KudoZ home » German to English » Medical

Granulozyten; Kernlappen; Verbindungsstück; stabkernig; segmentkernig

English translation: granulocytes ...

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
German term or phrase:Granulozyten; Kernlappen; Verbindungsstück; stabkernig; segmentkernig
English translation:granulocytes ...
Entered by: Evert DELOOF-SYS
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

05:42 Oct 28, 2000
German to English translations [Non-PRO]
Medical
German term or phrase: Granulozyten; Kernlappen; Verbindungsstück; stabkernig; segmentkernig
Dear colleagues,
The context is lab tests in preterm neonates to rule out any distress. The whole sentence is: bei der Agrenzung von stabkerningen zu segmentkernigen Granulozyten ist zu berücksichtigen, dass ein stabkerniger Granulozyt zu einem segmentkerningen wird, wenn das Verbindungsstück zwischen den Kernlappen schmaler ist als 1/3 des max. Kernlappendurchmessers.
Thanks for your help. Anne
Anne Bartz
granulocytes ...
Explanation:
Granulozyten (­; Zyt-*) m pl: (engl.) granulocytes; zu den Leukozyten* gehörende, polymorphkernige Zellen (ca. 60-70 % der Blutleukozyten), die entspr. der Anfärbbarkeit ihrer spezif. Granula mit panoptischen Färbemethoden in neutrophile (über 90 %), eosinophile (2-4 %) u. basophile G. (bis 1 %) unterteilt werden; alle G. enthalten Myeloperoxidase u. a. Leukozytenenzyme*, besitzen die Fähigkeit zur Phagozytose*, zur Adhärenz an das vaskuläre Endothel (bilden dort den sog. marginalen Granulozytenpool im Randstrom des Bluts) u. zur v. a. durch Chemotaxis* vermittelten Migration* bzw. Diapedese* in das Gewebe. Die Lebensdauer der G. beträgt 2-3 Tage, die Halbwertzeit der im Blut zirkulierenden G. 6-7 Std. Bedeutung: 1. neutrophile G.: Phagozytose von (opsonisierten) Mikroorganismen, virusinfizierten Zellen, Tumorzellen u. a. körperfremden Antigenen; Abtötung bzw. Inaktivierung v. a. mit Hilfe des oxidativen Metabolismus*; spielen eine entscheidende Rolle bei der akuten nichtinfektiösen u. bakt. Entzündung u. nehmen eine zentrale Stellung bei der Abwehr von Mikroorganismen ein; 2. eosinophile G.: Beteiligung bei der Abwehr von Inf. mit Würmern u. a. Parasiten sowie an IgE-vermittelten Überempfindlichkeitsreaktionen vom Soforttyp (Typ I der Allergie*) u. zellvermittelten Überempfindlichkeitsreaktionen vom verzögerten Typ (Typ IV); 3. basophile G. (sog. Blutmastzellen): Beteiligung an IgE-vermittelten Überempfindlichkeitsreaktionen vom Soforttyp (Typ I) durch Freisetzung biol. wirksamer Mediatoren* bei Degranulation, wahrscheinl. von Bedeutung bei der Abwehr parasitärer Infektionen.


Segmentkernige - segmented cells, segmented granulocytes

Segmentkernige (­): (hämat.) Kurzbez. f. reife Granulozyten* (Ø 10-15 mm) mit einem segmentierten Kern, dessen 2-5 Kernsegmente durch Kernfäden miteinander verbunden sind; segmentkernige neutrophile Granulozyten sind die häufigsten Leukozyten im Blut (s. Blutbild).

Stabkernige - Schilling’s band cell, stab cell, staff cell, stab neutrophil, rod nuclear cell, band cell, band form, band granulocyte, band neutrophil

Stabkernige: (engl.) band neutrophils; Kurzbez. Stäbe; (hämat.) neutrophile Granulozyten* mit einem stabförmigen chromatindichten Kern, der zwar Einschnürungen, jedoch noch keine fadendünnen Brücken bzw. Kernsegmente wie bei Segmentkernigen* aufweist; bei Linksverschiebung* sind die St. vermehrt. Vgl. Blutbild.

Kernlappung - nuclear segmentation, nuclear fragmentation

Kernlappung: Kernsegmentierung; Aufteilung des (Leukozyten-)Kerns in einzelne Segmente (Reifezeichen); vgl. Kernverschiebungsindex, Segmentkernige.

Verbindungsstück - you're on your own. "Juncture" or "junction" might work (both in Reuter for Verbindungsstelle)








Selected response from:

Ulrike Lieder
Local time: 09:39
Grading comment
Dear colleague,
Thanks for the comprehensive explanation. Anne
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
nagranulocytes ...Ulrike Lieder
naDear Anne,TRANSRAPID


  

Answers


2 hrs
Dear Anne,


Explanation:
Sorry, no suggestions, but maybe try:
1. www.auarius.net
2.Library
3.Dictionarys
4.Peters Translation Links.

Good luck.

A.S.

TRANSRAPID
United Kingdom
Local time: 17:39
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in EnglishEnglish
PRO pts in pair: 88
Login to enter a peer comment (or grade)

3 hrs
granulocytes ...


Explanation:
Granulozyten (­; Zyt-*) m pl: (engl.) granulocytes; zu den Leukozyten* gehörende, polymorphkernige Zellen (ca. 60-70 % der Blutleukozyten), die entspr. der Anfärbbarkeit ihrer spezif. Granula mit panoptischen Färbemethoden in neutrophile (über 90 %), eosinophile (2-4 %) u. basophile G. (bis 1 %) unterteilt werden; alle G. enthalten Myeloperoxidase u. a. Leukozytenenzyme*, besitzen die Fähigkeit zur Phagozytose*, zur Adhärenz an das vaskuläre Endothel (bilden dort den sog. marginalen Granulozytenpool im Randstrom des Bluts) u. zur v. a. durch Chemotaxis* vermittelten Migration* bzw. Diapedese* in das Gewebe. Die Lebensdauer der G. beträgt 2-3 Tage, die Halbwertzeit der im Blut zirkulierenden G. 6-7 Std. Bedeutung: 1. neutrophile G.: Phagozytose von (opsonisierten) Mikroorganismen, virusinfizierten Zellen, Tumorzellen u. a. körperfremden Antigenen; Abtötung bzw. Inaktivierung v. a. mit Hilfe des oxidativen Metabolismus*; spielen eine entscheidende Rolle bei der akuten nichtinfektiösen u. bakt. Entzündung u. nehmen eine zentrale Stellung bei der Abwehr von Mikroorganismen ein; 2. eosinophile G.: Beteiligung bei der Abwehr von Inf. mit Würmern u. a. Parasiten sowie an IgE-vermittelten Überempfindlichkeitsreaktionen vom Soforttyp (Typ I der Allergie*) u. zellvermittelten Überempfindlichkeitsreaktionen vom verzögerten Typ (Typ IV); 3. basophile G. (sog. Blutmastzellen): Beteiligung an IgE-vermittelten Überempfindlichkeitsreaktionen vom Soforttyp (Typ I) durch Freisetzung biol. wirksamer Mediatoren* bei Degranulation, wahrscheinl. von Bedeutung bei der Abwehr parasitärer Infektionen.


Segmentkernige - segmented cells, segmented granulocytes

Segmentkernige (­): (hämat.) Kurzbez. f. reife Granulozyten* (Ø 10-15 mm) mit einem segmentierten Kern, dessen 2-5 Kernsegmente durch Kernfäden miteinander verbunden sind; segmentkernige neutrophile Granulozyten sind die häufigsten Leukozyten im Blut (s. Blutbild).

Stabkernige - Schilling’s band cell, stab cell, staff cell, stab neutrophil, rod nuclear cell, band cell, band form, band granulocyte, band neutrophil

Stabkernige: (engl.) band neutrophils; Kurzbez. Stäbe; (hämat.) neutrophile Granulozyten* mit einem stabförmigen chromatindichten Kern, der zwar Einschnürungen, jedoch noch keine fadendünnen Brücken bzw. Kernsegmente wie bei Segmentkernigen* aufweist; bei Linksverschiebung* sind die St. vermehrt. Vgl. Blutbild.

Kernlappung - nuclear segmentation, nuclear fragmentation

Kernlappung: Kernsegmentierung; Aufteilung des (Leukozyten-)Kerns in einzelne Segmente (Reifezeichen); vgl. Kernverschiebungsindex, Segmentkernige.

Verbindungsstück - you're on your own. "Juncture" or "junction" might work (both in Reuter for Verbindungsstelle)











    Reuter, Medizin. WB
Ulrike Lieder
Local time: 09:39
Native speaker of: German
PRO pts in pair: 3525
Grading comment
Dear colleague,
Thanks for the comprehensive explanation. Anne
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search