in medias res

German translation: in medias res [des Marxismus]

17:18 Dec 8, 2009
German language (monolingual) [PRO]
Art/Literary - Poetry & Literature
German term or phrase: in medias res
Gut, *gehen wir in medias res von Marx*, denken wir an unsere Mägen, sagte er und begann sein Steak zu schneiden.

Ist dieser Ausdruck üblich auf Deutsch?
Und wie versteht Ihr eigentlich den Ausdruck hier? (Die Figuren haben über Marxismus und Neomarxismus gesprochen und jetzt sind sie im Restaurant)

In medias res (Duden 12)
Der bildungssprachliche Ausdruck kommt in Redewendungen wie in medias res gehen im Sinne von „unmittelbar und ohne Umschweife zur Sache kommen” vor. Er geht auf die Ars poetica (Vers 148) des römischen Dichters Horaz (65 – 8 v. Chr.) zurück. Horaz lobt den griechischen Dichter Homer, weil er in der Ilias bei der Darstellung des Trojanischen Krieges in medias res („mitten in die Dinge”) hineinführt, sich also nicht mit einer längeren Vorgeschichte oder einer weitschweifigen Einführung aufhält.
lidius
Spain
Local time: 14:06
Selected answer:in medias res [des Marxismus]
Explanation:
Die Bemerkung ist m.E. ironisch gemeint und spielt darauf ein, dass eine der Kernideen des wirtschaftlichen Marxismus (in Abgrenzung zum damals herrschenden Ausbeutungskapitalismus) die Versorgung aller ist, vereinfacht: dass niemand hungern muss.

"Nehmen wir den Marxismus beim Wort [kommen wir zur Hauptbotschaft/zum Kernanliegen des Marxismus (etc.)], denken wir an unsere Mägen!" ist eine wohl nicht ganz ernst gemeinte Verdrehung der ursprünglichen Idee...

--------------------------------------------------
Note added at 17 mins (2009-12-08 17:35:07 GMT)
--------------------------------------------------

(Der gewollt deplatzierte Gebrauch des lateinischen Ausdrucks in diesem Kontext unterstreicht lediglich den humorvollen Ton.)

--------------------------------------------------
Note added at 21 mins (2009-12-08 17:39:47 GMT)
--------------------------------------------------

Sehe gerade, dass <I>Marx</I> und nicht <I>Marxismus</I> genannt wird, demnach: "Nehmen wir Marx beim Wort [...]"

--------------------------------------------------
Note added at 28 mins (2009-12-08 17:46:07 GMT)
--------------------------------------------------

sorry, Typo im ersten Posting: spielt darauf <I>an</I>
Selected response from:

Anja C.
Switzerland
Local time: 14:06
Grading comment
Nochmals vielen, vielen, vielen Dank, Anja!
4 KudoZ points were awarded for this answer



SUMMARY OF ALL EXPLANATIONS PROVIDED
4 +7in medias res [des Marxismus]
Anja C.
3ins Eingemachte
Edith Kelly


Discussion entries: 1





  

Answers


3 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
ins Eingemachte


Explanation:
um es mal salopp auszudrücken , aber der Ausdruck ist absolut geläufig für Nicht-Bild-Leser, sorry, falls ich jemanden auf den Schlips trete mit dieser Bemerkung


Edith Kelly
Switzerland
Local time: 14:06
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in EnglishEnglish
Notes to answerer
Asker: Ich wusste es nicht (sorry, ich bin nicht deutschsprachig) und deine Bemerkung hat mich nicht beleidigt, sondern mir geholfen. Also, vielen Dank!


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Anja C.: Nix für ungut Edith, aber wie bringst Du "das Eingemachte" in diesem Kontext unter ;-)?
27 mins
Login to enter a peer comment (or grade)

12 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +7
in medias res [des Marxismus]


Explanation:
Die Bemerkung ist m.E. ironisch gemeint und spielt darauf ein, dass eine der Kernideen des wirtschaftlichen Marxismus (in Abgrenzung zum damals herrschenden Ausbeutungskapitalismus) die Versorgung aller ist, vereinfacht: dass niemand hungern muss.

"Nehmen wir den Marxismus beim Wort [kommen wir zur Hauptbotschaft/zum Kernanliegen des Marxismus (etc.)], denken wir an unsere Mägen!" ist eine wohl nicht ganz ernst gemeinte Verdrehung der ursprünglichen Idee...

--------------------------------------------------
Note added at 17 mins (2009-12-08 17:35:07 GMT)
--------------------------------------------------

(Der gewollt deplatzierte Gebrauch des lateinischen Ausdrucks in diesem Kontext unterstreicht lediglich den humorvollen Ton.)

--------------------------------------------------
Note added at 21 mins (2009-12-08 17:39:47 GMT)
--------------------------------------------------

Sehe gerade, dass <I>Marx</I> und nicht <I>Marxismus</I> genannt wird, demnach: "Nehmen wir Marx beim Wort [...]"

--------------------------------------------------
Note added at 28 mins (2009-12-08 17:46:07 GMT)
--------------------------------------------------

sorry, Typo im ersten Posting: spielt darauf <I>an</I>

Anja C.
Switzerland
Local time: 14:06
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 8
Grading comment
Nochmals vielen, vielen, vielen Dank, Anja!
Notes to answerer
Asker: Deine Interpretation passt ganz gut zur Erzählung (ich verstehe endlich den Satz!). Ich warte noch eine Weile um die Frage zu "schließen", aber wollte Dir gleich "danke" sagen.


Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Jutta Deichselberger: Klasse, Anja:-)
4 mins
  -> hallo Jutta und danke! :-)

agree  Michael Sieger
8 mins
  -> danke, Michael!

agree  Johanna Timm, PhD: gut durchgekaut, äh durchdacht, Anja!!:-)
15 mins
  -> danke Johanna – zugegeben, als Vegetarierin kam mir medium rare gar nicht erst in den Sinn :-)) [durchaus eine Interpretationsmöglichkeit, wäre da nicht die unmittelbare Schlussfolgerung "(in medias res von Marx), denken wir an unsere Mägen"

agree  Rolf Keiser
40 mins
  -> danke!

agree  Ansgar Knirim: Ich denke mit Wehmut an Marx-Lektürekurse Ende der 80er Jahre zurück ;-)//Was macht man bloß mit der Zeit zwischen jugendlicher Unschuld und Altersweisheit?/Ja, das fand Franz wohl auch sehr mühsam...
3 hrs
  -> hach, die Unschuld der Jugend ;-)/Wie sagte Kafka:"Eine heikle Aufgabe, ein Auf-den-Fußspitzen-Gehn über einen brüchigen Balken, der als Brücke dient, nichts unter den Füßen haben, mit den Füßen erst den Boden zusammenscharren, auf dem man gehn wird [...]

agree  Sabine Schmidt: sehr schön!
13 hrs
  -> vielen Dank, Sabine

agree  Zea_Mays
14 hrs
  -> danke, Zea!
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search