International Translation Day 2017

Join ProZ.com/TV for a FREE event on September 26-27th celebrating International Translation Day! 50+ hours of content, Chat, Live Q&A & more. Join 1,000's of linguists from around the globe as ProZ.com/TV celebrates International Translation Day.

Click for Full Participation
KudoZ home » English to German » Medical: Pharmaceuticals

inflammation pathways

German translation: Entzündungswege / Entzündungs-Signalwege

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:inflammation pathways
German translation:Entzündungswege / Entzündungs-Signalwege
Entered by: Melanie Wittwer
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

10:40 Feb 2, 2009
English to German translations [PRO]
Medical - Medical: Pharmaceuticals
English term or phrase: inflammation pathways
By utilising the safe and beneficial COX-1 pathway,
Omega-3 (ETA, EPA & DHA) are known to inhibit
and in effect block the inflammation pathways
known as COX-2 and LIPOX

Bahnen? Wege? Medium?
Melanie Wittwer
New Zealand
Local time: 02:28
Entzündungswege / Entzündungs-Signalwege
Explanation:
Siehe z. B.

http://www.hilifeev.com/site/258/
"Biochemisches Rätsel
Die wirklich fundierten Kenntnisse in Sachen Arthritis sind leider dünn. Zumindest weiß man, dass es im Organismus zwei Haupt<B>entzündungswege</B> gibt: COX und LOX (cyclooxygenase und lipoxygenase)."

http://de.wikipedia.org/wiki/COX-1
"Für die Hemmung des Enzyms stehen nur nichtspezifische nichtsteroidale Antirheumatika, die alle Cyclooxygenasen hemmen, zur Verfügung, wie Acetylsalicylsäure. Glücklicherweise kann Aspirin auch niedrigdosiert COX-1 in Lymphozyten blockieren, ohne beispielsweise den Magen zu schädigen. Eine Hemmung der <B>Entzündungs-Signalwege</B> ohne Nebenwirkung ist ansonsten nur durch spezifische COX-2-Hemmung möglich."

http://www.dr-kretzmann.de/index.php?option=com_content&task...
"2. Die entzündlich-rheumatischen Erkrankungen:
Dies ist die Gruppe der Erkrankungen, an die bei dem Wort „Rheuma“ zuerst gedacht wird. Die Entzündung hat als Systemerkrankung den gesamten Körper befallen. Die eigentliche Ursache ist immer noch unbekannt, auch wenn man heute schon viele der <B>Entzündungswege</B> genau untersucht hat. Der Körper richtet sich gegen eigenes Gewebe, es handelt sich um eine sog. „Autoimmunerkrankung“. Dies muß bei der Behandlung als großer Unterschied zur Arthrose berücksichtigt werden."
Selected response from:

Steffen Walter
Germany
Local time: 16:28
Grading comment
Thanks a lot Steffen.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +5Entzündungswege / Entzündungs-Signalwege
Steffen Walter
4 +2im Rahmen einer Entzündung aktivierte Signalwege (Entzündungssignalwege)
Dr. Anja Masselli
4Entzündungsmechanismen
Harald Moelzer (medical-translator)
3 +1Entzündungskaskade
Dr. Johanna Schmitt
3 -1entzündliche WegeRuth Wöhlk


  

Answers


8 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +5
Entzündungswege / Entzündungs-Signalwege


Explanation:
Siehe z. B.

http://www.hilifeev.com/site/258/
"Biochemisches Rätsel
Die wirklich fundierten Kenntnisse in Sachen Arthritis sind leider dünn. Zumindest weiß man, dass es im Organismus zwei Haupt<B>entzündungswege</B> gibt: COX und LOX (cyclooxygenase und lipoxygenase)."

http://de.wikipedia.org/wiki/COX-1
"Für die Hemmung des Enzyms stehen nur nichtspezifische nichtsteroidale Antirheumatika, die alle Cyclooxygenasen hemmen, zur Verfügung, wie Acetylsalicylsäure. Glücklicherweise kann Aspirin auch niedrigdosiert COX-1 in Lymphozyten blockieren, ohne beispielsweise den Magen zu schädigen. Eine Hemmung der <B>Entzündungs-Signalwege</B> ohne Nebenwirkung ist ansonsten nur durch spezifische COX-2-Hemmung möglich."

http://www.dr-kretzmann.de/index.php?option=com_content&task...
"2. Die entzündlich-rheumatischen Erkrankungen:
Dies ist die Gruppe der Erkrankungen, an die bei dem Wort „Rheuma“ zuerst gedacht wird. Die Entzündung hat als Systemerkrankung den gesamten Körper befallen. Die eigentliche Ursache ist immer noch unbekannt, auch wenn man heute schon viele der <B>Entzündungswege</B> genau untersucht hat. Der Körper richtet sich gegen eigenes Gewebe, es handelt sich um eine sog. „Autoimmunerkrankung“. Dies muß bei der Behandlung als großer Unterschied zur Arthrose berücksichtigt werden."

Steffen Walter
Germany
Local time: 16:28
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 224
Grading comment
Thanks a lot Steffen.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Goldcoaster: scheint mir logisch und gut dokumentiert
13 mins

agree  Annett Hieber: Schliesse mich an.
31 mins

agree  Marga Shaw
2 hrs

agree  Inge Meinzer
2 hrs

agree  MMUlr: klar -> http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=971745951&dok_var=... (s. S. 20 der pdf unten, S. 12 der eigentl. Arbeit).
1 day5 hrs
  -> Danke für die Bestätigung.
Login to enter a peer comment (or grade)

9 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +2
im Rahmen einer Entzündung aktivierte Signalwege (Entzündungssignalwege)


Explanation:
Ich würde hier etwas ausformulieren, wenn Kürze geboten ist eventuell auch "Entzündungssignalwege"

"pathway" übersetze ich in diesem Zusammenhang jedenfalls als Signalweg.

Dr. Anja Masselli
Germany
Local time: 16:28
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 87

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Silvia Koch: klingt gut
37 mins

agree  Cetacea
4 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

9 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): -1
entzündliche Wege


Explanation:
siehe Link!
:)
Ruth


    Reference: http://www.the-scientist.com/article/display/53402/
Ruth Wöhlk
Germany
Local time: 16:28
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in SpanishSpanish
PRO pts in category: 4

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
disagree  MMUlr: Sorry, Rutita, aber das geht nicht. Die Wege sind nicht entzündlich verändert, sondern es handelt sich um Wege der Entzündung. (und warum eine englische Quelle?, was soll der Scientist belegen?)
1 day5 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

9 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Entzündungsmechanismen


Explanation:

siehe z. B.:

http://www.medunigraz.at/pharmakologie/b-tg.htm

Harald Moelzer (medical-translator)
Germany
Local time: 16:28
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 620
Login to enter a peer comment (or grade)

11 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
Entzündungskaskade


Explanation:
Hemmstoffen der Entzündung auf der Spur

"Die Suche nach guten und verträglichen entzündungshemmenden Arzneimitteln ist daher ein lohnendes Ziel der Forschung. Auch Professor Matthias Lehr, Inhaber mehrerer Patente, ist wirksamen Hemmstoffen von Entzündungen, wie der Rheumatoiden Arthritis, auf der Spur – und das schon seit seiner Promotion in den Achtziger Jahren. Damals widmete er seine Untersuchungen den enzymatischen Zielstrukturen am Ende der Entzündungskaskade. Cyclooxygenase (COX) und 5-Lipoxygenase (5-LOX) l"

--------------------------------------------------
Note added at 12 mins (2009-02-02 10:53:39 GMT)
--------------------------------------------------

Anders konnte ich den Link nicht einfügen:
http://www.provendis.info/index.php?id=547&tx_ttnews[tt_news]=88&tx_ttnews[backPid]=560&cHash=cc7814945d

--------------------------------------------------
Note added at 17 mins (2009-02-02 10:57:55 GMT)
--------------------------------------------------

Da der Link anscheinend nicht funktioniert, hier noch ein anderer:

"Eine wichtige Rolle in der Regulation der Arachidonsäure und damit für die Entzündungsaktvität sind die beiden Stoffwechselenzyme Cyclooxygenase (COX) und Lipoxygenase (LOX). Diese beiden Enzyme wirken als Mittler für die **Entzündungskaskade** und sind bei Therapien wichtig, die gegen entzündliche Zustände gerichtet sind. Die Reduktion der Enzyme COX II und LOX führt zu einer Verringerung von Prostaglandin E2 (PGE2) und anderer unerwünschter Eicosanoide wie Leukotrienen. Dies sind hormonale Abbauprodukte der Arachidonsäure. Es ist bekannt, dass ein ungebremster Metabolismus der Omega-6-Fettsäure zu einem Anstieg dieser Prostaglandine und Leukotriene führt und so entzündliche Zustände wie degenerative Gelenkerkrankungen verstärkt. Antiarthritische Mittel wirken durch das Hemmen von COX II und PGE2, indem sie ein vorentzündliches Zytokin - den Nuklearfaktor Kappa Beta (nfkappaB) - unterdrücken."
http://www.gladiss.de/newsletter/newsletterarchiv_anzeiger.p...

Dr. Johanna Schmitt
Germany
Local time: 16:28
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 97

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Anne Schulz: Die Wahl hängt wohl auch davon ab, ob sich der Text an Ärzte oder an Patienten richtet.
57 mins
  -> Ja, vielen Dank, stimmt, und zumindest scheint der Text ja fachlich ins Detail zu gehen.
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search