KudoZ home » German to English » Other

Strandpromenade mit Stele; Hau Gottesfrieden

English translation: "strand/beach promenade" - "stele/stela" - "House of the Peace/Truce of God"

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
German term or phrase:Strandpromenade mit Stele; Hau Gottesfrieden
English translation:"strand/beach promenade" - "stele/stela" - "House of the Peace/Truce of God"
Entered by: Dan McCrosky
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

03:22 Oct 25, 2000
German to English translations [PRO]
German term or phrase: Strandpromenade mit Stele; Hau Gottesfrieden
Text about buildings and their functions in culture or business. HTH
Nick Smith, BA (Hons.), Dipl. Uebers. (FH Koeln)
United Kingdom
Local time: 11:58
"strand/beach promenade" - "stele/stela" - "House of the Peace/Truce of God"
Explanation:
It sounds like your text might be about the North German town of Bad Doberan in Mecklenburg-West Pomerania between Wismar and Rostock.

http://www.heiligendamm.de/asp/sehenswuerdigkeiten.asp

http://www.wi.hs-wismar.de/~ashauer/BadDoberan.html

"Haus Gottesfrieden" - Langenscheidt: House of the Peace/Truce of God -

as explained in a historical and religious sense at these sites:

http://www.deutsche-chronik.de/dcx/dcx_1041.htm

http://adyton.phil.uni-erlangen.de/~p1ges/netzvorl/staufer.h...

Der Gottesfriede verbreitet sich nach der Aquitanischen Synode in Anknüpfung an die Synode von Poitiers von 989 von Frankreich aus als die Idee, sich wenigstens an Feiertagen nicht gegenseitig umzubringen, genauer gesagt ist immer von Mittwoch abend bis Montag früh "fehdefrei" (wird von Heinrich IV. 1085 als Reichsgesetz verkündet werden). Auf der Synode von Mainz verkündet Kaiser Heinrich IV einen Gottesfrieden für das gesamte Reich (siehe 989 und 1040), der jeweils Donnerstags abends beginnen und Montags morgens enden soll. (In French "Pax Dei und Treuga Dei")

http://www.uni-muenster.de/PeaCon/arcdoce/texts/ww024.html

"Die abendländische Tradition jedenfalls, seit Augustinus und der Scholastischen Soziallehre, kennt eine Fülle von Vorstellungen über einen Gottes- und Naturfrieden, der als Vorschein eines jenseitigen Gottesreichs den Gerechten auch schon auf Erden blühen kann. So schreibt Augustinus: "Kämpfen doch selbst die Bösen für den Frieden der Ihrigen und möchten alle, wenn irgend möglich, zu Ihrigen machen, damit alle und alles nur Einem dienstbar sei. Und wie geschieht das? Wenn alle, sei es aus Liebe, sei es aus Furcht, in seinen Frieden willigen. Da sieht man, wie sündiger Hochmut Gott nachahmt. Denn Gleichheit unter anderen mit Gott ist ihm verhaßt, und statt dessen will er den Genossen an Stelle Gottes seine Herrschaft aufzwingen. Er haßt also den gerechten Frieden Gottes und liebt seinen eigenen ungerechten Frieden. Aber überhaupt keinen Frieden zu lieben, dazu ist er ganz außerstande. Denn keines Menschen Laster ist so wider die Natur, daß es die letzten Spuren der Natur austilgen könnte." Und dann der berühmte Satz: "Wie es also ein Leben ohne Schmerz geben kann, aber keinen Schmerz ohne Leben, so gibt es auch einen Frieden ohne allen Krieg, niemals aber einen Krieg ohne irgendwelchen Frieden, versteht sich, nicht sofern Krieg ist, sondern sofern der Krieg von denen und inmitten derer geführt wird, die irgendwelche Naturen sind. Denn diese können keinesfalls existieren, wenn nicht irgendwie auf der Grundlage des Friedens".

The full name of the building in Bad Doberan is "Feierabendheim Haus Gottesfrieden", Haus "Gottesfrieden", Alexandrinenplatz 5
Ehemaliges Wohnhaus von C.Th. Severin, nach 1822 von ihm selbst erbaut.
Nutzung heute: Bildungs- und Freizeitstätte des MGV e.V.

A "Strandpromenade" = "strand/beach promenade" (NODE still shows the word "strand" as an English word for shore or beach) along the North Sea or Baltic Sea coasts of Germany is typically a broad pavement/walk covered with 50x50cm concrete paving stones or sometimes also a boardwalk.

"Stele" = "stele" or "stela" (according to NODE) an archaeological term for a marker, "an upright stone or slab typically bearing a commemorative inscription or relief design." In this case, something along the promenade to stop a moment at, look at, wonder "what on earth", nod and go on one's way.

- HTH - Dan
Selected response from:

Dan McCrosky
Local time: 12:58
Grading comment
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
na"strand/beach promenade" - "stele/stela" - "House of the Peace/Truce of God"Dan McCrosky
naHouse "Peace of God"Barbara Schmidt-Runkel
napromenade with stele; Council of the Peace of GodHubbit


  

Answers


2 hrs
promenade with stele; Council of the Peace of God


Explanation:
Tricky one since there is little context, but assuming the first is simply describing some kind of (beach) promenade with a type of decorative or religious column or vertical plaque-type thing on it(!), then the word stele (or stela) is fine in English.

The second is harder - I have seen the word Hau used meaning a Council or People, but in a rather odd and not particularly German context! (I don´t unfortunately have the reference).


    Professional Experience
Hubbit
Local time: 12:58
Native speaker of: Native in EnglishEnglish
PRO pts in pair: 48
Login to enter a peer comment (or grade)

2 hrs
House "Peace of God"


Explanation:
It looks to me like a typo. It should be "Haus Gottesfrieden". In past centuries houses were often given names and the proper way of using the name is "Haus so-and-so". Anyway it means (the) "House" (called) "Peace of God".


    Langenscheidt
Barbara Schmidt-Runkel
Local time: 12:58
Native speaker of: Native in EnglishEnglish, Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 22
Login to enter a peer comment (or grade)

21 hrs
"strand/beach promenade" - "stele/stela" - "House of the Peace/Truce of God"


Explanation:
It sounds like your text might be about the North German town of Bad Doberan in Mecklenburg-West Pomerania between Wismar and Rostock.

http://www.heiligendamm.de/asp/sehenswuerdigkeiten.asp

http://www.wi.hs-wismar.de/~ashauer/BadDoberan.html

"Haus Gottesfrieden" - Langenscheidt: House of the Peace/Truce of God -

as explained in a historical and religious sense at these sites:

http://www.deutsche-chronik.de/dcx/dcx_1041.htm

http://adyton.phil.uni-erlangen.de/~p1ges/netzvorl/staufer.h...

Der Gottesfriede verbreitet sich nach der Aquitanischen Synode in Anknüpfung an die Synode von Poitiers von 989 von Frankreich aus als die Idee, sich wenigstens an Feiertagen nicht gegenseitig umzubringen, genauer gesagt ist immer von Mittwoch abend bis Montag früh "fehdefrei" (wird von Heinrich IV. 1085 als Reichsgesetz verkündet werden). Auf der Synode von Mainz verkündet Kaiser Heinrich IV einen Gottesfrieden für das gesamte Reich (siehe 989 und 1040), der jeweils Donnerstags abends beginnen und Montags morgens enden soll. (In French "Pax Dei und Treuga Dei")

http://www.uni-muenster.de/PeaCon/arcdoce/texts/ww024.html

"Die abendländische Tradition jedenfalls, seit Augustinus und der Scholastischen Soziallehre, kennt eine Fülle von Vorstellungen über einen Gottes- und Naturfrieden, der als Vorschein eines jenseitigen Gottesreichs den Gerechten auch schon auf Erden blühen kann. So schreibt Augustinus: "Kämpfen doch selbst die Bösen für den Frieden der Ihrigen und möchten alle, wenn irgend möglich, zu Ihrigen machen, damit alle und alles nur Einem dienstbar sei. Und wie geschieht das? Wenn alle, sei es aus Liebe, sei es aus Furcht, in seinen Frieden willigen. Da sieht man, wie sündiger Hochmut Gott nachahmt. Denn Gleichheit unter anderen mit Gott ist ihm verhaßt, und statt dessen will er den Genossen an Stelle Gottes seine Herrschaft aufzwingen. Er haßt also den gerechten Frieden Gottes und liebt seinen eigenen ungerechten Frieden. Aber überhaupt keinen Frieden zu lieben, dazu ist er ganz außerstande. Denn keines Menschen Laster ist so wider die Natur, daß es die letzten Spuren der Natur austilgen könnte." Und dann der berühmte Satz: "Wie es also ein Leben ohne Schmerz geben kann, aber keinen Schmerz ohne Leben, so gibt es auch einen Frieden ohne allen Krieg, niemals aber einen Krieg ohne irgendwelchen Frieden, versteht sich, nicht sofern Krieg ist, sondern sofern der Krieg von denen und inmitten derer geführt wird, die irgendwelche Naturen sind. Denn diese können keinesfalls existieren, wenn nicht irgendwie auf der Grundlage des Friedens".

The full name of the building in Bad Doberan is "Feierabendheim Haus Gottesfrieden", Haus "Gottesfrieden", Alexandrinenplatz 5
Ehemaliges Wohnhaus von C.Th. Severin, nach 1822 von ihm selbst erbaut.
Nutzung heute: Bildungs- und Freizeitstätte des MGV e.V.

A "Strandpromenade" = "strand/beach promenade" (NODE still shows the word "strand" as an English word for shore or beach) along the North Sea or Baltic Sea coasts of Germany is typically a broad pavement/walk covered with 50x50cm concrete paving stones or sometimes also a boardwalk.

"Stele" = "stele" or "stela" (according to NODE) an archaeological term for a marker, "an upright stone or slab typically bearing a commemorative inscription or relief design." In this case, something along the promenade to stop a moment at, look at, wonder "what on earth", nod and go on one's way.

- HTH - Dan


Dan McCrosky
Local time: 12:58
Native speaker of: Native in EnglishEnglish
PRO pts in pair: 1541
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search