Wörter zählen - welches Programm?
Thread poster: Stefanie Weeber

Stefanie Weeber
Germany
Local time: 09:39
English to German
+ ...
Oct 18, 2007

Hallo,

ich habe mal eine Frage zu den "Wort-Zähl-Programmen". Ich habe mir extra ANYCOUNT zugelegt, da dieses Programm alle Dateitypen bearbeiten kann.

Nun habe ich seit neuestem auch TRADOS, mit welchem man eine Analyse starten kann. Allerdings habe ich festgestellt, dass es hier deutliche Unterschiede bei der ermittelten Wortzahl gibt (Bsp. Trados: 494, Anyout: 663).

Welches Programm zählt denn nun richtig? Ich nehme die Anzahl der Wörter nämlich als Basis zur Berechnung der Zeit, die ich für die Übersetzung benötige....

Schon mal vielen Dank im voraus für Eure Antworten.

Grüße
Stefanie


Direct link Reply with quote
 

Christel Zipfel  Identity Verified
Member (2004)
Italian to German
+ ...
Ich glaube, kein Programm zählt "richtig" Oct 18, 2007

und keins zählt "falsch". Jedes hat einfach seine eigene Methode und es gibt immer (eher) kleinere Unterschiede.

Für die Abrechnung sollte man sich allerdings auf ein bestimmtes Programm einigen.


Direct link Reply with quote
 

Astrid Elke Witte  Identity Verified
Germany
Local time: 09:39
Member (2002)
German to English
+ ...
AnyCount/PractiCount Oct 18, 2007

Trados ist nicht dafür da, um die Wörter zu zählen, sondern vielmehr um Wiederholungen und Matches zu zählen.

Ich persönlich bestehe auf PractiCount. Word zählt auch nicht richtig, da die Fußnoten nicht gezählt werden.

Astrid

Übrigens, zählt man normalerweise mit dem Sprachpaar DE-EN bzw. EN-DE die Ausgangszeilen (eine Zeile besteht aus 55 Zeichen). Da kann es wirklich keinen Unterschied zwischen Programmen geben.

[Edited at 2007-10-18 20:20]


Direct link Reply with quote
 

Stephanie Wloch  Identity Verified
Germany
Local time: 09:39
Member (2003)
Dutch to German
Sind die Einstellungen gleich? Oct 18, 2007

Hi Stefanie, hast du wirklich die gleichen Variablen angewandt? Zahlen überspringen usw.
Habe gerade einen Vergleich von Zählprogrammen gefunden, der vielleicht etwas Licht in die Sache bringt. http://www.aticom.de/forum/ATICOM-forum-2007-2.pdf
(Seite 28-35)
Fazit 1: Zählergebnisse sind immer einstellungsabhängig.
Fazit 2: Zeichen werden in allen einfach formatierten Wordtexten ähnlich gezählt.
Fazit 3: Erfordernis der Definition von Wörter und Zahlen.
Sehr unterschiedliche Ergebnisse bei Anycount, Countit, Finecount, Textcount, Word.
Beim Zählen muss man wirklich immer höllisch aufpassen und bei den Agenturen nachhaken mit welchen Einstellungen sie zählen.
Zahlreiche Grüße
Stephanie


[Edited at 2007-10-18 20:18]


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 09:39
English to German
+ ...
Stimmt nicht Oct 18, 2007

Astrid Elke Johnson wrote:

Word zählt auch nicht richtig, da die Fußnoten nicht gezählt werden.

Astrid


Es gibt da ein kleines Häkchen, das man setzen kann, und dann werden Fußnoten mit gezählt.


Direct link Reply with quote
 

Martin Wenzel
Germany
Local time: 09:39
English to German
+ ...
Wieso zählt man bei deu/eng, eng/deu immer die Ausgangssprache? Oct 19, 2007

Hallo Astrid, ich glaube, dass dies die Tendenz in Deutschland ist, für die Ausgangszeilen ein Angebot zu unterbreiten.

In England z.B. weiß man, dass die Texte unterschiedlich lang sein werden, daher bietet man meistens das Angebot derart an, dass der längere Text berechnet wird.

But perhaps English people are just a bit smarter...


Martin


Direct link Reply with quote
 

Stefanie Weeber
Germany
Local time: 09:39
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Danke Oct 19, 2007

Astrid Elke Johnson wrote:

Trados ist nicht dafür da, um die Wörter zu zählen, sondern vielmehr um Wiederholungen und Matches zu zählen.

Ich persönlich bestehe auf PractiCount. Word zählt auch nicht richtig, da die Fußnoten nicht gezählt werden.

Astrid

Übrigens, zählt man normalerweise mit dem Sprachpaar DE-EN bzw. EN-DE die Ausgangszeilen (eine Zeile besteht aus 55 Zeichen). Da kann es wirklich keinen Unterschied zwischen Programmen geben.

[Edited at 2007-10-18 20:20]


Hallo Astrid,

vielen Dank für Deinen Beitrag. Mir ist klar, dass ich mit Trados die Wiederholungen / Matches ermitteln kann. Aber ich bekomme ja auch die Gesamtwortzahl angegeben. Und falls ich kein Zählprogramm hätte, dann würde ich die Gesamtzahl als Ausgangsbasis für die Berechnung meines Zeitaufwandes bzw. für die endgültige Abrechnung nehmen.

Ich denke, ob man Ausgangszeilen oder übersetzte Zeilen zählt, das hängt doch auch davon ab, was man mit dem Kunden vereinbart, oder?

Vielen Dank nochmal für Deine Antwort!

Stefanie


Direct link Reply with quote
 

Stefanie Weeber
Germany
Local time: 09:39
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Einstellungen muß ich nachprüfen. Oct 19, 2007

Tuliparola wrote:

Hi Stefanie, hast du wirklich die gleichen Variablen angewandt? Zahlen überspringen usw.
Habe gerade einen Vergleich von Zählprogrammen gefunden, der vielleicht etwas Licht in die Sache bringt. http://www.aticom.de/forum/ATICOM-forum-2007-2.pdf
(Seite 28-35)
Fazit 1: Zählergebnisse sind immer einstellungsabhängig.
Fazit 2: Zeichen werden in allen einfach formatierten Wordtexten ähnlich gezählt.
Fazit 3: Erfordernis der Definition von Wörter und Zahlen.
Sehr unterschiedliche Ergebnisse bei Anycount, Countit, Finecount, Textcount, Word.
Beim Zählen muss man wirklich immer höllisch aufpassen und bei den Agenturen nachhaken mit welchen Einstellungen sie zählen.
Zahlreiche Grüße
Stephanie


[Edited at 2007-10-18 20:18]


Vielen Dank für diesen Hinweis. Das werde ich mal checken, wie die Einstellungen bei meinen Programmen sind.

Grüße
Stefanie


Direct link Reply with quote
 

tectranslate ITS GmbH
Local time: 09:39
German
+ ...
Trados zählt den zu übersetzenden Text... Oct 19, 2007

...und sonst nix. Deswegen ist es auch weniger als bei einer Word- oder Practi- oder Anycount-Zählung.

Gruß
Benjamin


Direct link Reply with quote
 

Stefanie Weeber
Germany
Local time: 09:39
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
Sorry, ich steh auf'm Schlauch.... Oct 19, 2007

tectranslate wrote:

...und sonst nix. Deswegen ist es auch weniger als bei einer Word- oder Practi- oder Anycount-Zählung.

Gruß
Benjamin


.... diese Antwort verstehe ich jetzt nicht so ganz. Könntet Du bitte genauer erläutern, was Du damit meinst. Möchtest Du damit sagen, dass Trados keine Zahlen mitzählt (als Beispiel)? Das kann man bei Anycount aber auch ausschliessen.

Danke schon mal im voraus.

Gruß
Stefanie


Direct link Reply with quote
 

tectranslate ITS GmbH
Local time: 09:39
German
+ ...
Beispiele Oct 19, 2007

Stefanie Weeber wrote:

tectranslate wrote:

...und sonst nix. Deswegen ist es auch weniger als bei einer Word- oder Practi- oder Anycount-Zählung.

Gruß
Benjamin


.... diese Antwort verstehe ich jetzt nicht so ganz. Könntet Du bitte genauer erläutern, was Du damit meinst. Möchtest Du damit sagen, dass Trados keine Zahlen mitzählt (als Beispiel)? Das kann man bei Anycount aber auch ausschliessen.

Danke schon mal im voraus.

Gruß
Stefanie

Trados zählt zum Beispiel...

  • die Kopf- und Fußzeilen jeweils nur einmal, da sie auf den Folgeseiten von Word automatisch anhand des ersten Vorkommens generiert werden
  • Zahlen nicht mit, die alleine stehen (z.B. in Tabellen) und somit nicht angefasst werden müssen
  • automatisch generierte Inhaltsverzeichnisse nicht mit
  • ...eigentlich grundsätzlich keine Inhalte automatischer Felder
  • durch Bindestrich verbundene Komposita als mehrere Wörter
  • keine Aufzählungszeichen usw., die über das Absatzformat gesteuert werden
  • und so weiter...

Der genaue Algorithmus, den Trados verwendet, ist nicht bekannt, aber ich habe in der Vergangenheit eine Serie von Tests gemacht, die zum Ergebnis hatten, dass man Word-Zählungen (und dazu gehören auch die Zählungen diverser "Count"-Programme) den Hasen geben kann, weil sie alles mögliche zählen, was für die Übersetzung überhaupt keine Relevanz hat.

Viele Grüße
Benjamin


[Edited at 2007-10-19 11:55]


Direct link Reply with quote
 

Stefanie Weeber
Germany
Local time: 09:39
English to German
+ ...
TOPIC STARTER
WOW! Klasse Antwort!! DANKE!! Oct 19, 2007

Hallo Benjamin,

vielen, vielen Dank für Deine Antwort!!!! Das hilft ungemein.

Danke nochmals!

Gruß
Stefanie


Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 09:39
German to English
+ ...
Ausgangssprache? Oct 19, 2007

Astrid Elke Johnson wrote:

Übrigens, zählt man normalerweise mit dem Sprachpaar DE-EN bzw. EN-DE die Ausgangszeilen (eine Zeile besteht aus 55 Zeichen).


Mir jedenfalls ist das neu.

Da kann es wirklich keinen Unterschied zwischen Programmen geben.


Doch, sicher. Wenn Zahlen oder Fußnoten oder Textboxen im einen Programm berücksichtigt werden und im anderen nicht, kommt es zu Abweichungen, im Ausgangstext genausogut wie im Zieltext. Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?

Marc


Direct link Reply with quote
 

Geneviève von Levetzow  Identity Verified
Local time: 09:39
Member (2002)
French to German
+ ...
Zahlen sind nicht gleich Oct 19, 2007

EN 1,000.00
DE 1.000,00
FR 1 000,00

Geneviève


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Wörter zählen - welches Programm?

Advanced search






memoQ translator pro
Kilgray's memoQ is the world's fastest developing integrated localization & translation environment rendering you more productive and efficient.

With our advanced file filters, unlimited language and advanced file support, memoQ translator pro has been designed for translators and reviewers who work on their own, with other translators or in team-based translation projects.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search