Pages in topic:   [1 2] >
Kunde meldet sich seit Zusendung der Übersetzung nicht mehr
Thread poster: Veronika Schmoll

Veronika Schmoll  Identity Verified
Austria
Local time: 05:15
French to German
+ ...
Jan 7, 2008

Hallo!

Ich habe gerade für einen amerikanischen Kunden (der übrigens auch auf proz.com registriert ist) eine Übersetzung gemacht, und zwar in der Zeit von 31.12 - 4.1. Der Kunde schickte mir die Texte gab mir per E-Mail Anweisungen darüber, in welcher Reihenfolge die Texte zu übersetzen seien. Die Frist war relativ kurz angesetzt - 7000-9000 Wörter waren innerhalb der Frist vorgesehen, wobei bei einer der Dateien noch nicht klar war, ob sie übersetzt werden musste. Ich musste also einplanen, in dieser Zeit 9000 Wörter übersetzen zu können, begann deshalb sofort und übersetzte zügig, obwohl der angekündigte "PO" noch nicht eingelangt war. Ich hatte ja die E-Mails mit den Anweisungen des Kunden, die ich als schriftliche Auftragsbestätigung betrachtete. Aus diesem Grund hatte ich die Übersetzung schon beinahe fertiggestellt (eine der Dateien hatte ich sogar bereits geliefert), als der PO endlich einlangte und konnte somit eine der im PO gestellten Forderungen nicht mehr erfüllen: Ich sollte die Dateien zweisprachig schicken - davon war vorher nie die Rede gewesen! Ich hatte die Dateien bereits gecleant und im gecleanten Dokument noch einmal korrigiert! Ich schickte dem Kunden also (am 3.1. gegen 11.00) trotzdem die einsprachigen Dateien - selbstverständlich mit einer Erklärung und Entschuldigung dafür, dass ich die zweisprachige Version nicht schicken konnte - sie war ja nicht die endgültige Version des Textes. Tags zuvor hatte ich erfahren, dass die dritte Datei mit den restlichen 2000 Wörtern doch nicht übersetzt werden müsse, weshalb ich früher fertig war als geplant. Trotz mehrmaliger Aufforderung, eine Empfangsbestätigung zu schicken, bekam ich bis heute keine Antwort. Da es sich um ein Übersetzungsbüro handelt, kann ich mir nicht vorstellen, das die betroffene Person seit 3.1. ihre E-Mails nicht gecheckt hat. Jetzt mache ich mir Sorgen, dass ich mein Geld nicht bekomme. Was tut Ihr in so einem Fall?
Danke im voraus eure Stellungnahmen!
Veronika

[Modifié le 2008-01-07 11:21]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 05:15
English to German
+ ...
Anrufen Jan 7, 2008

Hallo Veronika,
Trotz mehrmaliger Aufforderung, eine Empfangsbestätigung zu schicken, bekam ich bis heute keine Antwort. Da es sich um ein Übersetzungsbüro handelt, kann ich mir nicht vorstellen, das die betroffene Person seit 3.1. Ihre E-Mails nicht gecheckt hat.

Könnte z.B. sein, dass Deine Mails im Spamfilter gelandet sind.

Jetzt mache ich mir Sorgen, dass ich mein Geld nicht bekomme. Was tut Ihr in so einem Fall?

Den Kunden anrufen.

LG Ralf


Direct link Reply with quote
 
Aniello Scognamiglio  Identity Verified
Germany
Local time: 05:15
English to German
+ ...
Keine Panik! Jan 7, 2008

Hallo Veronika,

was sind schon ein paar Tage?
Es kann 999 Gründe geben, warum der Kunde nicht reagiert.
Wenn du überhaupt keine Ruhe findest, dann rufe den Kunden an.

Etwas Grundsätzliches:
Ohne PO trägst du immer ein gewisses Risiko, falls es sich nicht um einen langjährigen Kunden handelt, dem du "blind" vertrauen kannst. Bekanntlich ist Vertrauen gut, aber Kontrolle ist besser, insbesondere im Geschäftsleben.

Warum hast du keinen Feiertagszuschlag verhandelt?
Ich verstehe einfach nicht, warum viele Übersetzer "Angst" haben, für außergewöhnliche Leistungen ein höheres Honorar zu verlangen.

Viel Erfolg!
Aniello


Direct link Reply with quote
 

Veronika Schmoll  Identity Verified
Austria
Local time: 05:15
French to German
+ ...
TOPIC STARTER
Vielen Dank Jan 7, 2008

Vielen Dank für Eure schnelle Antwort und Euren Zuspruch!

Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 05:15
English to German
+ ...
Was soll diese Panikmache? Jan 7, 2008

Heute ist der 07. Januar.

Abgabetermin Freitag 04. Januar und dann Samstag-Sonntag.

Wann sollte er sich bitte gemeldet haben????

[Edited at 2008-01-07 11:29]


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 05:15
English to German
+ ...
Freitag war Arbeitstag... Jan 7, 2008

Steffen,
wo du hier eine "Panikmache" siehst, kann ich nicht nachvollziehen.
Veronika hat um Rat gefragt - warum Du sie deswegen angreifst, wirst Du selbst wissen. Ich verstehe es jedenfalls nicht.

Steffen Pollex wrote:

Heute ist der 07. Januar.

Abgabetermin Freitag 04. Januar und dann Samstag-Sonntag.

Wann sollte er sich bitte gemeldet haben????

Am Freitag, der ja offensichtlich Abgabetermin war.
Wenn bei einer zeitkritischen Lieferung keine Rückmeldung kommt, würde ich gleichtägig anrufen.

Gruß Ralf

[Edited at 2008-01-07 11:31]


Direct link Reply with quote
 
Steffen Pollex  Identity Verified
Local time: 05:15
English to German
+ ...
Ich weiß nicht, Jan 7, 2008

was Du da schon wieder hinein interpretierst, Ralf. Muss es hier eigentlich immer Ermahnungen wie im Kindergarten geben, sobald ich nur irgendetwas schreibe?

Wenn ich am Freitag was abgebe - egal ob Arbeitstag oder nicht (habe ich übrigens gar nicht bestritten und auch niemanden angegriffen) - dann gehe ich davon aus, dass sich meine Arbeit erst mal einer anguckt.

Dazu braucht er vielleicht den Freitag noch, und am Sa-So arbeitet die Agentur nicht. Also kann er sich frühestens heute melden, und zwar gegen 15:00 unserer Zeit, da es ja in den USA ist.

Also überhaupt kein Grund, heute schon in Panik zu verfallen. Außerdem ist es dochh unwichtig, ob der Kunde sich meldet oder nicht.

Hauptsache er zahlt. Wenn das Geld nicht zum Termin kommt - dann ist Unruhe angesagt.

Die meisten melden sich doch eh bloß, wenn etwas NICHT so ist, wie sie sich das vorstellen.

Wenn sich keiner meldet, gehe ich stets davon aus, dass alles i.O. ist.


Direct link Reply with quote
 

Steffen Walter  Identity Verified
Germany
Local time: 05:15
Member (2002)
English to German
+ ...
Rückmeldung wäre bereits am 3. Januar möglich gewesen Jan 7, 2008

Steffen Pollex wrote:
Heute ist der 07. Januar.
Abgabetermin Freitag 04. Januar und dann Samstag-Sonntag.
Wann sollte er sich bitte gemeldet haben????


Hallo Steffen,

Veronika schrieb, dass sie ihre Übersetzungen bereits am 3. Januar geliefert hat. Daher hätte sich der Kunde auch bereits am 3. Januar (also am vergangenen Donnerstag) melden und wenigstens den Eingang bestätigen können (unabhängig von eventuell noch folgenden Anmerkungen zu den Übersetzungen). Das gehört für mich einfach zur professionellen Kommunikation dazu. In diesem Zusammenhang: Beim E-Mail-Versand meiner Übersetzungen bitte ich den Kunden stets explizit um Empfangsbestätigung.

Viele Grüße
Steffen


Direct link Reply with quote
 

Ralf Lemster  Identity Verified
Germany
Local time: 05:15
English to German
+ ...
Wörtliches Zitat... Jan 7, 2008

Steffen,

was Du da schon wieder hinein interpretierst, Ralf. Muss es hier eigentlich immer Ermahnungen wie im Kindergarten geben, sobald ich nur irgendetwas schreibe?

Es bestand kein Bedarf zur Interpretation - die "Panikmache" hast du selbst eingebracht, zusammen mit dem gewohnt aggressiven Unterton. Den kannst Du gerne pflegen - hier fand ich ihn unangebracht, und nur das wollte ich ausdrücken. Dies nur zur Klarstellung; falls Du weiteren Diskussionbedarf hast, sprich' mich bitte direkt über mein Profil an.

Wenn ich am Freitag was abgebe - egal ob Arbeitstag oder nicht (habe ich übrigens gar nicht bestritten und auch niemanden angegriffen) - dann gehe ich davon aus, dass sich meine Arbeit erst mal einer anguckt.

Um eine Empfangsbestätigung zu senden, braucht er sich die Übersetzung nicht anzusehen.

Außerdem ist es dochh unwichtig, ob der Kunde sich meldet oder nicht.

Deine Meinung - das sehe ich völlig anders. Beim Versand per E-Mail bitte ich den Kunden immer um Empfangsbestätigung - sieh's mal als erste Stufe eines "Frühwarnsystems".

Gruß Ralf


Direct link Reply with quote
 

Klaus Herrmann  Identity Verified
Germany
Local time: 05:15
Member (2002)
English to German
+ ...
Netikette? Jan 7, 2008

Ralf Lemster wrote:
Beim Versand per E-Mail bitte ich den Kunden immer um Empfangsbestätigung - sieh's mal als erste Stufe eines "Frühwarnsystems".

Ja, es gibt in der Tat Kunden, bei denen man immer telefonisch nachfragen muss, ob die Übersetzung angekommen ist, weil sie keine Bestätigungsmail schicken. Vielleicht ist das hier ja auch der Fall...


Direct link Reply with quote
 

Capesha  Identity Verified
Local time: 05:15
Member (2006)
English to German
+ ...
Nicht jeder bestätigt Jan 7, 2008

Leider bestätigt nicht jeder Kunde den Erhalt der Übersetzung. Ich bitte immer um ein kleines "ok" - völlig formlos, nur zur Bestätigung des Erhalts.

Oftmals scheinen die Agenturen oder Kunden jedoch sehr im Stress zu sein und es reicht nicht mal für diese kleine Geste. Solange keine aufgeregte Mail von deren Seite kommt, kann ich sicher sein, dass mein Werk den Kunden erreicht hat.

Wenn dich dieses Verhalten beunruhigt, rufe einfach kurz an und frage, ob die Übersetzung gut angekommen ist. Dann weißt du mehr


Direct link Reply with quote
 

Matthias Quaschning-Kirsch  Identity Verified
Germany
Local time: 05:15
Member (2006)
Swedish to German
+ ...
Bestätigung ist mir wichtig Jan 7, 2008

Capesha wrote:

Solange keine aufgeregte Mail von deren Seite kommt, kann ich sicher sein, dass mein Werk den Kunden erreicht hat.

Habe ich auch mal gedacht. Bis es dann eines Tages richtig Ärger gab. Einmal hatte ich einen größeren Auftrag bearbeitet und die Übersetzung weggeschickt. Zurück kam eine Mail mit einer veränderten Fassung meiner Übersetzung und dem Hinweis meines Kunden (ein Übersetzungsbüro), die hausinterne Qualitätskontrolle habe noch Mängel festgestellt, die ich bitte nachbessern möge. Aus meiner Sicht waren das keine Mängel, also habe ich meine Übersetzungsentscheidungen erläutert und die Datei wieder an den Kunden geschickt. Dann habe ich nichts mehr von der Sache gehört.

Fast ein halbes Jahr später erfuhr ich anläßlich der soundsovielten Zahlungsaufforderung, der Endkunde habe meine Übersetzung reklamiert. Die Sache sei noch in der Schwebe, es gebe noch keine Einigung, so daß man noch nicht wisse, wie hoch die Honorarminderung ausfallen werde. Das müsse man vor der Zahlung erst klären. Ein Blick in das Reklamationsschreiben des Endkunden zeigte, daß dieser offenbar die von der "Qualitätskontrolle" meines Kunden verschlimmbesserte Fassung meiner Übersetzung erhalten hatte.

Es kam zum Mahnverfahren, und mein Kunde behauptete gegenüber dem Gericht, ich hätte eine mangelhafte Übersetzung abgeliefert und sei nicht zur Nachbesserung bereit gewesen usw.

OK, aus meiner Sicht ist das alles nicht meine Schuld. Aber natürlich fragte ich mich, ob meine Antwort auf die Nachbesserungsanforderung womöglich beim Kunden verschütt gegangen ist (dort scheinen manchmal etwas chaotische Zustände zu herrschen). Hätte ich rechtzeitig sichergestellt, daß diese Mail damals auch zur Kenntnis genommen wurde (auch wenn das eigentlich kein Mensch von mir verlangen konnte), wäre allen vielleicht viel Ärger erspart geblieben. Seitdem sehe ich immer zu, daß mir der Eingang meiner Übersetzungen auch bestätigt wird.

Gruß
Matthias


Direct link Reply with quote
 

jokerman
Germany
Local time: 05:15
English to German
+ ...
Jungs, gebt euch nun wieder die Hand... Jan 7, 2008

Ralf Lemster wrote:

Steffen,

was Du da schon wieder hinein interpretierst, Ralf. Muss es hier eigentlich immer Ermahnungen wie im Kindergarten geben, sobald ich nur irgendetwas schreibe?

Es bestand kein Bedarf zur Interpretation - die "Panikmache" hast du selbst eingebracht, zusammen mit dem gewohnt aggressiven Unterton. Den kannst Du gerne pflegen - hier fand ich ihn unangebracht, und nur das wollte ich ausdrücken. Dies nur zur Klarstellung; falls Du weiteren Diskussionbedarf hast, sprich' mich bitte direkt über mein Profil an.

Wenn ich am Freitag was abgebe - egal ob Arbeitstag oder nicht (habe ich übrigens gar nicht bestritten und auch niemanden angegriffen) - dann gehe ich davon aus, dass sich meine Arbeit erst mal einer anguckt.

Um eine Empfangsbestätigung zu senden, braucht er sich die Übersetzung nicht anzusehen.

Außerdem ist es dochh unwichtig, ob der Kunde sich meldet oder nicht.

Deine Meinung - das sehe ich völlig anders. Beim Versand per E-Mail bitte ich den Kunden immer um Empfangsbestätigung - sieh's mal als erste Stufe eines "Frühwarnsystems".

Gruß Ralf


und lacht doch einfach mal ganz herzlich und freundlich. Ihr habt wohl beide Recht, einerseits ist es wohl meist nicht nötig, sich bereits nach wenigen Tagen allzu sehr zu sorgen und andererseits kann man das auch etwas feinfühliger erklären (siehe z.B. den ersten Absatz der Antwort von Aniello).

Hier ist einmal ein 'Friedenstouche' - süß und erheiternd :

http://www2.hu-berlin.de/francopolis/BD/tomd/Seiten/touchd0007.htm

Grüße!

Igor


Direct link Reply with quote
 
Ingo Breuer  Identity Verified
Belgium
Local time: 05:15
Dutch to German
+ ...
Anrufen schadet nicht... Jan 7, 2008

...und kann schnell Deutlichkeit bringen. Im gleichen Zuge kannst du sicherlich auch erklären, warum du die Dateien einsprachig geliefert hast und gegenseitiges Einvernehmen erlangen hinsichtlich der Frage, wie jetzt weiter verfahren werden soll.

Direct link Reply with quote
 

Vito Smolej
Germany
Local time: 05:15
Member (2004)
English to Slovenian
+ ...
Lieferung in SPAM filter gelandet - huh??? Jan 7, 2008

Könnte z.B. sein, dass Deine Mails im Spamfilter gelandet sind.

Das wäre doch lächerlich, oder? Lehrbuch-beispiel für Paranoia oder nicht?

Jedenfalls habe ich so was bisher noch nicht erlebt. Meine betreffs sind auch irgendwie normal. Aber da in diesem Detail steckt möglicherweise der Teufel: "re eure Bestellung XYZ - siehe Lieferung im Anhang" könnte genauso Nigerianische Wurzel haben, besonders wenn es von Hotmail oder Gmail kommt.

Was könnte man diesbezüglich raten? Erfahrujngen usw wilkommen.

DiV

smo

[Urejeno ob 2008-01-07 16:12]


Direct link Reply with quote
 
Pages in topic:   [1 2] >


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Kunde meldet sich seit Zusendung der Übersetzung nicht mehr

Advanced search






SDL MultiTerm 2017
Guarantee a unified, consistent and high-quality translation with terminology software by the industry leaders.

SDL MultiTerm 2017 allows translators to create one central location to store and manage multilingual terminology, and with SDL MultiTerm Extract 2017 you can automatically create term lists from your existing documentation to save time.

More info »
WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search