KudoZ home » English to German » Law: Contract(s)

default to a decision

German translation: stimmen automatisch für eine Nichtannahme [gegen eine Annahme] des Beschlusses

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
10:14 Feb 2, 2012
English to German translations [PRO]
Law/Patents - Law: Contract(s) / Gesellschaftsrecht
English term or phrase: default to a decision
In Gesellschaftsvertrag einer kanadischen Corporation ist die Ausübung der Stimmrechte auf Aktionärsversammlungen (8 Aktionäre) folgendermaßen geregelt:

AAA shall vote 30 of its Shares as directed by BBB; and 60 votes of CCC and 60 votes of DDD shall vote collectively as one decision in accordance with the majority or unanimity (***or default to a "resolution not passed" decision*** in the event of a stalemate between themselves) of the combined votes of these Shareholders, and therefore these Shareholders shall carry 120 votes combined.

Ich habe Verständnisprobleme mit dem Einschub "or default to a 'resolution not passed decision' ". Die genannten Aktionäre bündeln also ihre Stimmrechte zu einer gemeinsamen Abstimmung im Sinne der Mehrheits- oder Einstimmigkeitsentscheidung oder, bei einem wegen Stimmengleichheit abgelehnten Beschluss, "enthalten" sie sich?
Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung.
Daniel Gebauer
Spain
Local time: 08:11
German translation:stimmen automatisch für eine Nichtannahme [gegen eine Annahme] des Beschlusses
Explanation:
Ich verstehe das so:

Wenn zwischen CCC und DDD eine Pattsituation/Stimmengleichheit besteht (60 gegen 60), stimmen diese beiden Parteien/Aktionäre automatisch (wegen "default") mit "Nein", also gegen eine Annahme des betreffenden Beschlusses. Anders ausgedrückt wird die Stimmabgabe von CCC und DDD in einem solchen Fall automatisch als "Nein"/Ablehnung gewertet.

Hier geht es m. E. nicht um die Einstufung als Stimmenthaltung.
Selected response from:

Steffen Walter
Germany
Local time: 08:11
Grading comment
Vielen Dank! Es wird etwas heller, aber so richtig klar ist mir der Satz noch nicht geworden.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +5stimmen automatisch für eine Nichtannahme [gegen eine Annahme] des Beschlusses
Steffen Walter
4wird automatisch als Ablehnung des Beschlusses entschiedenExpertlang


  

Answers


12 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +5
default to a "resolution not passed" decision
stimmen automatisch für eine Nichtannahme [gegen eine Annahme] des Beschlusses


Explanation:
Ich verstehe das so:

Wenn zwischen CCC und DDD eine Pattsituation/Stimmengleichheit besteht (60 gegen 60), stimmen diese beiden Parteien/Aktionäre automatisch (wegen "default") mit "Nein", also gegen eine Annahme des betreffenden Beschlusses. Anders ausgedrückt wird die Stimmabgabe von CCC und DDD in einem solchen Fall automatisch als "Nein"/Ablehnung gewertet.

Hier geht es m. E. nicht um die Einstufung als Stimmenthaltung.

Steffen Walter
Germany
Local time: 08:11
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 1044
Grading comment
Vielen Dank! Es wird etwas heller, aber so richtig klar ist mir der Satz noch nicht geworden.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  opolt
4 mins

agree  Jule Eitel: so verstehe ich das auch
8 mins

agree  Barbara von Ahlefeldt-Dehn
21 mins

agree  Claus Sprick: auch m.E. echte Neinstimme, nicht nur Enthaltung (mit der Folge, dass der Beschluss als nicht angenommen gilt
1 hr

agree  Katja Schoone
5 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

44 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
wird automatisch als Ablehnung des Beschlusses entschieden


Explanation:
stimmen automatisch gegen den Beschluss - das passt nicht ganz, denn die Hälfte ist dafür und die andere nicht, und als Ergebnis wird die Entscheidung über den Beschluss als Ablehnung angesehen. Wer stimmt automatisch gegen den Beschluss?
Vielleicht bin ich da jetzt übergenau ..... (das Endergebnis ist wahrscheinlich dasselbe)

Expertlang
United Kingdom
Local time: 07:11
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 115

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Steffen Walter: Der Einwand ist verständlich, aber genau deshalb hatte ich in meiner Erklärung noch eine andere Formulierung vorgeschlagen: "... wird die Stimmabgabe von CCC und DDD in einem solchen Fall automatisch als "Nein"/Ablehnung gewertet."
3 mins
  -> Aber genau das ist der Punkt - die Stimmabgabe von CC und DD wird nicht als Ablehnung gewertet, sondern die Entscheidung über den Beschluss wird als Ablehnung gewertet, die Hälfte hat dafür/andere Hälfte dagegen gestimmt, ergo gäbe es keine Entscheidung.
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search