auffällig / unauffällig

17:48 Jun 14, 2008
This question was closed without grading. Reason: Other

German language (monolingual) [PRO]
Medical - Medical: Cardiology
German term or phrase: auffällig / unauffällig
Hallo Kollegen!

Aus gegebenem Anlaß möchte ich Eure Meinung nach dem o.g. Wort fragen.

Was es bedeutet ("Das Röntgenbild ist unauffälig") ist eigentlich klar: In einem Befund (z.B. Röntgenbild, Laborwerte) würde nichts pathologisches gefunden.

Nun es gibt/gab zwei Meinungen:
1. Meinung: Aus rechtlichem Grund soll das in die jeweilige Zielsprache so übersetzt werden, daß es zum Ausdrück bringt, daß man dort nichts pathologisches sieht, SCHLIEßT man aber eine endgültige Meinung nicht aus. D.h. Derjenige der dieses Befund "beurteilt" sieht nichts, aber es kann durchaus sein, daß es doch etwas gibt, was dieser Mensch nicht sieht.

2. Meinung: Mit "Röngenbild unauffällig" meint der Arzt schlicht und ergreifend, daß nach diesem Befund NICHTS gibt was auf eine pathologie hindeutet. Z.B. Wenn die C./K. 250 ist gibt es nichts was man darunter übersehen kann.

Vertreter der 1. Meinung behauptete man soll ausdrücklich schreiben, daß EVENTUELL nichts dahinter steckt.

Ich hoffe ich habe mich nicht allzu wirr ausgedrückt!

Über eine rege Diskussion freue ich mich schon jetzt!
Vielen Dank für Eure Meinung dazu!

Schöne Grüße,
Helena
PS. ich wußte nicht ob ich diese Frage hier stellen soll oder im Deutschen Forum...
Helena Diaz del Real
Germany
Local time: 10:51


SUMMARY OF ALL EXPLANATIONS PROVIDED
3legt den Verdacht nahe, dass
Regina Eichstaedter
3(apparently) abnormal/normal
Susanne Rindlisbacher


Discussion entries: 4





  

Answers


1 hr   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Auffällig / unauffällig
(apparently) abnormal/normal


Explanation:
In EN-DE-Übersetzungen brauche ich in der Regel für "normal/abnormal" "auffällig/nicht auffällig". Um in diesem Fall auf Nummer sicher zu gehen, würde ich "apparently" davor setzen. Das dürfte mMn auch Vertreter der 2. Meinung nicht stören.

--------------------------------------------------
Note added at 3 Stunden (2008-06-14 21:18:23 GMT)
--------------------------------------------------

Da kann doch eigentlich nur der Kunde entscheiden.

Susanne Rindlisbacher
Portugal
Local time: 09:51
Native speaker of: Native in GermanGerman
Notes to answerer
Asker: Susanne, vielen Dank für Deine Antwort. Nein, das Wort "apparently" wurde auch angesprochen und vom Vertreter der Meinung 2 nicht angenommen. Denn dieser meinte, daß es gibt nichts "apparently" wenn z.B. der BZ nach dem Essen soundsoviel beträgt. Aber danke. Schauen wir mal was andere Kollegen sagen! LG Helena

Asker: Zum Nachtrag: Mir ging es in erster Linie nicht um die Übersetzung, sondern wie das der Arzt meint, wenn er so etwas sagt, also "Der Befund ist unauffällig". Aber nochmals Dankeschön. LG Helena

Login to enter a peer comment (or grade)

14 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
auffällig
legt den Verdacht nahe, dass


Explanation:
In beiden Fällen geht es um einen "augenscheinlichen" Befund. Das kann also keine Unterscheidung sein. Der auffällige Befund lässt darauf schließen, dass etwas Pathologisches vorliegt; der unauffällige Befund widerlegt das zwar nicht, aber liefert auch keine Daten dafür. Folglich bewegt sich der unauffällige Befund im Normbereich, der andere nicht.

--------------------------------------------------
Note added at 19 hrs (2008-06-15 13:34:26 GMT)
--------------------------------------------------

@Helena: ich wollte damit sagen, dass "augenscheinlich" oder "apparently" nicht das Kriterium sein kann, anhand dessen zwischen auffällig und unauffällig unterschieden wird...

Regina Eichstaedter
Local time: 10:51
Native speaker of: Native in GermanGerman
Notes to answerer
Asker: Vielen Dank für Deinen Beitrag, Regina. Entschuldigung, aber ich verstehe nicht ganz was du meinst. Sorry. Wie meinst du das mit "kann keine Unterscheidung sein"? Weil mMn. Daten sind auf jeden Fall vorhanden, nämlich der Befund selbst: Wenn in einer Kurve steht, daß BZ nach dem Essen XY beträgt, das ist für mich doch ein Nachweis bzw. ganz konkrete Daten, die die Aussage "auffällig" oder eben "unauffällig" berechtigen. Wie siehst du das? Schöne Grüße, Helena

Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search