Zahn auf Zahn Stellung

German translation: die Zahnräder können nicht in Eingriff gehen

08:13 Dec 21, 2008
German language (monolingual) [PRO]
Tech/Engineering - Mechanics / Mech Engineering
German term or phrase: Zahn auf Zahn Stellung
Die Zahnräder der Zuschaltung Achse 1 haben eine Zahn auf Zahn Stellung.
Die Zahnräder des Differentials haben eine Zahn auf Zahn Stellung.
Internet-Suche gräbt (selbstverständlich) Unmengen von zahnärztlichen Anzeigen auf (sg).

DiV
Vito Smolej
Germany
Local time: 17:56
Selected answer:die Zahnräder können nicht in Eingriff gehen
Explanation:
die Zahnräder können nicht in Eingriff gehen, weil Zahnspitze auf Zahnspitze trifft (und nicht Zahnspitze auf Zahntal)

Kommt selten bei Zahngetrieben vor (weil diese eigentlich schon seit Anfang des letzetn Jahrhunderts immer im Eingriff gebaut werden), sondern eher bei Klaunekupplungen, Synchronkupplungen u.ä. Z.B. eben bei Differentialsperren, die über eine Klauenkupplung die beiden Radwellen bei Zuschaltung formschlüssig kuppeln.

Wenn aber beide Klauneräder Zahn-Auf-Zahn stehen, kann die Kupplung/Sperre nicht eingerückt werden.

Differential mit einer mittels Klauenkupplung realisierten Differentialsperre:
http://www.kfztech.de/kfztechnik/triebwerk/getriebe/ausgle2....

oder

http://www.hondaoldies.de/Korbmacher-Archiv/Technik/rt4wd_di...

Ich könnte mir aber durchaus Fälle vorstellen, wo auch heutzutage noch eine Zahn-auf-Zahn-Stellung bei einem Getriebe vorkommt.

--------------------------------------------------
Note added at 4 Stunden (2008-12-21 12:13:33 GMT)
--------------------------------------------------

Tut es aber nicht :-)

Noch ein Beispiel aus (immer noch) aktueller Anwendung:

der Rückwärtsgang bei vielen Pkws wird immer noch mittels eines auf seiner Welle gleitenden Zahnrades realisiert. Beim Schalten in den Rückwärtsgang wird das Rad seitlich verschoben und kommt in Eingriff mit einem oder zwei weiteren Rädern. Und da kommt es durchaus vor, daß die Räder Zahn-auf-Zahn stehen und der Rückwärtsgang nicht reingeht. In solchem Fall muß man kurz Kupplung kommen lassen, kurz warten und dann den Gang noch mal reinlegen.

Auch beim Spiel Anlasserritzel vs. Schwungradzahnkranz kommt es manchmal zu einer Zahn-auf-Zahn-Stellung. Die entsprechende Lagerung des Ritzels (Schraubtrieb und Federung) fängt es aber ab und behebt das Problem.
Selected response from:

Crannmer
Local time: 17:56
Grading comment
Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
4 KudoZ points were awarded for this answer



SUMMARY OF ALL EXPLANATIONS PROVIDED
4 +1die Zahnräder können nicht in Eingriff gehen
Crannmer


  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Zahn-auf-Zahn-Stellung
die Zahnräder können nicht in Eingriff gehen


Explanation:
die Zahnräder können nicht in Eingriff gehen, weil Zahnspitze auf Zahnspitze trifft (und nicht Zahnspitze auf Zahntal)

Kommt selten bei Zahngetrieben vor (weil diese eigentlich schon seit Anfang des letzetn Jahrhunderts immer im Eingriff gebaut werden), sondern eher bei Klaunekupplungen, Synchronkupplungen u.ä. Z.B. eben bei Differentialsperren, die über eine Klauenkupplung die beiden Radwellen bei Zuschaltung formschlüssig kuppeln.

Wenn aber beide Klauneräder Zahn-Auf-Zahn stehen, kann die Kupplung/Sperre nicht eingerückt werden.

Differential mit einer mittels Klauenkupplung realisierten Differentialsperre:
http://www.kfztech.de/kfztechnik/triebwerk/getriebe/ausgle2....

oder

http://www.hondaoldies.de/Korbmacher-Archiv/Technik/rt4wd_di...

Ich könnte mir aber durchaus Fälle vorstellen, wo auch heutzutage noch eine Zahn-auf-Zahn-Stellung bei einem Getriebe vorkommt.

--------------------------------------------------
Note added at 4 Stunden (2008-12-21 12:13:33 GMT)
--------------------------------------------------

Tut es aber nicht :-)

Noch ein Beispiel aus (immer noch) aktueller Anwendung:

der Rückwärtsgang bei vielen Pkws wird immer noch mittels eines auf seiner Welle gleitenden Zahnrades realisiert. Beim Schalten in den Rückwärtsgang wird das Rad seitlich verschoben und kommt in Eingriff mit einem oder zwei weiteren Rädern. Und da kommt es durchaus vor, daß die Räder Zahn-auf-Zahn stehen und der Rückwärtsgang nicht reingeht. In solchem Fall muß man kurz Kupplung kommen lassen, kurz warten und dann den Gang noch mal reinlegen.

Auch beim Spiel Anlasserritzel vs. Schwungradzahnkranz kommt es manchmal zu einer Zahn-auf-Zahn-Stellung. Die entsprechende Lagerung des Ritzels (Schraubtrieb und Federung) fängt es aber ab und behebt das Problem.

Crannmer
Local time: 17:56
Specializes in field
PRO pts in category: 28
Grading comment
Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
Notes to answerer
Asker: dir wörtliche Bedeutung klang mich zu einfach - "da muß was mehr dahiten stecken" (g) -

Asker: corr: die verbatim Bedeutung klang mir zu einfach - "da muß was mehr dahinten stecken" (g)


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Jutta Deichselberger
2 hrs
  -> thx :-)
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search