instrumentiste

German translation: instrumentierende Schwester; Instrumentierschwester/-pfleger

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
French term or phrase:instrumentiste
German translation:instrumentierende Schwester; Instrumentierschwester/-pfleger
Entered by: Anja Cohen

16:20 Aug 18, 2009
French to German translations [PRO]
Medical - Medical: Health Care / OP
French term or phrase: instrumentiste
Kontext: Momentaufnahmen aus dem OP

Des chirurgiens aux ***instrumentistes***, des anesthésistes aux internes, des infirmières aux urgentistes, l’hôpital est, par excellence, lieu d’échange et de vie.

Im Internet habe ich in allzu wenigen Quellen den Begriff "Instrumentist" gefunden, um davon überzeugt zu sein, und das KudoZ-Archiv kennt bloß den Instrumententechniker (der hier wohl kaum gemeint ist). Der "Instrumentalist", den so manches Wörterbuch vorschlägt, gehört in die Welt der Musik. Dem englischen "scrub nurse" wiederum, das der GTD als Äquivalent angibt, entspricht meines Wissens allerdings eher die OP-Schwester. Oder sind die Begriffsübergange fließend...?

GDT Definition:
Auxiliaire chirurgical, généralement féminin, dont le rôle est de tendre au chirurgien à chaque instant l'instrument dont il a besoin. (L'instrumentiste est habillé et ganté, comme le chirurgien).

Vielen Dank!
Anja Cohen
Switzerland
Local time: 00:46
Intrumentierschwester
Explanation:
oder auch
Instrumentenschwester


http://books.google.com/books?id=5F8CYRTWi7sC&pg=PA23&lpg=PA...

--------------------------------------------------
Note added at 28 Min. (2009-08-18 16:48:36 GMT)
--------------------------------------------------

Außerdem hab ich noch gefunden:

OTA (Operationstechnischer Assistent)
bzw.
TOA (technischer Operationsassistent- Schweiz)

http://www.pflege-im-op.de/Praxisberichte/Sonstige/OTA-Vergl...

--------------------------------------------------
Note added at 1 Stunde (2009-08-18 17:25:20 GMT)
--------------------------------------------------

Ja, das stimmt natürlich.
Nachdem es aber kein technischer Text ist, kannst du dir vielleicht die Freiheit nehmen und einen Begriff suchen, der besser zur Absicht des Autors passt, wie
OP-Mitarbeiter oder was Ähnliches...
Selected response from:

Cornelia Mayer
France
Local time: 00:46
Grading comment
Danke, Cornelia!
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
4 +1Intrumentierschwester
Cornelia Mayer
4OP-Schwester, Instrument(e)techniker
Michael Hesselnberg (X)
4OTA
Johannes Gleim
2 +1Fachkrankenschwester für den Operationsdienst
Werner Walther


Discussion entries: 11





  

Answers


6 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
OP-Schwester, Instrument(e)techniker


Explanation:
es ist auf alle Fälle kein Arzt

Technicien(ne) salle d´opération ou Infirmier(ére) instrumentiste ...
Technicien(ne) salle d´opération ou Infirmier(ére) instrumentiste certifié(e), Genève. Recherche pour compléter son équipe. Technicien(ne) salle d'opération ...
www.jobup.ch/.../Technicien-ne-salle-d-operation-ou-Infirmi...

--------------------------------------------------
Note added at 11 minutes (2009-08-18 16:32:02 GMT)
--------------------------------------------------

und? Was willste mehr?

Michael Hesselnberg (X)
Local time: 00:46
Meets criteria
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in FrenchFrench
PRO pts in category: 16
Notes to answerer
Asker: Vielen Dank, Michael, aber so weit war ich auch schon (s.o.)...

Asker: ...eine begriffliche Abgrenzung, mit verlässlichen Belegen untermauert. Ich dachte, das geht aus meiner Fragestellung hervor?

Asker: Ich wollte Dich nicht kränken, Michael; aber bei einer Antwort mit zwei Begriffen, die ich bereits in meiner Fragestellung genannt habe, und einem Link auf ein französischsprachiges Jobportal fühle ich mich echt veräppelt...

Login to enter a peer comment (or grade)

16 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Intrumentierschwester


Explanation:
oder auch
Instrumentenschwester


http://books.google.com/books?id=5F8CYRTWi7sC&pg=PA23&lpg=PA...

--------------------------------------------------
Note added at 28 Min. (2009-08-18 16:48:36 GMT)
--------------------------------------------------

Außerdem hab ich noch gefunden:

OTA (Operationstechnischer Assistent)
bzw.
TOA (technischer Operationsassistent- Schweiz)

http://www.pflege-im-op.de/Praxisberichte/Sonstige/OTA-Vergl...

--------------------------------------------------
Note added at 1 Stunde (2009-08-18 17:25:20 GMT)
--------------------------------------------------

Ja, das stimmt natürlich.
Nachdem es aber kein technischer Text ist, kannst du dir vielleicht die Freiheit nehmen und einen Begriff suchen, der besser zur Absicht des Autors passt, wie
OP-Mitarbeiter oder was Ähnliches...


Cornelia Mayer
France
Local time: 00:46
Meets criteria
Specializes in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 39
Grading comment
Danke, Cornelia!
Notes to answerer
Asker: Danke, Cornelia! Die Instrumentierschwester ist mir auch vorgeschwebt, aber wie drücke ich das geschlechtsneutral (wie instrumentiste) aus? Und was wäre der Unterschied zur OP-Schwester? Die OP-Assistenten sind's nicht, die werden im weiteren Kontext als "assistants" bezeichnet...

Asker: Danke auch für den hilfreichen Link :-)!

Asker: ...offenbar gibt's auch den Begriff "Instrumentierende/r" oder das nette "Instrumentierende OP-Fachpflegekräfte" ;-)


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Werner Walther: Das ist eine ganz schwere Frage, aber die erste Quelle ist mir suspekt ("".." "sterile Schwester" usw.) - das glaube ich einfach nicht, auch wenn diese Damen das schreiben. PS.: Inzwischen habe ich Instrumentierschwester immer wieder gefunden, daher +++++
29 mins
  -> Ist aber ein recht geläufiger Begriff. Hier ist noch eine Quelle: http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=41320 // :-)
Login to enter a peer comment (or grade)

17 hrs   confidence: Answerer confidence 2/5Answerer confidence 2/5 peer agreement (net): +1
Fachkrankenschwester für den Operationsdienst


Explanation:
Bezeichnung an der Univ Münster, bevor OTA-Ausbildung eingeführt wurde, für die konkrete Übersetzungsaufgabe aber wenig geeignet


    Reference: http://klinikum.uni-muenster.de/index.php?id=ota_mitarbeiter
Werner Walther
Local time: 00:46
Meets criteria
Native speaker of: Native in GermanGerman
Notes to answerer
Asker: Hallo Werner - ja, eine lange Berufsbezeichnung passt schlecht in meine Aufzählung, trotzdem vielen Dank!


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  robin25
7 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

6 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
OTA


Explanation:
Für unseren Zentralen Operationsdienst mit 5 OP-Sälen (Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, HNO, Plastische Chirurgie) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

OP-Schwester/Pfleger
oder
Operationstechnische/n Assistenten/in
http://www.park-klinik.com/site/ueber-uns/stellenangebote/op...

ich persönlich bewerbe mich für die OTA Ausbildung, wenn man später in die chirurgie möchte ist das das beste! Und meiner Meinung nach lernt man da genauso viel Anatomie wie Physiotherapeuten. Die Aufgabe des OTA ist es ja während der Op UNAUFGEFORDERT zu insrumentieren, was bedeutet, dass man die ganzen operationsverfahren lernt und die situation genauso einschätzen können muss wie der Arzt. Und man bekommt geld während der Ausbildung! Auserdem ist der Markt hinterher sehr ergiebig- man bekommt nach der Ausbildung auf jeden Fall eine Stelle, weil die Otas sehr angesehen sind- oft zwar nicht von den OP schwestern weil diese die OTAs als Konkurrenz sehen. Man macht in der AUsbildung alle chirurgischen Bereiche durch, d.h. man bringt mehr Wissen als eine OP -Schwester mit! ich habe es selbst einige male erlebt, dass bei Mangel die OTAs 1. Assistenzen am Tisch gemacht haben- eigentlich der Job der Assistenzärzte! So jetzt hab ich aber kräftig für diese Ausbildung geworben ;-)
http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/archive/t-3177...

--------------------------------------------------
Note added at 1 day2 hrs (2009-08-19 18:30:21 GMT)
--------------------------------------------------

Ausbildungsziel:

Arbeit im Operationssaal ist Teamarbeit. Ärzte, Anästhesieschwestern/ Anästhesiepfleger und OP-Schwester/OP-Pfleger sind jeweils Spezialisten auf ihrem Gebiet. Die OTA-Ausbildung qualifiziert ihre Absolventen direkt für die Mitarbeit in diesem Operationsteam. Sie bündelt das hierfür notwendige organisatorische, technische und pflegerische Fachwissen. Die Ausbildung ist nach den Richtlinien der Deutschen Krankenhaus Gesellschaft (DKG) anerkannt.
Schwerpunkte der Ausbildung:

Selbständige Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe im Operationsbereich in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Berufsgruppen
Optimale Patientinnen- und Patientenbetreuung
Vor- und Nachbereitung der Operationen
Instrumentation in den operativen Fachdisziplinen
Umsetzung der Hygienerichtlinien
Wirtschaftlicher Umgang mit Sachmitteln
Wartung von Instrumentarium und medizinischen Geräten
http://www.ota.de/Home/Ausbildung_OTA/Zugangsvoraussetzungen...

OTA findet übrigens 392.000 Google-Treffer auf Deutsch.
"Instrumentierfachkraft" gibt es nur einmal.
"Instrumentierschwester" hat 1.450 Google-Treffer, meist aus der Schweiz.
z.B. "Die Instrumentierschwester (sterile Schwester, OP-Schwester) richtet alle für die Operation benötigen Instrumente, Materialien und Geräte. ... Während der Operation reicht sie den Chirurgen die benötigten Instrumente ...
http://books.google.de/books?id=5F8CYRTWi7sC&pg=PA23&lpg=PA2...

Im Rahmen einer Schwangerschaftsvertretung suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine(n)

OTA oder OP-Pflegekraft (w/m)

Ihre Aufgaben:
• klassische Vorbereitung und Nachsorge der OP-Einheit
• diverse Lagerungstätigkeiten
• Umgang mit OP-Instrumentarien
• nach gründlicher Einarbeitung Einsatz als Instrumentierschwester /-pfleger im sterilen Bereich
http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/hzl/deu/jobs/35442....

Die Pflegedirektion der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim gGmbH sucht zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet für 2 Jahre, eine/n Operationsschwester/-pfleger mit Fachweiterbildung und/oder mehrjähriger Berufserfahrung als Instrumentierschwester/-pfleger oder eine/n operationstechnische/n Assistentin/Assistenten (OTA)
http://www.orthopaedische-uniklinik.de/fileadmin/user_upload...

Als Ergänzung zu unserem Team suchen wir für unsere Zweigniederlassung in Schwerzenbach eine/n
Instrumentierschwester/-pfleger TOA
mit vermehrter Verantwortung
(100%)
Der Operationstrakt ist das Zentrum unserer Klinik. Als Instrumentier-Fachperson tragen Sie hier ganz wesentlich zum reibungslosen Ablauf unserer operativen Tätigkeiten bei. Ihre Arbeiten umfassen das selbstständige Instrumentieren in allen relevanten Fachbereichen sowie verschiedene Administrations- und Koordinationsaufgaben.
Sie sind der primäre Ansprechpartner fürs Team sowie die Belegärzte und arbeiten eng mit dem Standort Zürich zusammen.
Sie verfügen über eine Ausbildung/Weiterbildung zur/zum Instrumentierschwester/-pfleger TOA und bringen eine gewinnende und teamorientierte Persönlichkeit mit.
http://www.jobsuchmaschine.ch/ad_frame.html?id=3671256&hfs=1...

Ähnlich liegt auch der von Debong/Andreas beschriebene Fall (1):
In einer Op.-Abteilung operiert ein HNO-Belegarzt, der bei einer Orbitaverplattung keine ärztliche Assistenz mitgebracht hatte und einen Pfleger anwies, die Wund- und den Bulbushaken zu halten.
Dabei stellen sich einige Fragen, nämlich:

1 Dürfen es Instrumentierschwestern/-pfleger ablehnen, derartige ärztliche Assistenzarbeiten zu übernehmen und sich auf ihrer Tätigkeit, das Instrumentieren, beschränken?

2 Dürfen sich Op.-Schwestern/-pfleger weigern, an einer Operation teilzunehmen, bei der die benötigte ärztliche Assistenz fehlt?

3 Machen sich Op.-Schwestern/-pfleger schadensersatzpflichtig oder strafbar, wenn sie gezwungenermaßen ärztliche Assistenzaufgaben wahrnehmen und der Patient hierdurch geschädigt wird (z.B. Verletzung des Gesichtsnervs durch falsch angesetzten Wundhaken)?
http://www.pflege-im-op.de/Nachrichten/urteil-assistenz/urte...

Fazit: "Instrumentierschwester/-pfleger wird vorwiegend in der Schweiz verwendet, in Deutschland meist als OTA bezeichnet. Eine eindeutige Abgrenzung beider Begriffe konnte ich nicht finden.

--------------------------------------------------
Note added at 1 day2 hrs (2009-08-19 18:36:40 GMT)
--------------------------------------------------

Anmerkung: die Ausführungen Corelias hatte ich nicht weiter gelesen (weil sie "Instrumentierschwester" vorschlug, was mir nicht geläufig war), sondern gleich nach der richtigen und geläufigen Bezeichnung gesucht. Wie sich herausstellte, ist OTA wesentlich geläufiger als Instrumentierschwester. Außerdem wird ja nach einem geschlechtsneutralen Begriff gesucht.

Johannes Gleim
Local time: 00:46
Meets criteria
Works in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 28
Notes to answerer
Asker: Vielen Dank, Johannes, aber "operationstechnischer Assistent" hat Cornelia bereits vorgeschlagen.

Asker: Nochmals danke für Deine Bemühungen und die durchaus hilfreichen Links, Johannes. Leider konnte ich die Punkte nicht aufteilen...

Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search