KudoZ home » English to German » Ships, Sailing, Maritime

class survey

German translation: Klasseerneuerung / Klassenerneuerung

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:class survey
German translation:Klasseerneuerung / Klassenerneuerung
Entered by: Coqueiro
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

11:27 Nov 9, 2013
English to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Ships, Sailing, Maritime / Aus dem Lebenslauf eines Kapitäns
English term or phrase: class survey
I was engaged in the planning and preparation of the Vessel during scheduled maintenance and class surveys in dry dock which involved coordination with the ship yard management in the conduct of works done.

I found several class survey ships on wikipedia, but don´t really know what it is - any maritime expert out there?
Christine Bollmann
Spain
Local time: 21:56
Klasseerneuerung
Explanation:
Das ist der Vorgang einer "Schiffs-TÜV-Inspektion".

Klassifikationsgesellschaften erstellen technische Richtlinien zum Entwurf und zur Konstruktion von Schiffen und geben diese als Bauvorschriften heraus. Bauvorschriften enthalten beispielsweise Festigkeitsberechnungen zur Gestaltung und Dimensionierung schiffbaulicher Konstruktionen.

Klassifikationsgesellschaften überwachen und dokumentieren die Einhaltung dieser Richtlinien beim Bau eines neuen Schiffes und erteilen ihm daraufhin eine sogenannte Klasse. Die Klasse ist eine Beurteilung der Seetüchtigkeit und Basis bei Schiffs- und Ladungsversicherungen sowie bei Handel von Schiffen.

Die Besichtiger der Klassifikationsgesellschaft kontrollieren den Erhaltungszustand der von ihnen betreuten Schiffe im Laufe der Betriebszeit des Schiffes in regelmäßigen Intervallen. Solche Prüfungen umfassen die Beurteilung des Schiffsrumpfs und aller für den Schiffsbetrieb wesentlichen Teile, wie der Maschine und anderer technischer Einrichtungen. Alle fünf Jahre wird eine große Klasseerneuerung durchgeführt, bei der das Schiff gedockt wird. Hier erfolgt eine genaue Untersuchung der Außenhaut des gesamten Unterwasserschiffes, der Ruder, Propeller, Bugstrahlruder, der Seeventile und Seekästen. Aufgrund des Erhaltungszustands wird entschieden, ob die Klasse des Schiffes erhalten, herabgestuft oder entzogen wird. Eine Klassifikationsgesellschaft könnte daher salopp als „Schiffs-TÜV“ bezeichnet werden, jedoch geht ihr Aufgabenbereich mit dem Angebot umfassender technischer Unterstützung und eigener Forschung noch weit darüber hinaus.

So zertifizieren Klassifikationsgesellschaften nicht nur Schiffe, sondern auch Offshore-Konstruktionen, was man mit der Prüfstatik in der Bauindustrie vergleichen kann. Um ihr Wissen und ihre Erfahrungen bei fortschreitender technischer Entwicklung immer auf hohem Niveau und auf dem neuesten Stand zu halten betreiben Klassifikationsgesellschaften Forschungsabteilungen.

Grundsätzlich ist ein Reeder nicht verpflichtet, sein Schiff klassifizieren zu lassen, allerdings ist er im Betrieb eines nicht klassifizierten Schiffes stark eingeschränkt, da nur wenige Staaten nicht klassifizierte Schiffe in ihren Hoheitsgewässern akzeptieren. In europäischen Hoheitsgewässern oder Häfen werden Schiffe ohne Klassifikationszertifikat nicht geduldet
:
http://de.wikipedia.org/wiki/Klassifikationsgesellschaft

Classification surveyors inspect ships to make sure that the ship, its components and machinery are built and maintained according to the standards required for their class:
http://en.wikipedia.org/wiki/Classification_society
Selected response from:

Coqueiro
Local time: 22:56
Grading comment
Selected automatically based on peer agreement.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
3 +5Klasseerneuerung
Coqueiro


Discussion entries: 2





  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +5
Klasseerneuerung


Explanation:
Das ist der Vorgang einer "Schiffs-TÜV-Inspektion".

Klassifikationsgesellschaften erstellen technische Richtlinien zum Entwurf und zur Konstruktion von Schiffen und geben diese als Bauvorschriften heraus. Bauvorschriften enthalten beispielsweise Festigkeitsberechnungen zur Gestaltung und Dimensionierung schiffbaulicher Konstruktionen.

Klassifikationsgesellschaften überwachen und dokumentieren die Einhaltung dieser Richtlinien beim Bau eines neuen Schiffes und erteilen ihm daraufhin eine sogenannte Klasse. Die Klasse ist eine Beurteilung der Seetüchtigkeit und Basis bei Schiffs- und Ladungsversicherungen sowie bei Handel von Schiffen.

Die Besichtiger der Klassifikationsgesellschaft kontrollieren den Erhaltungszustand der von ihnen betreuten Schiffe im Laufe der Betriebszeit des Schiffes in regelmäßigen Intervallen. Solche Prüfungen umfassen die Beurteilung des Schiffsrumpfs und aller für den Schiffsbetrieb wesentlichen Teile, wie der Maschine und anderer technischer Einrichtungen. Alle fünf Jahre wird eine große Klasseerneuerung durchgeführt, bei der das Schiff gedockt wird. Hier erfolgt eine genaue Untersuchung der Außenhaut des gesamten Unterwasserschiffes, der Ruder, Propeller, Bugstrahlruder, der Seeventile und Seekästen. Aufgrund des Erhaltungszustands wird entschieden, ob die Klasse des Schiffes erhalten, herabgestuft oder entzogen wird. Eine Klassifikationsgesellschaft könnte daher salopp als „Schiffs-TÜV“ bezeichnet werden, jedoch geht ihr Aufgabenbereich mit dem Angebot umfassender technischer Unterstützung und eigener Forschung noch weit darüber hinaus.

So zertifizieren Klassifikationsgesellschaften nicht nur Schiffe, sondern auch Offshore-Konstruktionen, was man mit der Prüfstatik in der Bauindustrie vergleichen kann. Um ihr Wissen und ihre Erfahrungen bei fortschreitender technischer Entwicklung immer auf hohem Niveau und auf dem neuesten Stand zu halten betreiben Klassifikationsgesellschaften Forschungsabteilungen.

Grundsätzlich ist ein Reeder nicht verpflichtet, sein Schiff klassifizieren zu lassen, allerdings ist er im Betrieb eines nicht klassifizierten Schiffes stark eingeschränkt, da nur wenige Staaten nicht klassifizierte Schiffe in ihren Hoheitsgewässern akzeptieren. In europäischen Hoheitsgewässern oder Häfen werden Schiffe ohne Klassifikationszertifikat nicht geduldet
:
http://de.wikipedia.org/wiki/Klassifikationsgesellschaft

Classification surveyors inspect ships to make sure that the ship, its components and machinery are built and maintained according to the standards required for their class:
http://en.wikipedia.org/wiki/Classification_society

Coqueiro
Local time: 22:56
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 22
Grading comment
Selected automatically based on peer agreement.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Jochen König: muss es nicht eigentlich Klasse*n*erneuerung heißen? http://www.meidericherschiffswerft.de/reparaturen.htm, http://www.linguee.de/deutsch-englisch/uebersetzung/klassene...
2 hrs
  -> Dankeschön - stimme Dir zu, klingt besser.

agree  Werner Walther: Prima, höchst interessant, hier lernt man jeden Tage etwas dazu!
4 hrs
  -> Vielen Dank!

agree  Ruth Wöhlk
9 hrs
  -> Dankeschön ;-)

agree  Katja Schoone
11 hrs
  -> Vielen Dank ;-)

agree  Thayenga: SWE :)
20 hrs
  -> Dankeschön ;-)
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Nov 23, 2013 - Changes made by Coqueiro:
Created KOG entryKudoZ term » KOG term


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search