KudoZ home » Italian to German » Tech/Engineering

2. Versuch Curva D/MA

German translation: Leistungsaufnahme-Kurve

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
GLOSSARY ENTRY (DERIVED FROM QUESTION BELOW)
Italian term or phrase:Curva D/MA
German translation:Leistungsaufnahme-Kurve
Entered by: Lalita
Options:
- Contribute to this entry
- Include in personal glossary

09:33 Mar 19, 2002
Italian to German translations [PRO]
Tech/Engineering
Italian term or phrase: 2. Versuch Curva D/MA
siehe bitte erste Frage von gestern, wegen technischen Problen konnte ich den folgenden Zusatz nicht anbringen:

noch ein Hinweis: wenn Maschinen eingeschaltet werden, brauchen sie sofort am Anfang sehr viel Strom. Der "empfohlene Schutz" müsste sich darauf beziehen, dass die Leistungskraft auch am Anfang hoch genug sein muss. Besagte Kurve müsste dieses ausdrücken; vielleicht einfach curva di massima carica/potenza?
Lalita
Italy
Local time: 09:59
Maximale Leistungsaufnahme
Explanation:
MA für Massimo Assorbimento scheint mir anhand der Beschreibung am wahrscheinlichsten. Auf die Information des italienischen Kollegen zielte auch meine Frage - wenn die Kurve am Anfang in die Höhe schnellt und danach relativ schnell abfällt, würde dies die Übersetzung "Maximale Leistungaufnahme" nachhaltig untermauern. Das D würde dann für Durata stehen.

Hintergrund: Bei einigen Verbrauchern (z. B. bei Elektromotoren oder bei elektr. Heizungen) fließt beim Einschalten kurzfristig ein hoher Strom, der nach kurzer Zeit aber wieder auf den normalen Wert abfällt. Wenn die Sicherung nicht auf diesen Einschaltstrom ausgelegt ist, "springt" sie schon beim Einschalten heraus - was nicht der Sinn der Sache ist.

Auch die Einheit (Leistung = Spannung x Strom, W = V * A) paßt zu dieser Auslegung, so daß ich die Kurve wahrscheinlich (mit relativ ruhigem Gewissen) als Leistungsaufnahme-Kurve bezeichnen würde (oder, wenn genug Platz ist, "s. Kurve Einschaltstrom/Zeit").
Selected response from:

Klaus Herrmann
Germany
Local time: 09:59
Grading comment
Vielen Dank, die Erklärung passt genau zu dem, was ein italienischer Fachmann mir erklärt hat!
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
4Maximale Leistungsaufnahme
Klaus Herrmann
4Kurve D/mA
Evi Zierlein


Discussion entries: 3





  

Answers


2 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Kurve D/mA


Explanation:
Ich nehme an, dass es dabei um Kurve D (im Gegensatz zu A,B oder C) geht, die in Milliampere ausgedrückt wird.
Ich habe zwar die Erklärung für MA in der gestrigen Frage gesehen, aber das ergibt recht wenig Sinn, wogegen es zu "mA" im Zusammenhang mit "Kurve" und "Volt" jede Menge Informationen gibt.

Hoffentlich hilft das ein wenig weiter.


    Reference: http://www.radelow.de/modellraketen/3/avionics/
    Reference: http://www.lfas.bayern.de/publ/strom1/strom1_1.htm
Evi Zierlein
United Kingdom
Local time: 08:59
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 32

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
neutral  Klaus Herrmann: Eher unwahrscheinlich - Verbraucher, die einen hohen Einschaltstrom haben, liegen meistens im Ampere-Bereich, nicht im mA-Bereich. (z. B. Elektromotoren)
32 mins
Login to enter a peer comment (or grade)

3 hrs   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5
Maximale Leistungsaufnahme


Explanation:
MA für Massimo Assorbimento scheint mir anhand der Beschreibung am wahrscheinlichsten. Auf die Information des italienischen Kollegen zielte auch meine Frage - wenn die Kurve am Anfang in die Höhe schnellt und danach relativ schnell abfällt, würde dies die Übersetzung "Maximale Leistungaufnahme" nachhaltig untermauern. Das D würde dann für Durata stehen.

Hintergrund: Bei einigen Verbrauchern (z. B. bei Elektromotoren oder bei elektr. Heizungen) fließt beim Einschalten kurzfristig ein hoher Strom, der nach kurzer Zeit aber wieder auf den normalen Wert abfällt. Wenn die Sicherung nicht auf diesen Einschaltstrom ausgelegt ist, "springt" sie schon beim Einschalten heraus - was nicht der Sinn der Sache ist.

Auch die Einheit (Leistung = Spannung x Strom, W = V * A) paßt zu dieser Auslegung, so daß ich die Kurve wahrscheinlich (mit relativ ruhigem Gewissen) als Leistungsaufnahme-Kurve bezeichnen würde (oder, wenn genug Platz ist, "s. Kurve Einschaltstrom/Zeit").

Klaus Herrmann
Germany
Local time: 09:59
Native speaker of: Native in GermanGerman
PRO pts in pair: 53
Grading comment
Vielen Dank, die Erklärung passt genau zu dem, was ein italienischer Fachmann mir erklärt hat!
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search