n’ayant subi aucune opération de régénération

German translation: die noch nicht reaktiviert wurden

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
French term or phrase:n’ayant subi aucune opération de régénération
German translation:die noch nicht reaktiviert wurden
Entered by: Beate Simeone-Beelitz

19:58 Jan 27, 2019
French to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Engineering (general) / Aufbereitung von Aktivkohle
French term or phrase: n’ayant subi aucune opération de régénération
Capacités
La capacità des instaliations de régénération de charbons actifs saturés est limitée à 44 000 tonnes/an.
Les capacités de stockage des déchets (charbons saturés provenant d’applications industrielles) sont limitées à :
- 8.000 tonnes de charbons actifs destinés à ètre réactivés et n’ayant subi aucune opération de régénération;

die keinem Aufbereitungsprozess unterzogen wurden?
Vielen Dank!
Beate Simeone-Beelitz
Austria
Local time: 17:11
die noch nicht reaktiviert wurden
Explanation:
Bei Aktivkohle spricht man nicht von "Regenerierung", sondern von "Reaktivierung".

- 8.000 tonnes de charbons actifs destinés à être réactivés et n’ayant subi aucune opération de régénération
=>
- 8.000 Tonnen zu reaktivierende Aktivkohlen, die noch nicht reaktiviert wurden

Régénération
Procédé qui consiste à restituer son efficacité opérationnelle à une matière échangeuse d'ions après son utilisation.
https://www.lenntech.fr/glossaire.htm
(Aktivkohle enthält keine Ionen)

b) Spécialement
− CHIM. Action de libérer une substance d'une combinaison où elle était engagée; résultat de cette action. Éviter la régénération du phosphore, au contact du manganèse (Barnerias, Aciéries,1934, p. 195).Action de rendre à une substance, en particulier à un catalyseur, à un échangeur d'ions ses propriétés initiales; résultat de cette action.
http://www.cnrtl.fr/definition/régénération

Regeneriersalz ist speziell gekörntes und hoch gereinigtes Natriumchlorid in der Verwendung als Spezialsalz für Anlagen zur Wasserenthärtung. Es dient dazu, die Aufnahmefähigkeit des Ionenaustauschers für Calcium- und Magnesiumionen wiederherzustellen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Regeneriersalz

Zur Regeneration zählen Vorgänge wie
• die Desorption, Trocknung und Kühlung beladener Adsorbenzien,[3]
• die Desorption von Katalysatorgiften bei Katalysatoren[2] und
• der Austausch von „stärkeren“ Ionen durch Zugabe eines Überschusses an „schwächeren“ Ionen bei Ionenaustauschern.[4]
https://de.wikipedia.org/wiki/Regeneration_(Chemie)

In der technischen Praxis haben vorreduzierte, stabilisierte Katalysatoren einen bedeutenden Marktanteil errungen. Sie verfügen bereits über die voll ausgebildete Porenstruktur, sind jedoch an der Oberfläche noch zusätzlich oxidiert worden und damit nicht mehr pyrophor. Das Reaktivieren solcher vorreduzierter Katalysatoren benötigt lediglich 30 bis 40 Stunden anstelle sonst üblicher mehrtägiger Zeitspannen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Haber-Bosch-Verfahren

Aktivkohle weist nur eine eingeschränkte Beladbarkeit auf. Eine Regeneration erfolgt meist durch Erhitzen auf mehrere hundert Grad Celsius. Dabei verdampft zum einen ein Teil der Beladung (z. B. organische Lösemittel), ein anderer Teil kann aber auch verkoken, dann muss die Aktivkohle wie bei der Herstellung wieder mit Wasserdampf reaktiviert werden.
:
Gesättigte Aktivkohle kann mittels eines thermischen Prozesses bei hohen Temperaturen (bis zu 900 °C) zum Beispiel in Drehrohröfen oder Mehretagenöfen reaktiviert werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Aktivkohle

Reaktivierung darf auch nicht mit Aufbereitung oder Wiederaufbereitung verwechselt werden.

Eine Aufbereitungsanlage dient zur Aufbereitung von Rohstoffen wie Wasser, Kohle, Erz sowie von Natursteinen, um sie in ihrer stofflichen Zusammensetzung und Beschaffenheit derart zu verändern, dass eine Weiterverwendung in der Industrie möglich ist. So werden beispielsweise Steinkohle oder Eisenerz von unerwünschten, mitgeförderten Bestandteilen abgetrennt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Aufbereitungsanlage

Beim Recycling, Rezyklierung bzw. Müllverwertung werden Abfallprodukte wiederverwertet bzw. deren Ausgangsmaterialien werden zu Sekundärrohstoffen.
Der Begriff „Recycling“ ist ein Lehnwort aus dem Englischen (recycling – ausgesprochen [ɹɪˈsaɪklɪŋ] – für „Wiederverwertung“ oder „Wiederaufbereitung“); etymologisch leitet es sich vom griechischen kýklos (Kreis) sowie dem lateinischen Präfix re- (zurück, wieder) ab.
https://de.wikipedia.org/wiki/Recycling
Selected response from:

Johannes Gleim
Local time: 17:11
Grading comment
Vielen Dank
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
5die noch nicht reaktiviert wurden
Johannes Gleim
5 -1Aufbereitungsprozess
Birgit von der Thannen


  

Answers


11 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): -1
Aufbereitungsprozess


Explanation:
Ich finde deine Übersetzung gut, macht auch Sinn im Kontext.

Birgit von der Thannen
Austria
Local time: 17:11
Native speaker of: German

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
disagree  Johannes Gleim: Sorry, Aufbereitung ist keine "régénération". Aufbereiten bedeutet nicht wieder in den Ursprungszustand zu versetzen, wie es beim Reaktivieren von Aktivkohle geschieht.
6 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

17 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5
die noch nicht reaktiviert wurden


Explanation:
Bei Aktivkohle spricht man nicht von "Regenerierung", sondern von "Reaktivierung".

- 8.000 tonnes de charbons actifs destinés à être réactivés et n’ayant subi aucune opération de régénération
=>
- 8.000 Tonnen zu reaktivierende Aktivkohlen, die noch nicht reaktiviert wurden

Régénération
Procédé qui consiste à restituer son efficacité opérationnelle à une matière échangeuse d'ions après son utilisation.
https://www.lenntech.fr/glossaire.htm
(Aktivkohle enthält keine Ionen)

b) Spécialement
− CHIM. Action de libérer une substance d'une combinaison où elle était engagée; résultat de cette action. Éviter la régénération du phosphore, au contact du manganèse (Barnerias, Aciéries,1934, p. 195).Action de rendre à une substance, en particulier à un catalyseur, à un échangeur d'ions ses propriétés initiales; résultat de cette action.
http://www.cnrtl.fr/definition/régénération

Regeneriersalz ist speziell gekörntes und hoch gereinigtes Natriumchlorid in der Verwendung als Spezialsalz für Anlagen zur Wasserenthärtung. Es dient dazu, die Aufnahmefähigkeit des Ionenaustauschers für Calcium- und Magnesiumionen wiederherzustellen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Regeneriersalz

Zur Regeneration zählen Vorgänge wie
• die Desorption, Trocknung und Kühlung beladener Adsorbenzien,[3]
• die Desorption von Katalysatorgiften bei Katalysatoren[2] und
• der Austausch von „stärkeren“ Ionen durch Zugabe eines Überschusses an „schwächeren“ Ionen bei Ionenaustauschern.[4]
https://de.wikipedia.org/wiki/Regeneration_(Chemie)

In der technischen Praxis haben vorreduzierte, stabilisierte Katalysatoren einen bedeutenden Marktanteil errungen. Sie verfügen bereits über die voll ausgebildete Porenstruktur, sind jedoch an der Oberfläche noch zusätzlich oxidiert worden und damit nicht mehr pyrophor. Das Reaktivieren solcher vorreduzierter Katalysatoren benötigt lediglich 30 bis 40 Stunden anstelle sonst üblicher mehrtägiger Zeitspannen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Haber-Bosch-Verfahren

Aktivkohle weist nur eine eingeschränkte Beladbarkeit auf. Eine Regeneration erfolgt meist durch Erhitzen auf mehrere hundert Grad Celsius. Dabei verdampft zum einen ein Teil der Beladung (z. B. organische Lösemittel), ein anderer Teil kann aber auch verkoken, dann muss die Aktivkohle wie bei der Herstellung wieder mit Wasserdampf reaktiviert werden.
:
Gesättigte Aktivkohle kann mittels eines thermischen Prozesses bei hohen Temperaturen (bis zu 900 °C) zum Beispiel in Drehrohröfen oder Mehretagenöfen reaktiviert werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Aktivkohle

Reaktivierung darf auch nicht mit Aufbereitung oder Wiederaufbereitung verwechselt werden.

Eine Aufbereitungsanlage dient zur Aufbereitung von Rohstoffen wie Wasser, Kohle, Erz sowie von Natursteinen, um sie in ihrer stofflichen Zusammensetzung und Beschaffenheit derart zu verändern, dass eine Weiterverwendung in der Industrie möglich ist. So werden beispielsweise Steinkohle oder Eisenerz von unerwünschten, mitgeförderten Bestandteilen abgetrennt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Aufbereitungsanlage

Beim Recycling, Rezyklierung bzw. Müllverwertung werden Abfallprodukte wiederverwertet bzw. deren Ausgangsmaterialien werden zu Sekundärrohstoffen.
Der Begriff „Recycling“ ist ein Lehnwort aus dem Englischen (recycling – ausgesprochen [ɹɪˈsaɪklɪŋ] – für „Wiederverwertung“ oder „Wiederaufbereitung“); etymologisch leitet es sich vom griechischen kýklos (Kreis) sowie dem lateinischen Präfix re- (zurück, wieder) ab.
https://de.wikipedia.org/wiki/Recycling

Johannes Gleim
Local time: 17:11
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 355
Grading comment
Vielen Dank
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search