Valvola rapida immersione

German translation: Torpedo-Schnelltauchventil oder -Schnellflutventil

GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
Italian term or phrase:Valvola rapida immersione
German translation:Torpedo-Schnelltauchventil oder -Schnellflutventil
Entered by: Beate Simeone-Beelitz

16:12 Feb 23, 2012
Italian to German translations [PRO]
Tech/Engineering - Electronics / Elect Eng / Uboote
Italian term or phrase: Valvola rapida immersione
Torpedo:

Cassa rapida immersione
Valvola rapida immersione
Comando rapida immersione
Bombole aria per esaurimento rapida


ich habe Schnelltauchback gefunden......kann das aber schlecht zuordnen.....

DANKE
Beate Simeone-Beelitz
Austria
Local time: 06:43
Torpedo-Schnelltauchventil oder -Schnellflutventil
Explanation:
Torpedozellen: Wenn das Boot Waffen ausstößt (meist Torpedos), muss das verlorene Gewicht ausgeglichen werden. Hierzu gibt es eigene Torpedozellen, die beim Abschuss sehr schnell geflutet werden können. Da eine Torpedosalve durchaus zehn Tonnen und mehr wiegen kann, sind diese Zellen recht groß.
http://de.wikipedia.org/wiki/U-Boot

Leider findet sich im ganzen Internet kein Link zu "Schnelltauchventil" (auch nicht bei Wikipedia), obwohl dies dem Begriff "Valvola rapida immersione" wörtlich entspricht.

Ich habe auch italienische Seiten gesucht, z.B.
http://it.wikipedia.org/wiki/Sottomarino
aber nach meinem ersten Eindruck wird dies dort auch nicht behandelt. Trotzdem könnten dort Ansatzpunkte für die weitere Suche enthalten sein.

Anmerkung: Man kann sich auch fragen, ob es sich bei den Topedoklappen wirklich um Ventile handelt oder nicht.
Hierzu noch zwei Wikipedia-Artikkel:
http://it.wikipedia.org/wiki/Siluro
http://de.wikipedia.org/wiki/Torpedo
auch hier offensichtlich ohne entsprechende Hinweise
Selected response from:

Johannes Gleim
Local time: 06:43
Grading comment
vielen Dank
4 KudoZ points were awarded for this answer



Summary of answers provided
3Torpedo-Schnelltauchventil oder -Schnellflutventil
Johannes Gleim
Summary of reference entries provided
Schnelltauchback (eingeschnürtes Vorschiff)
Johannes Gleim

Discussion entries: 1





  

Answers


4 hrs   confidence: Answerer confidence 3/5Answerer confidence 3/5
Torpedo-Schnelltauchventil oder -Schnellflutventil


Explanation:
Torpedozellen: Wenn das Boot Waffen ausstößt (meist Torpedos), muss das verlorene Gewicht ausgeglichen werden. Hierzu gibt es eigene Torpedozellen, die beim Abschuss sehr schnell geflutet werden können. Da eine Torpedosalve durchaus zehn Tonnen und mehr wiegen kann, sind diese Zellen recht groß.
http://de.wikipedia.org/wiki/U-Boot

Leider findet sich im ganzen Internet kein Link zu "Schnelltauchventil" (auch nicht bei Wikipedia), obwohl dies dem Begriff "Valvola rapida immersione" wörtlich entspricht.

Ich habe auch italienische Seiten gesucht, z.B.
http://it.wikipedia.org/wiki/Sottomarino
aber nach meinem ersten Eindruck wird dies dort auch nicht behandelt. Trotzdem könnten dort Ansatzpunkte für die weitere Suche enthalten sein.

Anmerkung: Man kann sich auch fragen, ob es sich bei den Topedoklappen wirklich um Ventile handelt oder nicht.
Hierzu noch zwei Wikipedia-Artikkel:
http://it.wikipedia.org/wiki/Siluro
http://de.wikipedia.org/wiki/Torpedo
auch hier offensichtlich ohne entsprechende Hinweise

Johannes Gleim
Local time: 06:43
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 129
Grading comment
vielen Dank
Login to enter a peer comment (or grade)




Reference comments


3 hrs
Reference: Schnelltauchback (eingeschnürtes Vorschiff)

Reference information:
Auf Grund der zunehmenden plötzlichen Luftangriffe auf U-Boote bei der Überwasserfahrt wurde ab 1944 die sogenannte “Schnelltauchback” zur Verkürzung der Tauchzeit eingebaut.
http://www.hecker-goros.de/U-Boot/html/u-805.html

Einige der IX C40-Booten wurden 43/44 mit einer sogenannten Schnelltauchback versehen. Dazu wurde das Vorschiff dieser Boote stark verschlankt, sodass das Vorschiff schneller unter Wasser gedrückt werden konnte durch den etwas geringeren Auftrieb.. Der Erfolg waren etwa 10 Sekunden Zeitgewinn.
http://www.9teuflottille.de/phpBB2/viewtopic.php?t=8038&sid=...

Die Verkleinerung des Decks im vorderen Bereich wurde nicht bei den Booten vom Typ VII durchgeführt, denn deren Deck war bis auf den Bereich um das Decksgeschütz ohnehin schon sehr schmal. Bei den großen Booten des Typs IX jedoch, hatte man im Interesse einer guten Seefähigkeit über Wasser und um insgesamt 10 Behälter für Torpedos außerhalb des Druckkörpers unterzubringen, das Deck sehr breit gestaltet. Darunter litten aber die Alarmtauchzeit (35..40 sec gegenüber 25..30 sec. beim Typ VII) und auch die Tiefensteuerfähigkeit war beeinträchtigt. Am Anfang des Krieges konnten diese Missstände noch toleriert werden, als das Leben über Wasser aber zu gefährlich wurde, also die im Oberdeck gestauten Torpedos ohnehin nicht mehr ins Boot zu bringen waren und man besser so schnell als nur irgend möglich von der Oberfläche verschwinden können musste, wurde ab Januar 1944 (zuerst U 866 testweise) bei mindestens 25 Booten des Typs IX C das vordere Deck zu einer sogenannten „Schnelltauchback“ umgebaut. Bei dem Thread zu den Luftbildern aus Kiel-Holtenau ist meiner Meinung nach ein solcherart umgebautes Boot zu erkennen.
http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=8799.10;wap...

ich meine auf dem zuletzt gezeigten Foto an der Pier mit dem Schuppen ein Typ VII-Boot und auf der anderen Seite ein Boot vom Typ IX C bzw. vom Typ C/40 mit einer sogenannten Schnelltauchback (eingeschnürtes Vorschiff) erkannt zu haben.
http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=7277.30;wap...

Fazit: Das kann es also nicht sein.

Johannes Gleim
Specializes in field
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in category: 129
Login to enter a peer comment (or grade)



Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs (or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.

KudoZ™ translation help

The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.


See also:

Your current localization setting

English

Select a language

Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search