KudoZ home » English to German » Medical: Instruments

Seed

German translation: Seed (radioative Partikel/Pellets)

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:Seeds
German translation:Seed (radioative Partikel/Pellets)
Entered by: Johannes Gleim
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

12:08 Mar 17, 2018
English to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Medical: Instruments
English term or phrase: Seed
Hallo,

ich übersetze gerade eine Produktbeschreibung für ein MRT-System. Ich hänge bei dem Begriff "Seed" im folgenden Satz:

The XXX tool enables directionally encoded FA maps to be presented in both grey and color scales for 3 plane presentation. ***Seed*** placement is provided in either 3D ***seeds***, inclusion and/or exclusion ROIs as well as multiple ROI formats. The display is provided in real time to control tract settings based on FA, fiber length or angle. The output formats for tracts is via DICOM format.

Vielen Dank!
Egmont Schröder
Germany
Local time: 13:12
Seed (radioative Partikel)
Explanation:
"seed" hat nichts mit dem interessierenden Bereich (ROI) zu tun, sondern bezieht sich auf radioaktive Partikel, die auch in Deutschland mit dem englischen Begriff "Seed" (Keim, Samen, Korn) bezeichnet werden.

Seed placement is provided in either 3D seeds inclusion and/or exclusion ROIs as well as multiple ROI formats.


Permanente interstitielle Brachytherapie (Seed-Implantation) bei lokal begrenztem Prostatakarzinom
:
Bei der permanenten interstitiellen Brachytherapie handelt es sich um eine Low-Dose-Brachytherapie, bei der radioaktive Strahlenquellen (125Jod oder 103Palladium) in Form von Seeds über Hohlnadeln zum dauerhaften Verbleib in das Prostata- Gewebe eingebracht werden.
:
Abbildung 1: Patient in Steinschnittlage bei liegendem TRUS während der Seed-Implantation
(freundlicherweise überlassen von Ullsteinhaus Berlin, Dres. Henkel und Kahmann)
:
6.1.2 Wirkprinzip der Brachytherapie
Bei der permanenten interstitiellen Seed-Implantation werden radioaktive Strahlenquellen in Form von einzelnen Seeds über Hohlnadeln in das Prostatagewebe eingebracht. Ziel dieses radiotherapeutischen Verfahrens ist es, das Zielvolumen Prostata mit einer ausreichend hohen Strahlendosis unter größtmöglicher Schonung der benachbarten Risikoorgane Urethra, Blase und Rektum zu erreichen. Die Halbwertzeit der Seeds ist begrenzt, die Strahlung klingt kurzfristig ab, die lokale Strahlungstiefe ist ebenfalls limitiert. Aufgrund der unterschiedlichen Dosisleistung können die Nominaldosen von PBT und EBRT nur mit Einschränkung biologisch vergleichbar gemacht werden; die Spickung der Prostata mit radioaktiven Seeds strebt im Vergleich zur externen Strahlentherapie eine lokal mehr fokussierte Dosisgabe innerhalb des Prostatagewebes bei damit relativer Schonung der Umgebungsorgane an [Wirth et al., 2002a], [Blasko et al., 2002], [Langeley und Laing, 2002].
:
Abbildung 3: vor dem Perineum liegendes Template zur Führung der Seednadeln
(freundlicherweise überlassen von: Ullsteinhaus Berlin, Dres. Henkel und Kahmann)
:
Bei den Seeds kann man zwischen „Einzel-Seeds“ und „Strands“ unterscheiden. Strands sind Einzel-Seeds, die in definierten Abständen in einen steifen Vicrylfaden eingebracht sind. Dieses Perlenkettenprinzip soll das Risiko der postoperativen Migration von Seeds im Vergleich zur Verwendung von Einzel-Seeds minimieren.
:
Abbildung 4: Postoperative Röntgenübersichtsaufnahme zur Kontrolle von Lage und Anzahl
der Seeds
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...


--------------------------------------------------
Note added at 7 Stunden (2018-03-17 19:38:42 GMT)
--------------------------------------------------

Brachytherapie (altgriechisch βραχύς brachys, deutsch ‚kurz, nah‘), auch interne Strahlentherapie, Therapie mit umschlossenen Strahlenquellen oder Kurzdistanztherapie, ist eine Form der Strahlentherapie, bei der eine umschlossene radioaktive Strahlenquelle innerhalb oder in unmittelbarer Nähe des zu bestrahlenden Gebietes im Körper platziert wird. Brachytherapie wird häufig als eine wirksame Behandlungsmethode für Krebserkrankungen des Gebärmutterhalses[1], der Prostata[2], der Brust[3] und der Haut[4] eingesetzt. Sie kann auch zur Tumorbehandlung an vielen anderen Körperstellen verwendet werden.[
:
Permanente Brachytherapie, auch als Seed-Implantation bezeichnet, bedeutet das Einbringen kleiner radioaktiver Seeds oder Pellets (von etwa der Größe eines Reiskorns) in den Tumor oder die Behandlungsstelle, wo sie auf Dauer verbleiben, bis die Aktivität absinkt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Brachytherapie#Platzierung_der...

--------------------------------------------------
Note added at 7 Stunden (2018-03-17 19:41:46 GMT)
--------------------------------------------------

"Seed placement" kann also mit "Seed-Implantation" oder "Pellet-Implantation" bezeichnet werden, wenn eine "eingedeutschte" Terminologie benötigt wird, obwohl beide Bestandteile Fremdwörter sind.
Selected response from:

Johannes Gleim
Local time: 13:12
Grading comment
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
5Seed (radioative Partikel)
Johannes Gleim
3 +1Bereich von Interesse
spielenschach1


Discussion entries: 6





  

Answers


6 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5
seed
Seed (radioative Partikel)


Explanation:
"seed" hat nichts mit dem interessierenden Bereich (ROI) zu tun, sondern bezieht sich auf radioaktive Partikel, die auch in Deutschland mit dem englischen Begriff "Seed" (Keim, Samen, Korn) bezeichnet werden.

Seed placement is provided in either 3D seeds inclusion and/or exclusion ROIs as well as multiple ROI formats.


Permanente interstitielle Brachytherapie (Seed-Implantation) bei lokal begrenztem Prostatakarzinom
:
Bei der permanenten interstitiellen Brachytherapie handelt es sich um eine Low-Dose-Brachytherapie, bei der radioaktive Strahlenquellen (125Jod oder 103Palladium) in Form von Seeds über Hohlnadeln zum dauerhaften Verbleib in das Prostata- Gewebe eingebracht werden.
:
Abbildung 1: Patient in Steinschnittlage bei liegendem TRUS während der Seed-Implantation
(freundlicherweise überlassen von Ullsteinhaus Berlin, Dres. Henkel und Kahmann)
:
6.1.2 Wirkprinzip der Brachytherapie
Bei der permanenten interstitiellen Seed-Implantation werden radioaktive Strahlenquellen in Form von einzelnen Seeds über Hohlnadeln in das Prostatagewebe eingebracht. Ziel dieses radiotherapeutischen Verfahrens ist es, das Zielvolumen Prostata mit einer ausreichend hohen Strahlendosis unter größtmöglicher Schonung der benachbarten Risikoorgane Urethra, Blase und Rektum zu erreichen. Die Halbwertzeit der Seeds ist begrenzt, die Strahlung klingt kurzfristig ab, die lokale Strahlungstiefe ist ebenfalls limitiert. Aufgrund der unterschiedlichen Dosisleistung können die Nominaldosen von PBT und EBRT nur mit Einschränkung biologisch vergleichbar gemacht werden; die Spickung der Prostata mit radioaktiven Seeds strebt im Vergleich zur externen Strahlentherapie eine lokal mehr fokussierte Dosisgabe innerhalb des Prostatagewebes bei damit relativer Schonung der Umgebungsorgane an [Wirth et al., 2002a], [Blasko et al., 2002], [Langeley und Laing, 2002].
:
Abbildung 3: vor dem Perineum liegendes Template zur Führung der Seednadeln
(freundlicherweise überlassen von: Ullsteinhaus Berlin, Dres. Henkel und Kahmann)
:
Bei den Seeds kann man zwischen „Einzel-Seeds“ und „Strands“ unterscheiden. Strands sind Einzel-Seeds, die in definierten Abständen in einen steifen Vicrylfaden eingebracht sind. Dieses Perlenkettenprinzip soll das Risiko der postoperativen Migration von Seeds im Vergleich zur Verwendung von Einzel-Seeds minimieren.
:
Abbildung 4: Postoperative Röntgenübersichtsaufnahme zur Kontrolle von Lage und Anzahl
der Seeds
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...


--------------------------------------------------
Note added at 7 Stunden (2018-03-17 19:38:42 GMT)
--------------------------------------------------

Brachytherapie (altgriechisch βραχύς brachys, deutsch ‚kurz, nah‘), auch interne Strahlentherapie, Therapie mit umschlossenen Strahlenquellen oder Kurzdistanztherapie, ist eine Form der Strahlentherapie, bei der eine umschlossene radioaktive Strahlenquelle innerhalb oder in unmittelbarer Nähe des zu bestrahlenden Gebietes im Körper platziert wird. Brachytherapie wird häufig als eine wirksame Behandlungsmethode für Krebserkrankungen des Gebärmutterhalses[1], der Prostata[2], der Brust[3] und der Haut[4] eingesetzt. Sie kann auch zur Tumorbehandlung an vielen anderen Körperstellen verwendet werden.[
:
Permanente Brachytherapie, auch als Seed-Implantation bezeichnet, bedeutet das Einbringen kleiner radioaktiver Seeds oder Pellets (von etwa der Größe eines Reiskorns) in den Tumor oder die Behandlungsstelle, wo sie auf Dauer verbleiben, bis die Aktivität absinkt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Brachytherapie#Platzierung_der...

--------------------------------------------------
Note added at 7 Stunden (2018-03-17 19:41:46 GMT)
--------------------------------------------------

"Seed placement" kann also mit "Seed-Implantation" oder "Pellet-Implantation" bezeichnet werden, wenn eine "eingedeutschte" Terminologie benötigt wird, obwohl beide Bestandteile Fremdwörter sind.

Johannes Gleim
Local time: 13:12
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 159
Notes to answerer
Asker: Danke!


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Anne Schulz: Die Art von Seeds ist hier, glaube ich, nicht gemeint.
2 hrs
  -> Im Deutschen gibt es ein Sprichwort, Glauben heißt Nichtwissen. Ich wäre deshalb vorsichtig, Urteile auf Vermutungen zu begründen. Wie ich in meinem Nachtrag nachgewiesen habe, handelt es sich wirklich um Seeds die unter MRT-Kontrolle eingeführt werden.
Login to enter a peer comment (or grade)

3 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +1
seed
Bereich von Interesse


Explanation:
Seed-Based or region of interest (ROI) - https://en.wikipedia.org/wiki/Resting_state_fMRI
Der englische Begriff Region of Interest (ROI) bedeutet übersetzt „Bereich von Interesse“. Er wird allgemein verwendet, um einen Bereich aus einer Messkurve auszuwählen und statistisch auszuwerten (beispielsweise Maximal-Wert, Mittelwert, - https://de.wikipedia.org/wiki/Region_of_Interest
seed or ROI are used to calculate correlations with other voxels of the brain. - the same link
What Are Voxels In The Brain? - https://www.youtube.com/watch?v=N2apCx1rlIQ
região de interesse ( Bereich von Interesse) - https://www.proz.com/kudoz/english_to_portuguese/other/21390...

--------------------------------------------------
Note added at 3 hrs (2018-03-17 15:51:27 GMT)
--------------------------------------------------

You can translate by Seed or Seed-Region if you prefer

Auswahl der Seed-Region - http://www.diss.fu-berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServle...
Die Analysen wurden als„seed-based“ Analysen durchgeführt. Hierfür wird ein
Bereich im Gehirn http://www.diss.fu-berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServle... = region of interest) ausgewählt und mit dem
29
durchschnittlichen zeitlichen Verlauf des BOLD-Signals aller anderen Voxel im
Gehirn korreliert - selber link
http://context.reverso.net/übersetzung/deutsch-englisch/Bere... - http://context.reverso.net/übersetzung/deutsch-englisch/Bere...
Seed-Regionen: ROIs (regions of interest) - http://www.diss.fu-berlin.de/diss/servlets/MCRFileNodeServle...


--------------------------------------------------
Note added at 1 day 5 hrs (2018-03-18 17:36:27 GMT)
--------------------------------------------------

Whole-brain networks derived from diffusion tensor imaging (DTI) data require the identification of seed and target regions of interest (ROIs) to assess connectivity patterns. This study investigated how initiating tracts from gray matter (GM) or white matter (WM) seed ROIs impacts (1) structural networks constructed from DTI data from healthy elderly (control) and individuals with Alzheimer’s disease (AD) and (2) between-group comparisons using these networks. - https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5406694/

spielenschach1
Portugal
Local time: 12:12
Native speaker of: Native in PortuguesePortuguese

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Anne Schulz: "Seed" wird anscheinend bevorzugt verwendet, "Bereich von Interesse/ROI" ist wahrscheinlich nicht spezifisch genug.
5 hrs
  -> Danke sehr

agree  Kim Metzger
6 hrs
  -> Danke sehr

disagree  Johannes Gleim: Sorry, ROI war hier nicht gefragt und hat mit "seeds" nichts zu tun. Bitte nicht "seed" mit "Sicht" assoziieren!
19 hrs
  -> https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5406694/
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Mar 22 - Changes made by Johannes Gleim:
Edited KOG entry<a href="/profile/35790">Johannes Gleim's</a> old entry - "Seed" » "Seed (radioative Partikel/Pellets)"
Mar 22 - Changes made by Johannes Gleim:
Created KOG entryKudoZ term » KOG term


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search