Gewissensfrage: fremde Übersetzung einarbeiten?
Thread poster: Karl Kante
Karl Kante
Local time: 19:05
English to German
Mar 13, 2008

Hallo,

ich habe sehe mich hier mit einer Gewissensfrage konfrontiert:

ich habe einen 30-seitigen Bericht zu übersetzen und bin bei der Recherche im Internet auf eine übersetzte Zusammenfassung gestoßen. Es kommen immer wieder kleinere Abschnitte vor (je 2-4 Sätze), die exakt mit meinem Text übereinstimmen.
die Übersetzung scheint sehr gut zu sein. Trotzdem lese ich die Sätze jeweils im Ausgangs- und im fremdem Zieltext um sicherzustellen, dass ich nichts in meinem Ausgangstext vergesse. Manchmal würde ich auch stilistische Änderungen vornehmen.

Irgendwie komme ich mir schlecht dabei vor, die Sätze einfach zu übernehmen.
Außerdem: hat der andere Übersetzer evtl. ein Copyright auf seine Übersetzung?

Mein Auftraggeber hat mir keinen Referenztext o.ä. mitgeliefert.


Vielen Dank schonmal für eure Antworten.


Direct link Reply with quote
 

Matthias Quaschning-Kirsch  Identity Verified
Germany
Local time: 19:05
Member (2006)
Swedish to German
+ ...
Ermessensfrage Mar 13, 2008

Bei mir tauchen solche Fragen vor allem im Zusammenhang mit EU-Recht auf.

Neulich hatte ich ein Urteil zu übersetzen, bei dem die Hälfte des gesamten Textes aus dem Zitat eines EuGH-Urteils bestand und auch als solches kenntlich gemacht war. Also eine Frage von einer Minute copy and paste. Selbstverständlich habe ich das nicht berechnet.

Oft wird aber nicht in dieser Weise in extenso zitiert, oder Zitate aus EU-Gesetzgebung oder -Rechtsprechung sind nicht auf den ersten Blick als solche kenntlich. Da ich aber meine, daß der Kunde einen Anspruch darauf hat, Zitate aus offiziellen Quellen nach Möglichkeit auch in der offiziellen Übersetzung zu bekommen, recherchiere ich solche Sachen und füge sie ggf. in meine Übersetzungen ein. Sowas lasse ich mir i.d.R. ganz normal vergüten. Schließlich bestehen meine Übersetzungen nicht bloß aus dem Text, der dabei am Ende herauskommt, sondern oft vor allem aus dem, was man der Übersetzung nicht ansieht: jede Menge know-how.

Und da in diesem Forum ja gern Vergleiche mit Handwerkern dargeboten werden: Den Klempner bezahle ich auch nicht nach der Anzahl der Kalorien, die er bei der Arbeit verbraucht hat. Dann könnte ich die Arbeit auch selbst machen.

Gruß
Matthias


Direct link Reply with quote
 
xxxM TRANSLATIO
Germany
Local time: 19:05
English to German
Wo siehst du das Problem? Mar 13, 2008

Hi Karl,

Ich sehe es ähnlich wie Matthias. Worüber denkst du so angestrengt nach? Du hast zwar Teile gefunden, aber du übernimmst sie ja nicht blind. Überleg doch mal, du überprüfst den Stil, die Richtigkeit der Übersetzung und achtest auf Vollständigkeit. Was ist den mit der Zeit, die für diese Arbeit und die Recherche drauf geht? Willst du dafür nicht bezahlt werden?
An deiner Stelle würde ich mir da kein schlechtes Gewissen machen. Is´ja nicht so, als wenn du nichts für dein Geld tun musst.
Oder wie siehst du das??


Direct link Reply with quote
 
Marcus Geibel
Germany
Local time: 19:05
English to German
Sehe ich auch kein Problem drin Mar 13, 2008

Matthias hat ganz Recht, wenn es offizielle Texte sind, dann sollte auch die vorhandene offizielle Übersetzung übernommen werden.
Und wenn das nicht der Fall ist und Du findest Quellen zu dem Produkt oder Zusammenhang genau dieses Kunden - dann sollte der Kunde froh sein, dass Du die Mühe auf Dich nimmst und recherchierst, denn dadurch wird ja auch die Konsistenz gesichert.

Und das ist sicher Leistung, die honoriert werden sollte.

Was das Copyright angeht: Das ist wohl - nach vielen Diskussionen, die man so findet - offenbar ein nicht schlüssig zu klärendes Problem.

Viel Erfolg
Marcus


Direct link Reply with quote
 


There is no moderator assigned specifically to this forum.
To report site rules violations or get help, please contact site staff »


Gewissensfrage: fremde Übersetzung einarbeiten?

Advanced search






Anycount & Translation Office 3000
Translation Office 3000

Translation Office 3000 is an advanced accounting tool for freelance translators and small agencies. TO3000 easily and seamlessly integrates with the business life of professional freelance translators.

More info »
SDL Trados Studio 2017 Freelance
The leading translation software used by over 250,000 translators.

SDL Trados Studio 2017 helps translators increase translation productivity whilst ensuring quality. Combining translation memory, terminology management and machine translation in one simple and easy-to-use environment.

More info »



Forums
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search