removing party

German translation: Beklagter

09:52 Nov 22, 2018
English to German translations [PRO]
Law/Patents - Law (general) / Notice of Assignment
English term or phrase: removing party
Case assigned to Magistrate Judge Nathanael M. Cousins. Counsel for plaintiff or the *removing party* is responsible for serving the Complaint or Notice of Removal, Summons and the assigned judge's standing orders and all other new case documents upon the opposing parties. For information, visit E-Filing A New Civil Case at http://cand.uscourts.gov/ecf/caseopening.Standing orders can be downloaded from the court's web page at www.cand.uscourts.gov/judges. Upon receipt, the summons will be issued and returned electronically. Counsel is required to send chambers a copy of the initiating documents pursuant to L.R. 5-1(e)(7). A scheduling order will be sent by Notice of Electronic Filing (NEF) within two business days. Consent/Declination due by 8/29/2016. (as, COURT STAFF) (Filed on 8/15/2016) (Entered: 08/15/2016)

Vorab, das ist nicht mein Text, das ist frei verfügbarer Inhalt aus dem Netz, aber es ist der gleiche Kontext.

Ist die removing party hier die Partei, die eine Verweisung des Falls beantragt? Also, nicht mit der Zuweisung des Falls an einen Magistrate Judge einverstanden ist und in der Notice of Assignment, die Weiterverfolgung des Verfahrens vor dem beauftragten MJ ablehnt und Verweisung an District Judge beantragt?

US-Verfahrensrecht ist so eine Wissenschaft für sich.
TIA
Katja Schoone
Germany
Local time: 16:31
German translation:Beklagter
Explanation:
a removing party ist der Beklagte, der einen Antrag auf die Verweisung seines Falls vom State Court an ein District Court stellt: A defendant or defendants desiring to remove any civil action from a State court shall file in the district court of the United States for the district and division within which such action is pending a notice of removal signed pursuant to Rule 11 of the Federal Rules of Civil Procedure and containing a short and plain statement of the grounds for removal, together with a copy of all process, pleadings, and orders served upon such defendant or defendants in such action. https://www.law.cornell.edu/uscode/text/28/1446

Das ist eine der wenigen Möglichkeiten, die der Beklagte bekommt, um über das Verfahren "entscheiden" zu können:
In the United States, removal jurisdiction refers to the right of a defendant to move a lawsuit filed in state court to the federal district court for the federal judicial district in which the state court sits. This is a general exception to the usual American rule giving the plaintiff the right to make the decision on the proper forum. Removal occurs when a defendant files a "notice of removal" in the state court where the lawsuit is filed and the federal court to which the defendant would like to remove the case. https://en.wikipedia.org/wiki/Removal_jurisdiction


--------------------------------------------------
Note added at 42 mins (2018-11-22 10:35:26 GMT)
--------------------------------------------------

Ja, in diesem Verfahren tritt der Beklagte als "die Verweisung beantragende Partei" auf. Ich denke, es kommt hier auf den Namen des Verfahrens an. In einem Vergleichsverfahren wäre es "der sich vergleichende Beklagte, Kläger" (die Frage war vor kurzem auf Proz; sie werden aber Kläger und Beklagte genannt, weil sich beide vergleichen).
Es geht aber um den Beklagten als Partei, weil es nur ihm zusteht, einen solchen Antrag zu stellen.

--------------------------------------------------
Note added at 49 mins (2018-11-22 10:42:18 GMT)
--------------------------------------------------

Bitte sehr:)https://www.proz.com/kudoz/english-to-german/law-general/658...

--------------------------------------------------
Note added at 52 mins (2018-11-22 10:45:17 GMT)
--------------------------------------------------

Ja, übersetze es als "die Verweisung beantragende Partei", so wird der Beklagte in diesem Verfahren genannt. Ich finde, es ist ganz passend.

--------------------------------------------------
Note added at 54 mins (2018-11-22 10:47:30 GMT)
--------------------------------------------------

Nein, es ist nicht dein Fall, ich willte nur sagen, dass hier die Namen "der Kläger und Beklagte" behalten wurden, weil beide als Parteien des Vergleichsverfahrens bezeichnet wurden, während in unserem Fall nur eine Partei das Verfahren "initiieren" kann.

--------------------------------------------------
Note added at 55 mins (2018-11-22 10:48:01 GMT)
--------------------------------------------------

* wollte

--------------------------------------------------
Note added at 23 hrs (2018-11-23 09:38:15 GMT)
--------------------------------------------------

Ich habe mir da überlegt, dass es im Zieltext vllt. doch besser wäre Beklagter/beklagende Partei zu verwenden. Aus dem einfachen Grund: die Verweisung beantragende Partei sowie Beklagter sind ja Synonyme, nur im Deutschen, wo es dieses Verfahren nicht gibt, würde man evtl. zuerst nachsehen müssen, wer so bezeichnet wird. Die Wörter Beklagter/beklagende Partei klingen dagegen sehr klar und verständlich und sind auch gleichzeitig Fachbegriffe. Auch in den Erklärungen auf Deutsch wird einfach Beklagter geschrieben.

--------------------------------------------------
Note added at 23 hrs (2018-11-23 09:45:18 GMT)
--------------------------------------------------

* beklagte Partei (Sorry;)
Selected response from:

Viktoria Kitsun
Local time: 17:31
Grading comment
Danke dir.
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
3Beklagter
Viktoria Kitsun
Summary of reference entries provided
FYI
Johanna Timm, PhD

Discussion entries: 9





  

Answers


30 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Beklagter


Explanation:
a removing party ist der Beklagte, der einen Antrag auf die Verweisung seines Falls vom State Court an ein District Court stellt: A defendant or defendants desiring to remove any civil action from a State court shall file in the district court of the United States for the district and division within which such action is pending a notice of removal signed pursuant to Rule 11 of the Federal Rules of Civil Procedure and containing a short and plain statement of the grounds for removal, together with a copy of all process, pleadings, and orders served upon such defendant or defendants in such action. https://www.law.cornell.edu/uscode/text/28/1446

Das ist eine der wenigen Möglichkeiten, die der Beklagte bekommt, um über das Verfahren "entscheiden" zu können:
In the United States, removal jurisdiction refers to the right of a defendant to move a lawsuit filed in state court to the federal district court for the federal judicial district in which the state court sits. This is a general exception to the usual American rule giving the plaintiff the right to make the decision on the proper forum. Removal occurs when a defendant files a "notice of removal" in the state court where the lawsuit is filed and the federal court to which the defendant would like to remove the case. https://en.wikipedia.org/wiki/Removal_jurisdiction


--------------------------------------------------
Note added at 42 mins (2018-11-22 10:35:26 GMT)
--------------------------------------------------

Ja, in diesem Verfahren tritt der Beklagte als "die Verweisung beantragende Partei" auf. Ich denke, es kommt hier auf den Namen des Verfahrens an. In einem Vergleichsverfahren wäre es "der sich vergleichende Beklagte, Kläger" (die Frage war vor kurzem auf Proz; sie werden aber Kläger und Beklagte genannt, weil sich beide vergleichen).
Es geht aber um den Beklagten als Partei, weil es nur ihm zusteht, einen solchen Antrag zu stellen.

--------------------------------------------------
Note added at 49 mins (2018-11-22 10:42:18 GMT)
--------------------------------------------------

Bitte sehr:)https://www.proz.com/kudoz/english-to-german/law-general/658...

--------------------------------------------------
Note added at 52 mins (2018-11-22 10:45:17 GMT)
--------------------------------------------------

Ja, übersetze es als "die Verweisung beantragende Partei", so wird der Beklagte in diesem Verfahren genannt. Ich finde, es ist ganz passend.

--------------------------------------------------
Note added at 54 mins (2018-11-22 10:47:30 GMT)
--------------------------------------------------

Nein, es ist nicht dein Fall, ich willte nur sagen, dass hier die Namen "der Kläger und Beklagte" behalten wurden, weil beide als Parteien des Vergleichsverfahrens bezeichnet wurden, während in unserem Fall nur eine Partei das Verfahren "initiieren" kann.

--------------------------------------------------
Note added at 55 mins (2018-11-22 10:48:01 GMT)
--------------------------------------------------

* wollte

--------------------------------------------------
Note added at 23 hrs (2018-11-23 09:38:15 GMT)
--------------------------------------------------

Ich habe mir da überlegt, dass es im Zieltext vllt. doch besser wäre Beklagter/beklagende Partei zu verwenden. Aus dem einfachen Grund: die Verweisung beantragende Partei sowie Beklagter sind ja Synonyme, nur im Deutschen, wo es dieses Verfahren nicht gibt, würde man evtl. zuerst nachsehen müssen, wer so bezeichnet wird. Die Wörter Beklagter/beklagende Partei klingen dagegen sehr klar und verständlich und sind auch gleichzeitig Fachbegriffe. Auch in den Erklärungen auf Deutsch wird einfach Beklagter geschrieben.

--------------------------------------------------
Note added at 23 hrs (2018-11-23 09:45:18 GMT)
--------------------------------------------------

* beklagte Partei (Sorry;)

Viktoria Kitsun
Local time: 17:31
Specializes in field
Native speaker of: Native in UkrainianUkrainian
PRO pts in category: 27
Grading comment
Danke dir.
Notes to answerer
Asker: Ok, aber warum steht da dann nicht gleich "Defendant(s)" vs. Plaintiff(s). Es ist ja wohl nur die Beklagtenpartei, die auch tatsächlich die Verweisung beantragt im Gegensatz zu den Beklagten, die der Rechtsprechung durch den beauftragten Magistrate Judge zustimmen. In meinem Text geht es nämlich weiter, dass Plaintiff und Removing Party das binnen 14 Tagen nach Erhalt angeben müssen und alle anderen Parteien zu einem späteren Zeitpunkt. Wer wären dann die anderen Parteien, wenn Kläger und Beklagter des Verfahrens schon abgehakt sind? Zeugen oder Nebenkläger o. Ä. werden kaum Anspruch auf Verweisungsantrag haben.

Asker: Also, etwa: Die Verweisung beantragende Partei oder?

Asker: OK, ich würde es hier aber sicherheitshalber trotzdem nicht mit "nur" Beklagte(r) übersetzen, sondern tatsächlich mit der "Verweisung beantragenden ....". Kannst du mir bitte noch einen Link zu der kürzlichen Frage in ProZ einstellen? Vielen Dank!

Asker: OK, da ging es ja um Vergleichsverhandlungen, das ist bei mir nicht der Fall.

Asker: Danke sehr!

Asker: Du meinst "beklagte Partei" oder ? eine beklagende Partei gibt es nämlich nicht.

Login to enter a peer comment (or grade)




Reference comments


10 hrs
Reference: FYI

Reference information:
Die Gerichte der einzelnen Bundesstaaten werden oftmals für eher klägerfreundlich gehalten, während Bundesgerichte eher beklagtenfreundlich eingeschätzt werden.
Wenn jedoch auch die Voraussetzungen für die Zuständigkeit der Bundesgerichte (Federal Court) vorliegen, kann eine beklagte Partei die Verweisung des Rechtstreits von einem State Court an ein Bundesgericht beantragen (Removal). Hiervon machen ausländische Firmen, die in den USA verklagt werden, häufig Gebrauch.
https://www.juraforum.de/lexikon/die-sammelklage-im-us-ameri...

Johanna Timm, PhD
Canada
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 500
Note to reference poster
Asker: Vielen Dank, Johanna. Du würdest also auch für "removing party" einfach nur "beklagte Partei" übersetzen oder in meinem Fall doch besser "die Verweisung beantragende Partei"?

Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search