latch, latching, latched

German translation: Latch. latchen btz. umschreiben.

13:28 Apr 15, 2005
English to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Electronics / Elect Eng / DRAM-/FRAM-Speicher
English term or phrase: latch, latching, latched
Ich habe hier ein haariges Patent über FRAM-Speichermodule. In diesem Speicher - wie in jedem DRAM - gibt es einen "Latch", was man z.B. als "Ausgangsregister" oder als "Zwischenspeicher" übersetzen könnte:

N-channel transistors M3 and M4 or M11 and M12, and P-channel transistors Ml and M2 or M9 and M10 form a cross-coupled ***latch*** circuit.

Kurz gesagt, eine Flipflop-Schaltung, die das vom Leseverstärker ("sense amplifier") gelieferte kurzzeitige und schwankende Signal "konserviert", bis es vom Chipsatz ausgelesen wird. So weit verstehe ich das ja noch.

Jetzt habe ich nur das Problem, dass dieses Wort "latch" in meinem Text auch verbalisiert wird, und da bin ich mit meiner Weisheit am Ende. Hier ein Absatz, indem in geballter Form gleich alle "latch"-Probleme auftauchen:

To optimize the sensitivity of a sense amplifier ***latch*** in a ferroelectric memory it is necessary to carefully control the ***rate of latching*** of the cross-coupled devices that ***are latched*** first. The slower the application of voltage to the common sources of the cross-coupled P-channel devices, the greater the sensitivity of the latch. There is a trade off between access time/performance and ***latch speed*** that applies to a particular design. Memories have taken advantage of the common ***latch node*** used in sense amplifier layouts to tailor the latch pulse waveform. Typically the latch node represents a large capacitive load to a driver circuit. This then allowed the latch node to be driven initially by a small device and to move very slowly providing maximum signal sensitivity. (usw.)

"Gelatcht" wird aber nicht nur der Flipflop selber (hier war, sondern manchmal auch der Ausleseverstärker:

"When the sense amplifiers are latched, ..."
"At time t4, the sense amplifiers, not shown, are latched, driving one of the bit lines to the power supply level, VCC, based on the data state stored in the memory cell."

Kommt das Verb hier etwa in zwei verschiedenen Bedeutungen vor? Einmal "umgeschaltet" (Flipflop), einmal "zwischengespeichert" (Leseverstärker)? Oder soll ich es machen wie auf Depatisnet mehrfach anzutreffen und alles auf Englisch lassen ("Latch", "gelatcht", ...)? Es muss aber doch deutsche Wörter hierfür geben.

Hilfe! Ich hoffe, wir haben hier einen DRAM-Experten. Auf Wunsch stelle ich per Mail auch den ganzen Text bereit, bei Espacenet ist er eh schon einsehbar.
Tobias Ernst
Germany
Local time: 16:25
German translation:Latch. latchen btz. umschreiben.
Explanation:
Die *deutschen* Worte Latch und latchen sind in der Fachsprache so gängig, dass eine Übersetzung die Leser eher verwirren würde. Evtl. für Laien in einer Kurzanmerkung (oder in Klammern) erklären.

Aber das Verb to latch ist hier in der Tat merkwürdig verwendet. Nomalerweise kann man es (wie auch Johannes Gleim richtig angemerkt hat) mit "zwischenspeichern" übersetzen. Zwischengespeichet werden Signale (bzw. deren aktuelle Zustände). Nicht etwa Schaltungsteile.

In diesem Text ist das anders, hier ist die Rede davon, dass Flip-Flops und Latches "gelatcht" werden. Das ist meiner Meinung nach ein anderer Gebrauch des Verbes, der gerade in diesen Kontext etwas verwirrt. Hier ist offensichtlich die 'konventionelle' Bedeutung von 'to latch'='abschließen,zuriegeln' angesprochen, und es bedeutet in dem Kontext offensichtlich die Übernahme des Datums in das Latch (vermutlich ausgelöst durch eine Signalflanke, entsprechend einem D-Flip-Flop).

Das muss in der Übersetzung umschrieben werden:

When the sense amplifiers are latched - Im Moment der Übernahme des Wertes an den Abtast-Verstärkern des Latches...


--------------------------------------------------
Note added at 2 hrs 13 mins (2005-04-15 15:41:58 GMT)
--------------------------------------------------

Druckfehlerberichtigung:

Latch. latchen bzw. umschreiben.

--------------------------------------------------
Note added at 4 hrs 47 mins (2005-04-15 18:16:16 GMT)
--------------------------------------------------

>Ich dachte, dass
>Abtastverstärker und Latch zwei verschiedene Dinge sind. Oder ist
>das falsch? Ist der Latch ein Teil der Abtastverstärkers oder
>umgekehrt?

Da hatte ich den folgenden Satz nicht gelesen. An *dieser* Stelle wird in der Tat der \'sense amplifier\' ganz getrennt vom eigentlichen Latch gesehen. Ich frage mich, wo nun die Tor-Funktion realisiert ist. Vor dem Verstärker? Zwischen Verstärker und Speicher? Oder sind es gar 2 Tore?

Wie dem auch sei, als ich das so geschrieben habe, hatte ich das \"sense amplifier latch\" aus dem Satz \"To optimize...\" im Sinn. *Dort* werden Abtastverstärker und Speicher als Einheit angesprochen.
Und ich hatte mir das Tor vor dem Abtastverstärker vorgestellt.

Da unten aber zwischen Abtastverstärker und dem Latch differenziert wird, kann ich zu dieser Übersetzung natürlich nicht mehr stehen... :)

Falls es nur ein einziges Tor zwischen Verstärker und Latch gibt, dann muss das \"When the sense amplifiers are latched\" wohl noch anders interpretiert werden:
\"Wenn das Ausgangssignal der Abtastverstärkers in den Speicher gelatcht wird...\"
Dann stünde hier \'sense amplifier\' synonym zu \'das vom sense amplifier gelieferte Signal. Sprachlich gesehen wäre das sicher keine Meisterleistung :-)

Wenn Dein Original ohnehin schon im Netz steht, kannst Du vielleicht mal einen Link setzen. Google kann es nicht finden.

--------------------------------------------------
Note added at 4 hrs 50 mins (2005-04-15 18:18:58 GMT)
--------------------------------------------------

\"Wenn das Ausgangssignal der Abtastverstärkers in den Speicher gelatcht wird...\"
Natürlich zu lang!
\"Wenn das Ausgangssignal der Abtastverstärkers gelatcht wird...\"
Selected response from:

muttersprachler
Germany
Local time: 16:25
Grading comment
Super herzlichen Dank für das ausführliche Mitdenken! Vielen Dank auch an Johannes - leider kann man die Punkte nicht teilen.

Letztlich habe ich das Dingens "Latch" genannt, bei der ersten Erwähnung in Klammern "Verriegelungsschaltung" hinzu gesetzt, und das Verb als "verriegeln" übersetzt. Einfach weil es das einzige transitive Verb war, das auch die Leseverstärker als Objekt nehmen kann, ohne den Sinn zu sehr zu verzerren.
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
4Latch. latchen btz. umschreiben.
muttersprachler
4Zwischenspeicher, Zwischenspeichern, zwischengespeichert
Johannes Gleim


Discussion entries: 3





  

Answers


39 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Zwischenspeicher, Zwischenspeichern, zwischengespeichert


Explanation:
Kucera übersetz mit Latch (Flip-flop zur Speicherung von Informationen), Signalspeicher, Flip-Flop und Auffang-Flip-Flop (beim Datenaustausch zwischen Mikroprozessor und Peripherie)

Im Wörterbuch der Datenverarbeitung heißt es nur Signalspeicher.
Man kann sowohl Latch, als auch Signalspeicher sagen. Ich würde jedoc h Zwischenspeicher bevorzugen.

Johannes Gleim
Local time: 16:25
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 731
Login to enter a peer comment (or grade)

2 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Latch. latchen btz. umschreiben.


Explanation:
Die *deutschen* Worte Latch und latchen sind in der Fachsprache so gängig, dass eine Übersetzung die Leser eher verwirren würde. Evtl. für Laien in einer Kurzanmerkung (oder in Klammern) erklären.

Aber das Verb to latch ist hier in der Tat merkwürdig verwendet. Nomalerweise kann man es (wie auch Johannes Gleim richtig angemerkt hat) mit "zwischenspeichern" übersetzen. Zwischengespeichet werden Signale (bzw. deren aktuelle Zustände). Nicht etwa Schaltungsteile.

In diesem Text ist das anders, hier ist die Rede davon, dass Flip-Flops und Latches "gelatcht" werden. Das ist meiner Meinung nach ein anderer Gebrauch des Verbes, der gerade in diesen Kontext etwas verwirrt. Hier ist offensichtlich die 'konventionelle' Bedeutung von 'to latch'='abschließen,zuriegeln' angesprochen, und es bedeutet in dem Kontext offensichtlich die Übernahme des Datums in das Latch (vermutlich ausgelöst durch eine Signalflanke, entsprechend einem D-Flip-Flop).

Das muss in der Übersetzung umschrieben werden:

When the sense amplifiers are latched - Im Moment der Übernahme des Wertes an den Abtast-Verstärkern des Latches...


--------------------------------------------------
Note added at 2 hrs 13 mins (2005-04-15 15:41:58 GMT)
--------------------------------------------------

Druckfehlerberichtigung:

Latch. latchen bzw. umschreiben.

--------------------------------------------------
Note added at 4 hrs 47 mins (2005-04-15 18:16:16 GMT)
--------------------------------------------------

>Ich dachte, dass
>Abtastverstärker und Latch zwei verschiedene Dinge sind. Oder ist
>das falsch? Ist der Latch ein Teil der Abtastverstärkers oder
>umgekehrt?

Da hatte ich den folgenden Satz nicht gelesen. An *dieser* Stelle wird in der Tat der \'sense amplifier\' ganz getrennt vom eigentlichen Latch gesehen. Ich frage mich, wo nun die Tor-Funktion realisiert ist. Vor dem Verstärker? Zwischen Verstärker und Speicher? Oder sind es gar 2 Tore?

Wie dem auch sei, als ich das so geschrieben habe, hatte ich das \"sense amplifier latch\" aus dem Satz \"To optimize...\" im Sinn. *Dort* werden Abtastverstärker und Speicher als Einheit angesprochen.
Und ich hatte mir das Tor vor dem Abtastverstärker vorgestellt.

Da unten aber zwischen Abtastverstärker und dem Latch differenziert wird, kann ich zu dieser Übersetzung natürlich nicht mehr stehen... :)

Falls es nur ein einziges Tor zwischen Verstärker und Latch gibt, dann muss das \"When the sense amplifiers are latched\" wohl noch anders interpretiert werden:
\"Wenn das Ausgangssignal der Abtastverstärkers in den Speicher gelatcht wird...\"
Dann stünde hier \'sense amplifier\' synonym zu \'das vom sense amplifier gelieferte Signal. Sprachlich gesehen wäre das sicher keine Meisterleistung :-)

Wenn Dein Original ohnehin schon im Netz steht, kannst Du vielleicht mal einen Link setzen. Google kann es nicht finden.

--------------------------------------------------
Note added at 4 hrs 50 mins (2005-04-15 18:18:58 GMT)
--------------------------------------------------

\"Wenn das Ausgangssignal der Abtastverstärkers in den Speicher gelatcht wird...\"
Natürlich zu lang!
\"Wenn das Ausgangssignal der Abtastverstärkers gelatcht wird...\"

muttersprachler
Germany
Local time: 16:25
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 47
Grading comment
Super herzlichen Dank für das ausführliche Mitdenken! Vielen Dank auch an Johannes - leider kann man die Punkte nicht teilen.

Letztlich habe ich das Dingens "Latch" genannt, bei der ersten Erwähnung in Klammern "Verriegelungsschaltung" hinzu gesetzt, und das Verb als "verriegeln" übersetzt. Einfach weil es das einzige transitive Verb war, das auch die Leseverstärker als Objekt nehmen kann, ohne den Sinn zu sehr zu verzerren.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Klaus Herrmann: Bitte nicht ausweichen. Lese mit Interesse mit, auch wenn ich mich mangels patentrechtlicher Formulierungskenntnisse einer Meinung enthalte. In "normalem" Text würde ich das Verb latchen ähnlich umschreiben, wie du es oben mit der Signalflanke getan hast.
18 hrs

neutral  Johannes Gleim: Mag sein, daß man noch "latchen" sagt, aber "gelatchet" klingt erst richtig nach Denglish (weder Englisch, noch Deutsch), auch wenn latchen schon so merkwürdig aussieht.
2 days 7 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search