KudoZ home » German » Tech/Engineering

festlegen

German translation: auch: festmachen (selten)

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
German term or phrase:festlegen
German translation:auch: festmachen (selten)
Entered by: Jerzy Czopik
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

13:02 May 28, 2002
German to German translations [Non-PRO]
Tech/Engineering
German term or phrase: festlegen
Kann "festlegen" das gleiche wie "befestigen" bedeuten? Z.B. das Seilelement ist an den Anschlussenden durch Schweissen festgelegt.
kgas
ja, auch wenn es selten so gebraucht wird (Bedeutung 4.)
Explanation:
fest|le|gen <sw. V.; hat>: 1. verbindlich beschließen, bestimmen, regeln, vorschreiben: etw. schriftlich, testamentarisch f.; es wurde festgelegt, dass...; einen Termin, ein Programm genau f.; gesetzlich/durch Gesetz/in einem Gesetz festgelegte Rechte. 2. sich, (auch:) jmdn. in Bezug auf etw. binden, verpflichten: du hast dich mit diesen Äußerungen festgelegt; ich habe mich nicht, auf/ (schweiz.:) über nichts f. lassen; legen Sie mich bitte nicht darauf fest, dass ... (verlangen Sie von mir keine bindende Zusage dafür/Auskunft darüber, dass...). 3. (einen Geldbetrag) langfristig anlegen: das Geld ist auf mehrere Jahre festgelegt. 4. (selten) festmachen;
Quelle: DUDEN - Deutsches Universalwörterbuch
Selected response from:

Jerzy Czopik
Germany
Local time: 21:53
Grading comment
Genau das wollte ich eben wissen. Danke!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +3ja, auch wenn es selten so gebraucht wird (Bedeutung 4.)
Jerzy Czopik
4 +1Ja... aber....
Geneviève von Levetzow
4 +1So meint es weder Herr Ernst noch Herr Wahrig
fcl
2ja, sieht so aus im Zusammmenhang mit Seilen
Andreas Pompl


  

Answers


8 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +3
ja, auch wenn es selten so gebraucht wird (Bedeutung 4.)


Explanation:
fest|le|gen <sw. V.; hat>: 1. verbindlich beschließen, bestimmen, regeln, vorschreiben: etw. schriftlich, testamentarisch f.; es wurde festgelegt, dass...; einen Termin, ein Programm genau f.; gesetzlich/durch Gesetz/in einem Gesetz festgelegte Rechte. 2. sich, (auch:) jmdn. in Bezug auf etw. binden, verpflichten: du hast dich mit diesen Äußerungen festgelegt; ich habe mich nicht, auf/ (schweiz.:) über nichts f. lassen; legen Sie mich bitte nicht darauf fest, dass ... (verlangen Sie von mir keine bindende Zusage dafür/Auskunft darüber, dass...). 3. (einen Geldbetrag) langfristig anlegen: das Geld ist auf mehrere Jahre festgelegt. 4. (selten) festmachen;
Quelle: DUDEN - Deutsches Universalwörterbuch

Jerzy Czopik
Germany
Local time: 21:53
Native speaker of: Native in PolishPolish, Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 255
Grading comment
Genau das wollte ich eben wissen. Danke!

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Klaus Herrmann: Selten verwendet, aber im obigen Beispiel m.E. eindeutig.
8 mins

agree  Geneviève von Levetzow
8 mins

agree  Petra Winter
11 mins
Login to enter a peer comment (or grade)

15 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
So meint es weder Herr Ernst noch Herr Wahrig


Explanation:
aber heute morgen habe ich ein "entsorgen" alls Gegenteil von "besorgen" getroffen. Meine Ansicht nach auch falsch, oder?

In technischen Schriften is alles erlaubt :-)

fcl
France
Local time: 21:53
Native speaker of: Native in FrenchFrench, Native in GermanGerman

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Geneviève von Levetzow: Richtig, wie auch die Antwort von Jerzy. S. mein Kommentar.
5 mins
  -> Klar.
Login to enter a peer comment (or grade)

27 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +1
Ja... aber....


Explanation:
Sowohl Jerzy als auch François haben recht. Ich denke dafür gibt's 2 Gründe (und dadurch ist unsere Arbeit manchmal so kompliziert).

1) Sehr häufig werden Texte von nicht native speakers geschrieben. Das Problem kennen wir alle -;)

2) Auch native speakers gebrauchen ihre Muttersprache nicht immer präzise.
Ich habe letzte Woche eine sehr lange Diskussion über "Provokation, provozieren" über mich ergehen lassen müssen. Der Mensch war nicht bereit die negative Konnotation zu akzeptieren - trotz meinen Belegen aus Wahrig und Duden -, weil sie in seinem Sprachgebrauch einfach nicht existiert!

Geneviève von Levetzow
Local time: 21:53
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in FrenchFrench
PRO pts in pair: 165

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  fcl: "präzise" ou l'art de l'euphémisme...
13 mins
  -> Ich bin höflich geblieben... letztlich habe ich mich fürchterlich geärgert!
Login to enter a peer comment (or grade)

37 mins   confidence: Answerer confidence 2/5Answerer confidence 2/5
ja, sieht so aus im Zusammmenhang mit Seilen


Explanation:
"Durch einfaches Drehen des Hebels läßt sich das Gerät am Seil festlegen zur Unterbrechung der Abseilfahrt an einem Standplatz, oder zur Arbeitsplatzpositionierung."

Diese Passage fand ich im Zusammenhang mit einem Abseilgerät unter der unten genannten Referenz.


    Reference: http://petzl.devcross.com/petzl/statique/wr/de/rescue/descen...
Andreas Pompl
Germany
Local time: 21:53
Native speaker of: German
PRO pts in pair: 3
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search