Off topic: Warum heißt die Eisdiele eigentlich Eis"diele"?
Thread poster: Mirjam Garber
Mirjam Garber  Identity Verified
Local time: 01:54
French to German
+ ...
Jul 30, 2007

Hallo miteinander,

waren heute in der Eisdiele und da kam mir so der Gedanke, warum heißt die eigentlich Eisdiele??? Ich persönlich kenn "Diele" nur als Bodenbelag....


Direct link Reply with quote
 

Thomas Pfann  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 00:54
Member (2006)
English to German
+ ...
Interessante Frage Jul 30, 2007

Ich kenne "Diele" auch noch in der Bedeutung "Korridor" oder "Hausflur" (meine Oma hat das immer gesagt).

Außerdem führt der Duden auch noch folgende Bedeutungen auf: Entree, Vorraum, Vorzimmer

Könnte also irgendwie damit zusammenhängen - so ein Vorraum kommt einer Eisdiele ja schon etwas näher als nur ein Fußboden.


Direct link Reply with quote
 
Mirjam Garber  Identity Verified
Local time: 01:54
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Also praktisch die Ur-Form des "Take-away" Jul 30, 2007

Du hast vollkommen recht. Meine Oma hat den Flur auch so genannt

Das wäre ja dann eine passende Erklärung: Ein Ort, wo man nicht bleibt, sich nicht aufhält, sondern nur durchgeht.

Dann müssten wir ja in Zukunft die indischen Take-Aways in England als "Curry-Dielen" bezeichnen, oder?)


Direct link Reply with quote
 

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 01:54
Member (2003)
Dutch to German
Früher eine Art Vorraum Jul 30, 2007

Ich hätte jetzt spontan gesagt: weil dort in den 50er Jahren "gehottet" wurde, also als Tanzdiele genutzt.
Nun gab es aber die Frage schon 1997 in der TAZ
Warum heißen in Deutschland die Eiscafés Eisdielen?
Ein Professor für Sprachwissenschaft tendiert zu Thomas Theorie. Konnte wohl in die Zukunft schauen.;-)


Direct link Reply with quote
 

Textklick  Identity Verified
Local time: 00:54
German to English
+ ...
Vom stehen? Jul 31, 2007

Mirjam Garber wrote:

Das wäre ja dann eine passende Erklärung: Ein Ort, wo man nicht bleibt, sich nicht aufhält, sondern nur durchgeht.

Dann müssten wir ja in Zukunft die indischen Take-Aways in England als "Curry-Dielen" bezeichnen, oder?)


"Agree". Vom Format her eher "Portrait" als "Landscape" - relativ wenige Sitzplätze und auch dann nicht immer mit Tischbedienung? Man muss eben anstehen/rumstehen?

Ich bekenne mich dazu, mich bei diesem Gastro-Genre weniger gut auszukennen, kann mir aber vorstellen dass sie
Stehkneipen ähneln.

"Döner Diele" und "Fischdiele" hören sich nicht nur gut an, sie lassen sich übrigens begugeln.



[Edited at 2007-07-31 08:13]


Direct link Reply with quote
 

Henk Peelen  Identity Verified
Netherlands
Local time: 01:54
Member (2002)
German to Dutch
+ ...
Altpreussisch "talus" Jul 31, 2007

Ins Niederländisch gibt es auch ein ähnliches Wort "deel", es meint nahezu immer einfach "Teil", aber es gibt auch zwei Bedeutungen die wahrscheinlich an Deutsch "Diele" relatiert sind.
1) Brett, allgemein
2) Dreschtenne
3) (landschaftlich) Raum eines Bauernhofes wo sich die Kühe aufhalten: Tenne (hier könnte es eher auch nur "Teil" meinen), früher war das veilleicht zugleich Dreschtenne?


Ad 1)
Van Dale Wörterbuch sagt, es stimmt vom Altpreussisch "talus" was Fussboden bedeutete.
Ins Niederländisch heisst ein Bodenbrett "vloerdeel". Auch ins Deutschen gibt es Internettreffern für
Bodendiele(n) 28000
Flurdiele(n) 130
Dielenbrett(er) 4400

Also scheint Diele in Eisdiele mir ein metonymische Anwendung von Diele als Brett / Fussboden.

"Teil" für Brett scheint nicht unlogisch, da es ein Teil eines Baumstamm ist. Es gibt eher kein Beweise das talus, deel, Diele verwandt ist mit "Teil"
Googlen auf diele talus ergibt zum Beispiele:
http://ehl.santafe.edu/cgi-bin/etymology.cgi?single=1&basename=/data/nostr/nostret&text_number=1593&root=config

aisl. ?il(i) n. `Bretterwand', ?ilja f. `Diele, Planke', ?el n. `Grund, Boden', ags. ?ille `Diele', ?el `Schiffsplanke, Metallplatte', ahd. dil, dilo `Bretterwand, Bretterdiele', dilla (= aisl. ?ilja, ags. ?ille, falls dies f.) `Brett, Diele, Schiffsdeck', finn. (aus dem Nord.) teljo `Ruderbank';

apr. talus `Fu­boden des Zimmers'; lit. pa~-talas `Bett', ti°le†s f. Pl. `Bodenbretter im Kahn';lett. tilandi m. Pl. ds., tilina^t, telina^t `flach ausbreiten', tila^t, tiluo^t `ds., ausgebreitet liegen'; aruss. tülo `Boden'; potolo´k (*tolu-ko-) `Zimmerdecke';

mit Formans -to-: lit. ti°ltas, lett. til~ts `Brµcke' = ai. tat·a- m. (mind. fµr *tr•ta-) `Ufer' (eigentlich `gangbarer Fu­boden')?


Direct link Reply with quote
 
Wenjer Leuschel  Identity Verified
Taiwan
Local time: 07:54
English to Chinese
+ ...
"Tanzdiele" gibt's ja auch Jul 31, 2007

Textklick wrote:

"Döner Diele" und "Fischdiele" hören sich nicht nur gut an, sie lassen sich übrigens begugeln.



Es fiel mir ein, dass es auch "Tanzdiele" gibt, und gleich hab ich das Wort begugelt: ca. 15.900 Treffe.

Diele heißt wohl eine Halle, wo man sich nicht lange aufhält, Mirjam angedeutet hat. So ist es leicht zu verstehen, warum Eisdiele eben Eis-"Diele" heißt. Man hält sich dort eben nicht lange auf. Die anderen Dielen müssen auch in demgleichen Sinne sein, ich schätze.


[Edited at 2007-07-31 16:43]


Direct link Reply with quote
 

Nadine Kahn  Identity Verified
Germany
Local time: 01:54
English to German
+ ...
Ein Brett ist auch eine Diele Aug 3, 2007

dt. dielen = mit Brettern belegen

Daher gehe ich davon aus, dass früher die Eisbuden einfach nur mit Brettern gebaut wurden

http://www.uni-oldenburg.de/bkge/download/woerterbuch-teschenerdialekt/woerterbuch-d.pdf

Die Sonne schien wie lauter Gold! Auf tauchte schimmernd Stadt um Stadt!
Der Rhein war wie ein Spiegel schier, und das Verdeck war blank und glatt! Die Dielen blitzten frisch gebohnt, und auf den schmalen her und hin,
Vergnügten Auges wandelten der König und die Königin!

http://www.fo-net.de/Schularten/Fachgymnasium/Themen/Wirklichkeit_____Arbeitswelt/hauptteil_wirklichkeit_____arbeitswelt.html


Direct link Reply with quote
 

Nadine Kahn  Identity Verified
Germany
Local time: 01:54
English to German
+ ...
deel = Diele Aug 3, 2007

Henk Peelen wrote:

Ins Niederländisch gibt es auch ein ähnliches Wort "deel", es meint nahezu immer einfach "Teil", aber es gibt auch zwei Bedeutungen die wahrscheinlich an Deutsch "Diele" relatiert sind.
1) Brett, allgemein




That's it! Ich glaube auch, dass deel und Diele ein und dasselbe Wort sind.


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Warum heißt die Eisdiele eigentlich Eis"diele"?

Advanced search






LSP.expert
You’re a freelance translator? LSP.expert helps you manage your daily translation jobs. It’s easy, fast and secure.

How about you start tracking translation jobs and sending invoices in minutes? You can also manage your clients and generate reports about your business activities. So you always keep a clear view on your planning, AND you get a free 30 day trial period!

More info »
Protemos translation business management system
Create your account in minutes, and start working! 3-month trial for agencies, and free for freelancers!

The system lets you keep client/vendor database, with contacts and rates, manage projects and assign jobs to vendors, issue invoices, track payments, store and manage project files, generate business reports on turnover profit per client/manager etc.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search