Banken in Deutschland
Thread poster: Veronika Schmoll (X)

Veronika Schmoll (X)  Identity Verified
Austria
Local time: 17:21
French to German
+ ...
Sep 24, 2007

Hallo!

Ich bin aus Österreich, und mein Kunde möchte gern eine Zeitschrift in Deutschland und der Schweiz herausgeben. Die Kunden sollen von Deutschland aus den Betrag für das Abo nach Frankreich überweisen. Der Kunde möchte jetzt wissen, ob die Kunden dafür die Adresse des Kontoinhabers und des Bankinstituts angeben müssen. Da ich nur über die österreichischen Verhältnisse informiert bin, würde ich mich freuen, wenn mir deutsche oder Schweizer Kollegen vielleicht etwas sagen könnten.

Vielen Dank im voraus.

Lg aus Wien


 

erika rubinstein  Identity Verified
Local time: 17:21
Member (2011)
English to Russian
+ ...
IBAN SWIFT Sep 24, 2007

Normalerweise reichen IBAN und SWIFT, Name der Bank,
besser Adresse des Kunden, aber nicht notwendig


 

Steffen Pollex (X)  Identity Verified
Local time: 17:21
English to German
+ ...
Name des Kunden Sep 24, 2007

erika rubinstein wrote:

Normalerweise reichen IBAN und SWIFT, Name der Bank,
besser Adresse des Kunden, aber nicht notwendig


Den Namen des Kontoinhabers muss man auch korrekt angeben, gewöhnlich setzt man noch den Sitz (Ort) der Bank hinzu.

Aber das dürfte das Überweisungssystemanhand IBAN und BIC selbst identifizieren.

Adresse des Kontoinhabers ist nicht erforderlich.


 

Richard Schneider  Identity Verified
Germany
Member (2007)
English to German
+ ...
Bei Postbank ja Sep 24, 2007

Bei der Postbank müssen bei einem Online-Auslandsauftrag (EU-Standardüberweisung per IBAN/BIC) sowohl die Postanschrift des Empfängers als auch die der ausländischen Bank angegeben werden. Lässt man die Felder leer, kommt eine Fehlermeldung.

 

Heinrich Pesch  Identity Verified
Finland
Local time: 18:21
Member (2003)
Finnish to German
+ ...
Es hängt von der Bank ab Sep 24, 2007

Die EDV-Systeme sind verschieden. Normalerweise fragt keiner nach der Bank, aber manche Kunden brauchen diese Angaben trotzdem. Aber die Angaben müssen nicht richtig sein, man kann beliebige Zeichenfolgen eingeben, solange es keine Sonderzeichen sind. Hauptsache es steht was da.
IBAN und BIC reichen technisch aus.

Gruß
Heinrich


 

Steffen Pollex (X)  Identity Verified
Local time: 17:21
English to German
+ ...
Nun ja Sep 24, 2007

Heinrich Pesch wrote:

Die EDV-Systeme sind verschieden. Normalerweise fragt keiner nach der Bank, aber manche Kunden brauchen diese Angaben trotzdem. Aber die Angaben müssen nicht richtig sein, man kann beliebige Zeichenfolgen eingeben, solange es keine Sonderzeichen sind. Hauptsache es steht was da.
IBAN und BIC reichen technisch aus.

Gruß
Heinrich


Wenn man schon den Namen der Bank angibt, sollte das EDV-System in der Regel auch prüfen, ob IBAN und BIC auch wirklich dieser Bank zuzuordnen sind. Welchen Sinn sollte die Angabe sonst machen?

Aber bei den meisten Überweisungssystemen ist es wohl wirklich so, dass man nur IBAN und BIC eingeben muss. Die zugehörige Bank sucht sich das System selbst.

So auch bei meiner Bank: in der Maske steht dann bei Name der Bank "automatischer Eintrag".


 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Banken in Deutschland

Advanced search






TM-Town
Manage your TMs and Terms ... and boost your translation business

Are you ready for something fresh in the industry? TM-Town is a unique new site for you -- the freelance translator -- to store, manage and share translation memories (TMs) and glossaries...and potentially meet new clients on the basis of your prior work.

More info »
PerfectIt consistency checker
Faster Checking, Greater Accuracy

PerfectIt helps deliver error-free documents. It improves consistency, ensures quality and helps to enforce style guides. It’s a powerful tool for pro users, and comes with the assurance of a 30-day money back guarantee.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search