prato stabile

German translation: Dauergrünland

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
Italian term or phrase:prato stabile
German translation:Dauergrünland
Entered by: Martin Schmurr

16:17 Jul 20, 2006
Italian to German translations [PRO]
Agriculture
Italian term or phrase: prato stabile
einzige Übersetzung findet sich auf englisch: permanent meadow (ProZ). Scheint zu stimmen, weil es auf einer Bozner Site von "prato avvicendato" unterschieden wird. Aus meiner konkreten Erfahrung würde ich eher Trockenwiese sagen...
Martin Schmurr
Local time: 14:29
Dauergrünland
Explanation:
Dauergrünland werden solche Grundfutterflächen genannt, die längere Zeit eine kurzrasige Vegetation als Dauerkultur tragen. Dauergrünland ist somit eine mindestens 5 Jahre alte Vegetationsform (Wiese oder Weide) mit relativ geschlossener Grasnarbe, die von einer Pflanzengemeinschaft aus Gräsern, Kräutern und Leguminosen gebildet wird. Grünland wird durch mehr oder weniger regelmäßige Mahd und/oder Beweidung gehölzfrei bzw. waldfrei gehalten und dient(e) entweder der Futter- oder zu früheren Zeiten der Streugewinnung in der Landwirtschaft. Die botanische Zusammensetzung von Grünland ist das Ergebnis einer bestimmten Bewirtschaftung und Nutzung am jeweiligen Standort.

http://lexikon.freenet.de/Grünland_(Landwirtschaft)?title=Sp...

Diese Definition deckt sich mit dem, was ich in der Wikipedia über "prato stabile" gelesen habe.


--------------------------------------------------
Note added at 2 Stunden (2006-07-20 18:46:57 GMT)
--------------------------------------------------

Erst hatte ich an Wiesenbrache/Brachwiese gedacht. Aber im Gegensatz zum D. wird diese nicht genutzt (gemäht, geweidet) und verwaldet deshalb mit der Zeit.
Selected response from:

Christel Zipfel
Grading comment
danke an alle! komisch, dass prati stabili hier in aller Munde ist, während ich von Dauergrünland nie (SPIEGEL, TV usw.) etwas gehört habe. Aber das ist halt die diversità culturale...
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
3 +2Dauergrünland
Christel Zipfel
4Dauerwiese oder Dauergrünland
Tatjana Heckmann (X)


  

Answers


47 mins   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5 peer agreement (net): +2
Dauergrünland


Explanation:
Dauergrünland werden solche Grundfutterflächen genannt, die längere Zeit eine kurzrasige Vegetation als Dauerkultur tragen. Dauergrünland ist somit eine mindestens 5 Jahre alte Vegetationsform (Wiese oder Weide) mit relativ geschlossener Grasnarbe, die von einer Pflanzengemeinschaft aus Gräsern, Kräutern und Leguminosen gebildet wird. Grünland wird durch mehr oder weniger regelmäßige Mahd und/oder Beweidung gehölzfrei bzw. waldfrei gehalten und dient(e) entweder der Futter- oder zu früheren Zeiten der Streugewinnung in der Landwirtschaft. Die botanische Zusammensetzung von Grünland ist das Ergebnis einer bestimmten Bewirtschaftung und Nutzung am jeweiligen Standort.

http://lexikon.freenet.de/Grünland_(Landwirtschaft)?title=Sp...

Diese Definition deckt sich mit dem, was ich in der Wikipedia über "prato stabile" gelesen habe.


--------------------------------------------------
Note added at 2 Stunden (2006-07-20 18:46:57 GMT)
--------------------------------------------------

Erst hatte ich an Wiesenbrache/Brachwiese gedacht. Aber im Gegensatz zum D. wird diese nicht genutzt (gemäht, geweidet) und verwaldet deshalb mit der Zeit.

Christel Zipfel
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 20
Grading comment
danke an alle! komisch, dass prati stabili hier in aller Munde ist, während ich von Dauergrünland nie (SPIEGEL, TV usw.) etwas gehört habe. Aber das ist halt die diversità culturale...

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Ulrike Sengfelder
11 hrs

agree  Lalita
1 day 14 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

4 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Dauerwiese oder Dauergrünland


Explanation:
Dauergrünland

Grünlandflächen (Dauerwiesen, Mähweiden, Dauerweiden, Hutungen und Streuwiesen), die zur Futter- oder Streugewinnung oder zum Abweiden - ohne Unterbrechung durch andere Kulturen - bestimmt sind, auch Grünlandflächen mit Obstbäumen als Nebennutzung und Gras- und Heugewinnung als Hauptnutzung zählen hierzu.
>Definition des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt

Tatjana Heckmann (X)
Local time: 14:29
Specializes in field
Native speaker of: German
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search