KudoZ home » English to German » Genetics

pharmacogenomics

German translation: Pharmakogenomik

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:pharmacogenomics
German translation:Pharmakogenomik
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

02:31 Aug 27, 2001
English to German translations [PRO]
Medical - Genetics
English term or phrase: pharmacogenomics
Handelt es sich hier um ein spezielles Fachgebiet (Pharmakogenomik im Unterschied zu Pharmakogenetik) oder um eine Wortschöpfung aus pharmacogenetics und economics?
Carsten Weber
Local time: 18:20
Pharmakogenomik
Explanation:
1. Pharmacogenomics or pharmacogenetics, which is an older term, refers to the study of how your genes affect your response to drugs. Pharmacogenomics involves developing new drugs that will target a particular disease, while decreasing the likelihood of adverse affects.

2. [PDF] www.europarl.eu.int/comparl/tempcom/genetics/contributions/...

So werde ich mich auf zwei Themen beschränken: die Pharmacogenetik
und die Gentherapie

3. Pharmakogenetik
Forschungsgebiete. Pharmakogenetik. AG Pharmakogenetik der Abteilung für Allgemeine Pharmakologie. (Leiter: Prof. Dr. Dr. Ingolf Cascorbi ). ...


4. Newsartikel der Stecher-Consulting Personal- und ...

Bis vor kurzem konnten Arzneimittel nur nach recht groben Kriterien wie Gewicht oder Nieren- und Leberfunktion dosiert werden. Mehr und mehr finden Pharmakologen aber Möglichkeiten, die Behandlung gezielt dem einzelnen Patienten anzupassen. Grundlage dafür ist die Erkenntnis, dass die individuelle Erbgut-Ausstattung auch bestimmt, wie der Organismus Arzneistoffe verarbeitet. Die Zauberworte lauten "Pharmakogenetik" und "Pharmakogenomik".


www.stecher-consulting.ch/deutsch/aktuelles/artikel_250401_...

5. Dass Menschen Medikamente unterschiedlich aufnehmen, umwandeln und ausscheiden, hängt mit ihren erblichen Anlagen zusammen. Diese Erkenntnis wird im Hinblick auf die Pharmakotherapie im recht neuen Gebiet Pharmakogenetik umgesetzt. Es beschäftigt sich vor allem mit der Metabolisierung von Arzneisubstanzen - also damit, was der Organismus mit dem Medikament macht. (Davon unterscheiden muss man, was das Medikament mit dem Organismus macht, die "Pharmakodynamik".) Während sich die "Pharmakogenetik" auf bestimmte einzelne pharmakologisch wichtige Gene bezieht, umfasst die Pharmakogenomik die Gesamtheit aller unterschiedlichen Abfolgen in den Erbbausteinen.

http://www.biologe.de/news/archiv01/2001-18.html
Selected response from:

Vesna Zivcic
Local time: 18:20
Grading comment
Again, many thanks!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
naPharmakogenomik
Vesna Zivcic


  

Answers


13 mins
Pharmakogenomik


Explanation:
1. Pharmacogenomics or pharmacogenetics, which is an older term, refers to the study of how your genes affect your response to drugs. Pharmacogenomics involves developing new drugs that will target a particular disease, while decreasing the likelihood of adverse affects.

2. [PDF] www.europarl.eu.int/comparl/tempcom/genetics/contributions/...

So werde ich mich auf zwei Themen beschränken: die Pharmacogenetik
und die Gentherapie

3. Pharmakogenetik
Forschungsgebiete. Pharmakogenetik. AG Pharmakogenetik der Abteilung für Allgemeine Pharmakologie. (Leiter: Prof. Dr. Dr. Ingolf Cascorbi ). ...


4. Newsartikel der Stecher-Consulting Personal- und ...

Bis vor kurzem konnten Arzneimittel nur nach recht groben Kriterien wie Gewicht oder Nieren- und Leberfunktion dosiert werden. Mehr und mehr finden Pharmakologen aber Möglichkeiten, die Behandlung gezielt dem einzelnen Patienten anzupassen. Grundlage dafür ist die Erkenntnis, dass die individuelle Erbgut-Ausstattung auch bestimmt, wie der Organismus Arzneistoffe verarbeitet. Die Zauberworte lauten "Pharmakogenetik" und "Pharmakogenomik".


www.stecher-consulting.ch/deutsch/aktuelles/artikel_250401_...

5. Dass Menschen Medikamente unterschiedlich aufnehmen, umwandeln und ausscheiden, hängt mit ihren erblichen Anlagen zusammen. Diese Erkenntnis wird im Hinblick auf die Pharmakotherapie im recht neuen Gebiet Pharmakogenetik umgesetzt. Es beschäftigt sich vor allem mit der Metabolisierung von Arzneisubstanzen - also damit, was der Organismus mit dem Medikament macht. (Davon unterscheiden muss man, was das Medikament mit dem Organismus macht, die "Pharmakodynamik".) Während sich die "Pharmakogenetik" auf bestimmte einzelne pharmakologisch wichtige Gene bezieht, umfasst die Pharmakogenomik die Gesamtheit aller unterschiedlichen Abfolgen in den Erbbausteinen.

http://www.biologe.de/news/archiv01/2001-18.html


    Reference: http://www.ucsf.edu/foundation/impact/archives/1999/17_pharm...
    Reference: http://www.medizin.uni-greifswald.de/pharmako/pharmgen.htm
Vesna Zivcic
Local time: 18:20
Native speaker of: Croatian
PRO pts in category: 4
Grading comment
Again, many thanks!
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Dec 15, 2010 - Changes made by Steffen Walter:
Field (specific)(none) » Genetics


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search