KudoZ home » English to German » Tech/Engineering

fining gel

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
02:47 Jun 6, 2001
English to German translations [Non-PRO]
Tech/Engineering
English term or phrase: fining gel
Fining gel zur Herstellung von selbstgemachtem Bier (nicht Wein)
Erec
Advertisement


Summary of answers provided
naBierklärmittelUlrike Lieder
naKlärgel, KlärmittelAnnegret Robinson


  

Answers


11 mins
Klärgel, Klärmittel


Explanation:
fining bedeutet Klären, Schönen oder Läutern, bei der Herstellung von Bier scheint mir Klären am besten zu passen


    A. Kucera: The Compact Dictionary of Exact Science and Technology
Annegret Robinson
Local time: 11:59
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 31
Login to enter a peer comment (or grade)

7 hrs
Bierklärmittel


Explanation:
per FWB der Brauerei- und Abfüllpraxis:
finings - Bierklärmittel, Hausenblase

Note that Hausenblase (also called Isinglass or Fischleim) is an animal product and a very specific fining agent. See www.bierforum.de/fachbegriffe.htm

Eigentlich müsste Bier aufgrund des »Deutschen Reinheitsgebots« von 1516 grundsätzlich vegan sein, dürfen doch nur Gersten, Hopfen und Wasser verwendet werden. Doch auch hier gibt es Einschränkungen. Nach dem »vorläufigen Biergesetz« können nämlich Klärmittel zum Einsatz kommen. Das sind Stoffe, die »mechanisch oder absorbierend wirken und bis auf gesundheitlich, geruchlich und geschmacklich unbedenkliche, technisch unvermeidbare Anteile wieder ausgeschieden werden«.
Wein wird oft mit Gelatine geklärt, und so halten sich auch über Bier hartnäckige Gerüchte, es könnten diverse tierische Stoffe von Ei-Eiweiß über Gelatine bis zu Knochenasche angewendet werden. In den USA und Großbritannien werden solche Produktionsmethoden sogar konkreten Marken zugeschrieben.
Doch auf deutsche Biere trifft das nach Auskunft des Dachverbandes der Bierbrauer nicht zu: »Uns ist nicht bekannt, dass bei der Bierherstellung tierische Produkte verwendet werden. Das gilt sowohl für die bei der Bierherstellung verwendeten Zutaten als auch für die im Rahmen der Produktion verwendeten Klärmittel..« erklärt Thomas Winzek vom Deutschen Brauer-Bund.
Von der Ausnahmeregelung im Gesetz, die auf Antrag für »besondere Biere« Ausnahmen vom Reinheitsgebot zulässt, werde nur »sehr restriktiv« Gebrauch gemacht. Es seien auch hier keine Fälle bekannt, in denen tierische Produkte verwendet würden.
Das Reinheitsgebot gilt für alle in Deutschland hergestellten Biere. In anderen Ländern der Europäischen Union zugelassene Biere müssen diese Regelung nicht erfüllen.
Wir haben unabhängig davon beim Marktführer Krombacher angefragt, ob tierische Produkte zu Einsatz kommen. Es wurde uns schriftlich bestätigt, dass der gesamte Herstellungsprozess frei von tierischen Substanzen sei. Das Bier werde zur Klärung über einen mineralischen Filter (Kieselgur) geleitet. Dieses feinkörnige, in Bier nicht lösliche Pulver bindet Trübstoffe und entfernt sie so aus dem Getränk. Zumindest diese bundesweit erhältliche Biermarke ist also definitiv vegan.
vegan.de/guide/lebensmittel/bier.shtml

Klärmittel
Während der Nachgärung sinken die Hefezellen zu Boden und reißen trübende Bestandteile wie Eiweißstoffe oder Hopfenharze mit sich; das ist die natürliche Klärung des Bieres. Man kann dies beschleunigen, indem Hilfsmittel wie z.B. Zentrifugen verwendet werden.
luckyssaloon.virtualave.net/lexikon.htm

Diese Geschmackssensation hat zum einen mit dem traditionellen Brauverfahren zu tun. Es handelt sich um ein sogenanntes „Real Ale", also ein Bier, das in der Brauerei nur angegoren wird und mitsamt der obergärigen Hefe im Faß ausgeliefert wird. Dafür, daß die Hefe beim Ausschank im Faß zurückbleibt, sorgt die Zugabe von Isinglass, zu deutsch: Hausenblase, einem traditionellen Schönungsmittel - und dennoch sind diese Biere stets aromatischer als unsere trüben Zwicklbiere: Die obergärige Hefe holt eben mehr Aromen aus dem Malz als die untergärige, speziell bei der Nachgärung im Faß.
www.breworld.com/austria/fakol16.html


Ulrike Lieder
Local time: 02:59
Native speaker of: German
PRO pts in pair: 1505
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search