KudoZ home » German to English » Accounting

erlasskonform

English translation: in compliance with (applicable/relevant) government/ministerial decrees

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
German term or phrase:erlasskonform
English translation:in compliance with (applicable/relevant) government/ministerial decrees
Entered by: Steffen Walter
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

07:45 Feb 19, 2007
German to English translations [PRO]
Bus/Financial - Accounting / Leasing / HGB
German term or phrase: erlasskonform
Under the heading "Bilanzierung von Leasinggeschäften nach HGB":

"Der Leasinggeber bilanziert, wenn erlasskonform, stets das Leasingobjekt zu seinem Restbuchwert."

Can anyone help with "erlasskonform"? What does it mean and how do I render it in English? I've googled the word and it seems to appear most frequently in connection with leasing transactions.

Thanks in advance for any answers.
Jan Born
in compliance with (applicable/relevant) government/ministerial decrees
Explanation:
According to my Internet search, this relates to the so-called "Leasingerlasse" (decrees on leasing/leases) issued by the Bundesministerium der Finanzen.

See extract at http://www.hausarbeiten.de/faecher/hausarbeit/bwr/9975.html

"1.4 Die steuerliche Behandlung

Die Vertragspraxis orientiert sich weitestgehend an den ***Leasingerlassen*** des Bundesfinanzministeriums, dem Vollamortisationserlass vom 19.04.1971, dem Immobilienerlass vom 21.03.1972 und dem Teilamortisationserlass vom 22.12.1975. Nach diesen ***Leasingerlassen*** können die Leasingraten nur dann in voller Höhe vom Leasingnehmer als Betriebsausgaben/Werbungskosten abgesetzt werden (und somit steuermindernde Wirkung haben), wenn die steuerliche Zurechnung des Leasinggutes beim Leasinggeber sichergestellt ist.9 Dafür muss der Leasinggeber nicht nur als rechtlicher, sondern auch als wirtschaftlicher Eigentümer des Leasinggutes angesehen werden. Diese Zurechnung ist wesentlich vom Verhältnis der Grundmietzeit zur betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer abhängig. Wenn eine Grundmietzeit von mehr als 40 % und weniger als 90 % der betriebsüblichen Nutzungsdauer vereinbart ist, sind die Voraussetzungen für die Übereinstimmung des rechtlichen und wirtschaftlichen Eigentümers erfüllt.
Leasingverträge, die den Vorgaben des Finanzministeriums entsprechen, werden als ***,,erlasskonform"*** bezeichnet. Nur ***erlasskonforme*** Verträge stellen sicher, dass die Absicht des Leasingnehmers, Steuern zu sparen, erfüllbar ist."


http://www.123recht.net/printarticle.asp?a=1593

"Steuerliche Vorteile?
Ein Leasingvertrag kann steuerliche Vorteile für die Leasingnehmer bringen, die die Leasingraten als Betriebsausgaben absetzen können. Dazu muss dieser allerdings den ***"Leasingerlassen"*** des Bundesministeriums für Finanzen entsprechen. Diese Erlasse stellen unterschiedliche Anforderungen an die verschiedenen Leasingverträge, so dass hier nur die Grundanforderungen an Finanzierungs- und Operatingleasingverträge angerissen werden sollen. Grundsätzlich ist zu beachten, dass Leasingverträge nur dann als ***erlasskonform*** angesehen werden, wenn das Eigentum an dem Leasingobjekt steuerrechtlich dem Leasinggeber zugeordnet werden kann."
Selected response from:

Steffen Walter
Germany
Local time: 18:25
Grading comment
Selected automatically based on peer agreement.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +2in compliance with (applicable/relevant) government/ministerial decrees
Steffen Walter
3if (he's) following the rulesDavid Moore


  

Answers


31 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
if (he's) following the rules


Explanation:
Looks to me like the answer.
"Erlass": procalamation, promulgation, announcement etc.;
"konform": complying with.

--------------------------------------------------
Note added at 32 mins (2007-02-19 08:17:57 GMT)
--------------------------------------------------

"proCLAmation"", of course...

David Moore
Local time: 18:25
Native speaker of: Native in EnglishEnglish
PRO pts in category: 73
Login to enter a peer comment (or grade)

56 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +2
in compliance with (applicable/relevant) government/ministerial decrees


Explanation:
According to my Internet search, this relates to the so-called "Leasingerlasse" (decrees on leasing/leases) issued by the Bundesministerium der Finanzen.

See extract at http://www.hausarbeiten.de/faecher/hausarbeit/bwr/9975.html

"1.4 Die steuerliche Behandlung

Die Vertragspraxis orientiert sich weitestgehend an den ***Leasingerlassen*** des Bundesfinanzministeriums, dem Vollamortisationserlass vom 19.04.1971, dem Immobilienerlass vom 21.03.1972 und dem Teilamortisationserlass vom 22.12.1975. Nach diesen ***Leasingerlassen*** können die Leasingraten nur dann in voller Höhe vom Leasingnehmer als Betriebsausgaben/Werbungskosten abgesetzt werden (und somit steuermindernde Wirkung haben), wenn die steuerliche Zurechnung des Leasinggutes beim Leasinggeber sichergestellt ist.9 Dafür muss der Leasinggeber nicht nur als rechtlicher, sondern auch als wirtschaftlicher Eigentümer des Leasinggutes angesehen werden. Diese Zurechnung ist wesentlich vom Verhältnis der Grundmietzeit zur betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer abhängig. Wenn eine Grundmietzeit von mehr als 40 % und weniger als 90 % der betriebsüblichen Nutzungsdauer vereinbart ist, sind die Voraussetzungen für die Übereinstimmung des rechtlichen und wirtschaftlichen Eigentümers erfüllt.
Leasingverträge, die den Vorgaben des Finanzministeriums entsprechen, werden als ***,,erlasskonform"*** bezeichnet. Nur ***erlasskonforme*** Verträge stellen sicher, dass die Absicht des Leasingnehmers, Steuern zu sparen, erfüllbar ist."


http://www.123recht.net/printarticle.asp?a=1593

"Steuerliche Vorteile?
Ein Leasingvertrag kann steuerliche Vorteile für die Leasingnehmer bringen, die die Leasingraten als Betriebsausgaben absetzen können. Dazu muss dieser allerdings den ***"Leasingerlassen"*** des Bundesministeriums für Finanzen entsprechen. Diese Erlasse stellen unterschiedliche Anforderungen an die verschiedenen Leasingverträge, so dass hier nur die Grundanforderungen an Finanzierungs- und Operatingleasingverträge angerissen werden sollen. Grundsätzlich ist zu beachten, dass Leasingverträge nur dann als ***erlasskonform*** angesehen werden, wenn das Eigentum an dem Leasingobjekt steuerrechtlich dem Leasinggeber zugeordnet werden kann."

Steffen Walter
Germany
Local time: 18:25
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 416
Grading comment
Selected automatically based on peer agreement.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  casper: Überzeugend!
14 mins

agree  RobinB: Coenenberg: 'Die Zurechnung von Leasingobjekten wird im Steuerrecht durch die sog. "Leasingerlasse" geklärt.' HGB lease accounting is dead simple!
1 hr
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search