse-Job oder keine Agentur findest, mit der Du arbeiten kannst? Ich würde, wenn ich eine spanische Freundin hätte, sie KEINE MINUTE aus den Augen lassen! Ich lasse auch meine Angebetete nicht aus den Augen, uns die ist keine Spanierin!

Liest Du noch oder packst Du schon?


Direct link Reply with quote
 
guest 26
Local time: 16:04
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Überhaupt kein Problem, Volkmar! Nov 21, 2006

Warum denn so gereizt?

Selbstverständlich ist das "Umziehen" nach Spanien kein Problem für mich. Einen Tag nach Abgabe der Diplomarbeit saß ich schon im Flugzeug...
Vielleicht habe ich mich nicht klar ausgedrückt: Ich BIN schon in Spanien und mein "Problem" ist NICHT das "Auswandern" - im Gegenteil!!! In meiner E-Mail hatte ich auch nichts davon erwähnt, aber egal...
Ich wollte mich einfach nur mal umhören, ob es Übersetzer gibt die in einer ähnlichen Situation waren oder sind, um einen Eindruck zu bekommen, in welche Richtung ich mich mit meinem Abschluss orientieren kann.

Es ist ja schon mal gut zu wissen, dass es eben auch Leute wie Dich gibt, die es auf Anhieb - und nicht erst nach einigen Jahren - geschafft haben, in den Beruf einzusteigen.


Direct link Reply with quote
 

LegalTrans D  Identity Verified
Turkey
Member (2003)
English to German
+ ...
Hab ich etwas missverstanden? Nov 24, 2006

Danke für Deine Antwort, guest.

Zur Klärung - Ich bin nicht gereizt, warum sollte ich das auch sein? Falls ich diesen Eindruck gemacht habe, übersende ich 1000 Rosen als Entschuldigung.

Aber irgendwas muss ich missverstanden haben. Du schreibst "Da mein Freund Spanier ist, habe ich beschlossen mit ihm nach Spanien auszuwandern." Also war ich unter dem Eindruck, Du wolltest auswandern und wärest noch in Deutschland.

Da du aber schon in Spanien bist, kommen wir nun der Sache ein bisschen näher.

Eigentlich wollte ich Dir Mut machen, Dich in Deine neue Tätigkeit zu stürzen. Das Studium hast Du abgeschlossen, jetzt geht's ans Praktische.

Was mich ein wenig befremdet hat, waren die Ratschläge und Meinungen von dritter Seite. Ich bin für mich selber zur Überzeugung gekommen, dass man, wenn man etwas tun möchte, es auch in Angriff nehmen sollte. Wenn Du also als Übersetzerin tätig werden willst, dann tu es einfach, denn das Rüstzeug dazu hast Du Dir ja erworben. Schlag Dich nicht auf Nebenkriegsschauplätzen herum.

Ratschläge zur Ausübung alternativer Tätigkeiten oder warnende Hinweise auf die Jahre, die es dauern wird, bis Du Deinen Lebensunterhalt verdienen kannst, finde ich nicht so hilfreich (auch wenn Du um Ratschläge und Meinungen gebeten hast). Warum? Dein Erfolg hängt zum kleineren Teil vom Glück und zum größeren von Deiner Tüchtigkeit ab. Wer weiß, vielleicht ist Dein Übersetzungsgeschäft in 3-4 Monaten in voller Fahrt. Vielleicht dauert es auch länger. Wer sind wir, dass wir ferngesteuert - und ohne Dich zu kennen - Dein Glück und Deine Tüchtigkeit beurteilen wollen?

Mein Einstieg in den Beruf begann mit dem Entschluss, dass ich freiberuflich übersetzen wollte. Dieser Entschluss war schnell gefasst. Der Erfolg jedoch kam nicht so ganz über Nacht, denn ich musste erst Kunden finden (und binden). Eineinhalb Jahre habe ich das nebenberuflich gemacht, dann bin ich voll eingestiegen. Das war wahrscheinlich mein Fehler - ich hätte schon nach einem halben Jahr umsteigen sollen. Dann hätte ich mich wahrscheinlich stärker engagiert. Aber so hatte ich ja noch immer die Sicherheit eines unselbständigen Arbeitsplatzes...und manchmal kann gerade diese Sicherheit ein Hindernis für den Erfolg sein.

Ich wünsch Dir viel Glück in Spanien...

Volkmar


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Jobmöglichkeiten mit De/ En/ Fr in Spanien?

Advanced search






Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »
BaccS – Business Accounting Software
Modern desktop project management for freelance translators

BaccS makes it easy for translators to manage their projects, schedule tasks, create invoices, and view highly customizable reports. User-friendly, ProZ.com integration, community-driven development – a few reasons BaccS is trusted by translators!

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search