KudoZ home » French to German » Law/Patents

description d'un testament

German translation: (Vorlage und) Beschreibung eines Testaments (als Beweismittel?)

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
18:55 Nov 11, 2003
French to German translations [PRO]
Law/Patents
French term or phrase: description d'un testament
Maître XX procède à la description d'un testament fait en la forme olographe par Monsieur YY et que ce dernier lui a confié, non cacheté, avant son décès. ...
Il commence par ces mots "Mon testament" et se termine par ceux-ci "Fais et écrit de ma propre main, à ZZZ le 12 janvier 2001" suivis de sa signature.

Ich verstehe description als "Eröffnung". Kann mir jemand meine Meinung bestätigen/widerlegen?
Heide
Local time: 09:51
German translation:(Vorlage und) Beschreibung eines Testaments (als Beweismittel?)
Explanation:
Ich kenne "description" für (Testaments)eröffnung nicht und habe auch nichts dergleichen im Doucet/Fleck und Potonnier gefunden. Dort hieß es im Zusammenhang mit dem Testament stets "ouverture/ouvrir". Falls Maître XX beispielsweise ein Anwalt in einer Gerichtsverhandlung ist, *könnte* meine obige Interpretation greifen. Außerdem heißt es im Originalabsatz: "description d'***un*** testament". Im Falle einer Eröffnung hätte m.E. eher "...du testament" stehen müssen.
Selected response from:

Steffen Walter
Germany
Local time: 09:51
Grading comment
Vielen Dank an alle, ganz besonders an Counsel!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
5 +1BESTANDSAUFNAHME
Acarte
3 +2(Vorlage und) Beschreibung eines Testaments (als Beweismittel?)
Steffen Walter
5genau darum geht es HeideMichael Hesselnberg


  

Answers


4 mins   confidence: Answerer confidence 5/5
genau darum geht es Heide


Explanation:
siehe auch:

http://www.ratgeberrecht.de/worte
da ist ein ganzes Kapitel über Erbschaften,aber Deine Sicht der Dinge ist die richtige

--------------------------------------------------
Note added at 2003-11-11 19:37:53 (GMT)
--------------------------------------------------

die Definition von Catherine ist die bessere,Heide

Michael Hesselnberg
Local time: 09:51
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in FrenchFrench
PRO pts in pair: 4227
Login to enter a peer comment (or grade)

29 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +2
(Vorlage und) Beschreibung eines Testaments (als Beweismittel?)


Explanation:
Ich kenne "description" für (Testaments)eröffnung nicht und habe auch nichts dergleichen im Doucet/Fleck und Potonnier gefunden. Dort hieß es im Zusammenhang mit dem Testament stets "ouverture/ouvrir". Falls Maître XX beispielsweise ein Anwalt in einer Gerichtsverhandlung ist, *könnte* meine obige Interpretation greifen. Außerdem heißt es im Originalabsatz: "description d'***un*** testament". Im Falle einer Eröffnung hätte m.E. eher "...du testament" stehen müssen.

Steffen Walter
Germany
Local time: 09:51
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 3540
Grading comment
Vielen Dank an alle, ganz besonders an Counsel!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Geneviève von Levetzow: Du findest aber "description" im GDT
32 mins
  -> für Eröffnung??

agree  xxxKirstyMacC: Beschreibung bzw. Umschreibung. Verlesung vom HANDSCHRIFTLICHEN Testament oft unmöglich. Art- 23 Decret no. 91-152 7 Fev 1991 sur attributions notariales: 'Il est dresse un acte de depot contenant la description de la piece deposee'.
2 hrs
  -> Merci.
Login to enter a peer comment (or grade)

39 mins   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +1
BESTANDSAUFNAHME


Explanation:
description = terme juridique: synonyme d'INVENTAIRE

ex: le procès-verbal contient la description des meubles.

das heißt nicht die Beschreibung der Möbel, sondern die Bestandsaufnahme zu den Möbeln.

Hier in diesem handschriftlich verfassten Testament nimmt der Vollstrecker eine Bestandsaufnahem/Auflistung des Erblasses vor.

--------------------------------------------------
Note added at 2003-11-12 09:48:22 (GMT)
--------------------------------------------------

der Terminus: \"description\" ist absolut offiziell als INVENTAIRE ausgegeben (DALLOZ),



--------------------------------------------------
Note added at 2003-11-12 13:27:00 (GMT)
--------------------------------------------------

Beispiel Notarkosten:
Testament olographe
Les frais de garde d\'un testament olographe avant le décès sont de 23 EUR (hors TVA).
Les frais du procès-verbal d\'ouverture et de description sont de 23 EUR (hors TVA).
Les frais d\'ouverture correspondent à la moitié de ceux perçus pour l\'ouverture d\'un testament authentique.

Da wird OUVERTURE et DESCRIPTION unterschieden.
Ouverture = Eröffnung eines Testaments
Rédaction = Erstellung eines Testaments (ev. durch den Notar)





--------------------------------------------------
Note added at 2003-11-12 13:27:44 (GMT)
--------------------------------------------------

rédaction betrifft natürlich das \"testament olographe\" nicht

--------------------------------------------------
Note added at 2003-11-12 13:38:16 (GMT)
--------------------------------------------------

letzte Info, dann hab\' ich keine Zeit mehr:

in Deutschland ist das seltener der Notar, der Tesamenet eröffnet sondern das NACHLASSGERICHT:

Eröffnung von Testamenten
Die Eröffnung von Testamenten, die sich in der besonderen amtlichen Verwahrung eines Gerichts befinden, sowie die Eröffnung von Erbverträgen ist durch Verwaltungsvorschriften sichergestellt.
Handschriftliche Testamente, die sich in Händen einer Privatperson befinden, müssen unbedingt beim Nachlassgericht abgeliefert werden. Die Herausgabe kann vom Nachlassgericht erzwungen werden. Eine Unterdrückung von Testamenten ist strafbar.
Das Nachlassgericht eröffnet die letztwilligen Verfügungen in einem Termin. Beteiligte, welche bei der Eröffnung des Testaments oder Erbvertrags nicht zugegen waren, werden von dem sie betreffenden Inhalt in Kenntnis gesetzt. Insbesondere werden neben den Begünstigten auch diejenigen benachrichtigt, die ohne das Vorhandensein der letztwilligen Verfügung gesetzliche Erben geworden wären. Weitere Maßnahmen trifft das Nachlassgericht nicht.

Acarte
France
Local time: 09:51
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 2550

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Michael Hesselnberg: genau,das passt sogar noch besser!
2 mins
  -> merci, Michael, heute werden jede Menge Blumen verteilt

neutral  xxxKirstyMacC: Attention! C'est la description du testament, non pas des eventuels - peut-etre aucuns - biens objet des dernieres volontes.
2 hrs
  -> eine Bestandstaufnahme beinhaltet nicht unbedingt Werte, es ist vielmehr als klare, neutrale und vor allem offizielle Aufnahme zu einer gegebenen Sachlage (hier Erbschaft, mit oder ohne Erbmasse).

neutral  Steffen Walter: "Il commence par ces mots 'Mon testament et se termine ... 'Fais et écrit de ma propre main...'" scheint Deiner Interpretation zu widersprechen. Es werden m.E. gerade nicht die einzelnen Positionen aufgeführt, sondern das Dokument als solches beschrieben.
13 hrs
  -> Deine Argumente sind durchaus plausibel
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search