Mehrere Telefonleitungen zu Hause
Thread poster: Estefanía González

Estefanía González  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 08:55
Member
English to Spanish
+ ...
Jan 15, 2008

Liebe Kollegen,

ich benutze meine personelle Telefonleitung zu Hause auch als professionelle Leitung. Ich möchte die Situation ändern und die berufsbezogene Telefonate separat empfangen.

Hat jemand mehrere Telefonleitungen zu Hause? Was für Anbieter oder Telefonanlagen würdet Ihr für den Zweck empfehlen?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Estefanía


Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 09:55
German to English
+ ...
Mehrere Telefonleitungen zu Hause Jan 15, 2008

ISDN.

Marc


Direct link Reply with quote
 

Estefanía González  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 08:55
Member
English to Spanish
+ ...
TOPIC STARTER
Um konkrete Info... Jan 15, 2008

Es wäre toll, wenn die Information ein bißchen konkreter wäre: Anbieter, empfehlenswerte Anlagen, usw. Danke!

Direct link Reply with quote
 

Rox-Edling
Germany
Local time: 09:55
Member (2007)
Spanish to German
+ ...
Billiger und einfacher als ISDN ist folgende Lösung: Jan 15, 2008

Telefonanschluss Telekom.
DSL und Deutschland-Flat von 1&1.

Das macht eine Rufnummer wie bisher - weitere 3 (?) Nummern können als VoIP-Nummern bei 1&1 im WWW registriert und über die heimische FritzBox (gibt es umsonst zum Anschluss) einem zweiten Telefon zugeordnet werden (FritzBox hat zwei Telefonausgänge).

Je nach 1&1-Paket gibt es dazu noch eine SIM-Karte fürs Handy mit Flatrate ins dt. Festnetz - dahin können die beruflichen Anrufe bei Abwesenheit geleitet werden (kostet nichts, weil 1&1 zu Handy-1&1 umsonst ist).

Kostet EUR 15,- (Telekom) plus EUR 30,- 1&1, zzgl. Handygespräche und Sondernummern (das bezahle ich zumindest hier in der Provinz). Es gibt für einige Gebiete auch alles aus einer Hand von 1&1 für rd. € 40.

Bei allen Anbieterwechseln die Kündigungsfristen und Midestvertragslaufzeiten beachten - da kann es gerne teuer werden.

Gerne empfohlen wird auch Skype - http://www.skype.com - Telefonieren über das Internet, für kleines Geld gibt es eine Festnetznummer und Telefonieren ist recht billig.


Direct link Reply with quote
 

Jerzy Czopik  Identity Verified
Germany
Local time: 09:55
Member (2003)
Polish to German
+ ...
Arcor Jan 15, 2008

Zurzeit mit einem sehr guten Angebot "All-Inclusive-Paket 6000" für ganze 34,95 Euro monatlich - Surfen & Telefonieren (im Festnetz) zum Abwinken, dabei ist die DSL6000-Geschwindigkeit mehr als ausreichend. Das ist günstig und gut.
Mit Arcor habe ich seit 2 Jahren nach anfänglichen Quereleien nur noch sehr gute Erfahrungen. Der Dienst ist in der ganzen Zeit ein Mal ausgefallen. Die Vorgängerin, die Deutsche Telekom, kann sich damit nicht messen. Bei der DT waren Ausfälle deutlich häufiger und auch die Geschwindigkeit war schlechter.

Weiteres unter http://eshop.arcor.net/eshop/facade/97027400/0/0/index.html - dort wird sofort gecheckt, ob der Anschluss machbar sei.


Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 09:55
German to English
+ ...
Konkrete Infos Jan 15, 2008

Grundsätzliches zu ISDN:

Zwei Telefonleitungen, drei bis zehn Telefonnummern (evtl. anders, je nach Anbieter). Auch bei einer größeren Familie kann man also jedem Familienmitglied einer eigenen Telefonnummer zuweisen, private und Geschäftsgespräche unterschiedlichen Endgeräten zuweisen, usw. Bis zu zwei Gesprächen können gleichzeitig geführt werden. Die einzelnen Gesprächskosten erscheinen je nach Telefonnummer auf der Rechnung einzeln aufgeführt. Insofern sehr praktisch für die Kostentrennung, wobei die Flat-Rate inzwischen sehr günstig ist, d.h. man zahlt ohnehin nichts mehr für Inlands(-festnetz-)gespräche.

Viele Zusatzfunktionen (z.B. Mailbox) sind auch dabei, je nach Paket. Nachteil: herkömmliche Endgeräte funktionieren nicht, man muss extra die teureren ISDN-Geräte nehmen. Die schnurlosen ISDN-Telefone sind besonders teuer, wobei man sich mit "normalen" Geräten und Adaptern (gebraucht sehr günstig zu haben) behelfen kann - man verzichtet dann allerdings teilweise auf die ISDN-Funktionalität.

Das alles nur fürs Telefonieren: für den Internet-Zugang würde ich ohnehin zusätzlich DSL nehmen.

Für ISDN + DSL von der Telekom: derzeit ca. 40,- bis 50,- euro monatlich, je nach Paket.

Es geht bestimmt auch anders, wahrscheinlich auch günstiger. Muss man einfach vergleichen; im Telefonbereich ändert sich ohnehin alles rasant, die Anbieter unterbieten sich ständig. Vielleicht können Kollegen hier über die Alternativen berichten. Ich kann nur sagen: die ISDN-Lösung finde ich nicht nur sehr bequem, sondern auch äußerst zuverlässig, und bin auch deshalb bereit, dafür etwas mehr zu zahlen.

Das gleiche gilt für den Anbieter: in den letzten Jahren fand ich die Deutsche Telekom sehr zuverlässig. Beim telefonischen Service kann man manchmal ziemlich viel Zeit in der Warteschleife verbringen; hat man sie erreicht, sind die Berater bzw. Techniker aus meiner Erfahrung jedoch sehr hilfsbereit und kompetent. Meine einzige persönliche Erfahrung von der Konkurrenz ist jedoch, dass sie mich mit ihren ständigen telefonischen Abwerbeversuchen permanent nervt.

Ist man viel unterwegs oder sonst auf mobile Lösungen angewiesen, ist es wiederum etwas anderes. Dann ist eine kombinierte Festnetz-/Mobillösung evtl. praktischer/kostengünstiger.

Marc


Direct link Reply with quote
 

Babette Schrooten  Identity Verified
Germany
Local time: 09:55
Member (2006)
English to German
+ ...
ISDN Jan 16, 2008

Hallo Estefanía,

ich habe das ganze auch über meine ISDN-Leitung geregelt: ! Nummer privat, 1 Nummer dienstlich und 1 Nummer = Fax. Mit einer entsprechenden Telefonanlage (das muss nichts Großes sein), kannst Du die Rufnummern zuordnen und bekommst so auch eine Abrechnung aus der Du ersehen kannst welche Kosten für welche Telefonnummer anfallen.

Meine Telefonanlage heißt OpenCom 31 und ich komme damit sehr gut zurecht.
Ich telefoniere über die T-Com, das Internet läuft über 1&1. Hierzu muss ich allerdings sagen, dass 1&1 zur Zeit immer wieder kleinere Ausfälle hat, sodass ich überlege zu wechseln.


Direct link Reply with quote
 

John Jory  Identity Verified
Germany
Local time: 09:55
Member (2004)
English to German
+ ...
ISDN Jan 16, 2008

Genau wie Babette habe ich ISDN (3 Nummern: privat, beruflich, Fax) sowie DSL mit Flatrates fur Telefon (Festnetz) und Inet.
Anbieter: Deutsche Telekom.
Meine monatlichen Gesamt-Rechnungen bewegen sich zwischen 50 und 60 €.
Ich weiß von zwei Kolleginnen, die zu Arcor gewechselt sind und sich seitdem tierisch ärgern. Eine ist inzwischen reumütig zu DT zurück gekehrt.

Die Information von Marc P, dass man ISDN-Endgeräte verwenden muss, stimmt nicht. Alle meine Endgeräte sind analog und funktionieren tadellos, allerdings ohne einige der ISDN-Funktionen, die ich jedoch weder brauche noch vermisse.


[Edited at 2008-01-16 11:56]

[Edited at 2008-01-16 11:59]

[Edited at 2008-01-16 12:02]


Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 09:55
German to English
+ ...
ISDN Jan 16, 2008

John Jory wrote:

Die Information von Marc P, dass man ISDN-Endgeräte verwenden muss, stimmt nicht. Alle meine Endgeräte sind analog und funktionieren tadellos


Ohne Adapter? Wie geht das denn?

Marc


Direct link Reply with quote
 

Estefanía González  Identity Verified
United Kingdom
Local time: 08:55
Member
English to Spanish
+ ...
TOPIC STARTER
Danke! Jan 21, 2008

Liebe Kollegen,

vielen Dank für Eure Antworte. Jetzt ist es mir die Auswahl klarer geworden und ich denke schon, daß ich mich für die Telekom entscheide werde.

Viele Grüße - Estefanía


Direct link Reply with quote
 

Crannmer
Local time: 09:55
German to Polish
+ ...
Ganz ohne geht es nicht ;-) Jan 22, 2008

Marc P wrote:
Ohne Adapter? Wie geht das denn?
Marc


Nun, einen a/b-Adapter (sei es TA33, Eumex, Telnet Verona oder wie sie alle heißen) wird er wohl haben

MfG

C.


Direct link Reply with quote
 
xxxMarc P  Identity Verified
Local time: 09:55
German to English
+ ...
ISDN-Endgeräte Jan 22, 2008

Crannmer wrote:

Nun, einen a/b-Adapter (sei es TA33, Eumex, Telnet Verona oder wie sie alle heißen) wird er wohl haben


Das sind aber auch ISDN-Endgeräte. Ganz ohne ISDN-Endgeräte geht es nicht.

Marc


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Mehrere Telefonleitungen zu Hause

Advanced search






SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »
WordFinder
The words you want Anywhere, Anytime

WordFinder is the market's fastest and easiest way of finding the right word, term, translation or synonym in one or more dictionaries. In our assortment you can choose among more than 120 dictionaries in 15 languages from leading publishers.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search