KudoZ home » French to German » Real Estate

droit de superficie

German translation: Erbbauzins/Erbbaurecht

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
French term or phrase:droit de superficie
German translation:Erbbauzins/Erbbaurecht
Entered by: Michael Hesselnberg
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

13:12 Nov 22, 2008
French to German translations [PRO]
Bus/Financial - Real Estate
French term or phrase: droit de superficie
Es gibt leider keinen Kontext.
Es geht um eine Boutique eines Sozialdienstes in der Innenstadt und um die Frage, ob diese Boutique (die Second-Hand-Waren für einen guten Zweck verkauft) mangels Rentabilität renoviert oder verlegt werden soll. Es werden die BETRIBSKOSTEN der nächsten fünf Jahre gegenübergestellt bei Umzug und bei Renovierung.
Wird das (eigene) Gebäude renoviert fallen folgende Betriebskosten an:

chauffage et ***droit de superficie***

droit de superficie = Erbbaurecht

Hier der Erbbauzins?
Andrea Hauer
Germany
Local time: 06:55
Erbbauzins
Explanation:
Europäische Immobilienmärkte und ihre Bewertungsverfahren

PDF

½ Copropriété (Teileigentum) Das französische Teileigentumsrecht ist weitgehend mit dem deutschen Teileigentum vergleichbar. Es besteht aus den „parties privatives“ (Sonder- oder Privateigentum) und den „parties communes“ (Gemeinschaftsteilen als Miteigentum). Beides zusammen bildet ein „Lot“ (Eigentumsstück), mit einem so genannten „quote-part de propriété“ oder „tantième“ (Miteigentumsanteil), das auch die Grundlage für eine hypothekarische Belastung darstellt. Das „Syndicat de Copropriété“ (Eigentümergemeinschaft), „Syndic“ abgekürzt, vertritt die Interessen aller „copropriétaires“ (Miteigentümer). Die „Règlement de Copropriété“ (Gemeinschaftsordnung) regelt die Nutzungsart der Immobilie sowie Rechte und Pflichten aller Miteigentümer bzw. deren eventueller Mieter. Es werden auch andere praktische Werkzeuge wie „Association Foncière Unitaire Libre“ („AFUL“) oder „Association Syndicale Libre“ („ASL“) genutzt. Eine Besonderheit ist die so genannte „Copropriété en Volumes“ (Volumenteileigentum), die das Eigentum aus spezifischen „Luftvolumen“ über den „Etat de Division en Volumes“ (Volumenteileigentumsregelung) regelt. Diese Eigentumsform wird in Frankreich oft für Wohnungseigentum in Mehrfamilienhäusern genutzt. Zu bemerken ist, dass das Teileigentumsrecht in Frankreich sehr kompliziert ist und eher von Präzedenzfällen und Jurisprudenz als von einer Gesetzgebung geprägt ist. ½ Bail emphythéotique/Bail à construction (Erbpachtrecht/Erbbaurecht) Im Gegensatz zu Deutschland ist das Erbpachtrecht als dingliches Recht ausgestaltet und damit auch hypothekarisch belastbar. Es berechtigt zur Nutzung eines fremden Grundstücks gegen Zahlung eines jährlichen Zinses (manchmal ein symbolischer Euro), verbunden mit der Verpflichtung, das Grundstück zu unterhalten bzw. zu bebauen. Die Erbpacht wird minimal für 18, maximal für 99 Jahre, manchmal aber auch widerruflich bestellt. Die Erbpacht war in erster Linie landwirtschaftlich ausgerichtet, erlangt aber zunehmend auch Bedeutung in den Städten. Das Erbbaurecht ist in Frankreich als „bail à construction“ oder „droit de superficie“ bekannt. Das „droit de superficie“ beinhaltet das Eigentum an der Oberfläche eines Grundstücks mit dem Recht zur Bebauung. Die in der Praxis gebräuchliche Form des „bail à construction“ begründet für den Berechtigten sowohl Rechte und die Pflicht, auf dem Grundstück Gebäude zu errichten. Der „bail à construction“ wird grundsätzlich als Instrument der Raumplanung (Stadtplanung und Stadtsanierung) eingesetzt und soll die Erschließung von Bauland erleichtern. Inzwischen wird er auch aus anderen Gründen genutzt.
Instrument der Raumplanung Mit deutschem Teileigentum vergleichbar

--------------------------------------------------
Note added at 15 minutes (2008-11-22 13:28:25 GMT)
--------------------------------------------------

PDF] Europäische Immobilien- märkte und ihre Bewertungsverfahren - [ Traduire cette page ]
Format de fichier: PDF/Adobe Acrobat
Europäische Immobilien-. märkte und ihre. Bewertungsverfahren .... Immobilienmärkte und das Verhalten ihrer Akteure sind über lange Zeiträume vor ...
www.pfandbrief.de/d/bcenter.nsf/0/.../$FILE/Europäische%20Immobilienmärkte%20und%20ihre...
Selected response from:

Michael Hesselnberg
Local time: 06:55
Grading comment
Merci an alle für die Bestätigung.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +1ErbbauzinsMichael Hesselnberg
Summary of reference entries provided
Erklärung
giselavigy

  

Answers


15 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Erbbauzins


Explanation:
Europäische Immobilienmärkte und ihre Bewertungsverfahren

PDF

½ Copropriété (Teileigentum) Das französische Teileigentumsrecht ist weitgehend mit dem deutschen Teileigentum vergleichbar. Es besteht aus den „parties privatives“ (Sonder- oder Privateigentum) und den „parties communes“ (Gemeinschaftsteilen als Miteigentum). Beides zusammen bildet ein „Lot“ (Eigentumsstück), mit einem so genannten „quote-part de propriété“ oder „tantième“ (Miteigentumsanteil), das auch die Grundlage für eine hypothekarische Belastung darstellt. Das „Syndicat de Copropriété“ (Eigentümergemeinschaft), „Syndic“ abgekürzt, vertritt die Interessen aller „copropriétaires“ (Miteigentümer). Die „Règlement de Copropriété“ (Gemeinschaftsordnung) regelt die Nutzungsart der Immobilie sowie Rechte und Pflichten aller Miteigentümer bzw. deren eventueller Mieter. Es werden auch andere praktische Werkzeuge wie „Association Foncière Unitaire Libre“ („AFUL“) oder „Association Syndicale Libre“ („ASL“) genutzt. Eine Besonderheit ist die so genannte „Copropriété en Volumes“ (Volumenteileigentum), die das Eigentum aus spezifischen „Luftvolumen“ über den „Etat de Division en Volumes“ (Volumenteileigentumsregelung) regelt. Diese Eigentumsform wird in Frankreich oft für Wohnungseigentum in Mehrfamilienhäusern genutzt. Zu bemerken ist, dass das Teileigentumsrecht in Frankreich sehr kompliziert ist und eher von Präzedenzfällen und Jurisprudenz als von einer Gesetzgebung geprägt ist. ½ Bail emphythéotique/Bail à construction (Erbpachtrecht/Erbbaurecht) Im Gegensatz zu Deutschland ist das Erbpachtrecht als dingliches Recht ausgestaltet und damit auch hypothekarisch belastbar. Es berechtigt zur Nutzung eines fremden Grundstücks gegen Zahlung eines jährlichen Zinses (manchmal ein symbolischer Euro), verbunden mit der Verpflichtung, das Grundstück zu unterhalten bzw. zu bebauen. Die Erbpacht wird minimal für 18, maximal für 99 Jahre, manchmal aber auch widerruflich bestellt. Die Erbpacht war in erster Linie landwirtschaftlich ausgerichtet, erlangt aber zunehmend auch Bedeutung in den Städten. Das Erbbaurecht ist in Frankreich als „bail à construction“ oder „droit de superficie“ bekannt. Das „droit de superficie“ beinhaltet das Eigentum an der Oberfläche eines Grundstücks mit dem Recht zur Bebauung. Die in der Praxis gebräuchliche Form des „bail à construction“ begründet für den Berechtigten sowohl Rechte und die Pflicht, auf dem Grundstück Gebäude zu errichten. Der „bail à construction“ wird grundsätzlich als Instrument der Raumplanung (Stadtplanung und Stadtsanierung) eingesetzt und soll die Erschließung von Bauland erleichtern. Inzwischen wird er auch aus anderen Gründen genutzt.
Instrument der Raumplanung Mit deutschem Teileigentum vergleichbar

--------------------------------------------------
Note added at 15 minutes (2008-11-22 13:28:25 GMT)
--------------------------------------------------

PDF] Europäische Immobilien- märkte und ihre Bewertungsverfahren - [ Traduire cette page ]
Format de fichier: PDF/Adobe Acrobat
Europäische Immobilien-. märkte und ihre. Bewertungsverfahren .... Immobilienmärkte und das Verhalten ihrer Akteure sind über lange Zeiträume vor ...
www.pfandbrief.de/d/bcenter.nsf/0/.../$FILE/Europäische%20Immobilienmärkte%20und%20ihre...


    Reference: http://de.wikipedia.org/wiki/Erbbauzins
Michael Hesselnberg
Local time: 06:55
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in FrenchFrench
PRO pts in category: 21
Grading comment
Merci an alle für die Bestätigung.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  giselavigy
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)




Reference comments


29 mins
Reference: Erklärung

Reference information:
Das Gesetz geht grundsätzlich von der Einheit von Grundstück und dem Gebäude aus. Eine gesetzlich zugelassene Ausnahme hievon sieht das Erbbaurecht vor, bei dem das Eigentum am Bauwerk und am Grundstückseigentum auseinander fällt. Das Erbaurecht verschafft dem Erbauberechtigten Eigentum auf Zeit am Bauwerk und eine dem Grundstückseigentümer wirtschaftlich und rechtlich angenäherte Stellung.

Das Erbbaurecht ist ein dingliches Recht an einem Grundstück und bewirkt, dass Bauwerke, die sonst im Eigentum des Grundstückseigentümers stehen würden, zum Bestandteil des Erbbaurechts werden. Es ist gleichzeitig eine Grundstücksbelastung, da es die Rechte des eigentlichen Grundstückseigentümers einschränkt. Als Entschädigung für die Beschränkung der Eigentümerrechte ist der Erbbauberechtigte verpflichtet, dem Grundstückseigentümer einen Erbbauzins zu gewähren. Mit Begründung des Erbbaurechts wird dieses Grundstücksrecht wie ein Grundstück behandelt, das übertragbar und belastbar ist.

giselavigy
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in FrenchFrench
PRO pts in category: 43
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Nov 23, 2008 - Changes made by Michael Hesselnberg:
Created KOG entryKudoZ term » KOG term
Nov 22, 2008 - Changes made by Steffen Walter:
Field (specific)Law (general) » Real Estate


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search