KudoZ home » German to English » Marketing / Market Research

TIP-Produkte

English translation: supermarket's own brand in the lower price segment

Advertisement

Login or register (free and only takes a few minutes) to participate in this question.

You will also have access to many other tools and opportunities designed for those who have language-related jobs
(or are passionate about them). Participation is free and the site has a strict confidentiality policy.
10:41 Mar 6, 2004
German to English translations [PRO]
Marketing - Marketing / Market Research
German term or phrase: TIP-Produkte
Has anyone any idea what this abbreviation might stand for? (Customer is unfortunately not available to ask). The text relates to the promotional deco in a store: "Aktionsfahne am Regal: 1. TIP-Produkte ("Unsere Billigsten"), 2. "Angebot" 3. "Spezialitäten" (Wurst)."
Heather Starastin
Canada
Local time: 16:08
English translation:supermarket's own brand in the lower price segment
Explanation:


Obwohl Real und Extra als unterschiedliche Vertriebslinien geführt werden, bieten sie das gleiche Eigenmarkenprogramm. Der Anteil der Eigenmarken bei den Metro Gesamtverkäufen liegt bei ca. 13%: 12% im Food-, 14% im Non-Food-Bereich, beide mit steigender Tendenz.

Ohne Zweifel ist TIP die stärkste Eigenmarke im unteren Preissegment.

Im mittleren Preisbereich sind Strategie und Marken wesentlich diversifizierter mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Marken, die keiner Familie angehören. Zusätzlich zu den Eigenmarken im Einzelhandel gibt es auch Eigenmarken die nur im Cash & Carry Großhandel erhältlich sind. Die bedeutendste hier ist aro, die ebenfalls im Niedrigpreissektor angeboten wird.

TIP ist Top

Die bekannteste Marke ist TIP, die im unteren Preisbereich ein vielseitiges Produktprogramm abdeckt. Sie umfasst mehr als 1.000 Artikel, sowohl Food als auch Non-Food. Durch ein einheitliches Design - die Grundfarbe der Verpackung ist weiß, während TIP in der oberen Hälfte der Verpackung auf blauen Streifen aufgedruckt ist- fällt die Marke ins Auge.

TIP-Produkte werden als Block im Regal positioniert, sie sind deshalb kaum zu übersehen.
Da die TIP-Marke im unteren Preissektor angesiedelt ist, deckt sie die Basisprodukte in den jeweiligen Segmenten ab.

In vielen Bereichen wurde jedoch durch das vielfältige Angebot diese Basis bereits überschritten, denn die Anzahl der Produkte wächst und im mittleren Preissegment fehlt eine ähnlich starke Eigenmarke.
Es gibt ca. 17 Kernmarken die sowohl in den deutschen Warenhäusern der Metro AG verkauft werden, als auch in den internationalen Einzelhandels- und Großhandelshäusern.

Außerdem verfügt Metro über ungefähr 20 weitere Eigenmarken (in erster Linie im Food-Bereich), die nicht als Kernmarken angesehen werden, da sie international nicht marktfähig sind. Keines dieser Produkte wird den Kunden als eine Metromarke vermittelt.

Dies gilt eigentlich auch für TIP, aber in diesem Fall hat dies nicht soviel Gewicht, da durch das einheitliche Verpackungsdesign wie auch die hohe Markenpräsenz innerhalb der Märkte diese Assoziation geschaffen wird.
Selected response from:

EdithK
Switzerland
Local time: 22:08
Grading comment
I wish I could give both of you 4 points, but this was the answer I really needed. My client is real,- ; should have tried looking it up in Google! :-/
4 KudoZ points were awarded for this answer

Advertisement


Summary of answers provided
5 +3Toll im Preis
conny
4 +3supermarket's own brand in the lower price segment
EdithK


  

Answers


5 mins   confidence: Answerer confidence 4/5Answerer confidence 4/5 peer agreement (net): +3
supermarket's own brand in the lower price segment


Explanation:


Obwohl Real und Extra als unterschiedliche Vertriebslinien geführt werden, bieten sie das gleiche Eigenmarkenprogramm. Der Anteil der Eigenmarken bei den Metro Gesamtverkäufen liegt bei ca. 13%: 12% im Food-, 14% im Non-Food-Bereich, beide mit steigender Tendenz.

Ohne Zweifel ist TIP die stärkste Eigenmarke im unteren Preissegment.

Im mittleren Preisbereich sind Strategie und Marken wesentlich diversifizierter mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Marken, die keiner Familie angehören. Zusätzlich zu den Eigenmarken im Einzelhandel gibt es auch Eigenmarken die nur im Cash & Carry Großhandel erhältlich sind. Die bedeutendste hier ist aro, die ebenfalls im Niedrigpreissektor angeboten wird.

TIP ist Top

Die bekannteste Marke ist TIP, die im unteren Preisbereich ein vielseitiges Produktprogramm abdeckt. Sie umfasst mehr als 1.000 Artikel, sowohl Food als auch Non-Food. Durch ein einheitliches Design - die Grundfarbe der Verpackung ist weiß, während TIP in der oberen Hälfte der Verpackung auf blauen Streifen aufgedruckt ist- fällt die Marke ins Auge.

TIP-Produkte werden als Block im Regal positioniert, sie sind deshalb kaum zu übersehen.
Da die TIP-Marke im unteren Preissektor angesiedelt ist, deckt sie die Basisprodukte in den jeweiligen Segmenten ab.

In vielen Bereichen wurde jedoch durch das vielfältige Angebot diese Basis bereits überschritten, denn die Anzahl der Produkte wächst und im mittleren Preissegment fehlt eine ähnlich starke Eigenmarke.
Es gibt ca. 17 Kernmarken die sowohl in den deutschen Warenhäusern der Metro AG verkauft werden, als auch in den internationalen Einzelhandels- und Großhandelshäusern.

Außerdem verfügt Metro über ungefähr 20 weitere Eigenmarken (in erster Linie im Food-Bereich), die nicht als Kernmarken angesehen werden, da sie international nicht marktfähig sind. Keines dieser Produkte wird den Kunden als eine Metromarke vermittelt.

Dies gilt eigentlich auch für TIP, aber in diesem Fall hat dies nicht soviel Gewicht, da durch das einheitliche Verpackungsdesign wie auch die hohe Markenpräsenz innerhalb der Märkte diese Assoziation geschaffen wird.

EdithK
Switzerland
Local time: 22:08
Native speaker of: Native in GermanGerman, Native in EnglishEnglish
PRO pts in category: 65
Grading comment
I wish I could give both of you 4 points, but this was the answer I really needed. My client is real,- ; should have tried looking it up in Google! :-/

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Stefanie Sendelbach: Correct.
17 mins
  -> Danke.

agree  Elke Koehnke
20 mins
  -> Danke.

agree  Translations4IT
2 hrs
Login to enter a peer comment (or grade)

22 mins   confidence: Answerer confidence 5/5 peer agreement (net): +3
Toll im Preis


Explanation:
so lautet m.E. nach die Ausschreibung der Abkürzung. Ansonsten trifft voll das zu, was Edith geschrieben hat. Jede Großmarktkette wie Edeka, Kaisers/Tengelmann hat ihre Eigenmarke, eine andere wäre z.B. A&P (steht für Attraktiv und Preiswert).


    own brain
conny
Germany
Local time: 22:08
Native speaker of: Native in GermanGerman

Peer comments on this answer (and responses from the answerer)
agree  Elke Koehnke
3 mins
  -> danke

neutral  EdithK: könnte auch Tief im Preis sein.
4 mins

agree  Joanne Parker
15 mins
  -> danke

agree  Stefanie Sendelbach: Ja, ich denke auch, dass es "Toll im Preis" heisst.
58 mins
Login to enter a peer comment (or grade)




Return to KudoZ list


Changes made by editors
Jun 17, 2007 - Changes made by Marcus Malabad:
Removed from KOGTIP-Produkte > Eigenmarke by <a href="/profile/31863">EdithK</a> » Reason: undefined


KudoZ™ translation help
The KudoZ network provides a framework for translators and others to assist each other with translations or explanations of terms and short phrases.



See also:



Term search
  • All of ProZ.com
  • Term search
  • Jobs
  • Forums
  • Multiple search