KudoZ home » French to German » Law (general)

bureau

German translation: Versammlungsbüro (General-/Hauptversammlung)

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
French term or phrase:bureau
German translation:Versammlungsbüro (General-/Hauptversammlung)
Entered by: Alexandra Bühler
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

13:25 Feb 13, 2005
French to German translations [PRO]
Law/Patents - Law (general)
French term or phrase: bureau
Es geht um eine Hauptversammlung der Aktionäre. Es werden eine Schriftführerin und eine Stimmauszählerin bestimmt.

Dann heißt es:
Le **bureau** ainsi constitué, le Président expose et prie le notaire instrumentant d'acter...

Ich dachte zuerst an "Verteilung der Verwaltungsaufgaben", aber der Begriff taucht später nochmal auf, wo keine Umschreibung möglich ist.
Alexandra Bühler
Germany
Local time: 00:09
(Versammlungs)büro
Explanation:
Das ist ein Standardbegriff in frz. Statuten, der in wirklich jeden Statuten vorkommt.

Dieses "bureau" ist das Versammlungsbüro, das bei einer Versammlung gebildet wird. Es besteht regelmässig aus dem Vorsitzenden der Versammlung, dem Schriftführer und dem Stimmenauszähler (deswegen werden diese beiden Ämter auch genannt). Im Dt. wäre das: "das so gebildete Versammlungsbüro" (bestehend aus Vorsitzendem/Schriftführer/Stimmenauszähler). Der Schriftführer/Stimmenauszähler gehört zwar auch zu dem Versammlungsbüro (bureau), ist aber kein Vorsitzender.

Dein Satz findet sich sogar in den deutschen Statuten einer luxemburgischen AG im gleichen Wortlaut:

"Nachdem das Versammlungsbüro also aufgestellt worden war, ersuchte der Vorsitzende den amtierenden Notar folgendes zu beurkunden:"

Vgl. hier: http://216.239.59.104/search?q=cache:XWjTW0l1Qn0J:www.etat.l...

Das Versammlungsbüro ist nicht mit den Vorsitzenden gleichzusetzen.

--------------------------------------------------
Note added at 21 hrs 6 mins (2005-02-14 10:32:19 GMT)
--------------------------------------------------

Also, dieser Link war keine Orientierung für die gesamte Übersetzung, sondern primär Beleg für das \"Versammlungsbüro\" in einem luxemburgischen Kontext. Im übrigen darf man die Dinge auch nicht immer nur von sich aus betrachten. \"Generalversammlung\" ist z.B. bei uns antiquiert, ist aber in Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz der verwendete Rechtsbegriff. Und da ich weiß, dass Alexandra schon mal Texte für luxemburgische Auftraggeber übersetzt, wäre z.B. \"Generalversammlung\", und nicht Hauptversammlung, der richtige Terminus für einen luxemburgischen/schweizerischen Auftraggeber (vgl. ebenso Satzung vs. Statuten). Im übrigen sind die Luxemburger ähnlich wie die Deutschschweizer derart nah mit dem Französischen konfrontiert, dass die Beeinflussung so groß ist, dass es für unsere Ohren ganz eigenartige - aber aus ihrer Sicht dennoch richtige - Begriffe und Satzkonstruktionen gibt. Aber das nur nebenbei.

Hier geht es jedoch um die Frage nach \"bureau\". Und so leid es mir wirklicht tut, das ist das Versammlungsbüro. Das leite ich nicht aus Intuition oder deshalb, weil ich hier unbedingt eine Antwort einstellen muss, ab, das weiß ich aus meiner täglichen Arbeit und wird im übrigen durch die Fachliteratur belegt. Mir ist allerdings nicht klar, inwieweit Waltrauds Kommentar sich mit dem Begriff \"Versammlungsbüro\" auseinandersetzt. Mir machen negative Kommentare im übrigen wirklich nichts aus, aber die Diskussion läuft jetzt schon zum 2. Mal auf die gleiche, nicht sehr sachbezogene Weise, ab. Hier scheint es um andere Dinge zu gehen als darum, den eigenen Vorschlag fachlich zu untermauern.

Bisher dachte ich immer, jeder sollte ein Interesse daran haben, zu einer abgesicherten Übersetzung zu gelangen. Letzendlich ist nämlich Alexandra diejenige, die für eine falsche Übersetzung gerade stehen muss. Sollte es hier um die Punkte gehen, so verzichte ich gerne darauf (ich verdiene mein Geld sowieso anders und nehme im Kampf um Aufträge niemandem etwas weg). Hauptsache Alexandra hat in der Satzung nicht etwas stehen, was sich durch das Originaldokument nicht belegen lässt. Alexandra ist sicherlich in der Lage aus Ihrer Satzung abzuleiten, worum es hier geht.

Was nun die Übersetzung des ganzen Satzes angeht, so würde ich ihn wie folgt formulieren:

Nach Bildung des Versammlungsbüros auf diese Weise ersucht der Vorsitzende den amtierenden Notar [...] zu beurkunden

Nachdem das Versammlungsbüro auf diese Weise gebildet wurde, ersucht (...)

Wer französischsprachige Satzungen kennt, weiß, dass dieser Satz regelmässig am Ende einer Reihe von Sätzen steht, in denen festgelegt wird, welcher Aktionär/Gesellschafter Vorsitzender der Versammlung wird, wer Schriftführer und wer Stimmenauszähler. Dann kommt dieser Satz \"le bureau *ainsi* constitué\"...
Selected response from:

innsbruck
Grading comment
Vielen Dank, das macht Sinn!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +4nach Bestellung der Vorsitzenden der HVWMO
5 +2(Versammlungs)büro
innsbruck
4die Geschäftsstelle
swisstell


Discussion entries: 5





  

Answers


34 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
die Geschäftsstelle


Explanation:
so würde man das jedenfalls in der CH nennen.

swisstell
Italy
Local time: 00:09
Specializes in field
Native speaker of: German
PRO pts in category: 36
Login to enter a peer comment (or grade)

54 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +4
nach Bestellung der Vorsitzenden der HV


Explanation:
Wie du selbst sagst, geht es um die Bestellung der einzelnen, auf der HV vorsitzenden Teilnehmer am "Vorstandstisch".

--------------------------------------------------
Note added at 55 mins (2005-02-13 14:20:42 GMT)
--------------------------------------------------

...wobei Vorstand und Aufsichtsrat von vornherein feststehen.

WMO
Germany
Local time: 00:09
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 351

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Heide: vielleicht auch 'Versammlungsvorsitz' ?
19 mins

agree  Kim Metzger
21 mins

agree  Geneviève von Levetzow
2 hrs

agree  Monika Nospak
3 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

3 hrs   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +2
(Versammlungs)büro


Explanation:
Das ist ein Standardbegriff in frz. Statuten, der in wirklich jeden Statuten vorkommt.

Dieses "bureau" ist das Versammlungsbüro, das bei einer Versammlung gebildet wird. Es besteht regelmässig aus dem Vorsitzenden der Versammlung, dem Schriftführer und dem Stimmenauszähler (deswegen werden diese beiden Ämter auch genannt). Im Dt. wäre das: "das so gebildete Versammlungsbüro" (bestehend aus Vorsitzendem/Schriftführer/Stimmenauszähler). Der Schriftführer/Stimmenauszähler gehört zwar auch zu dem Versammlungsbüro (bureau), ist aber kein Vorsitzender.

Dein Satz findet sich sogar in den deutschen Statuten einer luxemburgischen AG im gleichen Wortlaut:

"Nachdem das Versammlungsbüro also aufgestellt worden war, ersuchte der Vorsitzende den amtierenden Notar folgendes zu beurkunden:"

Vgl. hier: http://216.239.59.104/search?q=cache:XWjTW0l1Qn0J:www.etat.l...

Das Versammlungsbüro ist nicht mit den Vorsitzenden gleichzusetzen.

--------------------------------------------------
Note added at 21 hrs 6 mins (2005-02-14 10:32:19 GMT)
--------------------------------------------------

Also, dieser Link war keine Orientierung für die gesamte Übersetzung, sondern primär Beleg für das \"Versammlungsbüro\" in einem luxemburgischen Kontext. Im übrigen darf man die Dinge auch nicht immer nur von sich aus betrachten. \"Generalversammlung\" ist z.B. bei uns antiquiert, ist aber in Luxemburg, Liechtenstein und der Schweiz der verwendete Rechtsbegriff. Und da ich weiß, dass Alexandra schon mal Texte für luxemburgische Auftraggeber übersetzt, wäre z.B. \"Generalversammlung\", und nicht Hauptversammlung, der richtige Terminus für einen luxemburgischen/schweizerischen Auftraggeber (vgl. ebenso Satzung vs. Statuten). Im übrigen sind die Luxemburger ähnlich wie die Deutschschweizer derart nah mit dem Französischen konfrontiert, dass die Beeinflussung so groß ist, dass es für unsere Ohren ganz eigenartige - aber aus ihrer Sicht dennoch richtige - Begriffe und Satzkonstruktionen gibt. Aber das nur nebenbei.

Hier geht es jedoch um die Frage nach \"bureau\". Und so leid es mir wirklicht tut, das ist das Versammlungsbüro. Das leite ich nicht aus Intuition oder deshalb, weil ich hier unbedingt eine Antwort einstellen muss, ab, das weiß ich aus meiner täglichen Arbeit und wird im übrigen durch die Fachliteratur belegt. Mir ist allerdings nicht klar, inwieweit Waltrauds Kommentar sich mit dem Begriff \"Versammlungsbüro\" auseinandersetzt. Mir machen negative Kommentare im übrigen wirklich nichts aus, aber die Diskussion läuft jetzt schon zum 2. Mal auf die gleiche, nicht sehr sachbezogene Weise, ab. Hier scheint es um andere Dinge zu gehen als darum, den eigenen Vorschlag fachlich zu untermauern.

Bisher dachte ich immer, jeder sollte ein Interesse daran haben, zu einer abgesicherten Übersetzung zu gelangen. Letzendlich ist nämlich Alexandra diejenige, die für eine falsche Übersetzung gerade stehen muss. Sollte es hier um die Punkte gehen, so verzichte ich gerne darauf (ich verdiene mein Geld sowieso anders und nehme im Kampf um Aufträge niemandem etwas weg). Hauptsache Alexandra hat in der Satzung nicht etwas stehen, was sich durch das Originaldokument nicht belegen lässt. Alexandra ist sicherlich in der Lage aus Ihrer Satzung abzuleiten, worum es hier geht.

Was nun die Übersetzung des ganzen Satzes angeht, so würde ich ihn wie folgt formulieren:

Nach Bildung des Versammlungsbüros auf diese Weise ersucht der Vorsitzende den amtierenden Notar [...] zu beurkunden

Nachdem das Versammlungsbüro auf diese Weise gebildet wurde, ersucht (...)

Wer französischsprachige Satzungen kennt, weiß, dass dieser Satz regelmässig am Ende einer Reihe von Sätzen steht, in denen festgelegt wird, welcher Aktionär/Gesellschafter Vorsitzender der Versammlung wird, wer Schriftführer und wer Stimmenauszähler. Dann kommt dieser Satz \"le bureau *ainsi* constitué\"...

innsbruck
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 296
Grading comment
Vielen Dank, das macht Sinn!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Alanna
7 mins

neutral  WMO: Dein Link = Beispiel einer ziemlich daneben geratenen Ü.: Fachterminologie, dt. Satzkonstruktion, Grammatik, Zeichensetzung etc. Als Beispiel für den gesamten Text: "Vierter Beschluss" der "Generalversammlung" wirklich lesenswert, aber nicht verständlich
14 hrs

agree  Olaf Reibedanz: Absolut einverstanden!
3 days18 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search