ProZ.com Giving Tuesday 2020

Since its inception in 2012, Giving Tuesday has been celebrated across the globe as a day to give back: whether it be through donations, fundraising, volunteering your time and expertise, or simply by calling others to support a particular cause or initiative.
Pre-register for the Giving Tuesday Networking Meetup!

Click for Full Participation

generell

German translation: generell

08:40 Apr 19, 2010
German language (monolingual) [PRO]
Social Sciences - Advertising / Public Relations / Rauchenverbotsschild
German term or phrase: generell
Am WE war ich in Zürich und ging an der Eingangstür zur bekannten Eidgenössischen Technischen Hochschule vorbei. An der Tür war ein Schild angebracht: "Die ETH Zürich ist generell rauchfrei". daeben das übliche Piktogramm.
(Das Schild habe ich fotografiert: kann man hier bei KudoZ irgendwie Bilder einfügen?).

Mit der Hand (so sah es zumindest aus) war das Wort "generell" durchgestrichen und in rot darunter geschrieben "absolut!".
Seitdem rätsele ich darüber, ob diese Wörter Synonyme sind oder ob "generell" auch "normalerweise, aber mit Ausnahmen" und "absolut" "nie" heißen kann (ich dachte auch an EN generally speaking...).
Bitte, Kollegen und Kolleginnen, was denkt Ihr darüber?
British Diana
Germany
Local time: 19:49
Selected answer:generell
Explanation:
Ich verstehe es genauso, wie du es vermutest:
generell > normalerweise, aber es sind Ausnahmen möglich
absolut > hier darf nie und nirgends geraucht werden

Duden: generell: für die meisten oder alle Fälle derselben Art zutreffend; eine generelle Lohnerhöhung; das ist ein generelles Problem; etwas ganz generell regeln;[...]

--------------------------------------------------
Note added at 19 Min. (2010-04-19 08:59:59 GMT)
--------------------------------------------------

so sollte der Dudeneintrag eigentlich erscheinen:

Duden: generell: für die meisten oder alle Fälle derselben Art zutreffend; eine generelle Lohnerhöhung; das ist ein generelles Problem; etwas ganz generell regeln;[...]


--------------------------------------------------
Note added at 19 Min. (2010-04-19 09:00:43 GMT)
--------------------------------------------------

so sollte der Duden-Eintrag eigentlich erscheinen:

Duden: generell: für die meisten oder alle Fälle derselben Art zutreffend; eine generelle Lohnerhöhung; das ist ein generelles Problem; etwas ganz generell regeln;[...]

--------------------------------------------------
Note added at 24 Min. (2010-04-19 09:04:48 GMT)
--------------------------------------------------

... die Kursivhervorhebung klappt offensichtlich nicht, deswegen hier in Worten; "für die meisten oder alle Fälle derselben Art zutreffend" steht im Duden kursiv

Ich könnt mir übrigens vorstellen, dass das Wort "absolut" von einem eingefleischten Nichtraucher geschrieben wurde.

Zur Frage des Bildereinfügens: icvh wüsste ich nicht, dass man direkt in Kudoz Bilder einfügen könnte.

--------------------------------------------------
Note added at 2 Stunden (2010-04-19 11:03:21 GMT)
--------------------------------------------------

In meinen Augen signalisiert "generell" normalerweise bereits ein umfassendes Rauchverbot, das NICHT unbedingt auf Ausnahmen hindeutet. Jedoch ist "absolut" noch etwas deutlicher. "Generelles Rauchverbot" ist zudem m. E. geläufiger/offizieller ausgedrückt als "absolutes Rauchverbot".

Der deutschsprachige Wikipedia-Eintrag zum Rauchverbot benutzt ebenfalls sowohl "generell" als auch "absolut", ohne beide Begriffe klar voneinander abzugrenzen.
Zur Regelung in Hamburg steht dort jedoch z. B., dass die "Ausnahmeregelung zum 1. Januar 2010 aufgehoben wird, es gilt in Hamburg dann ein absolutes Rauchverbot.":

Hamburg: Am 1. Januar 2008 trat in Hamburg das Nichtraucherschutzgesetz in Kraft. Hamburg war das erste Bundesland, das den Nichtraucherschutz festgeschrieben hat. Das geschah am 4. Juli 2007 in der Hamburger Bürgerschaft durch einen fraktionsübergreifenden und einstimmigen Beschluss zum „Hamburgischen Passivraucherschutzgesetz“.[55] [...]
Ausnahmen: Das Rauchverbot gilt nicht für Festzelte, Freischankflächen sowie Klub- oder Vereinsheime, die nicht öffentlich zugänglich sind. Diese Ausnahmeregelung wird zum 1. Januar 2010 aufgehoben, es gilt in Hamburg dann ein absolutes Rauchverbot.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rauchverbot#Schweiz
Selected response from:

Andrea Erdmann
Germany
Local time: 19:49
Grading comment
Danke an alle, habe unten noch etwas geschrieben.
4 KudoZ points were awarded for this answer



SUMMARY OF ALL EXPLANATIONS PROVIDED
4 +3generell
Andrea Erdmann


Discussion entries: 1





  

Answers


16 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +3
generell


Explanation:
Ich verstehe es genauso, wie du es vermutest:
generell > normalerweise, aber es sind Ausnahmen möglich
absolut > hier darf nie und nirgends geraucht werden

Duden: generell: für die meisten oder alle Fälle derselben Art zutreffend; eine generelle Lohnerhöhung; das ist ein generelles Problem; etwas ganz generell regeln;[...]

--------------------------------------------------
Note added at 19 Min. (2010-04-19 08:59:59 GMT)
--------------------------------------------------

so sollte der Dudeneintrag eigentlich erscheinen:

Duden: generell: für die meisten oder alle Fälle derselben Art zutreffend; eine generelle Lohnerhöhung; das ist ein generelles Problem; etwas ganz generell regeln;[...]


--------------------------------------------------
Note added at 19 Min. (2010-04-19 09:00:43 GMT)
--------------------------------------------------

so sollte der Duden-Eintrag eigentlich erscheinen:

Duden: generell: für die meisten oder alle Fälle derselben Art zutreffend; eine generelle Lohnerhöhung; das ist ein generelles Problem; etwas ganz generell regeln;[...]

--------------------------------------------------
Note added at 24 Min. (2010-04-19 09:04:48 GMT)
--------------------------------------------------

... die Kursivhervorhebung klappt offensichtlich nicht, deswegen hier in Worten; "für die meisten oder alle Fälle derselben Art zutreffend" steht im Duden kursiv

Ich könnt mir übrigens vorstellen, dass das Wort "absolut" von einem eingefleischten Nichtraucher geschrieben wurde.

Zur Frage des Bildereinfügens: icvh wüsste ich nicht, dass man direkt in Kudoz Bilder einfügen könnte.

--------------------------------------------------
Note added at 2 Stunden (2010-04-19 11:03:21 GMT)
--------------------------------------------------

In meinen Augen signalisiert "generell" normalerweise bereits ein umfassendes Rauchverbot, das NICHT unbedingt auf Ausnahmen hindeutet. Jedoch ist "absolut" noch etwas deutlicher. "Generelles Rauchverbot" ist zudem m. E. geläufiger/offizieller ausgedrückt als "absolutes Rauchverbot".

Der deutschsprachige Wikipedia-Eintrag zum Rauchverbot benutzt ebenfalls sowohl "generell" als auch "absolut", ohne beide Begriffe klar voneinander abzugrenzen.
Zur Regelung in Hamburg steht dort jedoch z. B., dass die "Ausnahmeregelung zum 1. Januar 2010 aufgehoben wird, es gilt in Hamburg dann ein absolutes Rauchverbot.":

Hamburg: Am 1. Januar 2008 trat in Hamburg das Nichtraucherschutzgesetz in Kraft. Hamburg war das erste Bundesland, das den Nichtraucherschutz festgeschrieben hat. Das geschah am 4. Juli 2007 in der Hamburger Bürgerschaft durch einen fraktionsübergreifenden und einstimmigen Beschluss zum „Hamburgischen Passivraucherschutzgesetz“.[55] [...]
Ausnahmen: Das Rauchverbot gilt nicht für Festzelte, Freischankflächen sowie Klub- oder Vereinsheime, die nicht öffentlich zugänglich sind. Diese Ausnahmeregelung wird zum 1. Januar 2010 aufgehoben, es gilt in Hamburg dann ein absolutes Rauchverbot.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rauchverbot#Schweiz

Andrea Erdmann
Germany
Local time: 19:49
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 4
Grading comment
Danke an alle, habe unten noch etwas geschrieben.
Notes to answerer
Asker: Vielen herzlichen Dank, Andrea, für die umfassende und nachvollziehbare Erklärung des Rätsels, auch den drei Answerers für ihren Imput. Leider habe ich (trotz "Reklame" bei DE-EN und EN-DE ) keine weiteren Wortmeldungen erhalten. Es ist halt schade, dass man bei KudoZ nur drei Sprachenpaare vorinstallieren kann. Ich habe zum Beispiel DE-EN , EN-DE und EN-EN, so dass ich DE-DE normalerweise nie sehe. Vielleicht geht es anderen genauso?


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  BrigitteHilgner: Da wollte wohl jemand nachträglich betonen, dass man an der ETH nie, nie, NIE rauchen darf.
6 mins
  -> genau, wahrscheinlich ein eingefleischter Nichtraucher! Möglicherweise wollte der Schreiber auch ausschließen, dass irgend jemand sagen kann: "Ich dachte, diese Regelung gilt nur für..." (z.B. nur für die Unterrichtsräume, aber nicht für die Gänge o.ä.)

agree  Geneviève von Levetzow
20 mins

agree  Rolf Keiser
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search