KudoZ home » English to German » IT (Information Technology)

invocation policy terms

German translation: Bedingungen der Aufrufrichtlinie

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:invocation policy terms
German translation:Bedingungen der Aufrufrichtlinie
Entered by: Aniello Scognamiglio
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

15:10 Mar 31, 2008
English to German translations [PRO]
Tech/Engineering - IT (Information Technology)
English term or phrase: invocation policy terms
Hallo,

ich bin mir nicht wirklich sicher, wie der Ausdruck *invocation policy terms* zu verstehen ist, zumal die Präsentation zumindest teilweise nicht von einem Muttersprachler zu stammen scheint. Kontext: SOA, serviceorientierte Architektur, Service-Registry, Repository...

Increasingly, the SOA deployments will involve generation and management of more varieties of entities such as XML Schemas, BPEL definitions, *invocation policy terms*, service component definitions, service entity relationships etc.

Danke für jede Anregung, die mich weiterbringt!
Und sind "Entitäten" gemeint oder sind das schlicht "Elemente"?
Aniello Scognamiglio
Germany
Local time: 15:59
Bedingungen der Aufrufrichtlinie
Explanation:
Aniello, meiner Ansicht nach (und vor dem Hintergrund SOA) handelt es sich um die *terms of the invocation policy*:

The default invocation policy is to invoke handlers in the order of registration with the HandlerChain instance. Additional policies may be applied to process the SOAP Headers.

Das Konzept ist relativ neu. Der einzige deutsche Beleg für die Verwendung dieses Begriffs stammt aus einer Quelle, bei der es jedoch um ein Polycom-Videokonferenzsystem geht (www.polycom.com/common/pw_item_show_doc/1,1276,2771,00.pdf)...

Die 'invocation policy' ist ein Element des Regelwerks (aus Bedingungen, Abhängigkeiten, Beziehungen etc.), das bestimmt, welche Services (IBM)/Dienste (Microsoft) (im IT-Bereich, nicht im Dienstleistungsbereich!) wann aufgerufen werden. Das Ganze ist extrem komplex.

Gute Quelle: http://webservices.sys-con.com/read/39721.htm
---
Entity wird bei IBM meist als 'Entität' übersetzt, denn die Definition geht über die eines regulären Elements hinaus.
---
Begriffe wie Repository, Service-Registry, Handler etc. kenne ich von IBM. Mein Vorschlag basiert ebenfalls auf Referenzen der IBM.
Näheres kann man hier finden:
http://www-306.ibm.com/software/de/solutions/soa/



--------------------------------------------------
Note added at 1 Stunde (2008-03-31 16:35:15 GMT)
--------------------------------------------------

Aniello, die Services werden über Handler in einer bestimmten Reihenfolge aufgerufen - diese Reihenfolge wird durch die 'invocation policy' festgelegt.

Mehr findest du auch hier:
http://www.oracle.com/technology/pub/articles/davydov_soa.ht...
Selected response from:

Irene Schlotter, Dipl.-Übers.
Spain
Local time: 15:59
Grading comment
Besten Dank! Aber wann soll ich das alles lesen? ;-)
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3Bedingungen der Aufrufrichtlinie
Irene Schlotter, Dipl.-Übers.
3Bedingungen des Anforderungsvertrags / Anforderungsvertragsbedingungen
SinnerAtta


Discussion entries: 4





  

Answers


16 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Bedingungen des Anforderungsvertrags / Anforderungsvertragsbedingungen


Explanation:
Es handelt sich hierbei, so scheint's, um einen Quality-of-Service-Vertrag, in dem die verfügbare Bandbreite, Datenmenge, Baudrate (bps) usw. festgelegt werden...


--------------------------------------------------
Note added at 22 mins (2008-03-31 15:32:56 GMT)
--------------------------------------------------

Entity (Ganzheit) könnte m.E. auch als "unit" verstanden werden.

SinnerAtta
Canada
Local time: 06:59
Works in field
Native speaker of: Native in EnglishEnglish, Native in GermanGerman
Notes to answerer
Asker: Danke, SinnerAtta. Wie kommst du auf "Vertrag"? Hier sind Richtlinien gemeint.


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Irene Schlotter, Dipl.-Übers.: Ich glaube, dein Vorschlag geht in eine völlig andere Richtung. SOAs sind sehr an Bedingungen, Statusdeklarationen, Aufrufreihenfolge, Zuordnungen etc. geknüpft. 'Entities' sind hier auf keinen Fall 'units'.
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)

1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Bedingungen der Aufrufrichtlinie


Explanation:
Aniello, meiner Ansicht nach (und vor dem Hintergrund SOA) handelt es sich um die *terms of the invocation policy*:

The default invocation policy is to invoke handlers in the order of registration with the HandlerChain instance. Additional policies may be applied to process the SOAP Headers.

Das Konzept ist relativ neu. Der einzige deutsche Beleg für die Verwendung dieses Begriffs stammt aus einer Quelle, bei der es jedoch um ein Polycom-Videokonferenzsystem geht (www.polycom.com/common/pw_item_show_doc/1,1276,2771,00.pdf)...

Die 'invocation policy' ist ein Element des Regelwerks (aus Bedingungen, Abhängigkeiten, Beziehungen etc.), das bestimmt, welche Services (IBM)/Dienste (Microsoft) (im IT-Bereich, nicht im Dienstleistungsbereich!) wann aufgerufen werden. Das Ganze ist extrem komplex.

Gute Quelle: http://webservices.sys-con.com/read/39721.htm
---
Entity wird bei IBM meist als 'Entität' übersetzt, denn die Definition geht über die eines regulären Elements hinaus.
---
Begriffe wie Repository, Service-Registry, Handler etc. kenne ich von IBM. Mein Vorschlag basiert ebenfalls auf Referenzen der IBM.
Näheres kann man hier finden:
http://www-306.ibm.com/software/de/solutions/soa/



--------------------------------------------------
Note added at 1 Stunde (2008-03-31 16:35:15 GMT)
--------------------------------------------------

Aniello, die Services werden über Handler in einer bestimmten Reihenfolge aufgerufen - diese Reihenfolge wird durch die 'invocation policy' festgelegt.

Mehr findest du auch hier:
http://www.oracle.com/technology/pub/articles/davydov_soa.ht...

Irene Schlotter, Dipl.-Übers.
Spain
Local time: 15:59
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 99
Grading comment
Besten Dank! Aber wann soll ich das alles lesen? ;-)
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search