KudoZ home » English to German » Telecom(munications)

local, remote and wireless access

German translation: Lokal-, Fern- und Drahtloszugriff

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
English term or phrase:local, remote and wireless access
German translation:Lokal-, Fern- und Drahtloszugriff
Entered by: Matthias Quaschning-Kirsch
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

07:10 Oct 31, 2006
English to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Telecom(munications)
English term or phrase: local, remote and wireless access
collaboration platform with local, remote and wireless access tailored for the technology needs of small-to-mid-sized businesses

kann man die drei (local, remote und wireless) mit "access" verbinden ohne das ganze umschreiben zu müssen. Das Problem stellt hier: remote access (Fernzugriff).

Vielen Dank!
deruebersetzer
Germany
Local time: 15:58
Lokal-, Fern- und Drahtloszugriff
Explanation:
Für alle drei gibt es jeweils diverse Treffer bei Google. Ist also nicht ungewöhnlich.
Selected response from:

Matthias Quaschning-Kirsch
Germany
Local time: 15:58
Grading comment
Danke an alle!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +11Lokal-, Fern- und Drahtloszugriff
Matthias Quaschning-Kirsch
3 +2Lokal-, Remote- und Wirelesszugriffclyx
4 -3für lokalen bzw. drahtlosen Zugriff oder beliebiger EinwahlM-A-Z


  

Answers


6 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +11
Lokal-, Fern- und Drahtloszugriff


Explanation:
Für alle drei gibt es jeweils diverse Treffer bei Google. Ist also nicht ungewöhnlich.

Matthias Quaschning-Kirsch
Germany
Local time: 15:58
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 4
Grading comment
Danke an alle!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  BrigitteHilgner: Klar und verständlich - auch wenn google noch nicht überzeugt sein sollte.
38 mins
  -> Danke, Brigitte!

agree  Marcus Geibel: mit Brigitte; alerdings ist die Lösung von clyx ebenso gängig
52 mins
  -> Danke, Marcus!

agree  BirgitBerlin: Also auf meinem neuen Computer hier werde ich ständig drauf hingewiesen, dass ein "Drahtlosnetzwerk" gefunden wurde. "Drahtlos" ist also ohne Zweifel ok.
1 hr
  -> Danke, Birgit!

agree  Rolf Kern: Für mich eindeutig!
1 hr
  -> Danke, Rolf!

agree  Natalie Aron
1 hr
  -> Danke, Ilse!

agree  Klaus Herrmann
1 hr
  -> Danke, Klaus!

agree  Claudia Krysztofiak: Je nach Zielgruppe. Wenn sich der Text an Computerfachpersonal richtet, müssten die wahrscheinlich erst mal überlegen, was gemeint ist. :-) Statt Drahtlos- würde ich allerdings Funk- bevorzugen, Google übrigens auch ;-)
1 hr
  -> Danke, Claudia!

agree  Steffen Walter
3 hrs
  -> Danke, Steffen!

agree  Marion Hallouet
3 hrs
  -> Danke, Marion!

agree  Mihaela Boteva
4 hrs
  -> Danke, Mihaela!

agree  Aniello Scognamiglio: mit Claudia (letzten Endes entscheiden nicht die Übersetzer, das habe ich jahrelang bei einem Softwarehaus als Übersetzer und IT-Berater erfahren; wir machen die Vorschläge, absegnen tun andere).
4 hrs
  -> Danke, Aniello!
Login to enter a peer comment (or grade)

24 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +2
Lokal-, Remote- und Wirelesszugriff


Explanation:
Würde die Fachbegriffe Remote un Wireless stehenlassen.
Ergeben ebenfall Googletreffer.

clyx
Spain
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in RomanianRomanian

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  BrigitteHilgner: Mich begeistert dieses Denglish überhaupt nicht, zumal sich die Begriffe mühelos ins Deutsche übersetzen lassen und auf Dt. gebräuchlich sind.
21 mins

agree  Marcus Geibel: ich stimme Brigitte zwar zu, die rein deutsche Lösung gefällt mir auch besser, aber diese Lösung hier ist mindestens ebenso gängig, in Fachkreisen eher sogar beliebter - leider, wie ich sagen muss
36 mins

neutral  Rolf Kern: Mit Brigitte
57 mins

disagree  M-A-Z: Wenn schon Denglish, dann konsequent mit "Local" statt "Lokal"
1 hr

agree  Claudia Krysztofiak: @M-A-Z Lokal ist in diesem Kontext gängiger als Local, ist also durchaus korrekt. Je nach Zielgruppe ist diese Übersetzung passender. Administratoren würden sich bei der pur deutschen Version kringeln. :-)
1 hr

neutral  Klaus Herrmann: Wenn die Herren und Damen Admins sich kringeln, dann eigentlich nur, weil *WIR* vorher zu faul waren, vernünftige deutsche Begriffe einzuführen. Bei "wireless" setzen viele namhafte Hersteller auf "drahtlos" anstelle des mMn schwach-sinnigen "Wireless"
1 hr

neutral  Steffen Walter: Stimme hundertprozentig mit Klaus überein.
3 hrs

agree  Aniello Scognamiglio: Ist in IT-Kreisen absolut üblich. @M-A-Z: Wegen einer Kleinigkeit gleich ein disagree?
4 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

35 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): -3
für lokalen bzw. drahtlosen Zugriff oder beliebiger Einwahl


Explanation:
local würde ich im Deutschen aus stilistischen Gründen nicht mit der Wortkombination "Lokal-" wiedergeben. Das "bzw" macht deutlich, dass es sich nicht um Alternativen, sondern um Zugangsmöglichkeiten handelt, die sich überlappen.

"remote access" ist wohl nichts anderes als ein "beliebiger Einwahlpunkt" (als Gegensatz zu lokalem Zugriff im Firmennetz) und erscheint mir als Bedienungsmerkmal griffiger als das technische "Fernzugriff".

M-A-Z
Local time: 15:58
Works in field
PRO pts in category: 2

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
disagree  Marcus Geibel: "lokal" sagt lediglich aus "vor ORt", kann drahtlos oder drahtgebunden sein; "wireless" kann sowohl lokal als auch fern sein; remote heißt "von einem entfernten Standort aus" - "beliebige Einwahl" ist leider ganz und gar daneben ;-(
29 mins
  -> Eben deswegen "bzw." (weil sich die Optionen überlappen). Danke für die Bestätigung. "danebensein" ist allerdings alles andere als eine fachliche Begründung und ist daher nur als persönliche Meinungsäußerung zu werten.

disagree  Rolf Kern: Mit Marcus
45 mins
  -> Auch hier Danke für die inhaltliche Bestätigung.

disagree  Aniello Scognamiglio: "remote" ist "remote" und nicht "beliebig". DAS ist ein großer fachlicher Unterschied!
4 hrs
  -> Dass "remote" eine bestimmten Standort bedeutet, bestreite ich. "Fernzugang" ist ein Zugriff von einem beliebigen Einwahlpunkt aus, während der (lokale) LAN-Zugang vorgegeben (nicht beliebig) ist = gleicher Ggs. wie im Englischen!

neutral  Andrew D: also wenn rein Deutsch dann: für den lokalen Zugriff, Fernzugriff und den drahtlosen Zugriff. Es handelt sich hier nicht um sich ausschliessende Alternativen, sondern um drei Varianten, die Gleichzeitig einen Zugang ermöglichen.
4 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Oct 31, 2006 - Changes made by Steffen Walter:
Field (specific)Engineering (general) » Telecom(munications)


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search