tracking unit

German translation: Trackingsystem

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:tracking unit
German translation:Trackingsystem
Entered by: Sommersonne
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

22:57 Nov 24, 2006
English to German translations [PRO]
Medical - Medical: Instruments
English term or phrase: tracking unit
Liebe Kollegen, die gute Frau Neubert steht mal wieder total auf dem Schlauch. Ich überlege jetzt schon den ganzen Mittag und gucke und suche und irgendwie will mir das Licht einfach nicht aufgehen....

Es geht um ein Neuronavigationssystem für die transkranielle Magnetsimulation... soweit so gut. Es handelt sich um ein sehr ausgetüftelte Variante, die eben zusätzlich noch eine Tracking Unit hat....

"The tracking unit applies infrared light to measure the 3d position of the reflective passive markers attached to the coil and head trackers. This enables the reocrding of real-tie positions and orientations of each tracker. It also allows free movements of the subject's head."

Ich hatte als mögliche Übersetzung Positionierungseinheit / Positionierungsgerät werde damit aber nicht so recht glücklich. Weiß jemand mehr??

Ganz herzlichen Dank!
Sommersonne
Sweden
Local time: 17:59
Trackingsystem
Explanation:
Ich bin zwar kein Freund von Denglisch, aber der Begriff "Trackingsystem" gehört in der Medizin schon längere Zeit zum Fachvokabular.

Das jetzt von Wissenschaftlern des TMS-Labors am Universitätsklinikum Aachen in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut FIT und dessen spin off Localite GmbH entwickelte Navigationssystem TMS-Navigator ermöglicht die exakte Ausrichtung des stimulierenden Magnetfeldes. Der Clou: der Navigator erfasst die aktuelle Position der TMS-Spule durch ein optisches Tracking-System.


Dazu hat das Fraunhofer-Institut FIT für den TMS-Navigator eine Visualisierungssoftware erstellt, die funktionelle Bereiche des Gehirns wie Seh- oder Sprachzentrum ebenso wie anatomische Strukturen dreidimensional aufzeigt. Die Visualisierung erfolgt auf Basis von Kernspintomographie-Aufnahmen und hebt dabei - je nach der aktuellen Spulenposition - die stimulierten Gehirnareale farblich hervor. Auf Grund dieser Informationen erkennt der behandelnde Neurologe, welche Bereiche noch stimuliert werden müssen, und kann die elektromagnetischen Felder durch eine neue Positionierung der TMS-Spule dorthin lenken.

http://newsletter.doccheck.com/generator/255/1073/xhtml

Im Labor etablierte Methoden:
Posturographie mittels Meßplattform
Ableitung von Oberflächen-Elektromyogrammen
Langzeit-Tremor-Regristrierung
Transcranielle kortikale Magnetstimulation
Kinematische und kinetische Analyse von dreidimensionalen Mehrgelenksbewegungen mittels optoelektronischem Trackingsystem (ELITE)
Regristrierung von Bewegungen über Digitalisierungstablett
mechanische Regristrierung von Bewegungen im Finger-, Hand- und Ellenbogengelenk
modulare Analyse - Software

http://www.uni-tuebingen.de/GKN/tueneuro/dichgans.html


Ein Forscherteam der TU München (Lehrstuhl für Informatikanwendungen in der Medizin), LMU München (Lehrstuhl für Chirurgie), Siemens und A.R.T. wird ein Navigations- und AR-Visualisierungssystem (NARVIS) für die Anwendung in der Unfallchirurgie entwickeln und im simulierten Einsatz im OP erproben. NARVIS kombiniert prä- und intraoperative Bilddaten des Patienten. Trackingsysteme bestimmen dabei die lagerichtige dreidimensionale Bilddarstellung. Dies ermöglicht dem Chirurgen eine intuitive Nutzung des Systems und die Unterstützung des üblichen Workflows.

http://www.mimed.mw.tum.de/06-09-14_MIMED_LUETH-002678.PDF
Selected response from:

Siegfried Armbruster
Germany
Local time: 17:59
Grading comment
Danke, DAS ist es einfach - natürlich....!!
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
4Kamera-Orientierungshilfe ODER Sender/Sendeeinheit
PPaulus
3Trackingsystem
Siegfried Armbruster
3Abtasteinheit
Piret Parmakson


Discussion entries: 1





  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Abtasteinheit


Explanation:
Scheint eine Art Sensor zu sein, der mit Hilfe von Infrarotlicht die Position ermittelt (misst). Solche werden in Anleitungen verschiedener Geräte of Abtaster genannt. Dieser hier zeichnet es wohl auch auf (recording), was gemessen wurde, deswegen die -einheit, nicht bloss Abtaster. S. auch Lexikon (Link unten): abtasten - trace.


    Reference: http://www.fachlexika.de/technik/mechatronik/mechatronik_de....
Piret Parmakson
Local time: 18:59
Native speaker of: Estonian
Login to enter a peer comment (or grade)

13 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Kamera-Orientierungshilfe ODER Sender/Sendeeinheit


Explanation:
Hallo Stefanie,

ich kenne die "tracking unit" sowohl als "Sender" oder "Sendeeinheit" als auch als "Kamera-Orientierungshilfe".

Beide Begriffe werden von jeweils einem meiner Kunden verwendet, und einer davon passt bestimmt auch in Deinem Zusammenhang.

LG, Petra

PPaulus
Germany
Local time: 17:59
Specializes in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 79
Login to enter a peer comment (or grade)

1 day 10 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Trackingsystem


Explanation:
Ich bin zwar kein Freund von Denglisch, aber der Begriff "Trackingsystem" gehört in der Medizin schon längere Zeit zum Fachvokabular.

Das jetzt von Wissenschaftlern des TMS-Labors am Universitätsklinikum Aachen in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut FIT und dessen spin off Localite GmbH entwickelte Navigationssystem TMS-Navigator ermöglicht die exakte Ausrichtung des stimulierenden Magnetfeldes. Der Clou: der Navigator erfasst die aktuelle Position der TMS-Spule durch ein optisches Tracking-System.


Dazu hat das Fraunhofer-Institut FIT für den TMS-Navigator eine Visualisierungssoftware erstellt, die funktionelle Bereiche des Gehirns wie Seh- oder Sprachzentrum ebenso wie anatomische Strukturen dreidimensional aufzeigt. Die Visualisierung erfolgt auf Basis von Kernspintomographie-Aufnahmen und hebt dabei - je nach der aktuellen Spulenposition - die stimulierten Gehirnareale farblich hervor. Auf Grund dieser Informationen erkennt der behandelnde Neurologe, welche Bereiche noch stimuliert werden müssen, und kann die elektromagnetischen Felder durch eine neue Positionierung der TMS-Spule dorthin lenken.

http://newsletter.doccheck.com/generator/255/1073/xhtml

Im Labor etablierte Methoden:
Posturographie mittels Meßplattform
Ableitung von Oberflächen-Elektromyogrammen
Langzeit-Tremor-Regristrierung
Transcranielle kortikale Magnetstimulation
Kinematische und kinetische Analyse von dreidimensionalen Mehrgelenksbewegungen mittels optoelektronischem Trackingsystem (ELITE)
Regristrierung von Bewegungen über Digitalisierungstablett
mechanische Regristrierung von Bewegungen im Finger-, Hand- und Ellenbogengelenk
modulare Analyse - Software

http://www.uni-tuebingen.de/GKN/tueneuro/dichgans.html


Ein Forscherteam der TU München (Lehrstuhl für Informatikanwendungen in der Medizin), LMU München (Lehrstuhl für Chirurgie), Siemens und A.R.T. wird ein Navigations- und AR-Visualisierungssystem (NARVIS) für die Anwendung in der Unfallchirurgie entwickeln und im simulierten Einsatz im OP erproben. NARVIS kombiniert prä- und intraoperative Bilddaten des Patienten. Trackingsysteme bestimmen dabei die lagerichtige dreidimensionale Bilddarstellung. Dies ermöglicht dem Chirurgen eine intuitive Nutzung des Systems und die Unterstützung des üblichen Workflows.

http://www.mimed.mw.tum.de/06-09-14_MIMED_LUETH-002678.PDF

Siegfried Armbruster
Germany
Local time: 17:59
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 338
Grading comment
Danke, DAS ist es einfach - natürlich....!!
Login to enter a peer comment (or grade)



KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search