Anlassabfrage

French translation: consultation exceptionnelle/extraordinaire par voie électronique

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
German term or phrase:Anlassabfrage
French translation:consultation exceptionnelle/extraordinaire par voie électronique
Entered by: Wolfgang HULLMANN

17:07 Oct 1, 2018
German to French translations [PRO]
Bus/Financial - Law: Taxation & Customs / Bundeszentralamt für Steuern
German term or phrase: Anlassabfrage
Suite à l’ouverture d'un compte, la Postbank envoie également des "Hinweise" au client, entre autres sur la transmission de ses données à caractère personnel: "Die Postbank wird 2 ½ Monate nach Produktabschluss die ***Anlassabfrage*** starten." Ce terme est utilisé par le Bundeszentralamt für Steuern. Voici la très belle phrase que ne peut inventer qu'une administration fiscale :

"Ab wann ist ein Kirchensteuerabzugsmerkmal (KiStAM) zu verwenden, das der Kirchensteuerabzugsverpflichtete bei der Anlassabfrage erhalten hat?
Bei Kapitalerträgen aus Versicherungsverträgen muss der Kirchensteuerabzugsverpflichtete das aufgrund einer Anlassabfrage erhaltene KiStAM im Zeitpunkt der Auszahlung der Kapitalerträge zum Ansatz zu bringen. Das mittels der Anlassabfrage erhaltene KiStAM ist solange zu verwenden, bis das BZSt auf eine ggf. weitere Anlassabfrage antwortet. Nutzt der Kirchensteuerabzugsverpflichtete die Möglichkeit, Anlassabfragen an das BZSt zu richten, hängt der Zeitpunkt der Berücksichtigung des erhaltenen KiStAM von den innerbetrieblichen Abläufen des Kirchensteuerabzugsverpflichteten ab.

Bitte beachten Sie: Das aus einer Anlassabfrage erhaltene Merkmal darf frühestens ab dem Zeitpunkt, auf den die Anlassabfrage gerichtet war und nicht für davor liegende Zeiträume verwendet werden."

(source : https://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Kirchensteuer/Fragen...

Des idées ?
Wolfgang HULLMANN
Local time: 08:41
consultation exceptionnelle/imprévue par voie électronique
Explanation:
Erklärungen dazu findet man auf der Website des Bundeszentralamts für Steuern und im Blog des Handelsblatts:

https://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Kirchensteuer/Info_A...

http://blog.handelsblatt.com/steuerboard/2015/08/14/fallstri...

Daraus entnehme ich, dass der Kapitalertragsteuerabzugsverpflichtete (Banken, Bausparkassen, Versicherungen, Genossenschaften sowie Kapitalgesellschaften mit natürlichen Personen als Gesellschafter) jedes Jahr zwischen dem 1.9. und dem 31.10 im Online-Portal des Bundeszentralamts für Steuern das KiStAM (Kirchensteuerabzugsmerkmal) für Kunden, Gesellschafter oder Mitglieder abfragen muss. Das nennt man die Regelabfrage.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, außerplanmäßige, elektronische Abfragen (sogenannte Anlassabfragen) zu machen. Dadurch wird sichergestellt, dass nach der Regelabfrage erfolgte Konfessionsänderungen oder Neubegründungen von z.B. Gesellschaftsverhältnissen im Rahmen des Kirchensteuerabzugs auch berücksichtigt werden.
Ich würde Anlassabfrage vielleicht mit **consultation exceptionnelle/imprévue par voie électronique** übersetzen (Regelabfrage = consultation régulière)



Selected response from:

Andrea Roux
France
Local time: 08:41
Grading comment
Nach diesen Erklärungen scheint mir der Vorschlag von Ihnen gut zu passen. Habe für den Glossareintrag auch den von Gisela Vigy berücksichtigt, der ebenfalls zutreffend erscheint.
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
3consultation exceptionnelle/imprévue par voie électronique
Andrea Roux


Discussion entries: 3





  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
consultation exceptionnelle/imprévue par voie électronique


Explanation:
Erklärungen dazu findet man auf der Website des Bundeszentralamts für Steuern und im Blog des Handelsblatts:

https://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Kirchensteuer/Info_A...

http://blog.handelsblatt.com/steuerboard/2015/08/14/fallstri...

Daraus entnehme ich, dass der Kapitalertragsteuerabzugsverpflichtete (Banken, Bausparkassen, Versicherungen, Genossenschaften sowie Kapitalgesellschaften mit natürlichen Personen als Gesellschafter) jedes Jahr zwischen dem 1.9. und dem 31.10 im Online-Portal des Bundeszentralamts für Steuern das KiStAM (Kirchensteuerabzugsmerkmal) für Kunden, Gesellschafter oder Mitglieder abfragen muss. Das nennt man die Regelabfrage.
Es besteht aber auch die Möglichkeit, außerplanmäßige, elektronische Abfragen (sogenannte Anlassabfragen) zu machen. Dadurch wird sichergestellt, dass nach der Regelabfrage erfolgte Konfessionsänderungen oder Neubegründungen von z.B. Gesellschaftsverhältnissen im Rahmen des Kirchensteuerabzugs auch berücksichtigt werden.
Ich würde Anlassabfrage vielleicht mit **consultation exceptionnelle/imprévue par voie électronique** übersetzen (Regelabfrage = consultation régulière)





Andrea Roux
France
Local time: 08:41
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 4
Grading comment
Nach diesen Erklärungen scheint mir der Vorschlag von Ihnen gut zu passen. Habe für den Glossareintrag auch den von Gisela Vigy berücksichtigt, der ebenfalls zutreffend erscheint.
Notes to answerer
Asker: Danke für die ausführl. Erläuterungen!

Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search