KudoZ home » German to English » Real Estate

Bezugsurkunde

English translation: document [instrument] [deed] incorporated by reference

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
German term or phrase:Bezugsurkunde
English translation:document [instrument] [deed] incorporated by reference
Entered by: Beate Lutzebaeck
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

13:06 Nov 19, 2001
German to English translations [PRO]
Bus/Financial - Real Estate / real estate
German term or phrase: Bezugsurkunde
Der Auftraggeber beabsichtigt die oben genannte Eigentumswohnung zu erwerben. Zu diesem Zweck wünscht er die verbindliche Reservierung dieser Wohneinheit und die Übersendung des notariellen Kaufvertrages mit Bezugsurkunde.
stretto
document [instrument] [deed] incorporated by reference
Explanation:
The "Bezugsurkunde" is a document that is incorporated by reference (durch Bezugnahme => Bezug) into the contract for sale and purchase (signed before a notary public).

This can be anything from a detailed description of the property bought and sold (Baubeschreibung) to agency or management contracts, leases, etc.

"Die durch § 13a BeurkG eröffnete Möglichkeit der eingeschränkten Beifügungs- und Vorlesungspflicht setzt voraus, daß die Bezugsurkunde
wenigstens durch Auslegung der Verweisungsurkunde individualisiert werden kann."
"OLG Hamm, Beschl. v. 26.8.1999 - 15 W 111/99
Problem
Die kostenrechtliche Entscheidung befaßt sich u. a. auch mit der Auslegung des § 13a BeurkG. Gegenstand der Entscheidung ist die Gestaltung eines Immobilienfonds. An einer BGB-Gesellschaft sollten sich Anleger beteiligen. Der Notar beurkundete eine als Musterurkunde geplante Erklärung seiner Angestellten, die
folgendes erklärte: "Ich bitte um Beurkundung der nachstehenden mir von der Objektgesellschaft S GbR übergebenen Erklärungen". Es folgten als Anlagen der Urkunde
ein "Mustermietvertrag, eine Baubeschreibung, eine Mietbaubeschreibung und ein privatschriftlicher Geschäftsbesorgungsvertrag". Schließlich wurde ein
Grundstückskaufvertrag beurkundet, in dem auch die Pflicht des Verkäufers genannt wurde, das gesamte Gebäude einschließlich Außenanlagen innerhalb von vier
Jahren auf der Grundlage der "Bau- und Leistungsbeschreibung fertigzustellen und die zukünftige Vermietung nach der "Mietbaubeschreibung" sowie der "Bau- und
Leistungsbeschreibung" durchzuführen. Im Kaufvertrag ist dann eine Verweisung mit folgendem Wortlaut enthalten: "Die im vorliegenden Vertrag erwähnten
ergänzenden Erklärungen, nämlich: Bau- und Leistungsbeschreibung, Mietbaubeschreibung, Mustermietvertrag, Verwaltervertrag lagen in beurkundeter Form vor. Die
Parteien erklärten, daß ihnen die Urkunde bekannt ist. Die Parteien verzichten auf das Verlesen sowie auf das Beifügen dieser Anlagen zum Vertrag." Es war nun
fraglich, ob die Verweisung nach § 13a BeurkG wirksam war."
Selected response from:

Beate Lutzebaeck
New Zealand
Local time: 00:12
Grading comment
Graded automatically based on peer agreement. KudoZ.
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4 +4document [instrument] [deed] incorporated by referenceBeate Lutzebaeck
4Certificate of OccupancyPaLa


  

Answers


12 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Certificate of Occupancy


Explanation:
From the first link below:

"A Certificate of Occupancy is required for all commercial spaces. This certificate is proof that a commercial space has been inspected for a particular type of business occupancy..."

From the second:

"A certificate of occupancy allows you to move into your house and get your utilities connected. Generally you need one when a house is brand-new, or after it has been condemned (after a fire or other calamity).

A certificate of occupancy is actually a copy of a document issued by a municipality that authorizes the use of a building for a particular purpose."


    Reference: http://www.ci.tucson.az.us/dsd/Certificate_of_Occupancy/cert...
    Reference: http://www.mycounsel.com/content/realestate/buyingahome/cert...
PaLa
Germany
Local time: 12:12

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
disagree  Beate Lutzebaeck: "Bezug" doesn't refer to occupancy here, but to reference
16 mins

agree  Dietrich Herrmann, MD, PhD, MBA: In this context I believe the Bezugsurkunde refers to the fact when the buyer can move in, i.e. certificate of occupancy.
2 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

37 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +4
document [instrument] [deed] incorporated by reference


Explanation:
The "Bezugsurkunde" is a document that is incorporated by reference (durch Bezugnahme => Bezug) into the contract for sale and purchase (signed before a notary public).

This can be anything from a detailed description of the property bought and sold (Baubeschreibung) to agency or management contracts, leases, etc.

"Die durch § 13a BeurkG eröffnete Möglichkeit der eingeschränkten Beifügungs- und Vorlesungspflicht setzt voraus, daß die Bezugsurkunde
wenigstens durch Auslegung der Verweisungsurkunde individualisiert werden kann."
"OLG Hamm, Beschl. v. 26.8.1999 - 15 W 111/99
Problem
Die kostenrechtliche Entscheidung befaßt sich u. a. auch mit der Auslegung des § 13a BeurkG. Gegenstand der Entscheidung ist die Gestaltung eines Immobilienfonds. An einer BGB-Gesellschaft sollten sich Anleger beteiligen. Der Notar beurkundete eine als Musterurkunde geplante Erklärung seiner Angestellten, die
folgendes erklärte: "Ich bitte um Beurkundung der nachstehenden mir von der Objektgesellschaft S GbR übergebenen Erklärungen". Es folgten als Anlagen der Urkunde
ein "Mustermietvertrag, eine Baubeschreibung, eine Mietbaubeschreibung und ein privatschriftlicher Geschäftsbesorgungsvertrag". Schließlich wurde ein
Grundstückskaufvertrag beurkundet, in dem auch die Pflicht des Verkäufers genannt wurde, das gesamte Gebäude einschließlich Außenanlagen innerhalb von vier
Jahren auf der Grundlage der "Bau- und Leistungsbeschreibung fertigzustellen und die zukünftige Vermietung nach der "Mietbaubeschreibung" sowie der "Bau- und
Leistungsbeschreibung" durchzuführen. Im Kaufvertrag ist dann eine Verweisung mit folgendem Wortlaut enthalten: "Die im vorliegenden Vertrag erwähnten
ergänzenden Erklärungen, nämlich: Bau- und Leistungsbeschreibung, Mietbaubeschreibung, Mustermietvertrag, Verwaltervertrag lagen in beurkundeter Form vor. Die
Parteien erklärten, daß ihnen die Urkunde bekannt ist. Die Parteien verzichten auf das Verlesen sowie auf das Beifügen dieser Anlagen zum Vertrag." Es war nun
fraglich, ob die Verweisung nach § 13a BeurkG wirksam war."



    Reference: http://www.dnoti.de/Report/rep2499.htm
Beate Lutzebaeck
New Zealand
Local time: 00:12
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in EnglishEnglish
PRO pts in category: 26
Grading comment
Graded automatically based on peer agreement. KudoZ.

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Johanna Timm, PhD: confirmed by Eichborn, who gives *document of reference*
17 mins

agree  Dietrich Herrmann, MD, PhD, MBA: I humbly apologize. Darien is quite right. For a nice example of Bezugsurkunde see http://www.nord-projekt.de/assets/download/kk0091.pdf
2 hrs

agree  Translations4IT
4 hrs

agree  Dr. Fred Thomson
5 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search