get the soul out of

German translation: ...da führt kein Weg dran vorbei

15:13 Jan 17, 2003
English to German translations [PRO]
English term or phrase: get the soul out of
"Nationalist politics is also about identity, and there is no getting the soul out of it"
idiomatisch?
Ilse_Utz (X)
Local time: 00:08
German translation:...da führt kein Weg dran vorbei
Explanation:
...sehr idionmatisch! Also:

"Bei nationalistischer Politik geht es auch um (nationale) Identität, da führt kein Weg dran vorbei!"

Die Seele kann man sich im Deutschen eher aus dem Leib reden...oder irgendwo reinstecken...manchmal kann da auch was drauf liegen...

--------------------------------------------------
Note added at 2003-01-17 20:38:36 (GMT)
--------------------------------------------------

Der englische Satz ist für mich klar negativ gefärbt bzw. er könnte auch einem Sprecher mit nationalistischer Neigung zugeordnet werden, dann ist es Propagandagelaber.
Selected response from:

Herbert Fipke
Germany
Local time: 00:08
Grading comment
Herzlichen Dank an Alle, die sich bemüht haben!
Ob idiomatisch oder nicht, diese Lösung scheint die Aussage im Deutschen am besten und einfachsten rüberzubringen.
Die gegoogleten Seiten hatte ich auch gesehen, sie helfen hier aber nicht. Wirklich "gängig" scheint der Ausdruck nicht zu sein. Damit für Glossare nicht geeignet.
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
5 +4...da führt kein Weg dran vorbei
Herbert Fipke
5 +2daher hängt die Seele mitten drein.
Maureen Holm, J.D., LL.M.
4 +2die Seele nehmen/trennen
Brigitte Keen-Matthaei
3den Geist heraustrennen
goemia


  

Answers


15 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
den Geist heraustrennen


Explanation:
I would say this is more figurative than idiomatic. (Idomatic implies there is a standard translation to fall back on).

Try: "...und der Geist läßt sich nicht heraustrennen."

To see the fine point, compare to:
"To get the soul out of a variety show,..."
http://straitstimes.asia1.com.sg/mnt/html/webspecial/tvlaunc...

where you might instead say: "Um den Geist hervorzurufen..."

--------------------------------------------------
Note added at 2003-01-17 15:38:19 (GMT)
--------------------------------------------------

Compare further:
\"Get the soul out of bed, out of her deep habitual sleep, ...\"
a quote from Ralph Waldo Emerson
http://www.heavenonearthnovel.com/excerpts.htm

and you see that the meaning is different from your question, too. At best the author is mincing a literary expression to fit his context.

Really, though, I\'d just take the expression straight as it\'s written.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-01-17 16:00:31 (GMT)
--------------------------------------------------

How about:
\"In der nationalistischen Politik geht es auch um eine Identität, von der der Geist sich nicht heraustrennen läßt.\"
Or in Brigitte\'s sense (with which I do not disagree):
\"In der nationalistischen Politik geht es auch um eine Identität, der man die Seele nicht nehmen kann.\"

goemia
Local time: 00:08
Native speaker of: Native in EnglishEnglish

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Herbert Fipke: Das Idiomatische des Englischen geht dabei aber verloren.
5 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

39 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +2
die Seele nehmen/trennen


Explanation:
...und man kann ihr nicht die Seele nehmen
...einer Nationalpolitik liegt unter anderem eine Identität zugrunde, die nicht von der Seele zu trennen ist.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-01-17 16:02:53 (GMT)
--------------------------------------------------

Ich habe das Gefühl, dass hier die Seele (soul) und nicht so sehr der Geist (spirit) gemeint ist. Es handelt sich m.E. mehr um eine Gefühlssache, als eine intellektuelle.

Eine weitere Idee:
In der/einer Nationalpolitik geht es u.a. um eine nationale Identität, aus der man die Seele nicht entfernen kann.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-01-17 16:07:53 (GMT)
--------------------------------------------------

noch ein kurzer Hinweis: Dem angegebenen Text ist nicht genau zu entnehmen, ob nun mit \"nationalistic\" eher \"national\" oder \"nationalistisch\" gemeint ist. Die Frage kann nur jemand beantworten, der den Text vor sich hat, oder der Autor selber. Der Begriff \"nationalistisch\" hat eine recht negative Bedeutung, finde ich. Da hier aber auch über \"Seele\" gesprochen wird, hoffe ich doch, dass eher \"national\" gemeint ist.

Brigitte Keen-Matthaei
Local time: 14:08
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 151

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  goemia: See above.
8 mins

agree  analisa: mit letztem Hinweis, Seele weist nämlich auf einen positiven Zusammenhang hin
50 mins

neutral  Herbert Fipke: Für mich liest sich das Original eher mit negativer oder propagandistischer Färbung (was irgendwie dasselbe wäre).
4 hrs
  -> Es gibt da m.E. feine Unterschiede zwischen den Begriffen "nationalistic" (negativ) und "nationalist" (positiv, eher "patriotisch)
Login to enter a peer comment (or grade)

4 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +2
daher hängt die Seele mitten drein.


Explanation:
Geht nicht um trennen, sondern vielmehr um die Untrennbarkeit von Seele und Ego.

"Es wohnen, ach, zwei Seelen in meiner Brust!" (Faust) findet hier keine Anwendung.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-01-17 20:00:20 (GMT)
--------------------------------------------------

Stimme mit Brigitte soweit überein: Geist i.S.v. Verstand spielt hier keine Rolle.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-01-17 20:07:15 (GMT)
--------------------------------------------------

Bemerkung zu \"nationalistisch\" - geht zweifelsohne darum. Negative Auslegung ist richtig. It\'s an \"us vs. them\" kind of thing, not human identity, but rather, peculiarly national human identity. Special birthright and all that sort of thing. One need look no further than the demagogic speechifying being made done now by Bush and Hussein alike.

Maureen Holm, J.D., LL.M.
United States
Local time: 18:08
Native speaker of: Native in EnglishEnglish
PRO pts in pair: 8

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  William Stein: hey sister, soul sister, soul sister...
9 mins
  -> And just as essential to national character: "Love me, love my dog."

agree  Herbert Fipke: Ich teile deine Interpretation, dein Vorschlag ist aber nicht idiomatisch im Deutschen. achja, und "mitten drin" müsste es heissen.
1 hr
  -> Aber, geh'. Nicht mitten drin. Die Seele hängt da mit ein, also auf Dialekt, "da mitten drein." "Mitten drin" gehört hierhin: "Da sind die Fetzen geflogen und ich war mitten drin." I woss eh des es net gerad' Hannover iss.
Login to enter a peer comment (or grade)

5 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +4
...da führt kein Weg dran vorbei


Explanation:
...sehr idionmatisch! Also:

"Bei nationalistischer Politik geht es auch um (nationale) Identität, da führt kein Weg dran vorbei!"

Die Seele kann man sich im Deutschen eher aus dem Leib reden...oder irgendwo reinstecken...manchmal kann da auch was drauf liegen...

--------------------------------------------------
Note added at 2003-01-17 20:38:36 (GMT)
--------------------------------------------------

Der englische Satz ist für mich klar negativ gefärbt bzw. er könnte auch einem Sprecher mit nationalistischer Neigung zugeordnet werden, dann ist es Propagandagelaber.

Herbert Fipke
Germany
Local time: 00:08
Native speaker of: German
PRO pts in pair: 1259
Grading comment
Herzlichen Dank an Alle, die sich bemüht haben!
Ob idiomatisch oder nicht, diese Lösung scheint die Aussage im Deutschen am besten und einfachsten rüberzubringen.
Die gegoogleten Seiten hatte ich auch gesehen, sie helfen hier aber nicht. Wirklich "gängig" scheint der Ausdruck nicht zu sein. Damit für Glossare nicht geeignet.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  goemia: I don't agree that the English is idiomatic at all (see my comments above), but there's no reason the German can't be. 2 thumbs up!
2 hrs
  -> You are right! Figurative would be a better description for the term. That's what I meant by saying "idiomatic". But anyway, idioms do never have a 100% match in another language, right?

agree  Brigitte Keen-Matthaei: Yep, now that I look at it again after some time, that's it!
3 hrs
  -> Danke. Zu deiner Unterscheidung national/nationalistisch: Für mich als Kind der Siebziger sind "national" oder "Patriot" grundsätzlich negativ besetzt, da "Staat" (oder Religion) für mich nichts ist, dem man für irgendetwas dankbar sein müsste...

agree  Annette Scheler: vielleicht noch entschiedener: an diesem Kern/Herzstück/zentralen Thema etc. führt kein Weg vorbei (übrigens kann auch ich "nationaler" Politik nichts Positives abgewinnen)
13 hrs
  -> :-)) auch 'ne gute Idee

agree  Hermann: oafoch leiwand !!
1 day 11 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search