Pages in topic:   [1 2 3] >
Äquivalenz vs. Equivalenz
Thread poster: Steffen Pollex
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 13:29
English to German
+ ...
Feb 4, 2007

Hallo zusammen!

Folgendes Problem:

Ich habe für einen Kunden eine Übersetzung geliefert (EN>>DE Finanzen -eigentlich kein Ding). Darin enthalten in Englisch die Formulierung "or equivalent in other currencies".

Das habe ich übersetzt als "Äquivalenzbetrag in anderer Währung". Ist auch ok und vom Kunden akzeptiert. Nur meint er, es müsse "Equivalenzbetrag" mit "E" statt mit "Ä" heißen.

Ist kein Drama, wir haben's halt geändert. Offensichtlich gibt es beide Schreibweisen.

Ich wüsste nur gern, wo nun der Unterschied ist, da ich im Deutschen "equivalent" nie verwendet habe (habe immer mit "ä" geschrieben), um es in Zukunft gleich korrekt zu machen.

Kennt sich da jemand aus und kann es begründen? Erstaunt war ich auch, dass der "Langenscheidt" die Schreibweise mit "ä" offenbar gar nicht kennt.

Danke
Steffen


Direct link Reply with quote
 

Erik Freitag  Identity Verified
Germany
Local time: 13:29
Member (2006)
Dutch to German
+ ...
Äquivalenz Feb 4, 2007

Lieber Steffen,

zumindest der Duden gibt meiner spontanen Überraschung recht und kennt nur die Schreibung mit "Ä".
Da Finanzen nicht zu meinen Arbeitsgebieten zählt, habe ich mal gegoogelt: In Kombination mit "Währung" finden sich keine Treffer zu "Equivalenz", wohl aber zu "Äquivalenz".
Weshalb meinst Du, es gebe beide Schreibweisen?
Meiner Meinung nach irrt der Kunde.

Beste Grüße,
Erik


Direct link Reply with quote
 
Ulrike Kraemer
Germany
Local time: 13:29
English to German
+ ...
Äquivalenz Feb 4, 2007

Laut Wikipedia heißt es "Äquivalenz": http://de.wikipedia.org/wiki/Äquivalenz
Ich wäre, um ehrlich zu sein, nie auf die Idee gekommen, "Equivalenz" zu schreiben und bin ziemlich sicher, dass es falsch ist.

Kollegiale Grüße,
LB


Direct link Reply with quote
 

Matthias Quaschning-Kirsch  Identity Verified
Germany
Local time: 13:29
Member (2006)
Swedish to German
+ ...
Es gibt beides... Feb 4, 2007

Der Unterschied ist nur: Äquivalenz bedeutet "Gleichwertigkeit", Equivalenz bedeutet "Wertigkeit eines Pferdes" oder auch "Pferdestärke". Das verrät einem jedes x-beliebige Lateinwörterbuch. Wenn, Steffen, Dein Kunde ernsthaft der Ansicht ist, es gehe hier um den Wert oder die Kraft eines Pferdes, und wenn auch der Kontext eine solche Bedeutung hergibt, mag der Kunde das Wort meinethalben gern mit E schreiben.

Gruß
Matthias


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 13:29
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Genau so kannte ich es auch Feb 4, 2007

Nur mit "Ä". Es geht hier um den Ausweis von Bilanzpositionen, also um Währungen.

Hätte mich gewundert, wenn hier einer für "E" gestimmt hätte. Wollte mich nur vergewissern.

Alles kann man schließlich nicht wissen, und dass man etwas 20 Jahre "so rum" oder "so rum" gemacht hat, ist ja noch kein 100%iger Beweis der Richtigkeit.

Danke für Eure Beiträge

Steffen

[Edited at 2007-02-04 10:46]


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 13:29
Member (2002)
English to German
+ ...
Im Deutschen nur mit Ä Feb 4, 2007

Hallo Steffen,

die Deutschkompetenz Deines Kunden ist vermutlich schon so stark durch den Einfluss des Englischen beeinträchtigt, dass er langsam durcheinanderkommt.

Äquivalenz und nix anderes

Steffen


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 13:29
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Kein Wunder, Feb 4, 2007

die Kunden sind selber Engländer, und so wohl auch der "Korrektor".

Steffen Walter wrote:

Hallo Steffen,

die Deutschkompetenz Deines Kunden ist vermutlich schon so stark durch den Einfluss des Englischen beeinträchtigt, dass er langsam durcheinanderkommt.

Äquivalenz und nix anderes

Steffen


Direct link Reply with quote
 

Claudia Krysztofiak  Identity Verified
Germany
Local time: 13:29
English to German
+ ...
Welcher Langenscheidt? Feb 4, 2007

Steffen Pollex wrote:

Hallo zusammen!

Folgendes Problem:

... Nur meint er, es müsse "Equivalenzbetrag" mit "E" statt mit "Ä" heißen....
Erstaunt war ich auch, dass der "Langenscheidt" die Schreibweise mit "ä" offenbar gar nicht kennt.



Jetzt würde mich aber noch brennend interessieren, welcher Langenscheidt für die deutsche Sprache nur "Equivalenz" kennt. Meine Langenscheidts E-D kennen auch alle nur Äquivalenz.


Direct link Reply with quote
 

Ruxi
German to Romanian
+ ...
Eine Bemerkung noch Feb 4, 2007

equester < equus und heisst auf Lateinisch Pferd
aequivalentis (aequivalens) heißt aequi - gleich, valens - Wert

Also sind es zwei Familien von Begriffe.
Wie ich schon gesagt habe, in viele Sprachen wurde aus "ae" e und auch im English. Muß man Verständnis haben.
Persönlich finde ich das mit Ä ein bisschen übertrieben. Wenn schon aus Lateinisch, dann mit ae.


Direct link Reply with quote
 

Claudia Krysztofiak  Identity Verified
Germany
Local time: 13:29
English to German
+ ...
Pferdestärke? Feb 4, 2007

Matthias Quaschning-Kirsch wrote:

Der Unterschied ist nur: Äquivalenz bedeutet "Gleichwertigkeit", Equivalenz bedeutet "Wertigkeit eines Pferdes" oder auch "Pferdestärke". Das verrät einem jedes x-beliebige Lateinwörterbuch.


Das klingt sehr originell, hast Du dazu auch eine konkrete Quelle, ich konnte nämlich nichts dergleichen finden?

Wer nach Equivalenz googelt findet eine Menge Treffer, die vor allem aus dem wissenschaftlichen Bereich stammen. Es ist sicher nur noch eine Frage der Zeit, bis auch Equivalenz im Duden auftaucht.


Direct link Reply with quote
 
Ulrike Kraemer
Germany
Local time: 13:29
English to German
+ ...
Übertrieben? Feb 4, 2007

Ruxi wrote:

Persönlich finde ich das mit Ä ein bisschen übertrieben. Wenn schon aus Lateinisch, dann mit ae.


Was ist an der deutschen - und nicht lateinischen! - Schreibweise übertrieben? Ich kann deiner Argumentation nicht ganz folgen.


Direct link Reply with quote
 

Claudia Krysztofiak  Identity Verified
Germany
Local time: 13:29
English to German
+ ...
Denglisch und Lateutsch Feb 4, 2007

Ruxi wrote:

equester < equus und heisst auf Lateinisch Pferd
aequivalentis (aequivalens) heißt aequi - gleich, valens - Wert

Also sind es zwei Familien von Begriffe.
Wie ich schon gesagt habe, in viele Sprachen wurde aus "ae" e und auch im English. Muß man Verständnis haben.
Persönlich finde ich das mit Ä ein bisschen übertrieben. Wenn schon aus Lateinisch, dann mit ae.


Genau, wenn es aus dem Lateinischen stammt, lasst uns zu den Wurzeln zurückkehren!
Ich glaube, dieser Thread gleitet jetzt ins karnevalistische Treiben ab.

Übrigens Ruxi, was genau denkst Du eigentlich ist ein Ä? Nur weil das e über das A gesetzt ist statt daneben, bleibt es doch ein Ae! B-)


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 13:29
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Abgesehen davon, dass ich auch nur Äquivalenz kenne Feb 4, 2007

und mich der Grund dafür, warum so und nicht anders, relativ wenig interessiert, finde ich Bemerkungen von Ruxi schon recht lustig
Sogleich müsste man dann hingehen und Æ oder œ bzw. ś oder Ć und ł oder Ł hinterfragen. Warum können die Skandinavier oder die Polen (diese Buchstaben stammen eben aus diesen Sprachen) auch nicht wie sich gehört nur lateinische Buchstaben verwenden? Verfolgen wir diesen Gedanken weiter, könnten wir auch ganz radikal festellen, dass die kyrillischen Buchstaben Unsinn sind...

Naja, Karneval eben

LG
Jerzy


Direct link Reply with quote
 
Ulrike Kraemer
Germany
Local time: 13:29
English to German
+ ...
Lateutsch? Feb 4, 2007

Claudia Krysztofiak wrote:

Genau, wenn es aus dem Lateinischen stammt, lasst uns zu den Wurzeln zurückkehren!



Wie jetzt?? Muss ich echt mein großes Latinum wieder ausgraben? Das kann nicht dein Ernst sein!

[Edited at 2007-02-04 15:02]


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 13:29
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Nee, da hab ich schief geguckt Feb 4, 2007

Claudia Krysztofiak wrote:

Jetzt würde mich aber noch brennend interessieren, welcher Langenscheidt für die deutsche Sprache nur "Equivalenz" kennt. Meine Langenscheidts E-D kennen auch alle nur Äquivalenz.


Ich hatte im EN>>DE-Teil geguckt. Da steht erst "equivalence" und dann "equivalent", allerdings als englisches Wort.

Bei den Übersetzungen des englischen "equivalence" und "equivalent" steht dann gar nichts von "Äquivalenz" oder "äquivalent" - die hat man geschickt weggelassen, kannte der Autor wahrscheinlich nicht imDeutschen, was auch nicht gerade für ihn spricht. Nur "gleichartig", "gleichbedeutend", "Gleichartigkeit" und andere Wörter, bei denen man sich nicht mit "e" oder "ä" verheddern kann.

Und ich hatte das "equivalent", das eigentlich englisch gemeint war, zuerst als deutsch angesehen. Alles klar?

Umgekehrt, im DE>>EN-Teil, steht dann aber das deutsche "Äquivalenz" und "equivalent". So rum hatte ich nur zuerst nicht geschaut.


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2 3] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Äquivalenz vs. Equivalenz

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search